Soll ich auf sie warten?

Benutzer113949 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey Leute,

ich bin neu hier und bin gespannt auf eure meinungen.

Es geht um die Frau in die ich seit letzten Sommer verliebt bin.
Begonnen hat alles auf unserer maturareise (wir waren beide eher auf meherere Männer/Frauen eingestellt), wobei wir uns am ersten abend kennengelernt haben und von anfang an total von einander angetan waren. Es war eine extrem schöne zeit und aus einer nacht wurde eine woche die wir mehr zu zweit als mit unseren freunden verbracht haben.
Das Problem ist, dass sie mir bereits am ersten abend gesagt hat, dass sie in 3 wochen für ein jarh nach amerika gehen wird als au par und deshalb auch keine gefühle aufkommen lassen möchte ("leider" haben wir das beide). naja, zum glück kommt sie aus der selben stadt und so haben wir die restliche zeit jede gelegenheit genutzt uns zu sehen, immer mit dem wissen, dass es nicht wirklich sinn hat aber wir konnten nicht anders.

Als sie weg war, war die sehnsucht natürlich sehr groß und sie hat mich sofort gefragt ob ich sie besuchen würde (schnell über den großen teich fliegen), in meiner verliebtheit war die antwort klar, ich habe mein ferialjobgeld zusammengenommen um zu ihr zu fliegen.
Die zeit bei ihr war auch sehr schön für mich, jedoch habe ich gemerkt, dass sie etwas auf abstand war (hat sie auch zugegeben ).
Bei unserer trennung, haben wir uns gesagt was sache ist, dass wir uns wahnsinnig gern haben und uns wieder sehen wollen, recht viel mehr wollte aber keiner sagen.

Seither sind 3einhalb monate vergangen, anfangs hatten wir noch sehr viel kontakt(skype, mail..), es ist dann allerdings immer weniger geworden, was denke ich von ihr ausging. Ich bin wie hin- und hergerissen, einen tag denke ich mir es war traumhaft zwischen uns und sie sieht das auch so, dann wiederum, hören wir nichts voneinander und dabei denke ich mir ob es sinn hat auf sie zu warten.

Was wenn wir nach einem jahr nicht mehr so gut können und die warterei umsonst war? Soll ich darüber nachdenken sie nochmal zu besuchen? Will sie das überhaupt? Und viele fragen mehr :smile:
Das warten tut auf jeden fall weh und es ist noch über ein halbes jahr.

Naja, ist jetzt ein bisschen länger geworden aber hab mich eh schon kurz gehalten :zwinker:
Danke für eure meinungen!
 

Benutzer113476  (36)

Benutzer gesperrt
Wäre ich für ein Jahr im Ausland in einem Land, wie die USA, würde ich meine Freizeit auch nicht im Internet verbringen wollen, sondern mir 'nen Oldtimer leihen und die Gegend unsicher machen. :zwinker:

Darüber hinaus ist dort über ein Jahr und außerhalb der Arbeitszeiten wird sie dort Kontakt knüpfen wollen, Freundschaften schließen, etc. Dann hat sie sich von sich distanziert und will ihr Ding durchziehen. Es kann sein, dass sie da längst 'nen Neuen kennengelernt hat.

Alles in allem würde ich mir da keine großen Hoffnungen, insbesondere, da euer Kontakt schwächelt und ihr nicht mal zusammen seid. Kann sein, dass ihr danach wieder zusammen kommt, allerdings würde ich jetzt nicht aktiv auf sie warten, denn seh ich da nicht wirklich viel potential. Eure gemeinsame Zeit würde ich eher als "Urlaubsflirt" verbuchen.
 

Benutzer113949 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wäre ich für ein Jahr im Ausland in einem Land, wie die USA, würde ich meine Freizeit auch nicht im Internet verbringen wollen, sondern mir 'nen Oldtimer leihen und die Gegend unsicher machen. :zwinker:

Darüber hinaus ist dort über ein Jahr und außerhalb der Arbeitszeiten wird sie dort Kontakt knüpfen wollen, Freundschaften schließen, etc. Dann hat sie sich von sich distanziert und will ihr Ding durchziehen. Es kann sein, dass sie da längst 'nen Neuen kennengelernt hat.

Alles in allem würde ich mir da keine großen Hoffnungen, insbesondere, da euer Kontakt schwächelt und ihr nicht mal zusammen seid. Kann sein, dass ihr danach wieder zusammen kommt, allerdings würde ich jetzt nicht aktiv auf sie warten, denn seh ich da nicht wirklich viel potential. Eure gemeinsame Zeit würde ich eher als "Urlaubsflirt" verbuchen.

Is mir schon klar, ich hab auch anderes zu tun als jeden tag vorm pc zu sitzen, das interessiert keinen, wie ich mich verhalten soll weiß ich aber auch nicht. Wegen dem neuen, wir haben uns versprochen, dem anderen bescheid zu geben sollte es jemanden geben, also erwarte ich auch dass sie das tut.
Wie auch immer danke für deinen Beitrag :smile:
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Hallo!

Ich weiß nicht genau, was du hören willst und von daher konzentriere ich mich mal auf deine Fragen... :zwinker:

Was wenn wir nach einem jahr nicht mehr so gut können und die warterei umsonst war?
Was soll dann sein? Ist das schlimm? Hätte man das ahnen können? Und was heißt überhaupt "Warten" für dich? Du sitzt ja nicht auf einen Stuhl sondern lebst noch dein Leben weiter. Und "alles umsonst" klingt so kalt, als würde es darum gehen, dass du für deine Investierung an Zeit, Mühe und Gefühlen dringend belohnt werden müsstest. Tut mir Leid dir das zu sagen, aber das funktioniert nicht so wie an der Börse... :zwinker:

Es ist dein Ding - deins ganz allein - wem du deine Zeit, deine Gefühle und sonstigen Aufwand schenkst. Nur erwarte niemals, dass deswegen etwas zurückkommt! Liebe funktioniert nur über schenken und ist keine Frage der Investition!

In dem Moment, wo du diese Erwartungshaltung aufbaust, baust du nämlich Druck auf der anderen Seite auf und öffnest der Enttäuschung Tür und Tor.

Soll ich darüber nachdenken sie nochmal zu besuchen? Will sie das überhaupt? Und viele fragen mehr :smile:
Nachdenken ist häufig klug. Ich schlage vor, dass du - wenn du das nächste Mal darüber nachdenkst - dich fragst, wie sie das wohl wahrnehmen würde? Insbesondere, da du schon das zweite Mal dort aufkreuzen würdest und sie sich beim ersten Mal schon zurückgezogen hat?

Ich prophezeie, dass sie anstatt sich zu freuen eher (oder auch) fühlen wird, dass sie dir auf diese Distanz nicht genügen kann - dass eure noch überhaupt nicht existente Beziehung dir Schmerzen zufügt, was sie natürlich nicht will. Du erzeugst damit also auch bei ihr Schmerz und Druck. Denke mal darüber nach, ob Distanz vielleicht eurem aktuellen Verhältnis nicht besser tun würde?

Das warten tut auf jeden fall weh und es ist noch über ein halbes jahr.
Nunja, dass das weh tut, glaube ich dir. Sehnsucht ist mit Schmerzen verbunden, hat aber auch noch andere Qualitäten. Man verspürt nur Sehnsucht nach Dingen, die einem persönlich wichtig sind und das ist etwas besonderes und sogar bis zu einem gewissen Maß genießbar.

Insgesamt rate ich dir zu einer "alles kann - nichts muss"-Einstellung, ihr gegenüber locker zu sein, keinen Kontakt zu erzwingen, wenn er sich nicht von alleine einstellt und deine Sehnsucht zu genießen, wenn du das nächste Mal Schmerzen hast.

Viel Erfolg!
 

Benutzer113949 

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für deinen sehr hilfreichen Kommentar!

Du hast in vielen Punkten absolut recht, die alles kann -nichts muss Einstellung wär die lösung wenn es so einfach wär :smile:, ich versuch alles das so zu sehen kannst mir glauben.

Und natürlich kann ich nicht von ihr erwarten dass sie irgend etwas verspricht oder wir etwas erzwingen, aber ich verstehe sie nicht ganz. Sie hat mich gefragt ob ich sie besuche, danach war sie noch lange zeit total süß wenn wir uns gehört haben. Und von einen tag auf den anderen habe ich das gefühl sie will nicht mehr so. Wenn ich mich dann länger nicht melde, kommt auf einmal wieder eine nachricht, dass sie mich unglaublich vermisst und vieles mehr.

Es ist einfach kompliziert, ich will ihr aber keinen druck machen.
 

Benutzer103916 

Meistens hier zu finden
ich hab genau das gleiche ca mitgemacht.
hab allerdings auch viel zeit im internet verbracht und quasi in die beziehung "investiert".
für mich und für ihn stellte sich aber auch wirklich nur einmal zu beginn der beziehung (kurz bevor ich flog) die frage, ob wir es versuchen.
danach hat keiner mehr die beziehung irgendwie in frage gestellt und ich glaube eine trennung hätte mir ähnlich geschadet wie diese extreme fernbeziehung.

eine patent-antwort gibt es nicht, hör einfach auf dein bauchgefühl und handle so, wie es dir in dem moment am richtigsten erscheint.
falls du deine entscheidungen irgendwann bereuen wirst, kannst du dich dann immer darauf berufen, in dem moment eben so und nicht anders empfunden zu haben.

und besuchen würd ich sie nicht nochmal, es ist ihr auslandsjahr und ich kann verstehen, wenn sie dort in ihrem gewohnten umfeld (zu dem du nicht gehörst) eher auf abstand zu dir geht.
viel glück euch :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren