Sich am Partner reiben

Benutzer182702  (22)

Klickt sich gerne rein
Hallo liebe Community,
ich bin immer auf der Suche nach spannenden Sexpraktiken und habe vor kurzem folgendes ausprobiert: Mein Freund liegt im Bett und ich reibe meine Scheide an seinem Bein/Arm. Praktisch wie Reiterstellung nur das Bein/den Arm statt Penis.

Der Vorteil ist, dass keine Errektion notwendig ist und frau aber trotzdem wie beim Reiten perfekt selbst das Tempo vorgeben kann und die Klitoris sehr gut stimulieren kann. Mein Tipp: Genug Gleitgel, damits ordentlich flutscht.

Habt ihr das auch schon gemacht? Gefällts euch oder eher nicht?
 

Benutzer122781 

Planet-Liebe ist Startseite
ist halt eher ne einseitige geschichte ne :grin:
ich reib mich lieber da, wo beide was davon haben :zwinker:
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich reibe mich sehr gerne. Angefangen beim Kuscheln wo ich mich sehr eng an sie heran presse, bis hin eben zum Sex wo ich das sehr genieße.

Direkte Formen der Stimulation sind mir schnell mal zu intensiv, daher schätze ich das schon sehr.
 

Benutzer174969  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Ja kommt vor und dann hat er auch eine Errektion ganz schnell. Bis zum Ende reibe ich mich aber nicht, ist mehr ein "Ich will ihn und mich anturnen".
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
nein auf so eine Idee bin ich noch nicht gekommen und finde die Vorstellung auch null spannend.
 

Benutzer173507  (38)

Öfter im Forum
Nee, da ist es mir zu haarig :grin: 🙈
Aber klingt interessant.
 

Benutzer182883 

Klickt sich gerne rein
Also nur reiben an ihm für meine Befriedigung: nöö. Gibt auch nicht so viel.
Mich an ihm reiben, um ihm zu zeigen, dass ich mehr will als nur kuscheln und knutschen ja. Und auch um ihn heiß zu machen.
 

Benutzer174836 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich genug Streß habe, mache ich das im Schlaf an seinem Bein :hmm:. Dabei liegen wir aber nebeneinander und ich schaffe es dann immer irgendwie , sein Knie zwischen meine Schenkel zu bekommen und wie eine läufige Hündin daran herumzurontschen bis er davon aufwacht, ohne dass ich selbst was davon weiß.

So im Wachzustand passiert das eher als kurzer beiläufiger Teil des Rumfummelns beim Vorspiel. Da wird ihm relativ schnell klar was ich von ihm will.

Als Hauptaktivität wie von dir geschildert mache ich das nur beim Blasen - aber mit einer zusammengerollten Decke oder einem Kissen auf das ich mich dann draufhocke und mich dran rumrubble, nicht mit seinen Beinen. Ginge auch anatomisch gar nicht :zwinker:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer183521 

Klickt sich gerne rein
Das kommt wenn dann eher umgekehrt und nur als Vorspiel vor. Also dass ich mich an meiner Partnerin reibe beim Kuscheln bzw. Fummeln. Aber das machen wir dann nicht bis zum Schluss, sondern es erregt sie dann auch so sehr, dass es zum GV kommt.
 

Benutzer171320 

Verbringt hier viel Zeit
Nur Reiben, ohne weitergehende Handlungen, kommt nicht vor.
Reiben zum Aufheizen oder während eines Handjobs oder zum Einstieg sehr gerne.
 

Benutzer186759  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
Das kommt wenn dann eher umgekehrt und nur als Vorspiel vor. Also dass ich mich an meiner Partnerin reibe beim Kuscheln bzw. Fummeln. Aber das machen wir dann nicht bis zum Schluss, sondern es erregt sie dann auch so sehr, dass es zum GV kommt.
Nur Reiben, ohne weitergehende Handlungen, kommt nicht vor.
Reiben zum Aufheizen oder während eines Handjobs oder zum Einstieg sehr gerne.
Jop, bei uns genaus so. Beim Aufheizen gibt's das in verschiedenen Varianten (Löffelchen kuscheln und sie reibt ihren Hintern an mir als Zeichen zum loslegen, beim Vorspiel und Fummeln reibt sie sich etwas an meinem Schenkel oder auch das gute, alte "Trockenficken" bis mans nicht mehr aushält 😅).

Einfach nur reiben ohne was anderes? Noch nie erlebt.
 

Benutzer185864  (50)

Ist noch neu hier
Ich mag es wenn meine Freundin das bei mir macht.

Meistens an meinem Oberschenkel. Gleitgel braucht sie nicht feucht wird es von selbst. Genau das mag ich dann besonders. Sie will es aber nicht zu Ende zu bringen obwohl ich sie darin versuche zu bestätigen. Ich selbst reibe mich gerne an ihrem Po. Eigentlich immer beim einschlafen. Wir genießen beide die Wärme und schlafen so dann ein. :smile: Machmal wecke ich sie auch so und je nach dem ......
 

Benutzer183558 

Sorgt für Gesprächsstoff
... ich schaffe es dann immer irgendwie , sein Knie zwischen meine Schenkel zu bekommen und wie eine läufige Hündin daran herumzurontschen bis er davon aufwacht, ohne dass ich selbst was davon weiß.
Ständig könnte ich das auch nicht haben. Aber interessehalber hätte ich nix dagegen, das mal zu erleben. Nur mal so am Rande.
 

Benutzer185561  (31)

Klickt sich gerne rein
Habe ich in der beschriebenen Form noch nicht gemacht. Klingt für mich auch nicht wirklich prickelnd und erregend. Beim Vorspiel reibe ich mich manchmal an seinem besten Stück. So haben wir beide etwas davon.
 

Benutzer163532  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Kann man beim Kuscheln und Aufheizen mal machen, aber sonst bringt mir das eigentlich nicht wirklich was 🤷🏻‍♀️.
 

Benutzer184451 

Klickt sich gerne rein
Machen wir regelmäßig und gerne beim Vorspiel, aber nicht statt Sex.
 

Benutzer71335  (54)

Planet-Liebe ist Startseite
Mache och oft beim Sex, meist beim Blasen oder nach dem Sex wenn ich noch geil bin und der Mann fertig.
Finden Männer ziemlich geil wenn man ihre Schenkel oder Pobacke zur SB rannimmt.
 

Benutzer121141 

Verbringt hier viel Zeit
Mein Freund liegt im Bett und ich reibe meine Scheide an seinem Bein/Arm. Praktisch wie Reiterstellung nur das Bein/den Arm statt Penis.
Habt ihr das auch schon gemacht? Gefällts euch oder eher nicht?
Oh ja, ich finde es sehr geil wenn sie sich an mir reibt, besonders natürlich wenn sie sich an meinem Mund/Gesicht reibt. :thumbsup:
Das lässt sich auch gut mit fesselspielen verbinden, also das ich gefesselt bin und sie sich dann an mir reiben kann wo sie will. :thumbsup:
 

Benutzer173280  (34)

Öfter im Forum
Mache das ganz gerne. Entweder kommt’s dann noch zum Sex oder halt eben nicht und ich mache es mir selber (weiter).
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
Das tu ich ständig.
Ich liebe das.

Einseitig finde ich das nicht unbedingt, ihn kickt es ja durchaus auch, wenn ich mich an ihm befriedige. Denke ich zumindest. Dann wäre bei uns Penetration allerdings auch nur ein sehr einseitiges Vergnügen.

Aber er kann auch oft nicht so wirklich was dagegen unternehmen, wenn er hübsch als Geschenk verpackt auf dem Bettchen liegt.

Vielleicht frag ich ihn mal, was er davon hält. Eher nicht.
Ooohh, sweet, sweet Gwendoline.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren