Sexspielzeug der Ex Beziehung weiter nutzen?

Ist das okay?

  • Geht gar nicht

    Stimmen: 21 63,6%
  • Du stellst dich an, kann man doch waschen

    Stimmen: 12 36,4%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    33
Neko-Neko
Benutzer83926  Verbringt hier viel Zeit
  • #1
Wenn ER Paarspielzeug, benutzte Dildos und Vibratoren aus der Ex-Beziehung aufgehoben hat,
und meint, die sind ja alle gewaschen und kann man durchaus weiter verwenden in der neuen beziehung...
Ist das übertrieben, und Anstellerei wenn man dann angeekelt ist, und den Vorcshlag unmöglich findet?
 
U
Benutzer177622  Meistens hier zu finden
  • #2
Muss jeder selber wissen.
Mich stört es nicht, wenn es desinfiziert ist. Ich hätte aber auch selber genug.
 
D
Benutzer188767  Sorgt für Gesprächsstoff
  • #3
Er hat theoretisch schon recht, man kann hochwertige Toys richtig desinfizieren. Ich glaube, ich würde es trotzdem nicht wollen 🤷‍♀️
 
99Tim
Benutzer175478  (23) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #4
Er hat theoretisch schon recht, man kann hochwertige Toys richtig desinfizieren. Ich glaube, ich würde es trotzdem nicht wollen 🤷‍♀️
Da stimme ich dir zu. Es muss jeder selbst wissen ob er die benutzen will.
 
D
Benutzer189883  (47) Klickt sich gerne rein
  • #5
Wie bereits geschrieben wurde, muss es jeder selbst wissen. Ich möchte dabei aber anmerken, dass man ja aber auch kein Problem damit hat z.B. in einem Restaurant Besteck zu benutzen, obwohl Löffel und Gabeln ja auch schon in X Mündern waren.
 
Armorika
Benutzer172677  Beiträge füllen Bücher
  • #6
Dass man das nicht möchte und Ekel dabei eine Rolle spielt, finde ich verständlich und nicht übertrieben.
Dass man allein schon den Vorschlag unmöglich findet, finde ich aber schon übertrieben und nicht gut, man kann das nunmal unterschiedlich empfinden und das ist vom anderen dann nicht „unmöglich“, sondern halt nur eine andere Sichtweise, die man als solche respektieren kann.
 
Lena-Marie
Benutzer176954  (27) Verbringt hier viel Zeit
  • #7
Hat wohl weniger mit dem hygienischen Aspekt zu tun, als mit dem Kopf. Wenn die Spielzeuge ordentlich gereinigt und desinfiziert werden (was nach jedem Gebrauch ohnehin Standard sein sollte), spricht auch nichts dagegen, sie bei neuem/unterschiedlichen Partnern zu benutzen.

Viele dürften es wohl nur einfach nicht geil finden, dass sie etwas reingeschoben bekommen, was zuvor die Ex, die häufig ja für den neuen Partner ein rotes Tuch ist, reingeschoben bekommen hat. Ist das Gleiche wie mit der Wohnungseinrichtung, die die Ex mitgestaltet hat.

Ich habe mit der Vergangenheit meines Partners kein Problem und daher auch nicht damit, wenn er Sexspielzeuge mit mir weiter verwendet. Ich kann es aber verstehen, wenn es jemand nicht möchte.
 
Neko-Neko
Benutzer83926  Verbringt hier viel Zeit
  • Themenstarter
  • #8
Es ist ja eher der Punkt, dass man das nicht nachvollziehen kann, dass man nciht nutzen möchte, was in der Ex steckte.

Und Gabeln, Messer etc.. die in Mündern steckten, ist ja nochmal was anderes als ein Dildo der in Vagina oder Po-Loch gesteckt hat...
 
D
Benutzer188767  Sorgt für Gesprächsstoff
  • #9
Es ist ja eher der Punkt, dass man das nicht nachvollziehen kann, dass man nciht nutzen möchte, was in der Ex steckte.

Und Gabeln, Messer etc.. die in Mündern steckten, ist ja nochmal was anderes als ein Dildo der in Vagina oder Po-Loch gesteckt hat...
Auch wenn ich bei dir bin, und keine gebrauchten Toys haben will, trotzdem bleibt es ein nicht stichhaltiges Argument. Sein Penis hat auch in einer fremden Vagina gesteckt…
 
Zuletzt bearbeitet:
Anila23123
Benutzer167118  (28) Sehr bekannt hier
  • #10
Ich würde es nicht wollen.
Aber ich denke eklig fände ich es nicht. Den Gedanken habe ich bei seinem Penis ja auch nicht, dass der schon in einigen anderen Frauen vor mir war. Ekejt nicht das? Nein.
Ich hatte auch schon Liebeskugeln in mir, die nicht meine waren. Die gehörten allerdings einer Freundin, was vielleicht auch nochmal was anderes ist. Wie schon gesagt... alles lässt sich reinigen.
Wenn wir Spielzeug beim Sex nutzen wollen, hätte ich auch selber welches. Dann muss ich nicht das nehmen was schon in einer seiner Ex-Freundinnen war.
Ich selber käme nicht auf die Idee mein Spielzeug beim Ex zu lassen. Auch nicht das, was ich von ihm bekommen habe. Er hat es mir geschenkt, ich behalte es.
 
krava
Benutzer59943  (41) Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
  • #11
Neue Beziehung, neues Kapitel.
Ich will neues Spielzeug und keine Vergleiche mit der Ex.

In meinem Leben kam aber noch kein Mann auf die Idee, mir Spielzeug der ex unterzujubeln.
 
Donnerherz
Benutzer169830  (34) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #12
Auch wenn ich bei dir bin, und keine gebrauchten Toys haben will, trotzdem bleibt es ein nicht stichhaltiges Argument. Sein Penis hat auch in einer fremden Vagina gesteckt…

Anders herum ist das ja eigentlich noch viel relevanter, so ein Penis lässt sich schließlich viel besser reinigen als eine Vagina. :zwinker:

Geschlechtsteile lassen sich noch nicht austauschen, daher macht man sich wohl auch keine Gedanken darum :smile:

Aber zur eigentlichen Frage:
Also ich glaube das meiste Spielzeug würde ich entsorgen wenn der Ex-Partner es nicht mitnehmen wollte.

Hochwertigere Spielzeuge, Vibratoren jenseits der 50€ oder so - würde ich vllt auch nicht wegwerfen. Bin aber auch ein Geizkragen :ups:
 
HarleyQuinn
Benutzer121281  (33) Planet-Liebe ist Startseite
  • #13
Ich fände es völlig daneben Spielzeug etc wegzuwerfen nur weil es bereits genutzt ist. Ich benutze meines auch nicht nur in festen Beziehungen. Jemand der da jedes Mal frische Toys will, passt einfach nicht zu mir.
 
K
Benutzer187255  (51) Öfter im Forum
  • #14
Ich würde mir nen Kopf machen , wenn das Spielzeug abgenutzt wäre.:hmm:
Ansonsten.... Ressourcen schonen ist mehr angesagt denn je.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bämman
Benutzer190896  (29) Ist noch neu hier
  • #15
Finde nicht das es falsch ist… hab auch Spielzeug welches ich mit versch Frauen benutze, wird halt danach desinfiziert… die hatten auch kein Problem damit.

Solange alles sauber ist, ist doch alles gut… sonst müsste man immer alles neu kaufen, was auch nicht Sinn der Sache ist..
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
Yurriko
Benutzer174969  (30) Sehr bekannt hier
  • #16
Ich würde nichts wegwerfen und würde nicht das selbe Spielzeug neu kaufen. Halte ich für Verschwendung.

Daher ja, wäre okay, wenn er Spielzeug nochmal benutzen wollen würde.
 
?
Benutzer45873  (34) Verbringt hier viel Zeit
  • #17
Für eine feste Beziehung wurde bis auf 1 Mal alles erneuert. Bei nicht festen Beziehung war es auch unterschiedlich, teilweise wurde nicht gefragt, teilweise hieß es direkt, dass alles neu muss.
 
Alex12
Benutzer185248  Sorgt für Gesprächsstoff
  • #18
Geht gar nicht. Wird sofort entsorgt. Sonst muss ich daran denken wer und wie andere mit meinem Partner Sex hatten. Ich teile ja gar nicht gerne.. :grin:
 
D
Benutzer189883  (47) Klickt sich gerne rein
  • #19
Geht gar nicht. Wird sofort entsorgt. Sonst muss ich daran denken wer und wie andere mit meinem Partner Sex hatten. Ich teile ja gar nicht gerne.. :grin:
Wie D dark horse schon geschrieben hat:"Sein Penis hat auch in einer fremden Vagina gesteckt.“ Wird der auch entsorgt?
 
S
Benutzer152906  (45) Sehr bekannt hier
  • #20
Hier zeigt sich einmal mehr die Absurdität eines Teils der menschlichen Gesellschaft. Noch völlig intakte Sachen wegwerfen, weil sie jemand anderes benutzt hat.

Vor allen Dingen muss man mal überlegen… sie hat einen neuen Freund…. werden dann die Dildos / Vibratoren entsorgt, wo er gerade mal seine Finger dran hatte? :kopfwand:
 
mickflow
Benutzer131884  Beiträge füllen Bücher
  • #21
Der Unterschied liegt in den Optionen und der Wahl, die man hat oder eben nicht. Insofern hinkt der Penisvergleich. Zumal ich meinen Penis nicht auf die selbe Stufe stellen würde wie ein Sextoy.

Ich würde mich eher fragen, ob die Kohle so knapp ist, dass es für ggf. neue nicht reicht, so Mann/Frau welche bräuchte. Wir reden ja nicht von einer neuen Wohnungseinrichtung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Spiralnudel
Benutzer83901  (37) Planet-Liebe-Team
Moderator
  • #22
Ich würde keine Spielzeuge in verschiedene Partner einführen und würde auch nicht wollen, dass Spielzeuge in mich eingeführt werden, die vorher woanders gesteckt haben (allerdings hatte keiner meiner Partner überhaupt Toys). Das ist für mich einfach ein Hygieneding, ich bin da bei Toys so empfindlich, auch bei meinen eigenen. 🤷🏻‍♀️ Ich habe separate Spielzeuge für anale/vaginale Stimulation und halte selbst die penibel auseinander. 😅 Und ja, ich reinige und desinfiziere die Sachen… aber trotzdem. Alle haben eben so ihre Macken. 😃
 
Alex12
Benutzer185248  Sorgt für Gesprächsstoff
  • #23
Wie D dark horse schon geschrieben hat:"Sein Penis hat auch in einer fremden Vagina gesteckt.“ Wird der auch entsorgt?
Ich finde das kann man nicht vergleichen :smile:
Dadurch, dass ich der Person vertraue und mit dieser eine emotionale Bindung habe und diese Person so akzeptiere und liebe wie sie ist, ist es kein Problem für mich, dass der Penis schon in einer anderer Vagina gesteckt hat.
Ich persönlich habe aber ein Problem mit den Gegenständen die Erinnerungen und auch emotionalen Wert haben. Das gilt aber nur für Paarvibratoren wie z.B. eine Art Strapon, aber nicht Dinge die für einen selber bestimmt waren.
Ja okay ich gebe zu es ist schwierig das zu erklären, aber hier gehts ja dann auch um meine Eigenheiten :grin:
Zum Glück sind da die Meinungen verschieden.
 
Yurriko
Benutzer174969  (30) Sehr bekannt hier
  • #24
Ich würde mich eher fragen, ob die Kohle so knapp ist, dass es für ggf. neue nicht reicht, so Mann/Frau welche bräuchte. Wir reden ja nicht von einer neuen Wohnungseinrichtung.
Off-Topic:
Es geht mir dabei nicht um Geld, sondern es ist meiner Ansicht nach verantwortungslos intaktes Spielzeug in die Tonne zu hauen, nur weil ein anderer Mensch sie berührt hat. Sowas ist halt absolut unnötig.
 
V
Benutzer163532  (38) Beiträge füllen Bücher
  • #25
Er könnte die Toys für sich benutzen. Toys, die für mich bestimmt sind, besitze ich selbst, würde da keine an mir benutzt haben wollen, die er für die Ex hatte und die, wieso auch immer, in seinem Besitz sind. Ist auch schlicht überflüssig, weil ich, wie gesagt, selbst besitze, was ich mag.
 
B
Benutzer186761  (49) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #26
Wenn ER Paarspielzeug, benutzte Dildos und Vibratoren aus der Ex-Beziehung aufgehoben hat,
und meint, die sind ja alle gewaschen und kann man durchaus weiter verwenden in der neuen beziehung...
Ist das übertrieben, und Anstellerei wenn man dann angeekelt ist, und den Vorschlag unmöglich findet?
Schwierige Frage. Sehr schwierige Frage.

Ich fühle, dass ich mit jeder neuen Partnerin neu starten wollte. Und ich würde sicher nichts aufheben wollen, was mich an die Ex erinnert.

Andererseits ist da die Frage, ob mein [was auch immer; ich nenne es gar nicht so gerne "Penis," weil...] Ding nicht auch in der Ex gesteckt hat und mein Sohn sogar Beweis dafür ist...

Don't ask, don't tell.
 
T
Benutzer193570  (51) Ist noch neu hier
  • #27
Ich hätte da kein Problem mit. Muss aber jeder selbst für sich entscheiden.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren