So langsam geht mir ihre Mutter auf den

Benutzer153902  (29)

Ist noch neu hier
Hey ho! :smile:

Ich habe mich extra hier angemeldet um mal die Meinung anderer Menschen zu hören.

Ich habe neuerdings folgendes Problem in meiner Beziehung.
Meine Freundin (~20 Abiturientin) mit der ich nun fast 4 Jahre zusammen bin, hockt, aufgrund von psychiscen Problemen, seit Jahren nur bei uns Zuhause rum weshalb ich froh war das sie sich endlich einen Job (vorerst nur auf 450 euro basis) suchen wollte.
Davon hat sie auch ihrer Mutter erzählt, die leider die Angewohnheit hat sich in ALLES einzumischen.
Nun kam es wie es kommen musste, ihre Mutter kam mit einem Job in ihrer Stammkneipe an, die liegt etwas über eine Stunde von unserer gemeinsamen Wohnung entfernt.

Meine Freundin hat sich, nachdem sie locker 10 mal "Nein" gesagt hatte, zum Probearbeiten breitschlagen lassen, welches heute stattfand.
Nun soll sie, nachdem es erst hieß "nur Tagsüber", 3 mal die Woche von 21-05 Uhr dort arbeiten.
Wurde mir eben am Telefon so gesagt.

Ich bin nun mehr als sauer, denn es wurde nichts davon auch nur Ansatzweise vorab mit mir abgesprochen.
Die verkettung der Ereignisse ging von "Ich habe da wahrscheinlich eh keine Lust drauf" über "joa.. ist ganz okay, aber ich arbeite ja immer nur 4-5 Stunden Tagsüber wenn du eh arbeitest"
bis hin zu "So ich arbeite jetzt übrigens Nachts 8 Stunden dort, und wenn du was dagegen hast bist du ein Arschloch, also leb damit oder mach schluss... Aber dann bist du ebenfalls ein Arschloch"

Meine Frage ist nun:
Reagiere ich über?
Bin ich zu Recht sauer, oder eher zu Unrecht?
Ist es nicht normal solche entscheidungen gemeinsam vorher zu besprechen?

Ich kann die Gesamtsituation schlecht beschreiben, ich war ja froh das sie arbeiten geht aber eher, so wie sie es zunächst auch wollte, Tagsüber bei LIDL oder so und nicht Nachts zwischen betrunkenen idioten..
Ihre Mutter ist und war ebenfalls immer schon ein Streitthema, eben weil sie immer versucht ihr ihren Stempel aufzudrücken, einfluss auf ihre entscheidungen auszuüben.

So... Ich bin echt Ratlos und hoffe ihre könnt mir helfen, denn momentan bin ich kurz davor mit ihr Schluss zu machen.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
So... Ich bin echt Ratlos und hoffe ihre könnt mir helfen, denn momentan bin ich kurz davor mit ihr Schluss zu machen.
weil sie arbeiten geht? nicht dein ernst, oder?

also wenn man mich fragen würde ob ich bei lidl arbeiten möchte oder in ner kneipe, glaub mal, ich würde um welten letzteres bevorzugen... hast du angst, dass sie zu viel spaß an der arbeit findet? dass sie da andere männer kennenlernt?

meinem eindruck nach vermischt du das thema "ihre mutter" grade viel zu sehr mit dem thema "ihre arbeit". mag sein, dass ihre mutter ihr den job vermittelt hat, aber.... wenn sie den gerne macht, dann ist das doch gut so?

tatsächlich habe ich grade den eindruck dass dein einfluss und deine art schädlicher sind als der ihrer mutter. du willst sie abstrafen dafür, dass sie einen job angenommen hat der nunmal gewisse arbeitszeiten mit sich bringt (logisch, oder?) - ihre mutter hat ihr nur geholfen. ich an ihrer stelle würde, wenn ich wind von deiner einstellung bekäme, dich hochkant rauswerfen... aber ich bin auch psychisch gesund. was das bei ihr anrichten könnte mag ich mir garnicht vorstellen.
 

Benutzer65998 

Meistens hier zu finden
Was genau ist denn dein Problem? Dass sie nachts arbeitet? Oder dass sie den Job zugesagt hat, ohne dich vorher zu fragen? Und was sind deine Befürchtungen dabei? Dass ihr euch weniger seht? Oder dass sie dann auch in Zukunft eigene Entscheidungen treffen könnte?

Weshalb genau bist du denn jetzt auf ihre Mutter sauer? Sie hat ihr ein Jobangebot angetragen, deine Freundin will es wohl machen. Da ist doch also eher deine Freundin die Person, mit der du sprechen solltest, wenn du ein Problem hast.
 

Benutzer143952  (27)

Sehr bekannt hier
Was?Wenn sie um die Uhrzeit arbeiten muss ist das so?Was soll sie da mit dir absprechen?Vor allen war das Probearbeiten erst heute.Vielleicht weiß sie noch gar nicht genau wann sie arbeiten muss.Und was hat jetzt die Mutter schlimmes gemacht? :what:
 

Benutzer153902  (29)

Ist noch neu hier
Ich wäre heilfroh, wenn sie endlich mal EIGENE entscheidungen treffen würde. Aber seit 4 Jahren trifft sie immer nur die Entscheidung ihrer Mutter gefallen zu wollen / ihrem Willen zu entsprechen.
Momentan bin ich mit einer 20 jährigen zusammen die von ihrer Mutter ferngesteuert wird.
Und DAS ist das Problem, so.
 

Benutzer124226 

Beiträge füllen Bücher
Ich wäre heilfroh, wenn sie endlich mal EIGENE entscheidungen treffen würde. Aber seit 4 Jahren trifft sie immer nur die Entscheidung ihrer Mutter gefallen zu wollen / ihrem Willen zu entsprechen.
Aber dich muss sie in ihre Entscheidung mit einbeziehen, sonst machst du Schluss oder wie? :ratlos:
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
du meinst, sie darf keine entscheidung treffen, die ihrer mutter zusagen könnte? sollte aus prinzip alles ablehnen, was ihre mutter vorschlägt? oder anders: was macht dich so sicher dass es nicht ihre eigene entscheidung ist?

zudem: wenn das dein einziges problem ist, warum erst jetzt die große krise wo die arbeitszeiten auf den tisch kommen? das macht dich etwas unglaubwürdig.
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Ich wäre heilfroh, wenn sie endlich mal EIGENE entscheidungen treffen würde. Aber seit 4 Jahren trifft sie immer nur die Entscheidung ihrer Mutter gefallen zu wollen / ihrem Willen zu entsprechen.
Momentan bin ich mit einer 20 jährigen zusammen die von ihrer Mutter ferngesteuert wird.
Und DAS ist das Problem, so.
Ich denke nicht nur das, du willst etwas von ihr haben, sie selsbt kontrolieren. Wenn sie eine Job mit dir absprechen muss, dann sit das Kontrolle.

Klar , wenn die arbeitszeiten nicht so prickelnd sind un ihr euch quasi m,orgens die Klinke in die Hand drückt ist auf Dauer auch nicht das Wahre.
 
A

Benutzer

Gast
Ich glaube eher du hast Angst davor, dass deine Beziehung den Bach hinabgeht. Du arbeitest ja vormittags und sie, wenn alles klappt und sie durchhält, die ganze Nacht hindurch. Da wird die gemeinsame Zeit doch etwas knapp, vor allem da du ja gewohnt bist, dass sie den ganzen Tag zuhause rumhängt und ihrer Psychose frönt.
Es wird sicherlich eine Umstellung werden, aber der Mutter und ihrer Stammkneipe jetzt den schwarzen Peter zuzuschieben ist politisch nicht korrekt.
Sie ist immerhin knapp 20 und sollte anfangen ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen.
Ihr solltet euch nochmals zusammen setzen und in Ruhe die ganze Sache besprechen und nichts übers Knie brechen.
 

Benutzer153711 

Benutzer gesperrt
Bin ich der einzige Junge der das nachvollziehen kann? Also ganz ehrlich so ne Mutter die sich bei jeder Sache einmischt würd mir mit der Zeit auch auf die Nerven gehen. Über den Job möchte ich nicht urteilen. Aber wenn sie das mit dir nicht abspricht ist das schon seltsam.
 

Benutzer143952  (27)

Sehr bekannt hier
Ich wäre heilfroh, wenn sie endlich mal EIGENE entscheidungen treffen würde. Aber seit 4 Jahren trifft sie immer nur die Entscheidung ihrer Mutter gefallen zu wollen / ihrem Willen zu entsprechen.
Momentan bin ich mit einer 20 jährigen zusammen die von ihrer Mutter ferngesteuert wird.
Und DAS ist das Problem, so.
Ja warum hat sie sich dann keinen Job bei Lidl angeschafft?Wollte sie doch laut dir.Sie hat doch Jahrelang nur zuhause rumgesessen.Du warst froh das sie sich dann doch aufrafft und was macht und dann passt es dir doch nicht weil ihre Mutter sie dazu breitgeschlagen hat sich einen Job mal näher zu betrachten? :what:
 

Benutzer34914 

Meistens hier zu finden
Ich gehe eher davon aus, das ihr mehr Probleme habt als die Mutter. Bei den Ansagen von ihr und deiner Aussage bald Schluss zu machen wenn es nicht besser läuft, kann man ja nur davon ausgehen, dass eure Beziehungsgrundlage ziemlich angeschlagen ist.

Klar man sollte in einer intakten Beziehung über alles reden, aber bei euch kann ich mir das so nicht vorstellen. Schonmal versucht ein sachliches Gespräch zu führen und die Emotionen draussen zu lassen.
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Bin ich der einzige Junge der das nachvollziehen kann? Also ganz ehrlich so ne Mutter die sich bei jeder Sache einmischt würd mir mit der Zeit auch auf die Nerven gehen. Über den Job möchte ich nicht urteilen. Aber wenn sie das mit dir nicht abspricht ist das schon seltsam.
Leis doch seine text genauer, er mokiert sich darüebr, dass die Mutter die Freundin stuert und will es eigendlich selber übernehmen .Klar ich wäre auch traurig und etwas nagepisst , wenn wir uns wegen dne Schichten nur noch Abends an ihren freien Tagen sehen könne. aber es ist ihre Entscheidung
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Bin ich der einzige Junge der das nachvollziehen kann? Also ganz ehrlich so ne Mutter die sich bei jeder Sache einmischt würd mir mit der Zeit auch auf die Nerven gehen.
mir auch, und dafür muss man kein junge sein. da das große drama aber erst losging als se ihre arbeitszeiten genannt hat glaube ich nicht, dass das der hauptgrund ist - und aus prinzip einen job abzulehnen der einem gefällt nur weil eine bestimmte person ihn vorgeschlagen hat ist noch viel schlimmer.
 

Benutzer143177 

Sehr bekannt hier
Naja, was sollte sie auch vor dem Probearbeiten sagen? Vielleicht hat sie sichs nicht so toll vorgestellt, aber dann hats ihr eben Spaß gemacht.
Da es auch nur dreimal die Woche ist, bleibt genug Zeit für die Beziehung.

Und ich käme nie auf die Idee, einen Job mit meinem Freund abzusprechen oder umgekehrt... das ist doch meine Sache?

Sehr viel, was dich an ihrer Mutter stört (richtige Beispiele) hast du hier jetzt nicht gebracht...
 

Benutzer153902  (29)

Ist noch neu hier
Es geht weniger um das Nachts arbeiten als um diese ständigen änderungen. ICH mache Pläne mit meiner Freundin (Soweit ist das ja wohl noch normal)
Und letztendlich werden immer nur die Pläne ihrer Mutter umgesetzt.
Die Frau ist so durchtrieben wie nur sonstwas, und ihr Einfluss nervt mich langsam immer mehr.
Ich bin mir zu 100% sicher, dass sie vonAnfang an wusste wie die Arbeitszeiten sein werden, und dennoch hat sie sie dort hin gelockt etc.
Klar nervt es mich, dass wir uns dadurch weniger sehen, noch viel mehr nervt es mich aber, dass es erneut von diesem Drachen eingefädelt wurde und sie damit auch noch durch kommt.
 

Benutzer124226 

Beiträge füllen Bücher
ICH mache Pläne mit meiner Freundin (Soweit ist das ja wohl noch normal)
Wenn einer Pläne macht, dann IHR gemeinsam oder in diesem Fall sie selbst. Wen sie damit einbezieht ist ihre Sache.

Kann es sein, dass es dich einfach wurmt, dass ihre Mutter sie aus der Arbeitslosigkeit holt und du es nicht geschafft hast?
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Es geht weniger um das Nachts arbeiten als um diese ständigen änderungen. ICH mache Pläne mit meiner Freundin (Soweit ist das ja wohl noch normal)
Und letztendlich werden immer nur die Pläne ihrer Mutter umgesetzt.
Die Frau ist so durchtrieben wie nur sonstwas, und ihr Einfluss nervt mich langsam immer mehr.
Ich bin mir zu 100% sicher, dass sie vonAnfang an wusste wie die Arbeitszeiten sein werden, und dennoch hat sie sie dort hin gelockt etc.
Klar nervt es mich, dass wir uns dadurch weniger sehen, noch viel mehr nervt es mich aber, dass es erneut von diesem Drachen eingefädelt wurde und sie damit auch noch durch kommt.
Bring mal Stichhaltige Beispiele, so kann sich keiner ein Bild von der Gesamtlage machen !
 

Benutzer143177 

Sehr bekannt hier
Hatte sie denn überhaupt woanders (LIDL) ernsthaft was in Aussicht oder habt ihr euch nur mal überlegt, dass das eine Möglichkeit wäre?
 

Benutzer153902  (29)

Ist noch neu hier
Vor 3 Tagen kam ihr die Idee.. Sie schrieb direkt 4 Berwerbungen und war Feuer und Flamme für diese 4 Optionen.
Dann ist sie Gestern mit ihrer Mutter ins Schwimmbad, blieb bis 23 Uhr weg und der Rest ist Geschichte.

Sie wurde gestern mit dem Angebot überfallen, hat mehrfach abgelehnt und letztendlich doch zugesagt sich Abends die Kneipe mal anzuschauen.

Also nein.. Sie hatte keine anderen Optionen.
Es herrscht bei uns aber auch kein Geldnotstand, weshalb die Zeit nicht drängte.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren