sorge um meine beste freundin

Benutzer67079 

Verbringt hier viel Zeit
Hey leute!

ich hab grad wieder eine std mit meiner besten freundin telefoniert, die mit ihren nerven momentan am ende ist und wende mich aus diesem grund an euch um vl ein paar aussenstehende tipps zu ihrer situation zu erhalten.

Sie ist seit 8 monaten mit ihrem Schatz zusammen und bisher waren sie DAS Vorzeigepäärchen schlechthin. sie turteln viel herum sagen immer nur das beste über den anderen und haben auch pläne für den hausumbau bei ihm zu Hause. Sie soll im Juli zu ihm ziehn.

Leider ist am Montag was vorgefallen was wohl meiner Meinung nach auch der Ausläser für die nachhaltige Situation ist.
Ihr Freund war mit seinem Kumpel am Abend Kartfahren und es war vereinbart das er sie um 9 bei ihrer Cousine holt, da sie auf Kaffee u Kuchen bei ihr war. Kurz vor 9 hat er angerufen, er kann sie leider nicht holen, sie sind nach dem Kartfahren noch auf ein Getränk und es wurde leider mehr daraus. (immerhin ist er nicht mehr ins Auto gestiegen) Allerdings war das umständlich für sie da ihr Auto in der Werkstatt steht und quasi auf ihn angewiesen war (da sie auch diese Woche bei ihm übernachtet. ihr elternhaus ist doch 50km weiter weg) . nun musste sie ihre Tante bitten sie zu ihm nach Hause zu bringen.

Zu hause bei ihm (sie hat schon einen schlüssel von ihm) hat sie sich dann sorgen gemacht weil er weder abgehoben hat noch auf ein sms geantwortet hat wann er denn nach hause kommt und vor allem wie. ich hab dann mitten in der nacht besorgte sms von ihr erhalten das es ihr nicht gut geht, er sich normal immer meldet und sie sich sorgen macht. ich hab leider so gut geschlafen das ich es erst am morgen danach gelesen habe.
gestern hab ich mich dann mit ihr getroffen und sie hat mir die weitere geschichte des abends erzählt.
er war mit seinem kumpel und dessen etwas zwielichtigen anderen freunden in einem laufhaus. sie braucht sich aber keine sorgen zu machen, er würde sie nie betrügen - aber sein kumpel und die andern wollten da hin und sie wollten ihn auch überreden in eines der zimmer zu einer dame zu gehn.
er ist immerhin so ehrlich und hat ihr gleich alles erzählt. sie sagte das hat die situation immerhin soweit gelindert.
dennoch gabs deswegen dann streit weil offenbar dieser kumpel nur blödsinn im kopf hat und nur wenn er mit diesem unterwegs ist meldet er sich nicht, hebt nicht ab ect.

sie haben sich daraufhin ausgesprochen und sie hat ihm die meinung bezüglich diesem kumpel gesagt..

so und jetzt ruft sie mich an das er wie ausgewechselt ist, sie gestern abend voll angeschrien hat und gesagt hat er braucht mehr freiraum, ihm geht das fortgehn ab usw.
dabei lässt sie ihm freiraum. nur eben mit diesem kumpel möchte sie nicht so gern das er unterwegs ist, er hat genügend andere freunde.

jetzt hat sie angst das er sich so verändert, sie vl nicht mehr so liebt wie bisher (er hat echt immer nur von ihr geschwärmt) und macht sich sorgen was sie tun soll.

was würdet ihr meiner freundin raten? sie tut mir irgendwie leid weil sie wirklich keine zicke ist und sich eigentlich sehr um die beziehung bemüht.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Es ist letztlich immer das gleiche: Je mehr sie versucht, ihm diesen Kumpel auszureden und je schlechter sie ihn mahct, desto mehr wird er sich ihm zuwenden. Das ist in jeder Konstellation immer das gleiche!
Ein Kind will auch mit dem Spielzeug spielen, das die Mutter am blödsten findet. Ich wollte auch immer die Geschichte hören, die meine Mutter am ungernsten vorgelesen hat. :grin:
Das ist eine ganz einfache REchnung!

Es wird deiner Freundin nichts bringen, wenn sie ihm da jetzt ständig Szenen macht und ihm seine Freunde vorschreiben will. Er kann sich die selbst aussuchen und wenn er der Meinung ist, dass ihm der Freund gut tut und dass er gerne etwas mit ihm unternimmt, dann ist das sein gutes Recht. Da kann man ihm nichts verbieten!
Sie hat gesagt, dass sie das nicht gut findet. Fertig.
Mehr kann und soll sie nicht machen.

Ihr Freund ist jetzt vielleicht grade in einer Phase, wo die rosarote Brille nachlässt und er sich wieder mehr um sich kümmern möchte. Das ist ganz normal. Und es ist gut möglich, dass ihm sein ach so bester Kumpel demnächst selbst schon auf den Wecker geht und dann erübrigt sich das ganz von selbst.

Und wenn er sich wirklich so verändert, dass die Beziehung nicht mehr funktioniert, dann ist das eben so. Dann war er aber eben auch nicht der Richtige und dann kann man das nicht ändern.
Es wird keinesfalls was bringen, wenn sie jetzt klammert wie eine Glucke und ihn ständig kontrolliert!
 

Benutzer67079 

Verbringt hier viel Zeit
naja bei kindern geb ich dir da schon recht aber das ergibt doch keinen sinn.

wenn ich eine freundin hätte von der ich weiss das sie sich dumm aufführt (er sagt es von seinem kumpel ja auch selber) und mein freund hätte was dagegen dann würd ich mich definitiv nicht mehr mit der treffen bzw den kontakt verringern.
das verhalten das du beschreibst trifft eher dann zu wenn man nicht zu seinem partner steht bzw wenn man unreif ist, meiner meinung. ich würde da jedenfalls , da leg ich meine hand ins feuer, nicht so reagiern.
AUSSER die beschuldigung dem freund oder freundin sind unbegründet. dann verteidigt man die/den natürlich auch.

er ist auch nicht sein bester kumpel - möcht ich nur klarstellen :smile:)
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
wenn ich eine freundin hätte von der ich weiss das sie sich dumm aufführt (er sagt es von seinem kumpel ja auch selber) und mein freund hätte was dagegen dann würd ich mich definitiv nicht mehr mit der treffen bzw den kontakt verringern.
Du kannst aber nicht von dir auf andere schließen und "dumm aufführen" kann viel bedeuten. Kann schon sein, dass der Freund deiner Freundin seinen Kumpel auch in gewisser Weise dumm findet, aber er amüsiert sich mitunter eben trotzdem ab und zu mit ihm.

das verhalten das du beschreibst trifft eher dann zu wenn man nicht zu seinem partner steht bzw wenn man unreif ist, meiner meinung.
Was hat das mit Unreife zu tun?
Und der Freund deiner Freundin gibt sich ja nicht als Single aus oder? Das würde nämlich bedeuten, dass er nicht zu seiner Freundin steht. Aber nur einfach ein Abend mit Kumpels bedeutet das sicher nicht.

Und nicht zum Partner stehen kann man auch umgekehrt: Indem man nämlich sagt "Ich mag deinen Freund nicht, also mag ich dich nicht mehr".

Im Freundeskreis meines Freundes gibt es auch den ein oder anderen, den ich nicht so mag. Aber solange mein Freund die nicht ständig anschleppt und mich dazu überreden will, mich mit ihnen zu treffen, ist mir das total egal.

er ist auch nicht sein bester kumpel - möcht ich nur klarstellen :smile:)

Deswegen sag ich ja, dass sich das mitunter sehr schnell von selbst erleidgt und deine Freundin soll sich ihre Nerven einfach sparen.:zwinker:
 

Benutzer67079 

Verbringt hier viel Zeit
naja besagter kumpel ist selbst in einer festen beziehung - behandelt seine freundin ziemlich schlecht , hat einen kleinen sohn und freundin ist erneut schwanger (wieso sie sich nicht trennt ist wieder ein anderes thema) . er geht aber andauernd in laufhäuser oder ähnliches. und ich kann schon verstehen wieso meine freundin nicht will das ihrer mit solchen leuten umgang pflegt. ich kann das echt verstehn.

und ja du hast recht ich kann nicht meine eigene reaktion auf andere schließen aber ich finde schon das man wenn man gerade eigentlich eine familie aufbauen will (mit ihr umbaun will und er hätte auch gern bald ein baby) dann etwas entgegenkommend sein kann bzw mal normal mit dem partner drüber reden kann und evtl kompromisse eingeht.

wenn man eine lockere beziehung führt oder generell im gefühl hat das es eher jetzt was tolles ist aber man mit dem menschen nicht in die zukunft denkt, dann macht man sich auch nicht solche gedanken. aber sie würde gern ein leben mit ihm aufbaun und von heut auf morgen sind dann solche dinge. das ist schon irgendwie hart, finde ich

ich hab ihr selber gesagt das sie ihn nicht zwingen kann sich mit dem zu treffen. ganz klar!! aber sie kann ihn definitiv bitten ihr etwas entgegenzukommen und etwas verständnis auch für ihre ansicht zeigen.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
naja besagter kumpel ist selbst in einer festen beziehung - behandelt seine freundin ziemlich schlecht , hat einen kleinen sohn und freundin ist erneut schwanger (wieso sie sich nicht trennt ist wieder ein anderes thema) . er geht aber andauernd in laufhäuser oder ähnliches. und ich kann schon verstehen wieso meine freundin nicht will das ihrer mit solchen leuten umgang pflegt. ich kann das echt verstehn.
Also liegt da der Hund begraben:
Deine Freundin meint, dass ihr Freund - wenn er mit dem Kontakt hat - sie auch demnächst schwängert, ins Bordell geht, sie sitzen lässt usw.
Also hält sie ihren Freund ja für ziemlich charakterschwach. :ratlos:
Der tollste Zug ist das von ihr auch nicht.
Und sollte er wirklich so charakterschwach sein, dann muss sie sich ohnehin trennen. Und zum Schwangerwerden gehören zwei! Da ist man als Frau auch nicht immer das arme unschuldige Opfer.


und ja du hast recht ich kann nicht meine eigene reaktion auf andere schließen aber ich finde schon das man wenn man gerade eigentlich eine familie aufbauen will (mit ihr umbaun will und er hätte auch gern bald ein baby) dann etwas entgegenkommend sein kann bzw mal normal mit dem partner drüber reden kann und evtl kompromisse eingeht.
Sie sind seit 8 Monaten zusammen! Da finde ich persönlich es reichlich früh, über Familienplanung zu reden.
Natürlich kann man es dem Partner sagen, wenn einem etwas nicht passt. Aber man darf nicht immer erwarten, dass der Partner auch sofort sagt "Okay kein Problem, ich ändere das". Der Freund deiner Freundin hat an ihr sicherlich auch einiges auszusetzen.

Und wenn man mit einem Mann eine Familie aufbauen will, dann sollte da auch ein entsprechendes Vertrauen vorhanden sein. WEnn deine Freundin glaubt, dass ihr Freund sie demnächst mit einer Prostituierten betrügt, warum will sie dann zu ihm ziehen?
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
Zunächst sollte deine Freundin erstmal konstatieren, dass nichts gravierendes, das der Beziehung einen Schaden zufügen könnte, passiert ist. Er war ehrlich, nehmen wir zumindest mal an und hat ihr erzählt, was los war.

So, des weiteren hat er vermutlich gemerkt, dass er in nächster Zeit öfter was machen möchte. Auch kein Problem, in meinen Augen. Sowas sollte man auch positiv sehen, dass er da sein Recht einfordert. Einige Menschen schweigen dann eher, obwohl sie das Bedürfnis haben mehr für sich zu machen. Und dann bricht alles auf einmal aus und die Beziehung erhält im besten Fall einen Knacks.

Und was den Kumpel angeht: Da muss ich Krava recht geben. Es nützt nix, wenn sie ihm Vorträge hält, dass er ein schlechter Umgang ist. Er sagt ja selbst, er weiß das. Aber vermutlich hat er es einfahc noch nicht selbst gemerkt. Und das ist unabdingbar dafür, dass er den Kontakt verringert. Das passiert womöglich in naher Zukunft. Wichtig ist nur, dass ihr Freund weiter ehrlich ist.
 

Benutzer67079 

Verbringt hier viel Zeit
ja ich gebe euch recht , klar sollte sie das vertrauen zu ihm haben. da habt ihr recht. und ja er hat insofern auch nichts verbrochen - er hat sie ja nicht betrogen.

aber ich glaube auch das es schwer ist wenn man weiss der typ ist kein guter freund für ihn und man darf nichts sagen weil man seinem freund nichts vorschreiben will. das ist sicher ein zwispalt der für mich auch schwer wäre (siehe den beitrag von mir mit dem bruder meines freundes)

dann kann ich ihr eigentlich nur raten das sie abwarten soll, geduld haben muss bis er selber draufkommt das sein kumpel kein guter umgang ist wenn ich das zusammenfasse.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
aber ich glaube auch das es schwer ist wenn man weiss der typ ist kein guter freund für ihn und man darf nichts sagen weil man seinem freund nichts vorschreiben will. das ist sicher ein zwispalt der für mich auch schwer wäre (siehe den beitrag von mir mit dem bruder meines freundes)
Das ist für jeden schwer.
Mein Freund hat seit knapp 1 Jahr auch eine Person in seinem Freundeskreis, von der ich gar nichts halte. Ich hab das auch 2-3x angedeutet, hat aber nichts gebracht. Er hat eine andere Meinung und fertig.
Seit 2 Wochen kriselt es zw. den beiden und sie ist doch nicht mehr die tolle Freundin, für die er sie immer gehalten hat. Das hat sich jetzt ganz von alleine so herausgestellt. Ich hab dazu seit Wochen nichts mehr gesagt.
Wenn eine Freundschaft bröckelt, dann merkt man das ganz von selbst.
dann kann ich ihr eigentlich nur raten das sie abwarten soll, geduld haben muss bis er selber draufkommt das sein kumpel kein guter umgang ist wenn ich das zusammenfasse.
Ja ganz genau. Das ist für ihre Nerven auch am besten. :zwinker:
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
aber ich glaube auch das es schwer ist wenn man weiss der typ ist kein guter freund für ihn und man darf nichts sagen weil man seinem freund nichts vorschreiben will..

Na ja es ist schon okay, wenn ihr Freund weiß, dass sie von dem Typen nichts hält. Ich könnt das auch nicht verschweigen, wenn meine Freundin einen schlechten Umgang hätte.
Aber, wenn sie ihn sozusagen ständig zurechtweisen würde, ginge sie ja noch ein weiteres Risiko ein: Er würde das Thema vermeiden, weil er sich nicht schon wieder einen Vortrag anhören wollte. Das heißt, dass er möglicherweise auch noch trotzig reagieren könnte. Nur Spekulation, aber ich würde vermutlich so reagieren:zwinker:

Geduld ist wirklcih das Sprichwort. Sie kann ja auch mit dir drüber reden. Bald wird sich die Situation sicherlich wieder lockern.

Off-Topic:
du scheinst übrigens ne tolle Freundin zu sein:zwinker: da hat sie Glück.
 

Benutzer67079 

Verbringt hier viel Zeit
gut ich werde ihr auf jeden fall geduld raten.

da wir beide recht sensibel bin denken wir generell immer über alles mögliche viel zu viel nach.


danke g_hoernchen für das kompliment
 

Benutzer59900 

Verbringt hier viel Zeit
gut ich werde ihr auf jeden fall geduld raten.

da wir beide recht sensibel bin denken wir generell immer über alles mögliche viel zu viel nach.


danke g_hoernchen für das kompliment

ja, das ist besser so. denn so lange ihr freund sich nichts zu schulden kommen lässt, kann und sollte sie auch nichts machen. es ist immer schwer. aber am ende muss ihr freund selbst begreifen, dass sein kumpel vielleicht nicht der tollste umgang ist.

mein ex hatte auch eine kumpelin, die äußerst schräg drauf war und auch immer versucht hat, ihn zu unschönen dingen anzustiften. ich hab ihm damals auch gesagt, dass ich sie dumm finde. aber er meinte, dass sie grade eine schwere phase durchmacht, und er sie nicht hängen lassen möchte, weil sie sich schon seit 6 jahren kennen. und da er selbst nie irgendwelchen scheiß mitgemacht hat, hab ich auch nichts mehr dazu gesagt. was denn auch? ein paar monate später gerieten die beiden wegen ihrem schrägen verhalten in einen turbo zoff und er meidet sie seitdem :jaa:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren