Sex und Rückstände im Bett

Benutzer92087 

Meistens hier zu finden
Hallo zusammen!

Ich habe leider keinen appetitlicheren Titel gefunden...
Nun aber zum eigentlichen Thema: Wenn ihr im Bett (eures oder ein fremdes) Sex habt, kriegt dann das Laken normalerweise etwas ab oder nicht? Achtet ihr überhaupt darauf? Oder vermeidet ihr das? Wenn ja- wie?
Und wenn das Laken doch in Mitleidenschaft gezogen wird, sind das eure Säfte oder die eures/eurer PartnerIn?
Wechselt ihr danach?
Ich frage aus dem Grund, weil mein On/Off Freund übers Wochenende bei mir war, und nach dem ersten Sex (wir verhüten mit Kondom) das Laken einen zwei Hände großen Fleck hatte, von mir also. Ich habe keine weibliche Ejakulation, aber ich werde gut feucht, und das reicht mir meist nicht, also verwenden wir zusätzlich noch seine/meine Spuke. Gewechselt habe ich das Laken erst nachdem er wieder weg war, sonst hätte ich jedes Mal nach dem Sex wechseln müssen.

Danke fürs Beantworten,
LG
 
S

Benutzer

Gast
Also ja, ich achte darauf. Ich möchte auch ungern auf dem Fleck danach schlafen^^

Wenn was draufkommt, ist das ja meist von uns beiden, wirklich trennen kann man das wohl nur mit dem Mikroskop, was da von wem ist... Da wir auch meist mehrfach Sex hintereinander haben, hab ich ja direkt auch mehrere Ladungen intus. Kommt daher schon mal vor, dass was im Laken landet.

Wechselt ihr danach?

Je nach Fleck. Wenns mehr war oder ich geblutet hab (kommt mittels Ektopie leider schon mal vor), wird gewechselt. Ist es nur ein kleiner Fleck, hat sich feuchtes Toilettenpapier als kleines Wundermittel erwiesen. Der Fleck ist dann immer sofort weg.

einen zwei Hände großen Fleck

Das ist ja schon echt groß! Wenn bei uns was ist, kann man das gerne mal mit einem 5-Mark-Stück vergleichen, aber zwei Hände??
 

Benutzer104021 

Sehr bekannt hier
Ich achte im speziellen darauf, wenn wir Sex haben, während ich meine Periode habe - Blutflecken kriegt man aus den Bettlaken nur schwer wieder raus. Also Handtuch drunter legen oder auf bestimmte Positionen mit "Spritzgefahr" verzichten.

Außerdem bin ich üblicherweise etwas vorsichtiger mit diversen Körperflüssigkeiten, wenn wir bei mir daheim Sex haben - ich schlafe auf einer Schlafcouch und sollten da Flecken zurückbleiben, die nicht mehr raus gehen (im Stoff unter dem Bettlaken) würde man die IMMER sehen. Das wäre mir unangenehm. Also entweder aufpassen oder nach dem Sex sofort auftupfen.
Wobei ich noch nie größere Mengen Körperflüssigkeit (egal welche) in der Bettwäsche vorgefunden habe.

Davon abgesehen ists mir eigentlich ziemlich egal.
 
S

Benutzer

Gast
Wenn ihr im Bett (eures oder ein fremdes) Sex habt, kriegt dann das Laken normalerweise etwas ab oder nicht? nein nicht viel

Achtet ihr überhaupt darauf? Oder vermeidet ihr das? Wenn ja- wie? haben tücher neben dem bett liegen

Und wenn das Laken doch in Mitleidenschaft gezogen wird, sind das eure Säfte oder die eures/eurer PartnerIn? seine

Wechselt ihr danach? nein
 

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ein großes Strandlaken kann Wunder wirken. :grin: Bei dir kann es doch auch einfach nur Schweiß sein, oder?

Off-Topic:
Was ist ein "On/Off Freund"?
 

Benutzer92087 

Meistens hier zu finden
Das stimmt natürlich, wenn man ohne Kondom, dafür mit anderen Methoden verhütet, kann man das oft nicht so gut trennen. Wir können das aber, weil wir m it Kondom verhüten.
Ich fand es diesmal auch viel, und deswegen ist mir die Umfrage eingefallen.
Was mich noch interessiert: Wenn ihr während der Periode Sex habt, achtet ihr da mehr drauf?
Mit meinem On/Off Freund achte ich während der Regel schon darauf, dass das Bett nicht vollgeblutet wird, unterlegen tun wir aber nichts, er achtet meistens darauf, wenn er ihn rauszieht und hält ein Taschentuch bereit. So ist auch bis auf ein, zwei Tropfen noch nicht wirklich etwas passiert.

Nein, Schweiß ist das nicht, es ist genau an der Stelle wo ich mit dem Unterleib gelegen bin, ich hab nicht sonderlich geschwitzt, weil das Wetter so kühl war und von der Konsistenz war es eindeutig aus meiner Scheide, vermischt mit Spucke.

Off-Topic:
Ein On/Off Freund ist ein Freund, mit dem man zwar zusammen ist, sich aber ständig trennt, wieder zusammen kommt usw.. :tongue:
Wir vertragen uns eigentlich nicht, und passen nicht zusammen, er ist seeehr neurotisch, aber können dann, nach spätestens ein paar Wochen doch wieder nicht die Finger voneinander lassen


Und an ein Strandtuch hätte ich in dem Momentg ar nicht gedacht, ich glaube ich würd das wieder vergessen, das müsst ich mir schonvorher zurecht legen. Das ist doch nicht so weich wie ein Laken..hmm
 
S

Benutzer

Gast
Ich hab während meiner Tage keinen Sex, da gibts nur Blowjobs :grin: Von daher erübrigt sich das Problem...
 

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
Es gibt auch sehr weiche Handtücher. :zwinker: Hat man dann eben bereitliegen wie die Taschentücher.
 

Benutzer92087 

Meistens hier zu finden
Meine Handtücher sind alle kratzig, weil ich mich am liebsten mit kratzigen abtrockne. Vielleicht sollte ich mal etwas weichspüleraritges verwenden, obwohl ich den nicht ausstehen kann.
Ja klar, die muss man sich dann bereitlegen, hab vorher noch nie daran gedacht, weil es mir nicht so bewusst war, wie sehr das ins Bett geht.. Frag mich grad ob das immer schon so ins Bett gegangen ist, oder ob mir das jetzt erst so bewusst geworden ist
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Im Bett ist es mir egal.
Ein paar Flecken stören mich da nicht.

Aufpassen sollte ich wohl im Auto/Sofa/... Da habe ich im Eifer des Gefechts auch schon mal vergessen, was drunter zu legen. Aber meist gehen diese Flecken mit warmen Wasser und Seife gut raus.

Blut ist natürlich eine ganz andere Geschichte. Da nutze ich immer ein Handtuch.
 

Benutzer102217 

Benutzer gesperrt
also mal ehrlich, wir sprechen hier von sex. das bedeutet hingabe, leidenschaft, gehen lassen, kontrollverlust. wer achtet denn dabei noch drauf, ob da im eifer des gefechts mal ein paar tropfen körperflüssigkeit auf die laken kommen. hallo? was ist mit euch los leute? wenn ich sex habe konzentriere ich mich auf den sex bzw. lasse mich mit haut und haaren darauf ein. wenn ich die ganze zeit drauf achten würde, dass nach dem orgasmus nix tropft, wie könnte ich da den akt denn noch genießen? wozu gibts waschmaschinen und frische laken im schrank?
 

Benutzer92087 

Meistens hier zu finden
also mal ehrlich, wir sprechen hier von sex. das bedeutet hingabe, leidenschaft, gehen lassen, kontrollverlust. wer achtet denn dabei noch drauf, ob da im eifer des gefechts mal ein paar tropfen körperflüssigkeit auf die laken kommen. hallo? was ist mit euch los leute? wenn ich sex habe konzentriere ich mich auf den sex bzw. lasse mich mit haut und haaren darauf ein. wenn ich die ganze zeit drauf achten würde, dass nach dem orgasmus nix tropft, wie könnte ich da den akt denn noch genießen? wozu gibts waschmaschinen und frische laken im schrank?

Meine Beiträge erwecken vielleicht ein anderes Licht, aber ich find das jetzt nicht eklig, sondern es ist mir aufgefallen, dass es soviel war, und ich wollte wissen, wie andere das handhaben.
Natürlich denkt man dann nach, wie man es vermeidet, ob das zu aufwändig ist usw.
Würde ich es super grauslich empfinden, hätte ich gleich danach gewechselt, den Sex nach draußen (Seehr kalt :zwinker:) verlegt oder gleich daran gedacht ein Handtuch unterzulegen. Es ist einfach das Interesse, wie das allgemein (Sprich im Forum) gehandhabt wird und wie man damit umgeht.
 

Benutzer105123 

Öfters im Forum
ich selbst achte recht wenig darauf da wenn es zur sache geht erst recht nicht an mögliche flecken denke. wenn ein kondom benützt wird gibts da ja sowiso keine probleme da ich selbst gar nicht so feut werde dass da irgendwelche flecken entstehen können und wenns ohne kondom ist dann geh ich nach einer kuscherphase meist ins bad. bei meinem dezeitigen freund ist es da etwas anders, bei ihm zu hause ist es ihm egal aber bei mir versucht er doch meist eher mein laken zu schützen und zieht nach dem sex seine shorts wieder an bzw lässt sich auch erst kurz davor davon befreien.
 

Benutzer74108 

Verbringt hier viel Zeit
So richtig achten tun wir da nicht drauf, würde den Spaß ja auch verderben. Wir haben es mal mit Handtüchern versucht, aber das hat eher gestört und da meine bessere Hälfte Ausläuft beim Orgasmus waren die auch meist schnell durch, oder es ging so etwas daneben.

Also besser frisches Laken und hinterher den Matratzenschoner waschen.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Mir sind Körperflüssigkeiten oder etwaige Flecken nach dem Sex ziemlich egal. Da kann man ja bei Bedarf einfach das Bett frisch beziehen. :smile:
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Klar geht was daneben, meistens von mir aus aber ich leg mich dann meistens auf seine Matratze weil ich nicht im feuchten schlafen möchte. :grin: Gewechselt wird das Laken wie sonst auch 1-2x/Monat.
 

Benutzer92087 

Meistens hier zu finden
Ist das viel, was bei euch daneben geht?
Mir kam es das letzte Mal viel vor. Ein paar Tropfen oder Flecken wären mir vermutlich gar nicht aufgefallen.
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
Ich kann mich nicht daran erinnern, dass bei mir schon mal viel daneben gegangen wäre. Für solche Fälle gibt es bei mir immer ein Handtuch neben dem Bett, das kommt in die Maschine und gut ist.
Was mich dann eher bei der Nachtruhe stört, sind die Schweißflecken auf dem Laken. Die sind dann nass und kalt. :ratlos: Aber gegen die kann man ja nicht wirklich was tun. Und mich immer auf ein Handtuch legen, finde ich auch nicht so prickelnd.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Ist das viel, was bei euch daneben geht?
Mir kam es das letzte Mal viel vor. Ein paar Tropfen oder Flecken wären mir vermutlich gar nicht aufgefallen.

wenn man als frau abspritzt ist das natürlich was anderes, das ist schon erheblich, aber ich denke die normale feuchte der frau ist da kein großes probelm, auch nicht das rauslaufende sperma.

für alles andere, blut, natursekt die man vorher absehen kann, kann man ja was unterlegen oder gleich im bad oder so praktizieren.

ejakulieren als frau ist halt häufig spontan (bei mir dazu auch noch selten) und dann bin ich meist schon überrascht wieviel das ist, das läuft dann bei mir auch noch u.U. nach, ähnlich wie bei einem blasensprung beid er geburt, da muss man dann schon mal das polster oder die matratze trockenwischen udn das laken wechseln.
ist bei mir aber relativ selten deshalb mache ich mir da eigtentlich keinen großen kopf.
 

Ähnliche Themen

G
2
Antworten
34
Aufrufe
3K
Antworten
73
Aufrufe
3K
Antworten
58
Aufrufe
10K
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren