Sex nach der Geburt - mein Mann will nicht mehr

Z

Benutzer193261  (34)

Ist noch neu hier
Hallo liebe Väter und Mütter unter euch,
Ich habe folgendes Problem:
Mein Mann und ich sind seit 5 Jahren ein Paar, seit einem Jahr verheiratet. Vor 2 Monaten habe ich unser Wunschkind zur Welt gebracht. Unser Sexleben war immer toll! Bis ich schwanger wurde… ab da war es mit seiner Lust schlagartig vorbei. Was ich ja noch ok finde in gewisser Weise. Er sagt, er kann kopfmäßig nicht abschalten, weil er weiß dass da ein Baby in mir heran wächst. Ich habe es so akzeptiert.
Nun ist unser Baby seit 8 Wochen da und ich habe gehofft, dass er mich nach dem GO vom Frauenarzt quasi bespringen würde. Nichts… nicht mal Berührungen, Komplimente, gar nichts. Ich habe ihn dann angesprochen und nach längerem rumdrucksen hat er gesagt, dass sich Ja alles erstmal einspielen muss mit dem Baby und dass es bald wieder wie früher sein wird. Das war vor 2 Wochen..
ich fühle mich einfach so ungeliebt und unattraktiv. Er sagt, dass er mich so liebt wie ich bin und dass er jetzt das hat, was er immer wollte: eine Familie. Aber man ist doch nicht nur Eltern, sondern auch noch Paar. Ich kenne das sonst nur bei Frauen, dass sie nach der Entbindung keine Lust haben. Man muss doch irgendwann mal wieder das Bedürfnis haben seinem Partner nahe zu kommen? Vor 2 Tagen war ich in Tränen aufgelöst. Als er mich ansprach habe ich ihm gesagt dass ich ihn vermisse, unsere Beziehung, seine Berührungen, Komplimente etc…
Er sagte, dass er momentan dafür einfach keinen Kopf hat, er ist selbstständig, natürlich viel am arbeiten, wir bauen derzeit unser Haus um und dann noch das Baby.. er wäre einfach nur müde.
Ich verstehe das auch irgendwie, aber irgendwie auch nicht. Denn Pornos gucken kann er trotzdem aber mich fasst er nicht mehr an. Er sagt dass das nichts mit mir oder den Frauen zu tun hat und dass es nur ein Druck ablassen ist.
Aber warum will er mich dann nicht mehr kann sich aber Pornos angucken? Oder hat das eine nichts mit dem anderen zu tun? Sorry für den langen Text aber ich bin so verzweifelt. Wie lange soll ich ihm noch Zeit geben? Wird es so wie es mal war oder werden ihm künftig die Pornos ausreichen? Habt ihr eure Frauen plötzlich nur noch als Mama gesehen?
 
zuletzt vergeben von
Diania

Benutzer186405  (50)

Verbringt hier viel Zeit
War er bei der Geburt dabei?
 
zuletzt vergeben von
Z

Benutzer193261  (34)

Ist noch neu hier
zuletzt vergeben von
Lollypoppy

Benutzer71335  (54)

Planet-Liebe ist Startseite
Madonnenkomplex, die Mutter der eigenen Kinder ist Familie, wie die eigene Mutter, keine Frau und Sex-Partnerin mehr.
Das haben ganz viele Männer tief in sich drinn.
 
zuletzt vergeben von
Diania

Benutzer186405  (50)

Verbringt hier viel Zeit
Ja, aber es ging ziemlich schnell. Eine Stunde Kreißsaal. Er hat auch nichts ,,gesehen“ und Verletzung habe ich auch keine
Dennoch muss das sortiert werden. Eine Geburt, ein Kind durch diesen sonst so völlig anders empfundenen Körperbereich, kann verstörend wirken.
Konkret über die Geburt, wie es euch da jeweils dabei ging habt ihr da mal darüber gesprochen?
 
zuletzt vergeben von
Z

Benutzer193261  (34)

Ist noch neu hier
Dennoch muss das sortiert werden. Eine Geburt, ein Kind durch diesen sonst so völlig anders empfundenen Körperbereich, kann verstörend wirken.
Konkret über die Geburt, wie es euch da jeweils dabei ging habt ihr da mal darüber gesprochen?
Er sagte dass es das schönste war, was er je erlebt hat
 
zuletzt vergeben von
Diania

Benutzer186405  (50)

Verbringt hier viel Zeit
Er sagte dass es das schönste war, was er je erlebt hat
... was er jetzt nicht beschmutzen möchte.

Also, klar, es ist ja nur eine Vermutung, natürlich werden auch mehr Faktoren reinspielen, Überarbeitung u.v.a.m., aber ich würde ihn mal ganz konkret darauf ansprechen ob ihm diese Vermischung unangenehm ist (Vermischung: schmutziger Sex, wunderschöne Geburt).
 
zuletzt vergeben von
S

Benutzer189208 

Sorgt für Gesprächsstoff
Er sagte, dass er momentan dafür einfach keinen Kopf hat, er ist selbstständig, natürlich viel am arbeiten, wir bauen derzeit unser Haus um und dann noch das Baby.. er wäre einfach nur müde.
Auch wenn es unromantisch ist. Aber in dem Fall könnte meines Erachtens helfen, einen festen Termin in der Woche nur für die Paarbeziehung einzurichten. Gibt es denn eine Zeit (2 oder 3 Stunden), in denen das Baby regelmäßig schläft und er vielleicht weniger müde ist ? Versteht er denn , wie wichtig Dir das ist und dass Du so nicht weitermachen willst ?
Denn Pornos gucken kann er trotzdem aber mich fasst er nicht mehr an. Er sagt dass das nichts mit mir oder den Frauen zu tun hat und dass es nur ein Druck ablassen ist.
Naja. Das nimmt halt nicht viel Zeit in Anspruch und führt ohne Mühe zum gewünschten Ergebnis. Er sollte aber einsehen, dass das keine Lösung ist auf Dauer.
Habt ihr eure Frauen plötzlich nur noch als Mama gesehen?
Es kst schon eine ziemliche Umstellung des Lebens und der Sichtweise auf die Partnerin, mit der man vorher vielleicht nicht so rechnet. Das braucht seine Zeit, bis man das bewältigt. Hängt halt davon ab, wie sehr man sich Mühe gibt, den Kopf wieder für Sex freizukriegen. Ist bei verschiedenen Männern aber sicher unterschiedlich.
 
zuletzt vergeben von
Michi04

Benutzer101233  (40)

Planet-Liebe Berühmtheit
Das hat nichts mit schmutzigem Sex zu tun, sondern sieht einfach nach Faulheit aus.
Wahrscheinlich ist das so ein religiöses Ding... Haus gebaut, Kind gezeugt, Baum gepflanzt... fertig. :rolleyes:
 
zuletzt vergeben von
Rory

Benutzer65998 

Sehr bekannt hier
Z Zitronenkuchen33 Bei uns war es ähnlich, mein Mann fand mich in der Schwangerschaft nicht mehr wirklich attraktiv, vor allem wegen der Gewichtszunahme (25 Kilo), und es hat nach der Geburt ja auch einen Moment gedauert, bis ich die wieder los war. So fünf, sechs Monate nach der Geburt hat sich alles wieder normalisiert, ab sechs Wochen nach der Geburt haben wir uns langsam wieder angenähert und uns eingespielt, ich hatte zu Beginn z.B. noch Schmerzen beim Sex. Man sieht mir von der Schwangerschaft nichts mehr an, das trägt wohl auch dazu bei, dass unser Sexleben in etwa wieder so ist wie vor der Schwangerschaft (nur zu etwas anderen Zeiten 🙃). Er fand mich also wirklich eine Zeit lang nicht attraktiv genug, muss man knallhart so sagen, hatte aber auch quasi die gleichen Belastungen wie dein Mann um die Ohren, gerade der Hausbau und das Gefühl, schnell alles mögliche fertig bekommen zu wollen, bevor der Zwerg kommt.

Allerdings hat mein Mann zusätzlich ein Selbstwahrnehmungsproblem (die Schwangerschaft konnte wegen seiner Unfruchtbarkeit nicht natürlich entstehen), das sehr an seinem Selbstbewusstsein in dem Bereich knabbert und ihn verändert hat, das muss man definitiv dazu bedenken. Selbstbefriedigung ist für ihn seitdem noch einmal mehr ein Ventil, bei dem er nicht 'Leisten' und sich selbst keinen Druck machen muss.

Alles in allem haben wir da auch noch nicht die perfekte Lösung gefunden, aber Zeit ist sicherlich ein wichtiger Faktor. Zwei Wochen nach der Geburt hätte ich noch gar nichts Definitives abgeleitet und würde behaupten, dass sich das durchaus auch wieder ins Positive wenden kann, wenn beide das wollen. Man sollte sich nur nicht komplett aus den Augen verlieren und sich bewusst Zeit füreinander nehmen, und sei es mit Termin im Kalender, so blöd es klingt.

Ich kann deine Gefühlslage aber sehr gut verstehen. Man fühlt sich ja selbst so verletzlich und unwohl im Körper, selten so sehr wie in dieser Zeit wäre man auf positives Feedback und das Gefühl begehrt zu werden angewiesen, und dann schlägt einem genau das Gegenteil entgegen. Super blöd, keine Frage. 😕
 
zuletzt vergeben von
V

Benutzer163532  (38)

Beiträge füllen Bücher
Bei uns lief 8 Wochen danach auch nichts, wir waren auch einfach beide K.O. Gerade beim ersten Kind ist er nachts oft mit schreiendem Baby stundenlang durch die Wohnung gelatscht, er war einfach total erledigt.
Dein Mann hat viel Stress - wundert mich nicht, dass er keine Lust auf Sex hat. Menschen sind da eben sehr verschieden.
Ich denke, die Zeit ist noch zu kurz, um klar sagen zu können, dass er keinen Sex will, weil er dich nicht mehr als Frau wahrnimmt.
Manchmal brauchen einfach auch Männer ein bisschen Zeit.
Ich kann natürlich trotzdem verstehen, dass dich das kränkt und du dir wünschst, es wäre anders. Wenn er ein Mensch ist, der bei Stress keinen Kopf mehr für Sex hat, wäre das der Punkt, an dem man arbeiten sollte: Wie reduziere ich meinen persönlichen Stress. Bzw. als Partnerin: Wie kann ich ihn entlasten. Mit kleinem Baby wahrscheinlich nicht so einfach erst mal.
 
zuletzt vergeben von
K

Benutzer187255  (50)

Sorgt für Gesprächsstoff
Dass er eine andere hat , ist ausgeschlossen?
Dass er dich aufgrund körperlicher Veränderung durch die Schwangerschaft unattraktiv findet, kann auch nicht sein?
 
zuletzt vergeben von
S

Benutzer189208 

Sorgt für Gesprächsstoff
Dass er eine andere hat , ist ausgeschlossen?
Woher soll sie das denn wissen ? Allerdings deutet nichts in ihrem Bericht darauf hin. Wenn er ständig müde ist, viel arbeitet, selbstständig ist, ein Haus baut und sie gerade ein Kind gekriegt haben, hat es höchstwahrscheinlich die oben schon angenommenen Gründe. Warum muß man immer gleich an Untreue denken ? Denkst Du, wenn sie jetzt auch noch (wahrscheinlich unbegründet) eifersüchtig werden würde,würde das der Beziehung helfen ?
 
zuletzt vergeben von
Sklaen

Benutzer175418  (40)

Öfter im Forum
Ich tippe auch darauf das er die Schwangerschaft und Geburt noch nicht richtig "verarbeitet" hat.
Er ist wohl in seiner neuen Rolle noch nicht ganz angekommen.

Das du verletzt bist, weil er seine Sexualität zur Zeit komplett alleine auslebt und dich aussen vor lässt kann ich sehr gut verstehen.
In meiner Ehe gab es solche Phasen auch immer mal wieder.
Die gehen aber auch wieder vorbei.

Wichtig ist es im Gespräch zu bleiben.

Habt ihr denn die Möglichkeit, wie hier schon angesprochen, euch regelmäßig Zeit für euch zu nehmen?
So ganz bewusst ohne Baby, nur als Paar.
Das ist enorm wichtig. In dieser Zeit soll es dann nicht darum gehen das ihr die Gelegenheit für Sex habt. Jedenfalls nicht nur. Fangt mal klein an.
Kuschelt ihr noch miteinander? Auf der Couch, im Bett vorm einschlafen? Nehmt ihr euch zwischendurch mal in den Arm, küsst euch im vorbeigehen?
Solche Kleinigkeiten sind auch ganz wichtig.

Setz dich doch nochmal mit deinem Mann zusammen und sag ihm weshalb du traurig bist. Frag ihn ob es etwas gibt das du tun kannst um ihm zu helfen wieder anders zu empfinden.
Redet, tauscht euch aus. Bleibt nicht auf der Stelle stehen.

Es wird auch wieder anders werden. Ganz bestimmt.
 
zuletzt vergeben von
S

Benutzer189208 

Sorgt für Gesprächsstoff
Habt ihr denn die Möglichkeit, wie hier schon angesprochen, euch regelmäßig Zeit für euch zu nehmen?
So ganz bewusst ohne Baby, nur als Paar.
Das ist enorm wichtig. In dieser Zeit soll es dann nicht darum gehen das ihr die Gelegenheit für Sex habt. Jedenfalls nicht nur. Fangt mal klein an.
Kuschelt ihr noch miteinander? Auf der Couch, im Bett vorm einschlafen? Nehmt ihr euch zwischendurch mal in den Arm, küsst euch im vorbeigehen?
Solche Kleinigkeiten sind auch ganz wichtig.
Das kann man glaube ich nicht genug betonen. Es muß auch am Anfang nicht wirklich immer Sex sein. Wenn er müde ist, könntest Du ihm z.B. anbieten, ihn mal schön zu massieren. Dabei muß er gar nichts machen, sondern einfach nur genießen. Dazu kann man ja eigentlich nicht zu müde sein …
 
zuletzt vergeben von
Z

Benutzer193261  (34)

Ist noch neu hier
Auch wenn es unromantisch ist. Aber in dem Fall könnte meines Erachtens helfen, einen festen Termin in der Woche nur für die Paarbeziehung einzurichten. Gibt es denn eine Zeit (2 oder 3 Stunden), in denen das Baby regelmäßig schläft und er vielleicht weniger müde ist ? Versteht er denn , wie wichtig Dir das ist und dass Du so nicht weitermachen willst ?

Naja. Das nimmt halt nicht viel Zeit in Anspruch und führt ohne Mühe zum gewünschten Ergebnis. Er sollte aber einsehen, dass das keine Lösung ist auf Dauer.

Es kst schon eine ziemliche Umstellung des Lebens und der Sichtweise auf die Partnerin, mit der man vorher vielleicht nicht so rechnet. Das braucht seine Zeit, bis man das bewältigt. Hängt halt davon ab, wie sehr man sich Mühe gibt, den Kopf wieder für Sex freizukriegen. Ist bei verschiedenen Männern aber sicher unterschiedlich.
Die könnte es geben.. meine Mutter hat mir das schon angeboten, die Kinder zu nehmen. Ich glaube aber einfach dass meine Erwartungshaltung dann zu groß wäre und ich hinterher noch mehr enttäuscht bin, als ich es jetzt schon bin..
Eigentlich müsste er es langsam verstehe, habe es jetzt 3x angesprochen und er merkt es ja auch an meiner Stimmung momentan. Letzte Woche hatten wir Hochzeitstag und bis 22 Uhr ,,Ausgang“ als wir vom Essen heim kamen, hat er sich direkt aufs Sofa gelegt und ist eingeschlafen.
 
zuletzt vergeben von
Z

Benutzer193261  (34)

Ist noch neu hier
Dass er eine andere hat , ist ausgeschlossen?
Dass er dich aufgrund körperlicher Veränderung durch die Schwangerschaft unattraktiv findet, kann auch nicht sein?
Er hat beides unter Tränen verneint! Wie ich denn darauf kommen könnte dass er ne andere hat, wo er doch alles für uns tut
 
zuletzt vergeben von
Z

Benutzer193261  (34)

Ist noch neu hier
Ich tippe auch darauf das er die Schwangerschaft und Geburt noch nicht richtig "verarbeitet" hat.
Er ist wohl in seiner neuen Rolle noch nicht ganz angekommen.

Das du verletzt bist, weil er seine Sexualität zur Zeit komplett alleine auslebt und dich aussen vor lässt kann ich sehr gut verstehen.
In meiner Ehe gab es solche Phasen auch immer mal wieder.
Die gehen aber auch wieder vorbei.

Wichtig ist es im Gespräch zu bleiben.

Habt ihr denn die Möglichkeit, wie hier schon angesprochen, euch regelmäßig Zeit für euch zu nehmen?
So ganz bewusst ohne Baby, nur als Paar.
Das ist enorm wichtig. In dieser Zeit soll es dann nicht darum gehen das ihr die Gelegenheit für Sex habt. Jedenfalls nicht nur. Fangt mal klein an.
Kuschelt ihr noch miteinander? Auf der Couch, im Bett vorm einschlafen? Nehmt ihr euch zwischendurch mal in den Arm, küsst euch im vorbeigehen?
Solche Kleinigkeiten sind auch ganz wichtig.

Setz dich doch nochmal mit deinem Mann zusammen und sag ihm weshalb du traurig bist. Frag ihn ob es etwas gibt das du tun kannst um ihm zu helfen wieder anders zu empfinden.
Redet, tauscht euch aus. Bleibt nicht auf der Stelle stehen.

Es wird auch wieder anders werden. Ganz bestimmt.
Ja, er küsst mich immer zwischendurch, nimmt mich auch in den Arm. Kuscheln eher selten. Er geht immer vor mir ins Bett und steht vor mir auf. Am Wochenende stehe ich vor ihm auf.. Zeit für Zweisamkeit gibt es kaum, da er sich abends erst gegen 18:00 Uhr nach Hause kommt und der kleine dann meist seine wachphase hat.
Ich hatte das jetzt schon öfters angesprochen und er weiß es auch, merkt es auch an meiner Stimmung. Ich hasse mich schon selbst dafür dass ich momentan so schlecht drauf bin, aber er fehlt mir einfach. Und ich möchte ihn auch nicht ewig damit auf die Nerven gehen mit dem Thema.
Ich glaube wenn wir Kinderfrei hätten, hätte ich so große Angst dass nichts passiert, dass ich es möglichst vermeide wegen der Enttäuschung ..
 
zuletzt vergeben von
Z

Benutzer193261  (34)

Ist noch neu hier
Das kann man glaube ich nicht genug betonen. Es muß auch am Anfang nicht wirklich immer Sex sein. Wenn er müde ist, könntest Du ihm z.B. anbieten, ihn mal schön zu massieren. Dabei muß er gar nichts machen, sondern einfach nur genießen. Dazu kann man ja eigentlich nicht zu müde sein …
Da ist er aber leider gar nicht der Typ für..
 
zuletzt vergeben von
Spongella

Benutzer187907  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Oh jee der Arme. Klingt nach absoluter Erschöpfung, gebt euch Zeit und nehmt euch Zeit, aber nicht für Sex sondern für Entspannung und gemeinsame kleine Erlebnisse. Ich glaube du musst dir keinen Druck machen nicht genug zu sein, für ihn ist gerade ein Wunder geschehen und vermutlich fühlt er sich sehr verantwortlich für alles, knutscht, haltet euch kurz fest und schaut euch immer mal tief in die Augen, das sind Minuten, aber wichtige :smile: alles Gute!
 
zuletzt vergeben von

Ähnliche Themen

I
Antworten
5
Aufrufe
1K
jule-x3108
jule-x3108
K
Antworten
36
Aufrufe
3K
Menas295
Menas295
R
Antworten
24
Aufrufe
2K
Mark11
P
Antworten
294
Aufrufe
17K
BananaPlanter
BananaPlanter
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren