Sie fühlt sich verraten von mir....

Benutzer91767  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

das ist das Nachtragsthema zum vorherigen Thema:

"Sie hat kein Vertrauen zu mir (Dilias88)"


Kurzer Flashback:

  • 2. Mal mit der selben Frau (18Jahre alt) zusammen
  • Sie stark verwöhnt von Eltern nimmt vieles was ich tue als
    selbstverständlich hin, würdigt es wenig.
  • Nach dem Halbjahreszeugnis --> Umbruch von Anhänglichkeit zu 1x
    die Woche sehen (Einfluss der Eltern)
  • Gefühl gehabt sie geht immer mehr auf Abstand
  • trotzdem alles für sie getan (geholfen bei HA für Schule etc.)
  • ihr 18. Bday --> verhielt Sie sich merkwürdig (Schrieb eine SMS an
    ihren Nachhilfelehrer (Freund von mir 20 Jahre alt, wegen dem die
    erste Beziehung in die Brüche ging, weil sie sich in ihn verguckt
    hatte --> Sie machte damals Schluss)
  • ich wurde misstrauisch
  • laß ihren MSN Verlauf
  • "Es fühle sich falsch mit mir an" + "Sie ist traurig, dass der
    Nachhilfelehrer nicht zum BDay kam (sie wollte doch so gern ein
    Bild von ihm)" + "Ihr ist die gemeinsame Beziehung nicht mehr so
    wichtig" + "Ihre Eltern unterstützen sie, wollen sie mit dem
    Nachhilfelehrer verkuppeln"
  • alles dem Nachhilfelehrer gezeigt und er bricht die Nachhilfe auf
    meinen Wunsch hin ab (Nachhilfe war wichtig für
    Versetzungsrelevante Physikklausur)
  • der Nachhilfelehrer hats dumm angestellt und 4 Tage vorher
    komplett dicht gemacht, nahm ihr also jede Chance für Ersatz
  • das war nicht meine Absicht


Problem:

"Sie denkt nun, dass ich ihr Leben zerstören will und hat kein Vertrauen mehr zu mir. Das alles war aber eigtlich schon vergessen und verziehen am letzten Wochenende.

Nun aber hat sie am Mittwoch auf linke Art und Weise mich ausgetrickst und ich habe ihr gesagt, dass ich ihre Verläufe Abfotographiert habe.

Sie fühlt sich nun von allen verraten und besonders von mir. Ich habe ihr mehrmals gesagt, dass ich das so nie wollte und ich habe ihr doch mehrmals in der Schule geholfen etc. sie unterstützt, aber sie ist der festen Meinung, dass ich an allem Schuld bin, dass Sie den Nachhilfelehrer verloren hat und das sie ihre Klausur verhauen hat und wahrscheinlich deswegen sitzten bleiben wird.

Sie liebt mich, will mich als Mann an ihrer Seite haben, aber meinte auch, dass sie im Moment keine Beziehung mit mir führen kann, weil erstmal Gras über die Sache wachsen muss.....
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Du hättest das doch in deinen alten Thread schreiben können. :ratlos:

Nun aber hat sie am Mittwoch auf linke Art und Weise mich ausgetrickst und ich habe ihr gesagt, dass ich ihre Verläufe Abfotographiert habe.
Wie denn ausgetrickst?
Und welche Verläufe? :eek:

Abfotografiert?! :eek:

Also ehrlich... Ich hoffe, du wunderst dich jetzt nicht mehr über ihr mangelndes Vertrauen. :schuettel:

Ihr steht euch in der Beziehung ja scheinbar in nichts nach.
 

Benutzer91767  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wie denn ausgetrickst?
Und welche Verläufe? :eek:

Abfotografiert?! :eek:

Ihr steht euch in der Beziehung ja scheinbar in nichts nach.

Ausgetrickst insofern, dass sie meinte sie habe jetzt alles vom Nachhilfeleherer erfahren und gibt mir die Chance mein Gewissen reinzuwaschen und es ihr zu sagen, bevor sie mir sagt was sie nun weiß. Das krasse....sie hat gelogen und hat gar nicht mit dem Nachhilfelehrer gesprochen und weil ich ein ehrlicher Mensch bin, habe ich alles erzählt.

Es geht um MSN Verläufe wo sie halt die Dinge mit " " und dem + geschrieben hat.

Was das Vertrauen angeht.... Aber sie hat mir damit sehr wehgetan, weil wenn mans genau betrachtet ist sowas schon ein erster Schritt in "hintergehen wollen" ich habe ihr das alles was sie geschrieben hat verziehen, weil Liebe verzeiht sowas.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ihr habt doch null Vertrauen gegenseitig - also welchen Sinn soll eine Beziehung da machen?
 

Benutzer91767  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Das stimmt so nicht....mir ist etwas bewusst geworden....dass ich niemals wieder in irgendeiner Form ihr nachstellen werde, weil entweder passts oder es passt nicht und ich habe ihr alles verziehen und vertraue ihr nun.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Das stimmt so nicht....mir ist etwas bewusst geworden....dass ich niemals wieder in irgendeiner Form ihr nachstellen werde, weil entweder passts oder es passt nicht und ich habe ihr alles verziehen und vertraue ihr nun.

Ja aber du kannst nicht erwarten, dass ihr Vertrauen von einer Sekunde auf die andere wieder kommt, nur weil dir plötzlich was klar geworden ist.
 

Benutzer91767  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Das erwarte ich auch nicht. Doch was für einen Sinn macht es zu sagen:

"Ich liebe dich noch"
"Ich will dass du an meiner Seite bist"
(am letzten Sonntag Sprach sie noch von Zukunft, Job und Kindern)

und ab Mittwoch dann das Desaster mit dem Abfotographieren (was kein Trennungsgrund ist, wenn man mal betrachtet, dass sie auch Scheiße gebaut hat) zu sagen, dass Sie Abstand braucht (also eine Pause) um Gras über alles wachsen zu lassen??
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Hätte sie am Mittwoch einfach sagen sollen "Kein Problem, spionier mir ruhig nach, macht mir nichts aus, zeugt ja nur von ganz großer Liebe und ganz großem Vertrauen, also komm in meine Arme"??? :eek:

Für sie war das doch höchstwahrscheinlich ein schwerer Schlag, erst recht, weil sie sich grade erst wieder für dich entschieden hatte. Und dann so was?! :eek:

Warum spionierst du ihr eigentlich 3 Tage nach ihrem Bekenntnis zu dir schon wieder in der Art nach??!
 

Benutzer91767  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ok ich glaube, du hasts nicht ganz verstanden xD Das alles mit dem Abfotographieren, bezog sich noch auf das gelesene MSN Gespräch von vor mehreren Wochen..... nur hatte ich ihr das damals nicht gesagt, dass ich es abfotographiert hatte, sondern halt nur gelesen.

Und nein natürlich sollte sie nicht so reagieren, aber ob ich das Gespräch nun "nur gelesen" oder "gelesen und abfotographiert" habe macht keinen Unterschied, denn das Vertrauen ist dann so oder so angeschlagen.

Doch anscheinend schien es ja wieder alles ok zu sein, dass sie Scheiße gebaut hat und ich Scheiße gebaut hatte. also waren wir quit sage ich mal. Aber nun am Mittwoch halt diese Scheiße und nun stellt das wieder für sie Probleme da, wo eigtl. doch alles schon wieder vergessen war.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ok ich glaube, du hasts nicht ganz verstanden xD Das alles mit dem Abfotographieren, bezog sich noch auf das gelesene MSN Gespräch von vor mehreren Wochen..... nur hatte ich ihr das damals nicht gesagt, dass ich es abfotographiert hatte, sondern halt nur gelesen.

Macht unterm Strich vielleicht nicht so viel Unterschied, aber du hast ihr ja schon wieder was verheimlicht. Und Vertrauen kann so eben nicht wachsen.
Also nimm dir ihren Wunsch zu Herzen und halte ABstand!
 

Benutzer91767  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Das werde ich auch tun....nur was soll dadurch besser werden? Wie soll da das Vertrauen wieder wachsen?
 
A

Benutzer

Gast
Ich frage mich wie man auf so üble Weise einen Menschen hintergehen kann, wie du es getan hast und dann noch irgendwas erwarten kann oder gar Unverständnis gegenüber der Reaktion des anderen aufbringen kann. Echt bei soviel Dreistigkeit, wie du sie hier aufbringst, fehlen mir echt die Worte. Das arme Mädchen...
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Das werde ich auch tun....nur was soll dadurch besser werden? Wie soll da das Vertrauen wieder wachsen?

Sie wird sich wohl erstmal überlegen, ob sie dich überhaupt noch will. Kann auch sein, dass sie zu dem Schluss kommt, dass sie ohne dich besser dran ist. Das musst du dann akzeptieren.

Sie muss einfach Abstand gewinnen, zur RUhe kommen und sich eben überlegen, was sie für dich empfindet.
 

Benutzer91767  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich frage mich wie man auf so üble Weise einen Menschen hintergehen kann, wie du es getan hast und dann noch irgendwas erwarten kann oder gar Unverständnis gegenüber der Reaktion des anderen aufbringen kann. Echt bei soviel Dreistigkeit, wie du sie hier aufbringst, fehlen mir echt die Worte. Das arme Mädchen...

Gehts noch??? Anscheinend hast du mal gar nichts kapiert oder gelesen hier....

Sie verhielt sich merkwürdig und ich habe immer die Privatsphäre geschätzt und respektiert. Doch schau ich einmal nach, lande einen Mega volltreffer, dass sie anscheinend wieder sich in den Nachhilfeleherer verguckt hat (SCHWARZ AUF WEIß geschrieben, alle Anzeichen haben darauf hingedeutet im MSN Gespräch) und nun bin ich der ARSCH weil ichs gelesen/herausgefunden habe?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Belogen und hintergangen habt ihr euch beide, also sei froh über den Bruch. Denn wenn eine Beziehung so anfängt, dann kann sie nicht gut enden.
 

Benutzer91767  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Sie wird sich wohl erstmal überlegen, ob sie dich überhaupt noch will. Kann auch sein, dass sie zu dem Schluss kommt, dass sie ohne dich besser dran ist. Das musst du dann akzeptieren.

Sie muss einfach Abstand gewinnen, zur RUhe kommen und sich eben überlegen, was sie für dich empfindet.

Die Frage die sich mir nur stellt ist:

"Wie lange soll ich warten? Es tut jeden Tag weh, im Ungewissen zu sein. Ich habe ihr immer verständnis für alle ihre Probleme (von denen sie mir erzählt hatte) entgegen gebracht, aber sie meint sie fühle sich von mir immer nicht verstanden.
Sie lässt sich auch leider leicht beeinflussen von ihrem Umfeld, Familiensituation ist nicht gerade rosig, nur so nebenbei."
 

Benutzer91572 

Beiträge füllen Bücher
und nun bin ich der ARSCH weil ichs gelesen/herausgefunden habe?

absolut. du hast ihre gespräche ausspioniert! du hast gedanken gelesen, die sie NICHT mit dir teilen wollte. UND um das ganze abzurunden, hast du es einem wildfremden, nämlich dem nachhilfelehrer gezeigt.

in meiner welt wärst du für mich tot.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Tja wie lange du warten willst, das musst du wissen.
Wenn von ihr in absehbarer Zeit nichts kommt, dann solltest du das ganze wohl abhaken.
 

Benutzer90833  (30)

Verbringt hier viel Zeit
Warte ab und gut, mehr kannst du wohl eh nicht tun..
Sie wird sich schon entscheiden und wenn sie das getan hat kannst du wahrscheinlich eh nicht an ihrer entscheidung ändern.
 

Benutzer91767  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Belogen und hintergangen habt ihr euch beide, also sei froh über den Bruch. Denn wenn eine Beziehung so anfängt, dann kann sie nicht gut enden.

Weißt du ganz ehrlich.
Es ist schlimm, was ich getan habe. Ja!
Es ist schlimm, was sie getan hat. Ja!

aber sowas ist schlicht und ergreifend "KEIN" Trennungsgrund, den wer sich wirklich bedingungslos liebt (und das tue ich sie vom ganzen herzen) der verzeiht soetwas und nimmt den Menschen so wie er ist.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren