Soll ich mich weiter einlassen?

Benutzer162046  (34)

Ist noch neu hier
Hallo zusammen,

ich bin ziemlich durcheinander und überfordert gerade :frown:

In den letzten Jahren hatte ich nicht so viel Glück mit Frauen und habe ein paar üble Geschichten erlebt. Nun habe ich vor einiger Zeit jemand neues kennen gelernt. Es hat ziemlich schnell gefunkt, wir haben uns ein paar mal getroffen und ich kann schon sagen, dass ich verliebt bin :love: Diesmal scheint es echt zu passen. Wir haben in den wichtigsten Themen die gleichen Vorstellungen, sie ist total lieb und verständnisvoll und macht einfach so vieles anders und besser, als ich es bisher erlebt habe, für mich ist das eine ganz neue Erfahrung. Auch beim Küssen und Kuscheln fühlt sie sich einfach großartig an. Nur leider..ist sie mir ein bisschen zu dick. Ich weiß, das klingt ziemlich hart und gemein und man sollte vielleicht nicht so oberflächlich sein, aber ich kann diese Gedanken einfach nicht abstellen und ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll. Im Prinzip finde ich sie total hübsch und ich habe Bilder von ihr gesehen, auf denen sie ein paar Jahre jünger war und extrem umwerfend aussah. Aber in der Zwischenzeit hat sie stressbedingt einfach ordentlich zugelegt und..mir ist das schon ein bisschen zu viel. Beim Sex und wenn wir uns eben nackt sehen muss ich da schon manchmal ein bisschen schlucken... Aber gerade am Anfang einer Beziehung sollte das doch eben nicht so sein?

Ich weiß echt nicht, wie ich mich jetzt verhalten soll. Es offen thematisieren? Dafür ist alles zu frisch, und schließlich habe ich sie ja auch so wie sie ist kennen gelernt. Es einfach ignorieren? Puuh..ich weiß nicht, so leicht ist das nicht. Das Verhältnis wieder beenden? Das wäre extrem traurig, weil ich sie wirklich sehr mag, schon verliebt bin und gerne mit ihr zusammen bin. Hilfe! :unsure:
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Hi!

Zunächst: es ist okay, wenn du optische Präferenzen hast, dann ist das halt so. Körperliche Attraktivität kann verschieden stark ausgeprägt sein und wenn für dich das Aussehen deiner Freundin ein wichtiges Kriterium ist, dann lässt sich das schwer ändern.

Das ganze offen zu thematisieren finde ich jedoch problematisch. Es ist ihr Körper und sie muss sich damit wohl fühlen. Das du ein Problem damit hast ist, nunja primär dein Problem. Ob du es hingegen ignorieren kannst, kann ich dir nicht sagen. Meiner Erfahrung nach, "gewöhnt" man sich an seinen Partner nach einer Weile und akzeptiert ihn, trotz Schönheitsmakel. So war es zumindest bei mir, denn meine erste Freundin war auch nicht besonders schlank. Du hast nicht genau geschrieben, wie lange ihr jetzt schon miteinander interagiert, aber ich würde der Sache vielleicht noch etwas Zeit geben. Sollte sich herausstellen, dass du dich damit einfach nicht anfreunden kannst, ist die einzige Konsequenz, dass du dich auf lange Sicht von ihr trennst. Eine Beziehung, in der du deinen Partner nicht akzeptieren und dich damit wohl fühlen kannst, hat keinen Sinn und wird über kurz oder lang stressig für die Beteiligten.

Ich würde die Sache dennoch mal nicht übereilen und beobachten, ob sich dieser Negativpunkt bei dir verstärkt oder eher abschwächt über Zeit.
 
A

Benutzer

Gast
Hat sie dir gegenüber schonmal etwas gesagt, ob sie so zufrieden ist oder nicht?
Geht es hier um ein paar Speckpölsterchen oder hat sie deutlich Übergewicht?

Wie alt sind denn die älteren Fotos? Als 18jährige hat man ja z.B. meistens eine andere Figur als mit 28.
 

Benutzer162046  (34)

Ist noch neu hier
Hat sie dir gegenüber schonmal etwas gesagt, ob sie so zufrieden ist oder nicht?
Geht es hier um ein paar Speckpölsterchen oder hat sie deutlich Übergewicht?

Wie alt sind denn die älteren Fotos? Als 18jährige hat man ja z.B. meistens eine andere Figur als mit 28.

Guter Punkt. Sie hatte im letzten Jahr eine Menge beruflichen und privaten Stress und dabei wortwörtlich viel in sich hineingefressen. Mir gegenüber hat sie auch schon mal erwähnt, dass sie damit so nicht zufrieden ist und wieder mehr Sport machen möchte (früher war sie da wohl sehr aktiv).

Ich kann das nachvollziehen und will da echt nicht gemein sein. Solche Phasen hatte ich auch schon. Und ja mir ist auch klar dass man mit 30 nicht mehr so aussieht wie mit 18, das gilt ja auch für mich. Aber trotzdem kann ich einfach nicht wegdrücken, dass es mich im Moment stört und ich mich frage, ob ich damit glücklich werden kann. Es ist einfach so, wenn wir miteinander schlafen und sie nackt ist, dann denke ich mir eher "naja..." als "geil". Und das tut mir dann ja auch leid.

Sie ist jetzt nicht adipös oder so, aber es sind auch mehr als ein paar Speckröllchen .. zu einer Figur die ich attraktiv fände (und die liegt nicht im Bereich Magermodell) müssten bestimmt 10 kg runter.

Auf der anderen Seite ist sie eben von ihrer gesamten Art her total entspannt und wirklich das Beste, was mir seit vielen Jahren passiert ist. Obwohl wir uns erst ca. seit einem Monat kennen fühle ich mich mit ihr seehr wohl und wäre wirklich gerne mit ihr zusammen. *seufz*
 
A

Benutzer

Gast
Ich glaube, ich würde mit dem Thema an deiner Stelle eher warten, bis sie es wieder anspricht oder zumindest ein bestehendes Gespräch geschickt in die Richtung Gewicht/Sport lenken. Und dabei dann nicht sagen, dass sie dir eigentlich schon zu dick ist, sondern dass sie dir gefällt, wie sie ist, aber du ihr gerne dabei hilfst, wenn sie abnehmen möchte, weil sie sich ja in ihrem Körper auch wohlfühlen will und du dir sicher bist, dass sie mit ein paar Kilo weniger noch besser ausschauen würde.
Dann kannst du sie damit unterstützen, dass ihr euch zum Sport verabredet oder gemeinsam kalorienarm kocht. Gerade am Anfang einer Beziehung ist man ja normalerweise sehr aktiv.

Allerdings musst du dich natürlich fragen, ob es für dich okay ist, wenn sie den inneren Schweinehund nicht überwinden kann. Vorallem wird es immer mal wieder stressige Phasen in ihrem Leben geben, wo dann vielleicht ein paar Kilo angesetzt werden - bei mir ist das ja zum Beispiel leider auch so und ich brauche immer wieder "Gegenphasen", in denen ich Disziplin aufbringen und alles wieder abnehmen muss. Mein Mann erlaubt es sich allerdings mir die Schokolade aus der Hand zu reissen, wenn ich mir eine nehme und mich zu fragen, ob ich denn jetzt nicht mehr abnehmen will oder was. Aber dazu würde ich dir erst in ein paar Jahren raten ^^
 

Benutzer162071 

Ist noch neu hier
hmm schwierig.
ich persönlich kann nicht ganz nachvollziehen wie man von "verliebt sein" reden kann wenn man so etwas grundsätzliches am "partner auszusetzen" hat.
wenn ich mich verliebe bzw ernsthaft über eine beziehung nachdenke muss da eben alles passen! vorstellungen, ansichten, zukunftsplanung, humor, sex... und zum sex gehört nun mal der körper^^
das ist natürlich seeeeehr oberflächlich und ich bin auch alles andere als perfekt! aber wenn ich nen typen nackt sehe und nur "naja... geht so" denke, ist bei mir der ofen schnell wieder aus :ichsagnichts: wie wird man dann geil?
da kann er auch noch so super toll sein, dafür ist mir sex und ästhetik zu wichtig. also lass ich es sein und gehe nichts ernstes ein, in der hoffnung, dass er durch die rosarote brille irgendwann doch noch superscharf wird. damit verschwende ich meine und seine zeit.

wenn sie aber selbst sagt, dass sie ihre überschüssigen pfunde gerne wieder los hätte ist das die chance für dich ihr dabei behilflich zu sein, zusammen zum sport gehen, radtouren, gemeinsam gesund kochen, ernährungsumstellung etc.
ob du ihr direkt sagen solltest, dass sie dir zu dick ist, ist sone sache. auf der einen seite bin ich sehr für ehrlichkeit, je nachdem wie sie drauf ist, könnte sie das allerdings auch sehr übel nehmen. gerade wenn sie deswegen vielleicht sowieso schon verunsichert ist. irgendwas sagen/vorschlagen solltest du aber mMn schon, sie denkt ja momentan, dass alles superduper ist zwischen euch und du nichts auszusetzen hast also machst du ihr schon irgendwo was vor.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
Und ja mir ist auch klar dass man mit 30 nicht mehr so aussieht wie mit 18
es gibt schon leute,bei denen sich die figur über die jahre nicht ändert.^^

zum thema:s toll du sie sonst auch findest,ich bin nicht der ansicht,dass das mit euch sinn macht,wenn dich ihr körper so massiv stört.es gibt halt für viele einige (auch optische) no-gos und das ist auch völlig ok.allerdings kann ich mir nicht vorstellen,dass sowas dauerhaft gut geht,vor allem nicht,wenn du jetzt schon,wenn sie nackt ist,denkst
eher "naja..." als "geil"
und schlucken musst.das wird wohl kaum einfach so von alleine besser.und ich finde nicht,dass es eine gute idee ist,eine beziehung mit jemandem einzugehen,bei dem man sich an seinen anblick ohne kleidung erst gewöhnen muss...
würde sie wieder abnehmen,hättet ihr ja vllt doch eine chance.allerdings fände ich es unpassend,abnehmen quasi zur bedingung zu machen für eine feste beziehung mit ihr.wenn sie abnehmen möchte,muss sie das selbst wollen und der antrieb,das zu tun,sollte nicht von aussen kommen,sondern aus ihr selbst heraus.zudem könnte das problem ja künftig immer wieder erneut auftreten,wenn sie zur gewichtszunahme neigt.und was sollte man dann machen,sich immer wieder trennen?!
nee ich denke nicht,dass eine gute beziehung so anfangen sollte.
und weißt du,von mir selbst kenn ichs eher so,dass ich mich entweder erst gar nicht in jemanden verlieben kann,an dem ich etwas sehr unattraktiv finde.und wenn ich mich in jemanden verliebe,der merkmale hat,die ich ansich nicht mag,aber die ich nicht so schlimm find bei ihm,dann sehe ich nach kurzer zeit dieses merkmal gar nicht mehr und nehme es nicht mehr wahr,eben weil ich so irre verliebt in ihn bin.und an diesen punkt scheinst du bei ihr leider nicht zu kommen (oder du tickst da eben völlig anders als ich,was ja sein kann-nur son gedanke).
 

Benutzer28811  (32)

Meistens hier zu finden
J Jan-29

Puhhh schwieriges Thema. Wie lange läuft das jetzt bei euch?

Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass ich persönlich die Finger davon lasse, wenn ich mein Gegenüber nicht körperlich anziehend finde. Das muss bei mir absolut nicht der Traumkörper sein, sondern ich muss ihn einfach heiss finden :drool: und sexy kann mit jeder Figur sein.

Ich finde nicht dass du zu oberflächlich bist, es ist völlig normal dass man den Partner heiss finden will. Und ganz ehrlich ich habe nicht das Gefühl, dass sich das bei dir noch ändert. Ich für meinen Teil könnte mich auch nicht verlieben wenn ich nicht "völlig verrückt" nach ihm bin...Körper mit eingeschlossen:whoot:

Ich denke du kannst sie natürlich sanft in Richtung Sport bewegen mit ihr gesund kochen und ihr sagen, dass du ihr gerne hilft ihr Wunschgewicht wieder zu haben. Aber erfahrungsgemäß haben Menschen die zu stressbedingtem Futtern neigen, öfter Probleme mit Gewichtsschwankungen (ist natürlich Typ abhängig um hier nichts zu verallgemeinern). D.h. du solltest dir schon im klaren sein, dass so wie sie jetzt ist ihre Figur ist und im Zweifelsfall kommt vllt irgendwann noch mehr dazu (Eventuelle Schwangerschaft, stressbedingte Phasen) und was machst du dann?

Ich würde wirklich noch mal in mich gehen und fragen ob du wirklich verliebt bist oder ob du es einfach nur gerne wärst:confused:
Ich kenn seit geraumer Zeit genau diesen Unterschied...und glaube mir, das ist einer!

Alles liebe
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren