U
Benutzer197056  (25) Klickt sich gerne rein
  • #1
Ich bin mir nicht sicher ob es was damit zu tun hat, dass es mir psychisch momentan überhaupt nicht gut geht aber ich bin momentan andauernd müde und fertig.
Am Liebsten würde ich täglich bis Mittag schlafen und die ganze Zeit nur mit Chips vor der Glotze sitzen. Mach ich aber nicht, weil ich nicht mal die Zeit dazu habe.
Ich arbeite 40 Stunden im Büro, arbeite nebenbei 2 mal pro Woche im Stall, geh ein mal pro Woche babysitten und reite mein Pferd selbst 4-5 mal pro Woche. Außerdem hab ich einige Freunde und möchte auch öfter mal was mit denen machen.
All diese Dinge machen mir echt viel Spaß und im Sommer hab ich das auch alles ohne Probleme gemeistert, obwohl ich da zusätzlich noch eine Beziehung hatte.

Aber in den letzten Wochen fühle ich mich beziehungsunfähig, unselbstbewusst und traurig und hab irgendwie keine Motivation mehr. Ich könnte am Liebsten andauernd schlafen.
Woran könnte das liegen?
Und was mich auch grade total beschäftigt und mir Angst macht, ich hab total Angst dass ich dieses Jahr an Silvester nichts vor habe.....
Ich hab zwar viele Freunde aber einige feiern mit deren Partnern und deren Freunden und anderen Freundeskreisen. Das weiß ich schon von einigen und mit Leuten mit denen ich zwar befreundet bin aber nicht soo eng will ich auch nicht unbedingt feiern. Ich meine, soll ich da den ganzen Abend mit denen am Tisch sitzen und komisches Unbehagen stattfinden? Die werden ja auch mit engeren Freunden feiern. Das ist mir jetzt schon so peinlich dass ich an dem Abend vermutlich alleine da sitzen werde...

All das beschäftigt mich momentan total. Außerdem hab ich Liebeskummer und nachts ständig Albträume. Ich wache dauernd schweissgebadet auf.
Was ist nur momentan los mit mir? :frown:
 
U
Benutzer190526  Klickt sich gerne rein
  • #2
Geh zum Arzt und lass dich durchchecken.
Sowas kann auch organische Ursachen haben.
Z.B. schilddrüsen-Unterfunktion, unentdeckter Diabetes Typ1, niedriges Eisen...

Ansonsten hilft mir in so antriebslosen Phasen die Nahrungsergänzung mit B-Vitaminen (Niacin) und mit 5HTP.
 
U
Benutzer177622  Meistens hier zu finden
  • #3
Ich würde zügig zum Arzt gehen und erstmal checken lassen, ob Schilddrüse, Eisen(Speicher)Werte, Vitamin D etc. in Ordnung sind.
Und parallel würde ich schauen, wo du dich selbst etwas entlasten kannst.

Wenn der Doc dann bestätigt, dass alle Werte okay sind, wird er ja vermutlich selbst in Richtung depressive Verstimmung weiterchecken.
 
Kartoffeltierchen
Benutzer182523  (33) Meistens hier zu finden
  • #4
Das ist mir jetzt schon so peinlich dass ich an dem Abend vermutlich alleine da sitzen werde...
Finde ich ehrlich gesagt vollkommen normal.

Du bist eigentlich sehr unzufrieden mit dir und deinem Leben, teilweise kann dies auch an deiner Borderline Erkrankung liegen und den Begleitumständen die sowas im sozialleben mit sich bringen kann.

Sprich das bei deinem Therapeuten an.
 
U
Benutzer197056  (25) Klickt sich gerne rein
  • Themenstarter
  • #5
dacht ich auch schon aber nur wegen Müdigkeit zum Arzt gehen? Lacht der mich dann nicht aus?
Meine Arbeitskollegin meinte heute zu mir, es ist Herbst, da sind alle müde.
 
U
Benutzer197056  (25) Klickt sich gerne rein
  • Themenstarter
  • #6
Finde ich ehrlich gesagt vollkommen normal.

Du bist eigentlich sehr unzufrieden mit dir und deinem Leben, teilweise kann dies auch an deiner Borderline Erkrankung liegen und den Begleitumständen die sowas im sozialleben mit sich bringen kann.

Sprich das bei deinem Therapeuten an.
Mein Leben an sich ist ja perfekt, das einzige was mich belastet ist das mit den instabilen Beziehungen.
Aber ansonsten bin ich mit allem sehr zufrieden und glücklich.
 
Zauberschnitte
Benutzer189381  Verbringt hier viel Zeit
  • #7
Mein Leben an sich ist ja perfekt, das einzige was mich belastet ist das mit den instabilen Beziehungen.
Dann ist es nicht perfekt :smile:
Aber ansonsten bin ich mit allem sehr zufrieden und glücklich.
Auch hier .... Nein. Das nehme ich dir nicht ab, sorry.

Das du im Eingangspost deine borderline Erkrankung nicht erwähnst, finde ich alarmierend.

Klar willst du nicht auf die Krankheit reduziert werden. Aber sie ist nun mal ein Teil von dir und muss auch einen Platz bekommen.
 
Zauberschnitte
Benutzer189381  Verbringt hier viel Zeit
  • #8
Achja.... Ich hab Silvester auch noch nichts vor. Da wird sich schon was ergeben und wenn nicht, auch nicht schlimm.

Warum stresst dich das so?

Liegt es daran das du einen Partner willst, mit dem du diese Nacht verbringen willst?
 
housedrache
Benutzer192233  (48) Klickt sich gerne rein
  • #9
Ich war in den letzten Wochen auch etwas antriebslos & schlapp, was eigentlich total untypisch für mich ist. erst dachte ich, dass es die Nachwirkungen meiner Corona - Infektion im August wären. Dann war ich zur Vorsorge bei meiner Gynäkologi, die mir Blut abnahm, ich bat um ein Blutbild und es stellte sich ein eklatanter Vitamin D - und Eisen - Mangel heraus…..ich würde an deiner Stelle mal zum Arzt gehen & das checken lassen.
 
U
Benutzer197056  (25) Klickt sich gerne rein
  • Themenstarter
  • #10
Dann ist es nicht perfekt :smile:

Auch hier .... Nein. Das nehme ich dir nicht ab, sorry.

Das du im Eingangspost deine borderline Erkrankung nicht erwähnst, finde ich alarmierend.

Klar willst du nicht auf die Krankheit reduziert werden. Aber sie ist nun mal ein Teil von dir und muss auch einen Platz bekommen.
mit allen anderen Dingen bin ich zufrieden und glücklich. Nur mit meinem Beziehungsleben nicht.

Achja.... Ich hab Silvester auch noch nichts vor. Da wird sich schon was ergeben und wenn nicht, auch nicht schlimm.

Warum stresst dich das so?

Liegt es daran das du einen Partner willst, mit dem du diese Nacht verbringen willst?
Ja...
 
Kartoffeltierchen
Benutzer182523  (33) Meistens hier zu finden
  • #11
Silvester wird im übrigen nicht spektakulärer nur weil man es mit dem Partner verbringt. Es kommt doch auch nicht auf diese eine, sehr sinnlose Nacht an sondern daraus was du aus dem gesamten Jahr machst.
 
U
Benutzer190526  Klickt sich gerne rein
  • #12
dacht ich auch schon aber nur wegen Müdigkeit zum Arzt gehen? Lacht der mich dann nicht aus?
Meine Arbeitskollegin meinte heute zu mir, es ist Herbst, da sind alle müde.
Ein guter Arzt lacht niemanden aus und wie gesagt, sowas kann durchaus auch organische Ursachen haben. Je früher man so etwas erkennt, desto schneller bekommt man sowas wieder in den Griff. Der Doc soll einfach ein Blutbild inkl Schilddrüse, Eisen und VitD machen.
Und nein, nur weil Herbst ist, muss man nicht müde sein. Das gleiche sagt man ja auch vom Frühjahr, dann gibts noch den Winter-Blues und das Sommer-Loch.
 
U
Benutzer197056  (25) Klickt sich gerne rein
  • Themenstarter
  • #14
Es könnte allerdings bei mir wirklich psychisch sein..
 
ugga
Benutzer172492  Sehr bekannt hier
  • #15
Das heißt nicht, dass es nicht auch körperlich sein kann. Das eine schließt das Andere ja nicht aus.
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
axis mundi
Benutzer172636  Planet-Liebe-Team
Moderator
  • #42
hab bisher noch nirgends wen erreicht aber ich versuche es weiter
Hier hast du die einzelnen Stellen der Länder aufgelistet:
Klick!
Und unter der 116117 solltest du 24/7 eine allgemeine Hotline erreichen können, bei der man dir ebenfalls hilft.
Du wirst dadurch nicht direkt Therapieplätze bekommen, aber Ersttermine zum Kennenlernen und für alles weitere kommst du dann auf die Wartelisten.
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
axis mundi
Benutzer172636  Planet-Liebe-Team
Moderator
  • #59
ja ich vermute mal das liegt am Borderline

Ich würde sehr gerne wieder eine stationäre Therapie machen aber ich hab total Angst wie ich das anstellen soll ohne dass jemand Wind davon bekommt
Es werden wahrscheinlich ein paar Menschen mitbekommen. Aber das ist dann eben so und gegebenenfalls bist du einfach 'in einer Rehaeinrichtung' oder ähnliches, falls du erklären musst, weshalb du länger wegbist, außerdem hast du doch geschrieben, dass deine Reitlehrerin und deine Mutter dir viel Rückendeckung geben, vielleicht also auch hier.
 
Sun-Fun
Benutzer171320  Sehr bekannt hier
  • #72
Und wie kann ich das Gefühl abstellen dass Vergebene mit mir Mitleid haben könnten?
Hast Du den Mitleid mit Singles? Warum?
Ich hab gerade aktuell Mitleid mit einem Kollegen, der mit Nierenkolik im Krankenhaus liegt..... aber doch nciht mit Singles. Warum?

Woher kommt dieser Glaube, dass Du mit Partner besser dran bist? Wer sagt, dass es so ist? Ich würde mal sagen, 60% der Beziehungen, die ich so miterlebe, die möchte ich nciht geschenkt haben. Keine Minute.
 
krava
Benutzer59943  (41) Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
  • #74
Vielleicht ind
Jetzt hab ich es satt und verbrachte mein Wochenende ausschließlich mit Snacks, Pferden, meinen Eltern und vereinzelt auch mit Freunden.
Das wird wohl in den nächsten Monaten bzw. Jahren generell mein Lebensinhalt werden.
woher willst du wissen, was in den nächsten Jahren dein Lebensinhalt werden wird?
Und wenn das so wäre, was wäre daran schlecht?
Andere wären froh, wenn sie diesen Lebensinhalt hätten, also du jammerst auf sehr hohem Niveau!!
Nur hab ich Angst dass ich daran leiden könnte.
was heißt könnte?
Du leidest doch bereits.
da ich ja offiziell Dauersingle bin
wer hat dir denn diesen Stempel aufgedrückt? Du selbst?


und inoffiziell total oft in Kennenlernphasen bin bzw. jemanden date
machst du doch angeblich nicht mehr :ratlos:

schäme ich mich vor mir selbst und auch vor den anderen, wenn ich da sitzen muss und einen auf glücklich machen muss, obwohl dort Pärchen sind, wodurch ich mich unwohl fühle.
und deine Freunde merken nicht, dass du dich komplett verstellst?

wenn du unglücklich bist, dann frag dich warum. Und der Grund wird niemals der sein, dass du keinen Partner vorweisen kannst. Da steckt viel mehr dahinter!!

Ich bleibe für gewöhnlich lieber zuhause allein anstatt wo hin zu gehen wo auch Pärchen dabei sind.
und was ist daran schlimm?

Wie kann ich es schaffen dass ich aus Überzeugung gerne Single bin und mir mein Leben nicht langweilig oder erbärmlich vorkommt nur weil ich keinen Sex habe und niemanden date bzw. niemanden habe der mich auf Schmetterlinge im Bauch Weise liebt?
also Sex haben kannst du auch als Single, wenn dir das fehlt. Ich hab als Single sogar viel mehr Sex als in Beziehungen.
Nur solltest du das dann auch trennen können, sonst wird das eine emotionale Katastrophe.

Ansonsten scheint es dir hauptsächlich darum zu gehen, in deinem Freundeskreis gut da zu stehen, denn anscheinend ist man da als vergebene Frau mehr wert. Da würde ich mir ja schon Gedanken machen, ob ich die richtigen Freunde hab.

Und du scheinst zu glauben, dass Menschen in Beziehungen DAS Glück schlechthin haben und du als Single so viel schlechter dran bist.

Und wie kann ich das Gefühl abstellen dass Vergebene mit mir Mitleid haben könnten?
warum sollten sie Mitleid mit dir haben?
Du bist doch nicht krebskrank. DAS wäre ein Grund für Mitleid, aber Single sein ist rein gar nichts schlimmes, nichts unheilbares, nichts tödliches etc.
Ich könnte mir eher vorstellen, dass Männer von deiner negativen Einstellung genervt sind.
 
Sun-Fun
Benutzer171320  Sehr bekannt hier
  • #89
Und du scheinst zu glauben, dass Menschen in Beziehungen DAS Glück schlechthin haben und du als Single so viel schlechter dran bist.
Ich kann mir auch vorstellen, dass die ERwartung, dass eine Partner, eine Beziehung Dich glücklich macht, jeden möglichen Partner wegjagt. Niemand kann Dich glücklich machen, ausser Du selber.
Du hast ein Pferd, Du hast ein Hobby, Du hast Menschen, die Dich mögen, Du hast ein Dach über dem Kopf, Du hast soviel Freizeit, dass es Dir langweilig wird.........
Und Du reduzierst alles auf "ich bin Single"..... Versuch mal zu sehen, was hast !
 
Kartoffeltierchen
Benutzer182523  (33) Meistens hier zu finden
  • #97
Bemitleidest du denn selbst andere Singles?
 
T
Benutzer20277  (42) Meistens hier zu finden
  • #98
Beziehung mit einem lieben Menschen ist toll.
Beziehung um der Beziehung willen ist Mist.

Ich habe noch nie ein Single bemitleidet; ja, ich hab schon mit FreundInnen mitgelitten wenn sie Liebeskummer hatten, aber nicht für ihr Singledasein.

Ich bemitleide allerdings Menschen, die sich als Single derart unzufrieden fühlen, dass sie unbedingt um jeden Preis jemanden an ihrer Seite haben wollen. In aller Regel werden das nämlich auch keine glücklichen Beziehungen.
 
Geo3412
Benutzer175723  (28) Öfter im Forum
  • #99
Was ist eigentlich das Problem, wenn du auf die Geburtstagsfeier gehst und dort dich traurig zeigst, wenn du auch traurig bist? Es ist doch vollkommen unsinnig dort einen auf Happy und glücklich zu machen, wenn das doch gar nicht stimmt. Es ist doch vollkommen ok, nicht immer gute Tage zu haben.
 
Kartoffeltierchen
Benutzer182523  (33) Meistens hier zu finden
  • #100
Und warum gehst du dahin wenn du absolut keinen Bock hast? Offenbar scheint die Tatsache mit Freunden Geburtstag zu feiern kein Grund zu sein dich MIT oder FÜR jemanden zu freuen.
 
R
Benutzer197445  (45) dauerhaft gesperrt
  • #101
Und was mich auch grade total beschäftigt und mir Angst macht, ich hab total Angst dass ich dieses Jahr an Silvester nichts vor habe.....

Genau deshalb hasse ich Silvester. Ich bin glücklich verheiratet und deshalb an diesem Abend nicht alleine, aber ich hasse es, dass an diesem Abend so vielen, die alleine sind, das Alleinsein so sehr vorgehalten wird.

Wobei ich einen Unterschied sehe, ob jemand Angst hat, an diesem Abend alleine zu sein oder ob es ihm oder ihr peinlich ist. Angst kein ich verstehen, Peinlichkeit so gar nicht. Alleinsein ist keine Schande, und ich glaube, du irrst auch, wenn du glaubst, "alle anderen" hätten da den Abend ihres Lebens.

Im Ernst: Meist sind das doch eher Besäufnisse unter besseren Bekannten, zumindest bei sehr vielen. Darauf wäre ich nicht neidisch.

Steiger dich da bitte nicht rein.

(Wenn alle meine "Freunde" so wenig Interesse an mir hätten, dass keiner merkt, dass ich an Silvester alleine sein werde, würde ich mir andere Freunde suchen. Oder es offensiv ansprechen. Wir hatten auch mal Freunde und Freundinnen, die an Silvester ohne uns allein gefeiert hätten. Wir haben sie eingeladen.)
 
axis mundi
Benutzer172636  Planet-Liebe-Team
Moderator
  • #102
U User197056 , wie wäre es, wenn du Silvester mit deiner Familie verbringst? Alternativ: Schnappe dir Freundinnen, ggfs. mit Partner und gehe zu einer Silvesterparty. Hier bieten einige Hotels und Restaurants z.B. Silvesterfeiern an und allein bleibt man im Allgemeinen nicht lange. Ansonsten, falls du Platz hast: Lade Menschen zu dir ein, ihr könnt essen, trinken, Karaoke singen, Brettspiele spielen, Wachsgießen machen, etc.
Ich war bisher ein einziges Mal allein an Silvester, ansonsten war immer was los, aber Single war ich oft :smile: Das Single-Sein ist eigentlich kein Problem. Du siehst es aber als die Ursache für deine persönliche Misere. Das ist es aber nicht. Es ist einfach eine Eigenschaft, aber bedeutet eben nicht zwangsläufig, dass du einsam und unbeschäftigt sein musst. Mein Singleleben war so betrachtet übrigens meistens auch 'spannender' (wenn man jetzt nur den 'Entertainment'- und Coolness-Faktor berücksichtigt) als mein Leben jetzt mit Beziehung. Ich war mehr unterwegs, habe deutlich mehr Zeit mit Freunden, in Restaurants, Cafés, auf Reisen verbracht. Langweilig war mir eigentlich nicht. Einsam war ich auch nicht. Dir würde ein Perspektivwechsel womöglich sehr guttun.
 
Sun am See
Benutzer138543  (27) Sehr bekannt hier
  • #103
vor meiner Vorgesetzten wird es ein sehr schlechtes Bild machen wenn sie mitbekommt dass ich Borderline hab....
Und auch wenn ich 3 Wochen oder länger weg bin werden mich danach andere auf der Arbeit fragen was ich hatte
Das würde ich so auch nicht sagen. Einfach, dass es dir psychisch aktuell nicht gut geht und du dir deshalb eine Auszeit für dich und deine Gesundheit nehmen musst.

Dein Fokus "hübsch" finde ich ehrlich gesagt Besorgnis erregend.
Ja ist er, kann ich aber auch ein Stück weit nachvollziehen. Vor einigen Jahren habe ich auch mal so gedacht. Ich hatte wenig Selbstwertgefühl, aber habe schnell gemerkt, dass die (viele) Männer mich heiß finden. Darauf habe ich mich dann (leider) selbst reduziert.

Ich würde mal sagen, 60% der Beziehungen, die ich so miterlebe, die möchte ich nciht geschenkt haben. Keine Minute.
Absolut. Dann lieber Single sein.

Ich könnte mir eher vorstellen, dass Männer von deiner negativen Einstellung genervt sind.
Das glaube ich auch, das fällt doch auf beim Dating..

und 3 davon meinten dass sie oft Angst haben schwanger zu sein und ich so "ja ich auch"
Klingt nicht sehr erstrebenswert diese Angst.

Ich will dass die Leute wissen dass auch ich Sex habe und mir hole was ich will, wenn ich es will
Warum? Wen sollte das interessieren? Also ich möchte von meinen Freunden nicht regelmäßig hören, dass sie Sex hatten :what:
 
U
Benutzer197056  (25) Klickt sich gerne rein
  • Themenstarter
  • #104
U User197056 , wie wäre es, wenn du Silvester mit deiner Familie verbringst? Alternativ: Schnappe dir Freundinnen, ggfs. mit Partner und gehe zu einer Silvesterparty. Hier bieten einige Hotels und Restaurants z.B. Silvesterfeiern an und allein bleibt man im Allgemeinen nicht lange. Ansonsten, falls du Platz hast: Lade Menschen zu dir ein, ihr könnt essen, trinken, Karaoke singen, Brettspiele spielen, Wachsgießen machen, etc.
Ich war bisher ein einziges Mal allein an Silvester, ansonsten war immer was los, aber Single war ich oft :smile: Das Single-Sein ist eigentlich kein Problem. Du siehst es aber als die Ursache für deine persönliche Misere. Das ist es aber nicht. Es ist einfach eine Eigenschaft, aber bedeutet eben nicht zwangsläufig, dass du einsam und unbeschäftigt sein musst. Mein Singleleben war so betrachtet übrigens meistens auch 'spannender' (wenn man jetzt nur den 'Entertainment'- und Coolness-Faktor berücksichtigt) als mein Leben jetzt mit Beziehung. Ich war mehr unterwegs, habe deutlich mehr Zeit mit Freunden, in Restaurants, Cafés, auf Reisen verbracht. Langweilig war mir eigentlich nicht. Einsam war ich auch nicht. Dir würde ein Perspektivwechsel womöglich sehr guttun.
Ich möchte nicht mit einem Pärchen alleine feiern.
Meine Freundinnen feiern jeweils mit ihren Partnern und anderen Paaren und teilweise auch mit der Familie des Partners zusammen. Nein Danke.
Eine feiert mit ihrem Verein wie gesagt aber da war ich einmal mit und hab mich gar nicht wohl gefühlt.
Und 2 wären eventuell noch möglich, da könnte ich eine davon fragen. Die beiden kennen sich ja nicht und gemeinsam mit beiden feiern könnt ich nicht, da sie beide nicht so gesellig auf neue Menschen sind und sich gegenseitig nicht so symphatisch finden. Aber mit einer allein? Da müsste man schon feiern gehen weil alleine zuhause sitzen wäre auch langweilig.

Alternativ wäre höchstens dass ich mich zu meinen Eltern und deren Freunden dazu setzte. Mit ihnen esse, mich nach dem Essen in meine Wohnung im Obergeschoss verziehe, es mir dort gemütlich mache, um Mitternacht mit meinen Eltern und deren Freunde anstoße und danach wieder rauf in mein Zimmer gehe schlafen.
 
A
Benutzer160853  Sehr bekannt hier
  • #105
Ich hatte dieses Jahr ziemlich viel Pech was Männer betrifft.
Ich hab mehrere gedatet aber für 2 hatte ich wirklich starke Gefühle und es war mit beiden nach jeweils 2 Monaten vorbei.

Jetzt hab ich es satt und verbrachte mein Wochenende ausschließlich mit Snacks, Pferden, meinen Eltern und vereinzelt auch mit Freunden.
Das wird wohl in den nächsten Monaten bzw. Jahren generell mein Lebensinhalt werden.

Nur hab ich Angst dass ich daran leiden könnte.

Ich bin zb nächstes Wochenende auf ner Geb Feier eingeladen auf die ich gar keinen Bock habe, weil dort auch Pärchen sind und da ich ja offiziell Dauersingle bin und inoffiziell total oft in Kennenlernphasen bin bzw. jemanden date, schäme ich mich vor mir selbst und auch vor den anderen, wenn ich da sitzen muss und einen auf glücklich machen muss, obwohl dort Pärchen sind, wodurch ich mich unwohl fühle.

Ich bleibe für gewöhnlich lieber zuhause allein anstatt wo hin zu gehen wo auch Pärchen dabei sind.
Jetzt nicht falsch verstehen, ich bin sehr viel unterwegs. Ich verbringe sehr viel Zeit im Stall und auch generell mit Freunden aber eben nur mit Leuten ohne deren Partner bzw. mit Singles.

Wie kann ich es schaffen dass ich aus Überzeugung gerne Single bin und mir mein Leben nicht langweilig oder erbärmlich vorkommt nur weil ich keinen Sex habe und niemanden date bzw. niemanden habe der mich auf Schmetterlinge im Bauch Weise liebt?
Und wie kann ich das Gefühl abstellen dass Vergebene mit mir Mitleid haben könnten?

Zwei Kurzzeitbeziehungen passieren, sowas ist kein Weltuntergang, zumal es eben auch NUR zwei Monate waren.
Du bist 25 und keine 14, dann sag doch einfach diese Feier ab. Es gibt doch keinen Automatismus, dass du dort hin "musst":
Ich hatte schon oft als Singe Sex (sogar viel öfter als in ner Beziehung weil ich ja generell öfter Single war als vergeben) aber mir fehlt es Sex mit Gefühlen zu haben.
Und so viele Leute glauben automatisch da ich Single bin, dass ich keinen Sex hab. Ich weiß noch mich haben schon öfter mal Leute gefragt: "warum nimmst du die Pille, du hast ja gar keinen Freund?" oder "die xy würde die Pille brauchen, weil die hat ja einen Freund aber du als Single brauchst die doch gar nicht". Da denke ich mir, ja reib mir unter die Nase dass ich keinen Sex hab...
Und vor 4 Jahren, als ich im Abschlussjahr in der Schule war hab ich mit paar Mädels von der Schule gequatscht und 3 davon meinten dass sie oft Angst haben schwanger zu sein und ich so "ja ich auch" und dann starrten mich alle schockiert an. "Was????? du??? du hast doch gar keinen Freund, wovon solltest du schwanger werden."

Und genau das ist das. Die Leute gehen automatisch davon aus weil ich Single bin dass ich nie Sex habe.
Und das nervt mich. Ich will dass die Leute wissen dass auch ich Sex habe und mir hole was ich will, wenn ich es will. Ja momentan hab ich keinen mehr weil ich bewusst ne Datingpause mache und eigentlich nur wieder Sex mit jemandem will den ich liebe. Wenn ich aber Sex will, kann ich mich jederzeit bei meinem Exfreund melden. Der wartet nur darauf mich zu vögeln. Der würde sofort alles stehen und liegen lassen wenn ich ihn jetzt anrufen würde für Sex. Aber das will ich nicht mehr. Ich will Sex und Liebe endlich mal in Kombi spüren und nicht immer nur eins von beiden...

Nichts für ungut, aber ich finde das doch sehr unangenehm. Ich habe im Privaten mit Menschen zu tun, die ich mag, die ich vielleicht beruflich kenne oder mit Familienangehörigen. Dabei ist mir in der Regel extrem egal wer mit wem oder wer mit wem warum nicht. Ich bringe zum Geburtstag doch auch nicht meine Gehaltsabrechnung mit. Ich habe mit Menschen zu tun, weil ich sie mag, sie zur Familie gehören oder auch im beruflichen Kontext. Deren Sexleben will ich oft nicht wissen (müssen).
Warum willst du das? Auf mich würde es eher abschreckend wirken. Sowas erinnert mich an das Prahlen irgendwelcher 15 Jahre alten Schüler. Ich will dich nicht angreifen, aber auf Dauer würde mit solchen Sachen nicht in meinem Umfeld haben wollen. Das wäre mir zu übergriffig.

Das Leben von Menschen ist immer ein Kompromiss, es gibt nie "alles jetzt sofort". Gleiches gilt für Wochenenden, diese sind nicht immer der Kurzurlaub in den eigenen vier Wänden.
 
axis mundi
Benutzer172636  Planet-Liebe-Team
Moderator
  • #106
Ich möchte nicht mit einem Pärchen alleine feiern.
Mehrere :smile: Einfach mit Menschen, die du einlädst, das können Leute aus dem Stall sein oder auch Freunde/Freundinnen. Ich meinte damit nicht, dass ihr nur zu dritt feiern sollt.

Aber mit einer allein? Da müsste man schon feiern gehen weil alleine zuhause sitzen wäre auch langweilig.
Klingt doch gut :smile: Hast du schonmal geschaut, was es bei dir in der Gegend gibt?

Alternativ wäre höchstens dass ich mich zu meinen Eltern und deren Freunden dazu setzte. Mit ihnen esse, mich nach dem Essen in meine Wohnung im Obergeschoss verziehe, es mir dort gemütlich mache, um Mitternacht mit meinen Eltern und deren Freunde anstoße und danach wieder rauf in mein Zimmer gehe schlafen.
Klingt auch schön. Du hast geschrieben, dass du im Moment oft sehr müde und erschöpft seist. Da wäre das eine einfache Lösung.

Alternativ: Magst du denn Spiele? Also Brettspiele und so? Dann könntest du im nächsten Spieleladen nachfragen, ob es dort etwas an Silvester gibt. Soetwas kann auch schön sein :smile: Alternativ könntest du dort eine Gruppe finden, der du dich anschließen kannst.
 
Kartoffeltierchen
Benutzer182523  (33) Meistens hier zu finden
  • #107
Es kommt mir so vor als wäre jede Alternative für Silvester irgendwie blöde, mitleiderregend, langweilig etc. sofern sie nicht damit zu tun hat das du mit einem Partner feierst.
Was ist denn so schlimm mit mehreren Paaren und vielleicht ja auch ein paar Singles zu feiern? Bei Freunden gehts doch um mehr als den Beziehungsstatus oder?
Und die Idee mit den Eltern ist doch auch ok? Kann doch genauso ein richtig schöner abend werden wenn man es zulässt…

Weißt du, man kann das beste draus machen oder sich auf Krampf in Selbstmitleid suhlen.
Und dann wird’s halt scheisse.
 
Zauberschnitte
Benutzer189381  Verbringt hier viel Zeit
  • #109
Wenn du es nicht mal erträgst mit einem Pärchen im Raum zu sein.....

Nochmal... Du projizierst deine selbst eingeredet Unzulänglichkeit auf dein Umfeld.

Nur weil du dich als Versager fühlst weil du keine Beziehung hast, bedeutet es nicht das dies auch die Gedanken der anderen sind.

Und wenn sie tatsächlich so denken, sind das keine Freunde. Kannst also auch drauf pfeifen.
 
TheDiva
Benutzer190569  (44) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #110
Ich bezweifle ganz stark, dass sich jemand so viele Gedanken um Dein (Sex-)Leben macht, wie Du glaubst.

Die Pärchen gehen doch alle nach Hause und kuscheln. Warum sollten sie dann über Dich nachdenken? Da besteht doch gar kein Grund dazu. Du bist eine Bekannte, mehr nicht - da macht man sich keine Gedanken, was für ein Leben er / sie führt und ob sie Sex hat, geschweige denn das jemand Mitleid mit Dir hätte (warum auch? Es gibt doch gar keinen Grund dazu).

Also Deine Gedankengänge sind sehr... wirr... irrational... nicht nachvollziehbar.

Die einzige, die sich viel zu sehr um den äusseren Eindruck kümmert bist Du alleine. Und Deine Probleme wachsen einzig und allein auf Deinem eigenen Mist, den Du schön hegst und pflegst, damit auch ja alles immer schön blüht.
 
R
Benutzer197445  (45) dauerhaft gesperrt
  • #111
Wenn sich jemand so sehr auf das Thema Partnerschaft und Sex fixiert, dann kann das nichts werden.

Sei doch erstmal selbst wer, dann klappt das andere auch leichter.

Kein Mensch, der wirklich deine Aufmerksamkeit verdient, spricht ständig mit dir oder anderen über deine Partnerlosigkeit und darüber, dass du keinen Sex hast. Menschen, die das tun, sind aus meiner Sicht einfach die Falschen.

Ich selbst hatte recht lange in meinen jüngeren Jahren keinen Sex, und außer mal einem augenzwinkernden Satz alle paar Wochen kam da gar nichts von meinen Freunden und Freundinnen. Und wenn du mich fragen würdest, was ich über Menschen denke, die in keiner Partnerschaft sind und keinen Sex haben, würde ich sagen: "Das ist mir völlig egal."
 
Es gibt 76 weitere Beiträge im Thema "ständig müde und fertig - psychisch labil", die aktuell nicht angezeigt werden. Bitte logge Dich ein, um diese ebenfalls anzuzeigen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren