So schnell bricht die Welt zusammen

Benutzer67937 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo liebe Leute!

Zur Zeit habe ich eine ziemlich schwere Zeit und da dachte ich mir, es hilft vielleicht mal mit wem darüber zu reden.

Genau in der Weihnachtszeit hat von einem Tag auf den anderen, ohne das irgendwas war, meine Freundin nach fast 2 Jahren Schluss gemacht. Sie hat mir auch keinen Grund gesagt, sondern einfach nur, dass die Gefühle weg sind. Und das war einen Tag nach dem Begräbnis meiner Oma, die plötzlich gestorben war. Für mich ist meine Welt zusammen gebrochen, weil es keinerlei Anzeichen für irgendwas gab, vor allem weil ich kurz davor noch zu Weihnachten eine Bildercollage von uns bekommen habe und so Sachen wie "ich liebe dich" usw.

Tja und plötzlich war es vorbei. Die Wochen darauf habe ich versucht, das alles zu verarbeiten und mich abzulenken. Teilweise fällt es mir aber sehr schwer auf wildfremde Menschen zu zugehen. Meine Freunde sagen, ich soll mich jetzt einfach mal ausleben. Ich bin aber der totale Beziehungsmensch...
Und nun habe ich über 3 Ecken erfahren, dass es bei bei ihr einen anderen gibt. Nur ob der davor schon da war oder erst jetzt, habe ich nicht mehr erfahren. Und jetzt sind dadurch erst wieder alle Wunden aufgerissen. Ich kann irgendwie einfach nicht mehr... Ich versteh nicht, wie man jemanden, den man doch angeblich über alles liebt, einfach so austauscht...
 

Benutzer93180 

Verbringt hier viel Zeit
Die Wochen darauf habe ich versucht, das alles zu verarbeiten und mich abzulenken. Teilweise fällt es mir aber sehr schwer auf wildfremde Menschen zu zugehen. Meine Freunde sagen, ich soll mich jetzt einfach mal ausleben.

Ich glaube du musst dir noch viel mehr Zeit geben. Sowas verarbeitet man nicht einfach so in nen paar Wochen. Auch der Rat von deinen Freunden, dich einfach auszuleben, ist sicher gut gemeint aber wenn du das nicht möchtest oder nicht der Typ dafür bist dann musst und solltest du das auch nicht tun.

Und nun habe ich über 3 Ecken erfahren, dass es bei bei ihr einen anderen gibt. Nur ob der davor schon da war oder erst jetzt, habe ich nicht mehr erfahren. Und jetzt sind dadurch erst wieder alle Wunden aufgerissen. Ich kann irgendwie einfach nicht mehr... Ich versteh nicht, wie man jemanden, den man doch angeblich über alles liebt, einfach so austauscht...

Dass deine Freundin jetzt gleich schon wieder nen neuen Kerl hat ist natürlich nach der gerade erfolgten Trennung doppelt bitter und dass das einen dann nochmal zurückwirft und wehtut ist ganz normal. Ich weiß, dass es schwer ist aber versuch dir nicht zu viele Gedanken darüber zu machen, nicht darüber zu grübeln, ob er jetzt schon da war, als ihr noch zusammen ward oder nicht, denn das macht es letztendlich auch nicht einfacher. In diesem Fall würde ich dir raten es einfach zu verdrängen.

Dass es passieren kann, dass ein Mensch "plötzlich" seine Gefühle verliert musste ich vor Weihnachten auch erfahren. An einem Tag denkt man noch es ist alles in Ordnung und ahnt von nichts und den nächsten kriegt man plötzlich ohne Vorwarnung gesagt, dass die Liebe weg ist, die Gefühle nicht mehr für eine Beziehung reichen und man steht nur da und fragt sich "warum?". Eine Antwort auf diese Frage habe auch ich nicht bekommen. Ich glaube manche Prozesse kann man einfach nicht rational erklären und da kann man auch niemandem eine Schuld für geben. Gefühle lassen sich nunmal (leider) nicht erzwingen oder wirklich maßgeblich beeinflussen.

Einen richtigen Tipp, wie man am besten mit sowas umgeht kann ich dir allerdings auch nicht so wirklich geben, ich arbeite noch daran :tongue:
Ich glaube das effektivste ist schlicht und einfach der Sache Zeit zu geben. Zu leiden, wenn einem danach ist, es zuzulassen die Person zu vermissen, auch mal sauer zu sein aber gleichzeitig zu wissen, dass es ganz bestimmt irgendwann besser werden wird, denn das wird es :smile:
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Vermutlich hat sie Ich Liebe Dich aus Gewöhnung gesagt. Bis ihr selber erstmal klar war, dass irgendetwas nicht stimmt und dann glaubt man ja auch nciht sofort, dass man den Partner nicht mehr liebt, sowas realisiert man selten von einem Tag auf den anderen. Vielleicht hat der andere dazu beigetragen, vielleicht nicht, vermutlich hat schon vorher etwas in eurer Beziehung nicht gestimmt. Ohne das du das weißt, es können ja auch mehrere kleine Unzufriedenheiten gewesen sein. Und dann stirbt auch noch deine Oma, ich glaube nicht, dass sie es dir dann vor der Beerdigung gesagt hätte, auch wenn sie es schon wusste, dass sie dich nicht mehr liebt, wie sie vielleicht möchte. Austoben kann helfen, aber wenn dir das nicht liegt, dann lenke dich mit Hobbies und Sport ab, neue Leute kennenlernen schadet aber auf keinen Fall.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Das ist wirklich mehr als unfair von deiner Freundin und das mit deiner Oma tut mir leid!
Du hast was Besseres verdient als deine Freundin, so hart es klingen mag. Ich stell mir auch die Frage wie man kurze Zeit vorher noch von "Liebe" sprechen kann und dann sich plötzlich, ohne ersichtlichen Grund vom "geliebten" Menschen trennen. Kopf hoch, alles kann nur mehr besser werden. Welche Gründe sie auch immer hatte, ich würde versuchen damit abzuschließen und nach vorne zu blicken auch wenns schwer fällt.
 

Benutzer67937 

Verbringt hier viel Zeit
Danke für eure Beiträge! :smile:

Ich versuche mich so viel wie möglich abzulenken und immer wieder neue Leute kennen zu lernen. Aber natürlich kann ich nicht nur die ganze Zeit weg gehen, weil ja auch nicht jede Sekunde Freunde für mich Zeit haben.
Der Job macht es auch nicht leichter, da ich dort leider viel zu viel Zeit zum nachdenken habe.
Aber es stimmt schon, die Zeit wirds besser mache. Einsam werde ich mich aber leider trotzdem fühlen.

Ich denke mir nur, dass man aufpassen sollte, was man sagt, auch wenn es zu einer Routine kommt. Außerdem finde ich es total unverständlich, warum man nicht darüber redet, wenn es anfängt, dass irgendwelche Ungereimtheiten auftauchen. Denn eigentlich sollte man in einer Beziehung reden können, vor allem wegen Ungereimtheiten.
 

Benutzer93180 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke mir nur, dass man aufpassen sollte, was man sagt, auch wenn es zu einer Routine kommt. Außerdem finde ich es total unverständlich, warum man nicht darüber redet, wenn es anfängt, dass irgendwelche Ungereimtheiten auftauchen. Denn eigentlich sollte man in einer Beziehung reden können, vor allem wegen Ungereimtheiten.

In der Theorie lässt sich das sicher sagen und natürlich wäre es immer besser, wenn man gleich redet, wenn etwas nicht stimmt aber lässt sich das wirklich immer so eins zu eins in der Praxis umsetzen? Ich glaube nicht.
Dass Gefühle verschwinden passiert nicht von einem auf den anderen Tag. Das ist nen schleichender Prozess und natürlich hätte deine Freundin sagen können "Schatz, ich glaube ich fange gerade an meine Gefühle für dich zu verlieren." aber so läuft das eben (meistens) nicht. Ich würde sogar mal behaupten, dass es viele überhaupt nicht merken, bis es dann letztendlich so weit ist, dass man dasteht und sich plötzlich eingestehen muss, dass man keine Gefühle mehr hat. Selbst wenn man es schon vorher merkt kann ich mir vorstellen, dass man es entweder verdrängt oder man schlicht und einfach denkt, es sei nur eine Phase und man würde sich schon wieder fangen und dann geht man natürlich nicht hin und beunruhigt den Partner, indem man ihm davon erzählt. Genau so glaube ich, dass es gerade bei Beziehungen, die schon etwas länger andauern, die Gewohnheit dann oft mit der richtigen Liebe verwechselt wird. Man ist eben zusammen und es ist ja auch schön. Es ist schön jemanden zu haben, der da ist, man verbringt gerne Zeit mit der Person, man hat vielleicht schon einiges durchgemacht und ich glaube dass es da mit unter länger dauern kann, bis man selber realisiert, dass sich etwas verändert hat. Es ist ja meistens auch nicht so, dass einem der Partner dann völlig egal ist.

Ich kann dir nur raten dir nicht zu sehr den Kopf darüber zu zerbrechen, weil es nichts bringt und du zu keinem Ergebnis kommen wirst. Sicher leichter gesagt als getan, weil man doch irgendwie immer nach einem "warum" sucht aber ich glaube in diesem Fall ist es am besten, wenn man einfach akzeptiert, dass solche Dinge passieren und dann meistens auch niemand so wirklich Schuld daran hat. Es ist traurig, keine Frage, aber man kann nichts anderes tun als es so hinzunehmen und sich so gut wie möglich damit zu arrangieren. Ich bin mir sicher, dass dir das ganz gut gelingen wird!
 
1 Monat(e) später

Benutzer36879 

Benutzer gesperrt
also ich hab mal gelesen danach sollte man dies tun:

"Du nimmst ihre beste Freundin durch. Dann nimmst du alle ihre Freundinnen durch. Dann nimmst du ihre ganze Schule durch, wobei du nur den Hausmeister Hans Müller verschonst, mit dem du eine Flasche Jim Beam trinkst, ein paar Kubanische rauchst und die Schule nochmal durchnimmst. Innerhalb von wenigen Tagen wirst du dich kaum noch an ihr Gesicht erinnern (das by the way bei weitem nicht das hübscheste war), selbst wenn sie dich anbettelt zu ihr zurückzukommen. Du wirst all deine Ziele im Leben erreichen, deine Fähigkeiten voll entfalten und einen Haufen Kohle mit deinem Traumberuf verdienen. Deinen Lebensabend wirst du in Gesellschaft von Hunderten dich liebender Models und deiner besten Freunde Tequila saufend in der Karibik verbringen."

:jaa:
 

Benutzer6428 

Doctor How
@shicebiologie
Also..als ich angefangen hab zu lesen dachte ich noch..."was'n das für'n assi" und jetzt muß ich sagen hab ich mich gekugelt :smile: Schöner Beitrag

@TS
Ich hatte mal eine ähnliche Situation. Da ist sogar noch mehr zusammen gekommen. Hier heilt echt nur Zeit alle Wunden. Bei mir hat ausserdem jede Menge instant Zitronentee geholfen (frag nicht..ging irgendwie...LITERWEISE!). Ich habe über ein Jahr gebraucht, um halbwegs wieder auf die Spur zu kommen. Ausserdem hatte ich dieses Jahr wohl deutlich mehr Sex, als das Jahr davor (traurig aber wahr).
Glaub mir, wenn ich dir sage: Es WIRD besser und deine Freundin war definitiv NICHT so gut, wie du jetzt glauben magst. Wenn ich meine Exen heute sehe denk ich mir durchaus "öhhmm..wie konnte ich nur? all die Jahre!!". Aber das ist eben mein Standpunkt heute mit gereiften Urteilsvermögen...

Kurz zusammengefasst: alles wird gut!
Falls du mal in der Nähe von Frankfurt / Main bist, gebe ich dir n Bier aus...oder n Zitronentee :zwinker:
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Off-Topic:
Der Thread ist einen Monat alt, kramt das nicht wieder raus wenn TS sich nicht mehr meldet
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren