Sexy Fotos? Eure Tips!

Benutzer154024 

Verbringt hier viel Zeit
[Falls hier falsch, bitte verschieben]

Hey!

Mein Freund und ich wollen mal ein paar hübsche Bilder von mir in Unterwäsche oder sexy gekleidet aufnehmen...
Und da dachte ich ich frag euch mal nach Tips.
Was haltet ihr für den geeigneten Hintergrund?
Welches Licht?
Was macht sich als Accessoires besonders gut?
Welche Positionen sind besonders vorteilhaft, bringen die Rundungen gut zur Geltung?
Alles an netten Hinweisen, die euch sonst noch so einfallen :love:

LG M MissUnperfekt
 

Benutzer139331 

Sehr bekannt hier
Ich kann nur für mich sprechen und erhebe daher keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit.

Aber:

Weiches Licht, SW/Fotos mit entsprechendem Hintergrund und Spitzenunterwäsche finde ich schon sehr ansprechend. Positionen sind eher in Bauch/liegend zu schaffen, wobei weniger durchaus mehr ist. Angedeutete, nackte Brüste (freie Schulter aber keine sichtbare Brustwarzen), ein freier Rücken oder eben mit Händen verdeckte Brustwarzen empfinde ich als sexy, aber am Ende liegt es im Auge des betrachters
 

Benutzer18168  (37)

Planet-Liebe Berühmtheit
es wird einfacher sein das fotografiert jemand der sich damit auskennt, als wenn dir das jetzt jemand in 3 minuten erklärt..

was für fototechnik hast du denn überhaupt zur verfügung?
 

Benutzer154024 

Verbringt hier viel Zeit
es wird einfacher sein das fotografiert jemand der sich damit auskennt, als wenn dir das jetzt jemand in 3 minuten erklärt..

was für fototechnik hast du denn überhaupt zur verfügung?

Da hast du sicherlich recht :smile:
Aber es sollen relativ einfache Fotos für den rein privaten Gebrauch werden, wo auch der Spaß und das Kribbeln zwischen mir und dem Fotografen im Vordergrund steht.
Als Kamera haben wir eine alte Nikon, Spiegelreflexkamera. Knappe 10 Jahre ist das gute Stück :grin:

Ich würde mich einfach freuen, wenn mir die Bilder im Anschluss auch gefallen, riesige Ansprüche gibt es da gar nicht.
 

Benutzer139331 

Sehr bekannt hier
Kleiner Nachtrag meinerseits bzw die Beschreibung eines Bildes in meinem Kopf, wenn ich näher darüber nachdenke:

Er steht hinter ihr, verdeckt mit seinen Händen ihre Brüste und küsst sie am Hals. Sie hingegen lehnt ihren Kopf an den seinen und streichelt seinen Kopf mit einer Hand. Das ganze eben in SW mit entsprechenden Licht, dass ggf. eine Körperhälfte in vertikalem Bereich in Hell/dunkel teilt
 

Benutzer171222  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Was haltet ihr für den geeigneten Hintergrund?
Möglichst etwas neutrales, wenn euer Bett einen hohen Kopfteil hat nimmt das zb.
Welches Licht?
Ich würd sagen hell, damit die Deteails auf dem Bild besser erkennbar sind. Um es erotischer und schummriger zu machen könnt ihr ja mit Helligkeit etc mit einer Bildbearbeitung rumspielen.
Was macht sich als Accessoires besonders gut?
Je nachdem was ihr habt, ne Fessel an einem Handgelenk, offener Knebl im Mund oder eine Gerte etc. Ansonsten vielleicht einfach nur Obst, eine Halbgeschälte Banane so in den Mund nehmen als würdest du eine eichel saugen/Küssen, einen Apfel lecken etc oder vllt einfach ein paar Spritzer Wasser bzw Eiswürfel...
Welche Positionen sind besonders vorteilhaft, bringen die Rundungen gut zur Geltung?
Auf dem Rücken liegend, Auf dem Bauch liegend während du auf schaust also man Gesicht/Dekoltee fotografiert, dasselbe nur das man deinen Po fotograftiert(kannst zb auch seitlich zur Kamera gucken oder nur Hinerkopf/Haare zeigen, seitlich liegend, sitzend/Beine Breit dabei Titten bisschen zusammendrücken oder einen Seidentuch im Mund "anknabbern" während es auf deinen Körper fällt, sitzend während du dich leicht zürücklehnst und dich mit deinen Armen abstützt und die Beine übereinander schlägst, Doggy hinstellen wieder von hinten/seite/vorne fotografieren und dabei je nachdem Titten/Po betonen.
 

Benutzer164330 

Sehr bekannt hier
Ich würd sagen hell, damit die Deteails auf dem Bild besser erkennbar sind.
Das sehe ich bedeutend anders. Zu krass beleuchtete Bilder wirken einfach kalt und wenig erotisch sondern eher wie billig Pornomagazin. Das bekommt Ottonormaldoof mit Bildbearbeitung nicht mehr gerade gezogen, dafür braucht man schon mehr Erfahrung und wissen in dem Bereich.
 

Benutzer18168  (37)

Planet-Liebe Berühmtheit
Das sehe ich bedeutend anders. Zu krass beleuchtete Bilder wirken einfach kalt und wenig erotisch sondern eher wie billig Pornomagazin. Das bekommt Ottonormaldoof mit Bildbearbeitung nicht mehr gerade gezogen, dafür braucht man schon mehr Erfahrung und wissen in dem Bereich.
das stimmt zwar, dass hell erstmal unerotisch wirkt, aber ein anfänger bekommt ein bild mit wenig licht nie so ausgeleuchtet, dass es gut aussieht.. da sind dann harte lichtkanten drin oder es ist einfach nur dunkel, verrauscht oder ohne details..
und besonders wenn die bilder hinterher nicht noch aufwändig bearbeitet werden sollen ist viel licht besser und einfacher
 

Benutzer171222  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Das sehe ich bedeutend anders. Zu krass beleuchtete Bilder wirken einfach kalt und wenig erotisch sondern eher wie billig Pornomagazin. Das bekommt Ottonormaldoof mit Bildbearbeitung nicht mehr gerade gezogen, dafür braucht man schon mehr Erfahrung und wissen in dem Bereich.

Stimme Dami auf jedenfall zu, Mit Helligekit, Vignette etc ist es realtiv einfach, zumal es ein paar Regler sind die man nach links/rechts schiebt und direkt sieht was rauskommen würde.
 

Benutzer154024 

Verbringt hier viel Zeit
Danke! Bzgl. Licht probieren wir dann wohl einfach aus, wie wir uns wohler fühlen :smile:

Für Hinweise zu Posen, Accessoires wäre ich aber weiterhin sehr offen :anbeten:
 

Benutzer18168  (37)

Planet-Liebe Berühmtheit
halte es für den Anfang einfach.. sexy Wäsche und einfach liegen (auf dem Bauch oder dem Rücken) und lasse den Fotografen Szenen fest halten.. er soll einfach knipsen in einer ungezwungenen Atmosphäre wo ihr euch beide wohl fühlt
 

Benutzer175298 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ggf. mit einer Sprühflasche etwas Wasser auf den Körper sprühen - feucht = sexy, das weckt immer Assoziationen
 

Benutzer173996  (43)

Öfters im Forum
Zur Körperhaltung kann ich noch einen Tip geben. Versucht, eine gute Körperspannung zu halten. Das kann zwar ziemlich schnell anstrengend werden, aber es sieht meiner Meinung nach deutlich besser aus.
 

Benutzer176956 

Sorgt für Gesprächsstoff
Zur Körperhaltung kann ich noch einen Tip geben. Versucht, eine gute Körperspannung zu halten. Das kann zwar ziemlich schnell anstrengend werden, aber es sieht meiner Meinung nach deutlich besser aus.
Da kann ich nur zustimmen Körperspannung macht vieles weg , nur den Po nicht anspannen lieber etwas nach vorne beugen , das straft ihn etwas ,ich würde mir einen Hobby Photographen suchen und dann langsam die Sache angehen und dabei kann man sich immer noch Überlegen wie weit mann gehen will .
 
2 Monat(e) später

Benutzer180911  (22)

Ist noch neu hier
mein Freund hat im letzten Sommer auch ein paar schöne Fotos von mir geschossen. Er mag auch nasse Haut und wir haben deshalb die Fotos am Abend am Seeufer gemacht. Ich war mit sexy Unterwäsche (Hemdchen und Slip) im Wasser, so dass die Sachen leicht durchsichtig waren. Außerdem war mir kalt (war ja schon später!), so dass ich eine richtige Gänsehaut hatte. Sah echt toll aus!!!
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Ggf. mit einer Sprühflasche etwas Wasser auf den Körper sprühen - feucht = sexy, das weckt immer Assoziationen
Bei meinem vorletzten Shooting haben wir erst eingeölt und dann mit Wasser besprüht dann bleiben die Wassertropfen schön auf der Haut stehen.

Vielleicht macht ihr auch ein paar saisonale Bilder, vielleicht schon was weihnachtliches mit Lichterkette und Weihnachtsdeko?
Schön sind auch dezent durchscheinend Stoffe Tüll, Organza....einfach locker umwickeln
Weiße Baumwollbluse nass oder trocken, halboffen, übergroßes Herrenhemd...
Kuschelige auf nackter Haut sind auch immer ein schöner Kontrast.





Hier haben einige schon Ideen gesammelt:

Erfahrungsberichte erotisches Fotoshooting
 

Benutzer164344 

Öfters im Forum
Bzgl. Wäsche wäre auch noch zu überlegen ggf. bei einem Bild den Slip wegzulassen und stattdessen die Vulva mit der geöffneten Blüte einer Rose zu bedecken.
Oder: In Anlehnung an die Gemälde der sixtinischen Kapelle ohne Slip zu bleiben und statt dessen ein Seidentuchzwischen den Beinen über die Scham zu legen.
 
2 Monat(e) später

Benutzer178382  (20)

Ist noch neu hier
Also ich denke es kommt immer drauf an auf was man steht. Wenn ihr z.b. fesselspielchen mögt dannbaut Handschellen und fesseln mit ein, oder nehmt eine Peitsche oder einen federkitzler als kleines extra mit aufs Bild. Ich persönlich mag als Hintergrund z.b. eher Bilder in der natur oder in verlassenen Orten. Und die Positionen würde ich einfach frei entscheiden je nachdem auf was ihr gerade lust habt und was euch gerade gefällt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren