Ständer Bruder

Benutzer168488  (25)

Benutzer gesperrt
Na gerade läufts bei mir. Nachdem ich mit meinem einen Bruder schon nen blödes Problem die letzten Wochen hatte, reiht sich jetzt der kleine Bruder (15 Jahre) ein:
Bin gerade zuhause bei meinen Eltern zu Besuch und stand morgens im Bad und hab mich geschminkt. Da klopfts und ich sag, dass es belegt ist. Durch die Tür ruft mein kleiner Bruder, dass er verschlafen hat und ob er kurz Zähne putzen könne, da es eilt. Also sag ich okay.
Naja, er kam dann rein, noch im Schlafanzug und mit ner mächtigen Beule in der Hose - Morgenlatte vermutlich, hoff ich zumindest. Naja, ich wollte es jetzt auch nicht unangenehm machen und habs einfach ignoriert. War für ihn sicher auch peinlich.
Gut er stand dann neben mir und hat sich die Zähne geputzt, während ich mich fertig gemacht hab. Naja und auf einmal stuppst er mich mit seinem Penis an, also direkter Schwanz durch Hose an meinen Hintern Kontakt. Hab dann so getan als wär ich fertig und bin gegangen... what the fuck..
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Genau: ignorieren und gut. Ist halt ein Kreuz mit kleinen Brüdern. Mach kein Drama draus.
 

Benutzer123832  (26)

Beiträge füllen Bücher
Wenn es nochmal vorkommt, sagen, dass das so nicht geht, ansonsten drüberstehen und ignorieren.
 

Benutzer168901 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also die Geschichte mit den heimlichen Fotos ist schon ne andere Hausnummer.

Das hier ist sicher unangenehm, aber aus Erfahrung kann ich sagen, dass man als 15-jähriger Pubertierender mit seinem schwanzgesteuerten Ich und der Unerfahrenheit mal die Grenzen auslotet, auch beim Schwesterärgern.
Soll nicht heißen, dass du nächstes Mal nicht einfach laut "was soll das du perverses Schwein" rufst und ihm die Situation unangenehm machst.
Zeig ihm deutlich wo die Grenzen sind.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Gehört sich nicht. Punkt.

Off-Topic:
Bei uns wurde es genau aus diesen Gründen eines Tages verboten, am Sonntag im Pijama zum Morgenessen zu kommen. Es war aber nicht wegen mir :grin:
 

Benutzer159802 

Verbringt hier viel Zeit
Ich seh das auch so wie Struppi, es ist auch schwer zu sagen ob es nun Absicht war oder nicht. Dein Bruder ist 15, da können mit einem schonmal die hormone durchgehen und dan macht man halt so ein quatsch. Reagieren würde ich erst wenn es irgendwann wirklich lästig wird. Und dann besprich das mit ihm unter vier Augen. Das wird auch euer Verhältnis mehr stärken als wenn du irgendwie zu euren Eltern rennst.
 

Benutzer168488  (25)

Benutzer gesperrt
Fands schon von vornherein komisch.. gut vielleicht war da wirklich der Zeitdruck, warum er trotz Mords-Rohr in der Hose reinkam, aber ich glaub eher, dass das Absicht war, auch das randrücken...
 

Benutzer168901 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich denke auch, dass das alles Absicht war. Gerade deshalb solltest du klare Reaktionen zeigend und das nicht unkommentiert lassen. Aber wie gesagt, find ich sein Verhalten noch relativ harmlos im Vergleich zu deinem anderen Bruder mit Fotos auf dem PC.
 

Benutzer109430  (43)

Benutzer gesperrt
bin ich gegenteiliger Meinung - das mit den Fotos, das fällt meiner Meinung nach schon fast in den Bereich "persönlich geheimer Phantasien" - das Berühren mit dem Ständer, das ist da schon ein anderes Kaliber!
 

Benutzer168901 

Sorgt für Gesprächsstoff
Der andere Bruder ist 18, dieser hier 15. In dem Alter find ich das einen großen Unterschied.
Das geheime fotografieren zeugt von hinterlistigem kriminellen Verhalten und ist geplant und kann viele Folgen für die Schwester haben.
Das andere war dummes pubertäres Verhalten, welches ich auch nicht verteidigen möchte.
 

Benutzer109430  (43)

Benutzer gesperrt
so gesehen - aber ob 15 oder 18 - Kindsköpfe sind sie beide noch in dem Alter...
[doublepost=1519568170,1519567705][/doublepost]Fakt ist, dass sie vor ihr leider überhaupt gar keinen gebotenen Respekt zu haben scheinen! Vermutlich eine Ursache all zu liberaler Erziehung?
 

Benutzer81418 

Benutzer gesperrt
J JoUndHanna Mich irritiert ein bisschen deine Wortwahl: "Mächtige Beule" - "Mords-Rohr". Dabei geht es um eine Frage, in der diese Superlative keine Rolle spielen - es sei denn, euer Badezimmer wäre extrem klein. In meinen Ohren klingt da fast so etwas wie eine heimliche Bewunderung an.
Wie ist allgemein der Umgang unter Euch Geschwistern? Handelte es sich um einen Einzelfall? Gab es ein Nachspiel?Herrscht bei Euch häufig eine - sagen wir mal: knisternde Atmosphäre? Wenn ja: wissen die Eltern davon?
 

Benutzer168488  (25)

Benutzer gesperrt
J JoUndHanna Mich irritiert ein bisschen deine Wortwahl: "Mächtige Beule" - "Mords-Rohr". Dabei geht es um eine Frage, in der diese Superlative keine Rolle spielen - es sei denn, euer Badezimmer wäre extrem klein. In meinen Ohren klingt da fast so etwas wie eine heimliche Bewunderung an.
Wie ist allgemein der Umgang unter Euch Geschwistern? Handelte es sich um einen Einzelfall? Gab es ein Nachspiel?Herrscht bei Euch häufig eine - sagen wir mal: knisternde Atmosphäre? Wenn ja: wissen die Eltern davon?
Diese Beschreibungen rühren eher daher, dass ich mir gedacht habe, dass man mit solch einem offensichtlichen Ständer, weil groß und klar abstehend, eher schüchtern und eingeschüchtert damit umgehen würde, statt ihn offen nach außen zu tragen und so ins Bad reinzukommen.
Naja generell, das hab ich mit manchen auch schon per PN besprochen, gehen wir schon immer sehr offen mit Nacktheit zuhause um. Also in Unterwäsche am Frühstückstisch sitzen, oder nachm Duschen mal nackig zum umziehen in sein Zimmer gehen war für alle "normal".
Einzelfall? Nein. Aber dann gabs eher so Zwischenfälle wie aus versehen ins Bad geplatzt, zusammen Baden, oder Umkleide teilen im Schwimmbad, als wir noch kleiner waren. Einmal haben die beiden als sie kleiner waren als Scherz unsere Anziehsachen am See geklaut, sodass wir nichts zum umziehen hatten.
Knisternde Stimmung? Gott bewahre. Genau das find ich ja so schlimm daran. ich bin ihre Schwester!
 

Benutzer109430  (43)

Benutzer gesperrt
hmm - wie soll ich das erklären - es kommt natürlich schon mal vor, dass man seine große Schwester als "anregendes Objekt wahr nimmt" ABER üblicherweise setzt da sofort der Reflex ein: "Au weh, schnell eine schwierige Rechenaufgabe lösen, wenn das raus kommt bin ich erledigt, ich darf mich nicht an meiner Schwester erregen, hilfeeeeeeee!!!, ich werde enterbt, kann mich nie mals mehr blicken lassen, wenn das raus kommt, das gehört sich ganz und gar nicht, wie respektlos ihr gegenüber" . Das geht dann gewöhnlich in einem jungen Mann vor, bzw. sollte tunlichst in ihm vor gehen! Aber irgendwie scheint das in dem Fall aber eben nicht so zu sein!? Klingt für mich ja fast so, als sei es eine Folge all zu liberaler Erziehung - von der ich wahrlich kein Freund bin...
[doublepost=1519570987,1519570800][/doublepost]und zum Thema "Ständer/Morgenlatte" - Leute, das kann "Mann" schon ein Stück weit kontrollieren und wenn ich damit vor meine Schwester treten müsste, dann würde ich tunlichst versuchen "ES" zu verbergen - erstens um ihr und zweitens um mir einen doch sehr unangenehmen Moment zu ersparen!
 

Benutzer159802 

Verbringt hier viel Zeit
Aber irgendwie scheint das in dem Fall aber eben nicht so zu sein!? Klingt für mich ja fast so, als sei es eine Folge all zu liberaler Erziehung - von der ich wahrlich kein Freund bin..
Was bitteschön meinst du immer mit liberaler Erziehung? Hast du Kinder umd wie erziehst du die? Lieber liberal als konservativ, klär mich bitte mal auf was einen liberalen Erziehungsstil ausmacht
 

Benutzer109430  (43)

Benutzer gesperrt
Oder anders rum - ab einen bestimmten Alter gehört es einem Jungen erklärt, dass es sich "einfach nicht gehört, mit seinem steifen Glied vor seine Schwester/Mutter zu treten". Wenn er dann Jahre später meint das "überhört" zu haben, finde ich es richtig, wenn er eine geballert bekommt - zuerst von seiner Schwester und wenn er es mit bekommt gerne vom Vater auch noch mal!
 

Benutzer138543  (26)

Meistens hier zu finden
Oder anders rum - ab einen bestimmten Alter gehört es einem Jungen erklärt, dass es sich "einfach nicht gehört, mit seinem steifen Glied vor seine Schwester/Mutter zu treten". Wenn er dann Jahre später meint das "überhört" zu haben, finde ich es richtig, wenn er eine geballert bekommt - zuerst von seiner Schwester und wenn er es mit bekommt gerne vom Vater auch noch mal!
Off-Topic:
Schläge sind niemals eine Lösung!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren