Soll ich es ihr sagen ?

Benutzer80745 

Verbringt hier viel Zeit
Hi,
ich habe Ende Oktober mit meiner Ex Schluss gemacht und nur einen Monat später (also ende November) schon jmd neues kennengelernt. Ich bin wirklich niemand der von einer zur nächsten springt aber es hat sich nunmal so ergeben....

Ich habe mich mit der neuen einen Monat lang getroffen bevor wir dann zusammen gekommen sind, d.h. wir sind jetzt knapp über einem Monat zusammen und treffen uns insgesamt seit 2 Monaten.
Über frühere Beziehungen haben wir bisher kaum geredet. Sie weiß von mir nur wieviele Beziehungen ich geführt habe und wie lange diese gedauert haben.

Das Problem ist dass meine Exfreundin im selben Studentenwohnheim (insgesamt weit über 100 Studenten) wohnt wie ich. Bisher habe ich mich nicht getraut das meiner neuen zu sagen vorallem auch deshalb weil nur 1-2Monate vergangen sind bis ich mit ihr zusammen gekommen bin....ich will einfach nicht dass sie was falsches denkt....

Ich begegne meiner Ex so gut wie nie...bisher 2mal und wir reden nicht miteinander...ich grüße sie nicht einmal weil wir uns beide echt nichts mehr zu sagen haben...

Nun läuft alles so gut zwischen mir und der neuen .... und ich weiß nicht ob ich es ihr sagen soll oder nicht...

Was meint ihr ? Ich will nicht dass sie sich unnötig Sorgen macht...oder dass es deshalb zu na Diskussion o.ä. kommt....
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Was soll daran schlimm sein, wenn du ihr sagst, dass deine Ex auch in dem Heim wohnt?
Solange es deutlich deine Ex ist und du nicht permanent Kontakt zu ihr hast, denk ich nicht, dass deine Neue damit ein Problem haben wird.
 

Benutzer80745 

Verbringt hier viel Zeit
Dass ich es ihr bisher gesagt hab und dass sie sich ständig sorgen macht dass ich ich begegne/mit ihr rede oder halt schlimmeres...was ich aber niemals tun würde
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Woher willst du wissen, dass sie Panik hätte, dass du dich mit ihr triffst? Kann doch auch sein, dass sie das ganz locker sieht.
Andere Frauen treffen kannst du im Prinzip ständig, wenn du willst. Das muss ja nicht deine Ex sein.
 

Benutzer80745 

Verbringt hier viel Zeit
Ihr ex hat sie jahre lang mit seiner ex betrogen....kann sein dass ich mir das nur einrede aber ich glaub dass wenn jmd die ganze Geschichte stört dann jmd mit solch einer erfahrung
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Blöd wirds nur, wenn du mal mit ihr deine Ex triffst und sie dich dann fragt, wer das ist/war.
Ich denke, da ist es schon klüger, wenn du ihr schnellstens sagst, dass deine Ex eben auch da wohnt, bevor sich das mal anderweitig ergibt.
Und dass du eine bzw. mehrere Exen hast, das weiß sie ja sowieso und sie kann nicht pauschal davon ausgehen, dass die alle am anderen Ende der Welt wohnen.
 

Benutzer90253 

Öfters im Forum
Ich glaube nicht, das es fatal wäre, wenn du deiner jetzigen Freundin zeigst, wer deine frühere Freundin war. Wenn du aber das lieber nicht tun möchtest, spricht auch nichts dagegen, es zu verschweigen, solange es keine Konfrontation und keine Notwendigkeit gibt, zu erklären wer sie ist. Sollte aber deine neue Freundin konkret fragen, würde ich ihr die Wahrheit sagen.

Die Ex würde ich allerdings begrüßen, wenn ich sie sehe. Auch wenn ihr euch nichts mehr zu sagen habt, kann man meiner Meinung nach schon ein "Hallo" rausbringen. Das ist eine Frage der guten Erziehung, schließlich ist sie ein Mensch, der dir mal sehr nahe gewesen ist.
 

Benutzer103349  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich wuerde es ihr sagen. Mein Freund hat am Anfang unserer Beziehung mir auch sachen von seiner Ex verschwiegen, um mich zu schonen. Hat spaeter zu erheblichen Problemen gefuehrt. Das schuert doch nur missvertrauen und missverstaendnisse.

Bist du ueber deine Ex hinweg?
Erklaer deiner Freundin die Situation und wenn du ihr versicherst, das du nicht an deiner Ex haengst (wenn das denn so ist), noch mit ihr redest oder sonstwas, dann wird sie das wohl verstehen. Wenn du ihr dazu noch versicherst, das du total in sie verliebt bist etc. wird sie sich hoffentlich keine unnoetigen Sorgen machen. Du musst ihr ja keine Details erzaehlen, aber das ihr im gleichen Wohnheim wohnt ist schon etwas, das ich wissen wollte. Und das ihr noch nicht lange auseinander warst, kannst du ja auch erwaehnen, aber genauso kannst du erwaehnen, das es schon lange vorher gekriselt hat und das ende absebar war (wenn das denn so war, das nehme ich einfach mal an, sonst haettet ihr euch ja nicht getrennt).

lg,
Tee
 

Benutzer102666 

Öfters im Forum
Also am schlimmsten finde ich, wenn man versucht etwas zu verheimlichen und nachher kommt es raus. Sag es lieber direkt und mach keine größere Sache draus als es ist.
 

Benutzer101226 

Benutzer gesperrt
Grundgütiger.
Du scheinst zwar eine Wirbelsäule aber leider kein Rückgrat zu haben.

Mit welcher empirischen Begründung bist du deiner Freundin über deine Vergangenheit Rechenschaft schuldig?

Pretty Brünette bringt es auf den Punkt. Wenn sie euch beide sieht oder explizit danach fragt, dann sagst du ihr halt dass es deine Alte ist.

Vergangenheit hin oder her. Du bist nicht ihr böser Exfreund. Punkt.
Deine alte Flamme wohnt im selben Wohnheim
Deine neue Flamme ist extrem schnell nachgerückt.
Tatsachen die sich nicht ändern lassen. Ob du es ihr auf die Nase bindest, in der Zeitung annoncierst oder verschweigst- mit der Einstellung die du an den Tag legst, wird deine Freundin das so drehen, dass du am Ende der Dumme bist.

Alleine schon dein Gedankengang zeigt, dass du dir über eine Situation Gedanken machst, welche deine Freundin verärgern könnte. Mit Tatsachen die dir eigentlich scheißegal sein sollten- Deiner Freundin übrigens auch.

Wie sagte damals ein weiser Mann, der von seiner Frau dabei beobachtet wurde wie er das Hochzeitsfoto weggeschmissen hat?!
"Schatz, du musst aufhören in der Vergangenheit zu leben!"

Lass dir Eier wachsen, ehrlich.

Adieu.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren