Sie wird geil aber hat keine Lust??

Benutzer182692 (22)

Ist noch neu hier
Habe ein kleines Problem. Kann nicht aufhören darüber nachzudenken, weil es für mich so wiedersprechbar ist:

Ich und meine Freundin können uns in letzter Zeit kaum sehen und haben die Angewohnheit fast jede nacht "Telefonsex" zu haben. Heute hatte ich die Iniatiative und Sie meinte "Heute hab ich keine Lust" dann dachte ich mir okay, aber ich werd dich dazu bringen es zu haben. Dann habe ich alleine angefangen während sie am Telefon war um sie zu erregen und dann kam das "Ich werde Geil bzw. Werde feucht, aber hab trotzdem keine Lust/interesse es mir jetzt zu machen. Und jetzt kommt meine eigentliche Frage...: Ist es nicht so das wenn man "Geil" wird, das man Lust hat Hand anzulegen, oder ist das bei Frauen anders??
 

Benutzer177622 

Verbringt hier viel Zeit
Geil aber viel zu gestresst/müde/im Kopf anders beschäftigt kenne ich durchaus.
 

Benutzer131884 

Sehr bekannt hier
Ein kultivierter, selbstverantwortlicher Mensch hat immer noch einen freien Willen und kann seine Triebe überregeln, insbesondere wenn er selbstreflektiert ist (womöglich ist es auch anders rum …).

Und ich würde dir raten, das Spiel nicht zu oft zu spielen. Erkennt sie die manipulatorische Absicht dahinter, hinterfragt deine Motivation dabei, dann kann’s dir schnell passieren, dass sie nicht mehr feucht wird. Du machst aus einem gemeinsamen Spiel mit der Lust ein einseitiges, dein, Spiel mit der Macht. Wenn sie nicht ganz explizit genau darauf steht, dann werden dir Grenzen aufgezeigt werden, auf die eine (sie hat dann keine Lust mehr auf die Art Sex) oder andere (sie hat dann keine Lust mehr auf dich) Art.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Warum lässt du es nicht sein, wenn sie sagt, sie hat keine Lust? Grenzen respektieren, wie wäre es damit?

Und ja, ich kann auch feucht werden, obwohl der Kopf nicht mitspielt. Ich habe dann trotzdem keinen Sex.
 

Benutzer182523  (31)

Klickt sich gerne rein
Es gibt körperliche Reaktionen die man nicht kontrollieren kann. Sollte man doch als Mann kennen denn nur weil man einen Ständer bekommt, heißt es nicht das man jetzt sofort Sex möchte.
Das solltest du eigentlich respektieren.
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich kann nicht für alle Frauen sprechen, nur für mich.
Und theoretisch geil sein, Lust haben, feucht sein... das heißt noch lange nicht, dass ich mich anfassen will.
Das kann heißen, dass ich in dem Moment nichts dagegen hätte, wenn es ein Mann macht :zwinker:

Grade dieses Sexting am Telefon ist zum Beispiel auch überhaupt nicht meins. Vielleicht gefällt es deiner Freundin nicht so gut. Das heißt ja nicht, dass sie keine Lust auf dich hat. Nur eben nicht am Telefon :zwinker:
 

Benutzer182692 (22)

Ist noch neu hier
Warum lässt du es nicht sein, wenn sie sagt, sie hat keine Lust? Grenzen respektieren, wie wäre es damit?

Und ja, ich kann auch feucht werden, obwohl der Kopf nicht mitspielt. Ich habe dann trotzdem keinen Sex.
Dankeschön! Könntest du mir aber erklären, was du meinst mit "obwohl der Kopf nicht mitspielt"? Will auch nicht dass du's falsch verstehst, habe ihre Gefühle auch nicht hinterfragt und habe es direkt akzeptiert wo sie mir dann das gesagt hatte, nur ich will dieses Gefühl verstehen, weil ich, wenn ich Erregt bin, will ich ja was machen ob Sex oder SB. Ist es nicht so das wenn man Erregt ist, man solche Gedanken automatisch hat?
 

Benutzer182692 (22)

Ist noch neu hier
Es gibt körperliche Reaktionen die man nicht kontrollieren kann. Sollte man doch als Mann kennen denn nur weil man einen Ständer bekommt, heißt es nicht das man jetzt sofort Sex möchte.
Das solltest du eigentlich respektieren.
Ich respektiere es ja vollkommen, habe es auch nicht hinterfragt wo sie es mir auch gesagt hat. Aber genau das mein ich, ich wenn ich Erregt bin/ein Ständer bekomme aufgrund meiner Freundin, will ich ja Sex oder mich SB, also ist es so das es einfach Automatisch passiert ist bei ihr ohne das sie es wollte?
 

Benutzer172677  (40)

Sehr bekannt hier
Ist es nicht so das wenn man Erregt ist, man solche Gedanken automatisch hat?

Nein, das ist nicht bei jedem Menschen automatisch so. Bei vielen kann der Körper reagieren, die Lust im Kopf, die für viele die deutlich wichtigere ist, bleibt aber aus.
Geht ja schließlich auch umgekehrt, der Kopf will, der Körper reagiert aber nicht so wie erwartet.
Ich respektiere es ja vollkommen

Sicher? Ich finde es nicht respektvoll, wenn jemand klar äußert, dass er keine Lust hat, der andere aber trotzdem sexuell wird.
Würde mein Partner maximal einmal machen.
 

Benutzer182692 (22)

Ist noch neu hier
Ich meine, wenn ich auch mal keine Lust habe, macht sie mich Geil und dann haben wir es. Ist auch so zum
Nein, das ist nicht bei jedem Menschen automatisch so. Bei vielen kann der Körper reagieren, die Lust im Kopf, die für viele die deutlich wichtigere ist, bleibt aber aus.
Geht ja schließlich auch umgekehrt, der Kopf will, der Körper reagiert aber nicht so wie erwartet.


Sicher? Ich finde es nicht respektvoll, wenn jemand klar äußert, dass er keine Lust hat, der andere aber trotzdem sexuell wird.
Würde mein Partner maximal einmal machen.
Krass, ich dachte immer das man nicht Geil werden kann ohne das dein Kopf mitspielt, ich meine ich bin auch öfters Lustlos und äußer es auch, aber meine Freundin bringt mich dann letzendlich dazu.
 

Benutzer182544  (42)

Ist noch neu hier
Ich muss meinem Schwanz auch hin und wieder bei bringen das mein Kopf nicht will.
 

Benutzer146476 

Verbringt hier viel Zeit
Also erst mal vorweg: Ich find's in einer Partnerschaft vollkommen okay, wenn man versucht, dem lustlosen Partner Lust zu verschaffen und ihn bzw. sie geil zu machen, ich war auch schon in der lustlosen Position und manchmal kommt ja dann echt Lust auf. Ansonsten kann man in einer Partnerschaft auf Augenhöhe immer noch sagen, dass es grad nicht passt - was hier laut Jaden11 ja geschehen ist.

Dass die körperliche Erregung nicht immer mit dem Empfinden übereinstimmt, gibt's bei Männern genauso. Jedenfalls kann ich von mir sagen, dass es so sein kann.

Extrembeispiel, das mit Deinem Fall natürlich nichts zu tun hat: Sowohl Männer als Frauen, die Opfer von Vergewaltigungen geworden sind, können dabei sogar einen Orgasmus haben. Und den hatten sie sicher nicht, weil sie "plötzlich Lust" auf dieses Gewaltverbrechen bekommen haben. Weiter können die Empfindungen glaube ich nicht auseinander liegen. Der Körper tut halt auch unabhängig vom Willen was.
 

Benutzer182692 (22)

Ist noch neu hier
Also erst mal vorweg: Ich find's in einer Partnerschaft vollkommen okay, wenn man versucht, dem lustlosen Partner Lust zu verschaffen und ihn bzw. sie geil zu machen, ich war auch schon in der lustlosen Position und manchmal kommt ja dann echt Lust auf. Ansonsten kann man in einer Partnerschaft auf Augenhöhe immer noch sagen, dass es grad nicht passt - was hier laut Jaden11 ja geschehen ist.

Dass die körperliche Erregung nicht immer mit dem Empfinden übereinstimmt, gibt's bei Männern genauso. Jedenfalls kann ich von mir sagen, dass es so sein kann.

Extrembeispiel, das mit Deinem Fall natürlich nichts zu tun hat: Sowohl Männer als Frauen, die Opfer von Vergewaltigungen geworden sind, können dabei sogar einen Orgasmus haben. Und den hatten sie sicher nicht, weil sie "plötzlich Lust" auf dieses Gewaltverbrechen bekommen haben. Weiter können die Empfindungen glaube ich nicht auseinander liegen. Der Körper tut halt auch unabhängig vom Willen was.
Verstehe vollkommen was du sagst, aber man kann dann letzendlich sagen, dass sie nicht "Geil" war wie sie gesagt hat, sondern einfach nur ihr Körper auf mich so reagiert hat
 

Benutzer182692 (22)

Ist noch neu hier
Ich meine, sowie ich hier verstehen kann, gibt es einfach körperliche Reaktionen, die man einfach nicht kontrollieren kann. Was mich aber glaube ich verwirrt hatte, war nur, das sie zu dieser "ich bin geil" gesagt hat, obwohl nur ihr Körper auf mich reagiert hat, aber nicht ihr Kopf. Glaube nicht, dass man das als geil bezeichnen kann, oder liege ich falsch?
 

Benutzer171033 

Öfters im Forum
Ich habe keine Ahnung, ob das dem Empfinden deiner Freundin in irgendeiner Weise nahe kommen könnte:

Aber mal ab von den körperlichen Reaktionen, die quasi als Selbstschutz oder "Programm" des Körpers auch in aversiven Situationen dennoch abgerufen werden können...
Ich kenne das von mir, dass ich vielleicht durchaus geil im eigentlichen Sinne bin, aber auf eine bestimmte Praktik oder Spielart gerade ganz und gar keine Lust habe. Es kann zum Beispiel vorkommen, dass ich unfassbar Lust zu vögeln hätte, ihn spüren möchte, auch beim Gedanken daran allein feucht werde, dass ich aber trotz Lust und Geilheit keinerlei Lust habe, mich selbst zu berühren, nur weil er nicht da oder "verfügbar" ist, oder mit ihm dann erotisch zu schreiben oder zu telefonieren. Dann habe ich eben nur Lust auf gevögelt werden, und eine andere Praktik oder Tätigkeit kann dies dann nicht ersetzen, und bereitet mir daher dann auch keinerlei Freude, Lust oder Befriedigung.
 

Benutzer172677  (40)

Sehr bekannt hier
Glaube nicht, dass man das als geil bezeichnen kann, oder liege ich falsch?

Warum sollte das nicht gehen? Das ist ja ein Empfinden, warum sollte das eine festgelegte Bezeichnung haben, das kann doch jeder für sich definieren.
Ich würde den Begriff für gar nichts verwenden, kenne aber Lust vom Körper her und die vom Kopf her.
 

Benutzer146476 

Verbringt hier viel Zeit
Verstehe vollkommen was du sagst, aber man kann dann letzendlich sagen, dass sie nicht "Geil" war wie sie gesagt hat, sondern einfach nur ihr Körper auf mich so reagiert hat
Naja, kommt halt auf die Definition von "geil" an, oder? Körperlich kann man ja auch geil sein, ohne groß Lust zu haben. Unter'm Strich würde ich sagen: Beide Seiten alles richtig gemacht. Du warst offen zu ihr, hast auch versucht ihr Lust zu machen, sie reagiert mit körperlicher Geilheit (was ein cooles Kompliment ist!), hat aber halt trotzdem keine Lust bekommen, vielleicht, weil ihr etwas anderes im Kopf herumgeht.
 

Benutzer182692 (22)

Ist noch neu hier
Naja, kommt halt auf die Definition von "geil" an, oder? Körperlich kann man ja auch geil sein, ohne groß Lust zu haben. Unter'm Strich würde ich sagen: Beide Seiten alles richtig gemacht. Du warst offen zu ihr, hast auch versucht ihr Lust zu machen, sie reagiert mit körperlicher Geilheit (was ein cooles Kompliment ist!), hat aber halt trotzdem keine Lust bekommen, vielleicht, weil ihr etwas anderes im Kopf herumgeht.
Danke dir, sehr nett!!
 

Benutzer182692 (22)

Ist noch neu hier
Danke dir, sehr nett!!
Faraka? Habe eine Frage die mich nachdenklich gelassen hat. Du meintest ja, dass man körperlich geil sein kann und trotzdem keine lust im kopf haben, zumindestens kennst du's von dir. Hattest du aber jemals die gleiche Situation wie bei mir gehabt, das dich angenommen: deine partnerin versucht dich zu erregen, obwohl du keine lust hast, und dein Körper reagiert aber dein kopf trotzdem einfach keine lust hat? Du meintest ja, das es ein cooles Kompliment eig. Ist das ihr Körper so auf mich reagiert hat, aber das war letzendlich ungewollt von ihr oder nicht? Hatte mit ihr auch gestern geredet und sie meinte, dass es das erste mal war das sie so ein Gefühl hatte aber ich es missverstanden hätte. Sie ist nicht einfach so feucht geworden, sie hat mich gehört und hat es kurz genoßen und hat sich dann erregt, aber hat direkt danach alles blockiert, weil sie keine Lust hatte. Ist das normal?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren