sind Frauen die leicht kommen können auch im Alltag attraktiver?

sind attraktive Frauen oft auch sexuell interessierter?

  • ja (Antwort Frau)

    Stimmen: 3 9,1%
  • nein (Antwort Frau)

    Stimmen: 13 39,4%
  • ja (Antwort Mann)

    Stimmen: 8 24,2%
  • nein (Antwort Mann)

    Stimmen: 9 27,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    33

Benutzer161456 

Sehr bekannt hier
Entsprechend des Threads von
T tristancaro über den Zusammenhang von Penisgrösse und Selbstbewussein möchte ich mal den Spieß umdrehen.

Ich hab es mich nämlich schon oft gefragt, wenn ich einer attraktiven Damen im normalen Alltag begegne.
Ist sie sexuell offen?
Mag sie Sex, kann sie ihn geniessen?

Konkret:
Gibt es also einen Zusammenhang zwischen allgemeiner und sexueller Attraktivität?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer150774 

Verbringt hier viel Zeit
Interessante Frage! Wie so oft bei den in PL diskutierten Fragestellungen, kann man das wohl nicht allgemein gültig beantworten. Wenn ich aber mal eine Einzelfallbetrachtung wagen darf: eine meiner Ex-Freundinnen war im Vergleich zu meinen anderen Exen nicht unbedingt die attraktivste, dafür aber die geilste Sau, in die ich bisher mein Ding gesteckt habe.
 

Benutzer122781 

Planet-Liebe ist Startseite
Nein, ich denke nicht, dass man grundsätzlich irgendwelche Rückschlüsse von der Optik auf das sexuellen Verhalten ziehen kann.
 

Benutzer109947 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Die Frage ist doch, was ist "Attraktivität"? :confused:

Attraktivität ist doch etwas höchst subjektives... das was Person A attraktiv findet, kann Person B völlig kalt lassen. Folglich kann es auch keinen eindeutigen Zusammenhang zwischen Attraktivität und sexuellem Verhalten geben... :hmm:
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Zur Ausgangsfrage: Es gibt keinen Zusammenhang, sage ich. :grin: Muss man doch mal nur in einen Swingerclub gucken - da gibt es "hübsche" und "weniger hübsche" Menschen. Und alle würde ich als "sexuell offen" bezeichnen. Wie leicht sie kommen kann, ist wohl noch mal eine andere Frage. Manchmal wohl auch anatomisch bedingt.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich frage mich grad ein bisschen, wie man diese Theorie denn überprüfen sollte...

Ach ja, noch was: "sexuell interessiert" und "leicht kommen" sind doch auch 2 verschiedene Paar Schuhe.
 

Benutzer164526 

Verbringt hier viel Zeit
Die Frage, ob Frauen, die leicht kommen können, *auch* im Alltag attraktiver sind, impliziert ja irgendwie, dass sie auf jeden Fall die attraktiveren Sexualpartnerinnen sind.

Muss das denn zwingend so sein? Ist der Sex für den Mann tatsächlich umso besser je leichter die Frau kommt?

Für mich klingt das keineswegs selbstverständlich. Eine Frau, die leicht kommt, kann doch trotzdem verklemmt sein, und sie kann doch z.B. trotzdem viele bei Männern beliebte Praktiken ablehnen. Leicht kommen können ist doch nicht automatisch gleichbedeutend damit, offen und experimentierfreudig zu sein.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Was ich von Männern gehört hab: Nein. Es gilt wohl eher: Stille Wasser sind tief, d.h. die unauffälligen/weniger "hergerichteten"/weniger attraktiven sind die sexuell offensten/entspanntesten/freizügigsten. Hypothese eines Mannes: Die haben's nicht nötig, äußerlich dick aufzutragen.

Habe dazu mal eine Studie gelesen, die besagte (hoffentlich erinnere ich mich richtig), dass "unattraktivere" und übergewichtige Frauen den höheren Männerverschleiß haben als die dem allg. Schönheitsideal entsprechenden Frauen und schlanke Frauen.
[doublepost=1500504644,1500504438][/doublepost]Abgesehen davon ist dein "Umkehrung" komisch. Von großer Penis auf "Frauen, die leicht kommen" zu kommen, ist schon... äh... seltsam. Und deine Umfrage "attraktive Frau=sexuell interessierter" ist auch wieder was anderes.

Ich persönlich rede jetzt eher von Styling und wie man sich jetzt herrichtet und kleidet und weniger von körperlichen Attraktivitätsmerkmalen wie Brust/Taille/Hüft-Umfang, Gesichtssymmetrie, etc.
 

Benutzer115625 

Beiträge füllen Bücher
Ich hab es mich nämlich schon oft gefragt, wenn ich einer attraktiven Damen im normalen Alltag begegne.
Ist sie sexuell offen?
Mag sie Sex, kann sie ihn geniessen?
Also irgendwie verstehe ich nicht so richtig, welche Frage jetzt genau in diesem Thread gestellt wurde. :ups:
Deshalb antworte ich einfach mal auf diese.

Ich konnte diesen Zusammenhang in meiner "Stichprobe" nicht feststellen. Gut, ich hab jetzt eig. nie mit "unattraktiven Frauen" geschlafen, die waren alle in irgendeiner Form attraktiv - also wie es jetzt mit wirklich "hässlichen" Frauen aussieht, weiß ich nicht (gehe aber nicht davon aus, dass das da anders wäre). Allerdings ist das ja auch ein ziemlich konstruierter Gegensatz.

Innerhalb meiner Attraktivitätsbandbreite konnte ich aber keinen Zusammenhang feststellen. Es gab sehr heiße Frauen die waren im Bett ziemlich langweilig und durchschnittlich hübsche Frauen die waren echte Granaten und umgekehrt. Am Aussehen kann ich da definitiv nichts festmachen.

Über die Zeit habe ich aber die Erfahrung gemacht, dass die Frauen, die, um im Zitat zu bleiben, sexuell offen sind und Sex genießen können (ergo auch wirklich gerne Sex haben, was dem Ganzen Qualität gibt), von einer ganz bestimmten Aura umweht werden. Ausstrahlung, die Art sich zu bewegen, die Reaktionen im Flirt und solche Sachen. Auch wenn ich das im Detail nicht beschreiben und benennen kann, empfinde ich es als ziemlich gut wahrnehmbar. Das ist über die Zeit daher auch in meine Attraktivitätswahrnehmung eingegangen.
 

Benutzer161456 

Sehr bekannt hier
Abgesehen davon ist dein "Umkehrung" komisch. Von großer Penis auf "Frauen, die leicht kommen" zu kommen, ist schon... äh... seltsam. Und deine Umfrage "attraktive Frau=sexuell interessierter" ist auch wieder was anderes.

Ja in der tat erst mal seltsam, die Umkehrung.
Aber nur auf den 1. Blick.
Ich fand nämlich, dass die einfache Übertragung der Threadthemas von Mann zu Frau nicht wirklich passt.
Weder Penis=Brüste /Vagina noch das Selbstbewusstsein zwischen Mann und Frau ist direkt vergleichbar.
Habe mit dem "Attraktivität"sbegriff daher einfach eine bewusst unbestimmte Frau definieren wollen, die daraus ein eigenes positives Selbstbild saugt,... quasi eine tolle selbstbewusste Frau.

Und mit "leicht kommen" meine ich zu aller erst, dass sie einfach gut im Bett ist und dabei auch weiss wie sie zu ihrem Recht kommt.

Sorry wenn ich zu umständlich schreibe. Bin aber gerade erst aufgestanden...
[doublepost=1500529118,1500529040][/doublepost]
Off-Topic:
Da fehlt ein "Mann", oder?

Oh stimmt. Könnt die letzte Antwortmöglichkeit einer der Mods noch abändern? Wäre super...danke.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer68557  (30)

Sehr bekannt hier
Redakteur
Und mit "leicht kommen" meine ich zu aller erst, dass sie einfach gut im Bett ist und dabei auch weiss wie sie zu ihrem Recht kommt.

Aber "gut im Bett" hat doch auch nichts mit leicht kommen zu tun? Und mit sexueller Aktivität schon gar nicht :frown:
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich fand es jetzt etwas unglücklich, dass die Frage in der Überschrift und in der Umfrage völlig konträr sind, die würde ich jeweils anders beantworten.
Aber es sind zu viele undefinierbare unbekannte in der Umfrage, ich weiß zwar was du meinst und worauf du hinaus willst ist aber für mich falsch angesetzt.


Aber sexuell offene Frauen, die leicht, gern und oft kommen (wobei das eher ein zufälliger Zusammenhang ist oder eine Folge), kann man erkennen.:grin::tongue:
Ob es ein "optisches Erkennen" ist weiß ich jedoch nicht.
Ich glaub da würde ich eher auf Pheromone, Mimik und Körpersprache und Pheromone setzen.
Ja vielleicht auch auf nach außen getragenes Körperbewusstsein, dass muss aber nicht immer auf das Auge "gelungen" wirken.:grin: Nicht auf den ersten Blick.:zwinker:


Meine Affäre und ich lassen da immer unseren "geile Sau Scanner" drüber laufen.:grin:
Wir sind uns da schnell einig.
Ich glaub Hauptaugenmerk sind da Augen, Mund und Mimik und wie sie redet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer161456 

Sehr bekannt hier
Aber "gut im Bett" hat doch auch nichts mit leicht kommen zu tun? Und mit sexueller Aktivität schon gar nicht :frown:

Ja event. vermänge ich da zwei Punkte, die unverhältnismäßig.
Hab auch schon beim Frage formulieren gemerkt, die ist nicht ganz rund.:smile:
Aber dann widmet euch doch einfach beiden Fragen...
Das wäre schön.
[doublepost=1500531865,1500531687][/doublepost]
Meine Affäre und ich lassen da immer unseren "geile Sau Scanner" drüber laufen.:grin:
Wir sind uns da schnell einig.
Ich glaub Hauptaugenmerk sind da Augen, Mund und Mimik und wie sie redet

Das finde ich sehr spannrnd...
Kannst das Scannen näher beschreiben?
Klappt das auch im Alltag, abseits vom Swingerclub?
 

Benutzer164070  (20)

Benutzer gesperrt
sind attraktive Frauen oft auch sexuell interessierter?

...Oder nur Wunschdenken einige Männer?
 

Benutzer137391  (46)

Beiträge füllen Bücher
ich kann nur von mir reden..
ich bin, seit ich mich und meine wünsche ausleben kann.. deutlich entspannter, zufriedener.. selbstbewusster..
aber eigentlich logisch, dass man als frau einfach ausgeglichener ist, wenn man GUTEN sex hat und immer mal wieder etwas neues erlebt..

und ja, ich denke dass frauen die schwer oder gar nicht kommen, eben leider nicht so ausgeglichen sein müssten (nur meine pers. vermutung!) und damit eben auch auch nicht entspannt und offen in den augen der männer sind...

Lollypoppy Lollypoppy schrieb mal, dass sie nach dem sex eine völlig andere wirkung nach aussen und auf männer hat..
der meinung bin ich auch.
es gibt (fotografen)-fotos von mir, die sind ca. 3 stunden nach sehr intensivem tollen sex entstanden.. ich finde man sieht es mir an :ROFLMAO:
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Ja event. vermänge ich da zwei Punkte, die unverhältnismäßig.
Hab auch schon beim Frage formulieren gemerkt, die ist nicht ganz rund.:smile:
Aber dann widmet euch doch einfach beiden Fragen...
Das wäre schön.
[doublepost=1500531865,1500531687][/doublepost]

Das finde ich sehr spannrnd...
Kannst das Scannen näher beschreiben?
Klappt das auch im Alltag, abseits vom Swingerclub?
Das machen wir eigentlich NUR im Alltag (wobei meine Affäre und ich logischerweise nicht viel gemeinsam Alltag leben:grin::tongue:), also bei Marktbesuchen, im Lokal oder auch im Fernsehn.
Es sind meist nicht die offensichtlich hübschen Frauen, also das Mainstream Schönheitsideal, wobei das natürlich oft schöne Frauen sind (schön und hübsch sind ja schon zwei Paar Schuhe:zwinker: ), es ist schon eine Differenzierung zwischen oberflächlicher Schönheit und dem was dahinter steckt, eine Ausstrahlung die die Optik oft überstrahlt. Lebendige Attraktivität. :zwinker:
Und ja das leicht versaute und Extasepotential sieht man oft im Mundwinkel und im Blitzen der Augen.:grin:
Da kann die Frau noch so unscheinbar sein, dass blitzt dann keck durch, lässiges wissendes Understatement, die Frauen wissen was sie können, ohne es groß zu zeigen.:zwinker:
Gibt natürlich auch schlummernde Exemplare, die Potential haben aber geweckt werden müssten, dass sieht man auch.

Meine Affäre hat auch Zeit seines Lebens eine irre Trefferquote, was das angeht. Der hat Gespür dafür.:zwinker::smile:
 

Benutzer166469  (28)

Benutzer gesperrt
Es gibt einige Frauen die ich nicht besonders attraktiv finde, aber sexuell doch anziehend.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren