• Es sind wieder ein paar schöne Fotobeiträge eingetrudelt. Schau sie dir doch einmal hier an und stimme für deinen Favoriten.

Sex mit schlanker Person vs Sex mit molliger Person?

M
Benutzer201170  (31) Ist noch neu hier
  • #1
Was sind eure Erfahrungen damit bezüglich Erotik, Stellungen, Ausdauer, Feeling, …?

Ich hatte das Vergnügen mit einer Frau zu schlafen die erst leicht untergewichtig war. Sie hat recht viel zugenommen (mittlerweile leichtes übergewicht). Auch in der fülligeren Variante hatte ich GV mit ihr.
Für mich war das Gefühl dabei sehr unterschiedlich. Beides hat aber absolut seinen Reiz für mich.

Was habt ihr für Erfahrungen oder Vorlieben diesbezüglich?
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Benutzer Gast
  • #2
Ich persönlich stehe sehr auf rubensdamen, hatte auch schon Sex mit schlanken Frauen. Aber nichts ist für mich schöner als beim Sex ihre weichen rundungen zu spüren.
 
ShanDei
Benutzer195361  (51) Öfter im Forum
  • #3
Was habt ihr für Erfahrungen oder Vorlieben diesbezüglich?
Erfahrungen:
reichlich, beides hat seinen ganz eigenen Reiz.

Vorlieben:
keine expliziten, Charakter, Lachen, die Einstellung und Aufgeschlossenheit sind mir da wichtiger.
 
Spiralnudel
Benutzer83901  (39) Planet-Liebe-Team
Moderator
  • #4
Davon abgesehen, dass ich schlankere Körper bevorzuge, war der Sex unabhängig von der Figur immer gleich gut. 😌
 
D
Benutzer191261  (38) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #5
Hat beides seine Vor- und Nachteile.
Untergewicht finde ich jetzt nicht ganz so toll. Beim schlanken Körper mag ich, dass man alles gut sieht und nichts im Weg ist. Bei etwas mehr Kurven finde ich toll, dass man auch mal richtig zupacken kann. Da hätte ich bei einer dürren Spinne Angst was kaputt zu machen und bevorzuge es, wenn sie auf mir ist und sich holt was sie möchte.
 
dark horse
Benutzer188767  Meistens hier zu finden
  • #6
Hat beides seine Vor- und Nachteile.
Untergewicht finde ich jetzt nicht ganz so toll. Beim schlanken Körper mag ich, dass man alles gut sieht und nichts im Weg ist. Bei etwas mehr Kurven finde ich toll, dass man auch mal richtig zupacken kann. Da hätte ich bei einer dürren Spinne Angst was kaputt zu machen und bevorzuge es, wenn sie auf mir ist und sich holt was sie möchte.
Wieso denkst du bei einer dünnen Frau nicht zupacken zu können bzw. kaputt zu machen? Sind doch genauso aus Fleisch, Blut und Muskeln wie der Rest…🤔
 
M
Benutzer201170  (31) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #7
Wieso denkst du bei einer dünnen Frau etwas nicht zupacken zu können bzw. kaputt zu machen? Sind doch genauso aus Fleisch, Blut und Muskeln wie der Rest…🤔
Ich hatte dieses Gefühl. Eine zierliche Frau wirkt verletzlicher als wenn überall eine Polsterung vorhanden ist.
 
dark horse
Benutzer188767  Meistens hier zu finden
  • #8
Ich hatte dieses Gefühl. Eine zierliche Frau wirkt verletzlicher als wenn überall eine Polsterung vorhanden ist.
Ich war lange Zeit Untergewichtig, jetzt bin ich normal schlank. Ich war dünn, zerbrechlich war ich nie. Ich bin viel viel stärker als ich aussehe. Ich fände es befremdlich, wenn man mich in Watte einpacken würde…
 
Zuletzt bearbeitet:
M
Benutzer201170  (31) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #9
Ich war lange Zeit Untergewichtig, jetzt bin ich normal schlank. Ich sah vielleicht aus wie Barbie, zerbrechlich war ich nie. Ich bin viel viel stärker als ich aussehe. Ich fände es befremdlich, wenn man mich in Watte einpacken würde…
Das ist schon so. Ich bin selber auch schlank. Trotzdem wirkt eine breiterer Körper automatisch „stabiler“ als ein schmaler, auch wenn es nicht unbedingt so ist.
 
Sklaen
Benutzer175418  (42) Verbringt hier viel Zeit
  • #10
Ich hab das direkte Beispiel hier direkt vor meiner Nase.

Mein Mann war schlank als wir zusammen kamen. Er hatte eine wirklich gute Figur.
Im Laufe der Jahre ging der Trend immer weiter nach oben. Und mittlerweile ist er stark übergewichtig.
Das gefällt mir alleine vom optischen schon nicht mehr so gut.
Und natürlich wirkt sich das auch auf die Sexualität aus. Bestimmte Stellungen sind nicht mehr so möglich wie zuvor. Der Sex mit ihm, in der schmaleren Version, war einfach besser.

Gegen ein bisschen muckel Speck hab ich garnix. Ich kuschel mich da auch gern ein. Aber zu viel Speck ist dann wieder eher ein Abtörner für mich.

Alles in Allem, schwierige Situation für mich.
 
Cathy1234
Benutzer200296  (43) Öfter im Forum
  • #11
Ich muss zugeben, dass ich noch nie Sex mit einem dickeren oder fülligerem Mann hatte. Ich bevorzuge schlanke athletische Männer oder normal schlanke,dazu darf gerne ein kleines!Bäuchlein sein,aber mehr kann ich mir nicht vorstellen, obwohl ich NICHT glaube,dass Sex mit einem dickeren Mann schlechter sein muss,ist nur meine persönliche Präferenz.
 
M
Benutzer201170  (31) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #12
Ich hab das direkte Beispiel hier direkt vor meiner Nase.

Mein Mann war schlank als wir zusammen kamen. Er hatte eine wirklich gute Figur.
Im Laufe der Jahre ging der Trend immer weiter nach oben. Und mittlerweile ist er stark übergewichtig.
Das gefällt mir alleine vom optischen schon nicht mehr so gut.
Und natürlich wirkt sich das auch auf die Sexualität aus. Bestimmte Stellungen sind nicht mehr so möglich wie zuvor. Der Sex mit ihm, in der schmaleren Version, war einfach besser.

Gegen ein bisschen muckel Speck hab ich garnix. Ich kuschel mich da auch gern ein. Aber zu viel Speck ist dann wieder eher ein Abtörner für mich.

Alles in Allem, schwierige Situation für mich.
Wie muss man sich das Gewichtsmäsdig vorstellen? Welche Stellungen machen Mühe? Hast du dein Gewicht selber gehalten?
Bei meiner Partnerin ist es jedenfalls keine Einschränkung (ausser zB hochheben geht nicht mehr). Sie ist aber auch nur leicht übergewichtig.
 
Sklaen
Benutzer175418  (42) Verbringt hier viel Zeit
  • #13
Wie muss man sich das Gewichtsmäsdig vorstellen? Welche Stellungen machen Mühe? Hast du dein Gewicht selber gehalten?
Ich selbst habe momentan etwa 10 kg mehr als damals. Was aber kein Problem darstellt, da ich damals untergewichtig war.

Mein Mann hat schon einiges mehr drauf mittlerweile und daher halt auch einfach einen Bauch, der oft im Weg ist. Bei ihm beschränkt sich das Dicke auch fast ausschließlich auf den Bauch. Aber das schränkt halt trotzdem einfach mehr ein.
Missionar geht z.B. so garnicht mehr wirklich, da ich in dieser Stellung einfach fast nichts mehr spüre.
 
M
Benutzer201170  (31) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #14
Ich selbst habe momentan etwa 10 kg mehr als damals. Was aber kein Problem darstellt, da ich damals untergewichtig war.

Mein Mann hat schon einiges mehr drauf mittlerweile und daher halt auch einfach einen Bauch, der oft im Weg ist. Bei ihm beschränkt sich das Dicke auch fast ausschließlich auf den Bauch. Aber das schränkt halt trotzdem einfach mehr ein.
Missionar geht z.B. so garnicht mehr wirklich, da ich in dieser Stellung einfach fast nichts mehr spüre.
Hast du deinem Mann klar gemacht, dass es für dich nicht mehr stimmt?
Das ist ja schon ziemlich einschränkend. Viel Bauchfett ist ja auch nicht unbedingt gesund?!
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
Armorika
Benutzer172677  Planet-Liebe Berühmtheit
  • #22
Off-Topic:
Ich fände es total schön, wenn in so einem Thread auf abwertende Begriffe verzichtet werden könnte, egal, ob sie mehr oder weniger Gewicht beschreiben.
„Dürr“ und erst recht „Dürre Spinne“ zum Beispiel.


Meine Erfahrungen beschränken sich auf leichtes Übergewicht beim Partner, mehr wäre für mich tatsächlich ein K.O.-Kriterium.
Schon das bißchen Bauch fand ich optisch nicht toll, wenn auch akzeptabel.
Die begleitende abnehmende Sportlichkeit fand ich aber extrem doof, aber natürlich ist das kein Automatismus.
 
Armorika
Benutzer172677  Planet-Liebe Berühmtheit
  • #37
Seit sie zugenommen hat ist das kein Thema mehr.
Das ist dann aber doch individuell, sie mag es nicht so tief und das Polster schützt da etwas.
Ich mag es tief, bei anderen gibt es kein solches Polster trotz molliger Figur, der nächste hat einen kleineren Penis oder, oder..
Also nichts, was alle und nur dünne Frauen betrifft.
 
Zauberschnitte
Benutzer189381  Sehr bekannt hier
  • #38
Früher (als ich noch schlank war) haben mir manchmal tatsächlich die hüftknochen weh getan beim Sex.

Knochen auf Knochen war sehr unangenehm. Seit ich Speck Airbags habe, hat sich das Problem erledigt.
 
FrauNaddi
Benutzer174959  Verbringt hier viel Zeit
  • #52
Ich hab beide Vergleiche bei ein und den selben Personen… also mein Mann und ich… ich früher schlank, er übergewichtig… heute ist er gut trainiert und ich, sagen wir momentan, gut genährt (aber sportlich)… hatte selbst von 59kg bis 100 alles dazwischen auf der Waage…

Der Bauch ist einfach häufig im Weg…
Missio Is dann doof, Reiter Is auch abturner, wenn der hintern zu prall wird Is im Elefant kaum was spürbar für mich…
Anders wenn’s zu schlank wird, schmerzt es öfter mal… im doggy die sitzhöcker (oder der Schere), im missio das schambein…

Die Kondition Is auch so nen Thema… Nein mein Sport besteht nicht aus Cardiotraining, aber dennoch komm ich einfach nicht mehr so schnell aus der Puste… und ich kann mich besser bewegen, die Auster wäre früher einfach nicht möglich gewesen…
 
Zaniah
Benutzer96053  Planet-Liebe Berühmtheit
  • #80
Ich versteh nicht, wie jemand annehmen kann, dass man das übelnehmen könnte oder sich jemand dadurch unbeliebt machen würde, weil er gewisse Menschen für Sex ausschließt. 🤣
Ich bin übrigens selbst stark übergewichtig und würde trotzdem mit vermutlich mehr als 98% der Menschen (egal, ob im Forum oder im echten Leben) gar nicht schlafen wollen. Man wird dadurch nicht wahlloser und ist dankbar, dass man überhaupt begehrt wird, nur weil man keinem Schönheitsideal entspricht. 😉 Keine Sorge, ich werfe hier keine faulen Tomaten, sondern finde solche Aussagen einfach nur amüsant. 😁
 
Diania
Benutzer186405  (52) Sehr bekannt hier
  • #83
Wenn es jemand mit dir treiben will, dann kann er sich ja vorstellen wie du ohne Kleidung aussiehst
Man kann mit Kleidung schon viel machen. Gewisse Dinge kann man sich sicher vorstellen, aber dass man da nicht auf Überraschungen treffen könnte: nein.
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
fluffypenguin1
Benutzer178050  (23) Öfter im Forum
  • #108
Der deutliche Nachteil, den eine übergewichtige Person hat, ist die eingeschränkte Bewegungsfreiheit. Ganz unabhängig davon, ob die Person Sport macht und dadurch an sich keine schwache Kondition hat, ist es meist ja schon so, dass einfach Masse die Bewegungsmöglichkeiten einschränkt. Dazu kommt, dass Gelenke (zb Knie) auch nicht so belastbar sind und ich mal annehme, dass physisch anspruchsvollere Stellungen raus sind.

Meine Präferenz liegt ganz deutlich bei schlanken (und sportlichen) Menschen.
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Benutzer Gast
  • #116
Ich hatte bisher nur Sex mit Frauen mit "Normalgewicht" (also mittlerer BMI-Bereich). Und entsprechend wenig kann ich dazu beisteuern, wie sich Gewicht auf Sex auswirkt. Selbst bewege ich mich auch in dem Bereich und könnte auch nicht sagen, dass ein zwei Kilo mal mehr und mal weniger den großen Unterschied gemacht hätten. Sportlich besonders herausfordernde Stellungen habe ich noch nie gemocht, also was meinen Part angeht, insofern bin ich da auch nie an irgendwelche Grenzen gestoßen, wo mein Gewicht vielleicht einen Unterschied gemacht hätte. Wenn ich mich heute umschaue, bekomme ich mehr Appetit bei ein paar Kilo zu viel, als ein paar Kilo weniger. Tatsächlich gehöre ich auch zu denen, die sehr schlank mit Zerbrechlichkeit verbinden. Ob ich jemanden körperlich sexuell attraktiv finde, hat aber grundsätzlich deutlich mehr mit der Figur, als mit dem Gewicht zu tun. Innerhalb bestimmter Grenzen jedenfalls.
 
Meli1976
Benutzer189133  (48) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #120
Ich bin selbst mollig (nicht nur ein bisschen) und habe bisher noch keine Einschränkungen in meinem Sexleben dadurch bemerkt. Das was wir machen wollen klappt und ich bin vollkommen zufrieden wie es ist.

Ich selbst habe aber irgendwie eine Vorliebe für eher schlanke Partner/innen. Ich könnte aber nicht mal erklären, wieso das so ist 🤷🏻‍♀️
 
N
Benutzer197010  (45) Öfter im Forum
  • #121
Ich weiß nicht, ob man das verallgemeinern kann, und mein Vergleich ist auch sehr begrenzt, weil aus irgendeinem Grund, den ich nicht kenne, seit langer Zeit immer sehr schlanke Frauen (gemeint ist nicht die Oberweite) auf mich stehen. Gab aber früher auch andere inkl. eine Schwangere und das war auch sehr gut, mehr anzufassen, sinnliche Formen etc.
 
Y
Benutzer201242  (35) Ist noch neu hier
  • #122
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass molligere Frauen sehr viel hemmungsloser sind.
Schlanke Frauen schämen sich viel mehr, wollen nicht viel zeigen und sind eher zurückhaltend.
 
Bämman
Benutzer190896  (31) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #123
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass molligere Frauen sehr viel hemmungsloser sind.
Schlanke Frauen schämen sich viel mehr, wollen nicht viel zeigen und sind eher zurückhaltend.
Nicht unbedingt, hatte genug schlanke versaute, genauso wie mollige Schüchterne..
 
J
Benutzer192320  (18) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #124
Wäre mir ziemlich egal, ich wünschte ich würde überhaupt Mal Sex haben statt nur zu wichsen xD
 
S
Benutzer86665  Verbringt hier viel Zeit
  • #125
Ich mag schlanke, athletische oder auch trainierte Frauen am liebsten und hatte auch nur solche, da dieser Reiz auch meinem Beute Schema entspricht und mich triggert.
 
C
Benutzer191672  (33) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #126
Also ich hatte schon alles von sehr dünn bis Adipositas, am liebsten ist mir "normal" und das definiere ich nicht wie die Medienlandschaft, kann auch mehr sein, ein paar Kurven sind halt auch sexy, aber es kommt halt auch auf die Fitness an, denn wenn ich eine unbewegliche steife Partnerin möchte, würde ich mir eine Sexpuppe kaufen... Das und Charakter sind demnach wichtiger als das Gewicht
 
C
Benutzer191672  (33) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #127
schwarzes Loch
Benutzer200100  (42) Ist noch neu hier
  • #128
Mir sind Frauen mit Rundungen viel lieber als schlanke Damen. Geschmäcker sind verschieden, es werden allerdings alle Märkte bedient. Für Damen und Herren.
 
MRalley
Benutzer201657  (50) Ist noch neu hier
  • #129
Ich stand eigentlich mein Leben lang mehr auf schlanke Frauen (und ehrlicherweise meist jüngere schlankere Frauen). Aber das ist meiner Erfahrung nach nur der erste "Anturner", das sagt noch gar nichts über die Qualität beim Sex aus.
Mich hat auch schon eine etwas molligere Frau tierisch heiß gemacht und beim GV mit ihr hätte ich mir keine andere gewünscht.

Mit zunehmendem Alter muss ich eh feststellen, dass viel mehr dazu gehört, als nur die "Gewichtsklasse" (oder die Altersklasse). Es ist ein Zusammenspiel von Ästhetik, passenden Proportionen, anfassen, angefasst werden, Stimmung, Leidenschaft, richtigen Worten, Scharfsein...und und und...
Ich glaube diese gesamten Sinneseindrücke bestimmen darüber, ob ich ein tolles oder eher laues Sexerlebnis hatte.
 
Hotrokker
Benutzer190650  (55) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #130
Ich hatte in meinen Beziehungen, Affären, ONS alles, was es an weiblicher Figur gibt. Für mich ist überhaupt nicht entscheidend, wie die Dame gebaut ist. Die Geilheit ist m. E. völlig Figur-UNabhängig. Nur bei der Beweglichkeit, der Möglichkeit der Stellungen ist bei fülligen Frauen etwas eingeschränkt - wobei auch dünne Frauen durchaus ungelenkig sein können.

Einzig bei sehr dicken Frauen habe ich mentale Schwierigkeiten, hatte mit solchen Frauen aber schon extrem guten und versauten Sex.
 
janewayne
Benutzer199726  (41) Verbringt hier viel Zeit
  • #131
Grundsätzlich kommt es natürlich auf den Charakter an und da denke ich könnte ich mich in jede Figurform verknallen oder sie anziehend finden.
Ich mache sehr gerne Sport, die Person müsste sich also auch gerne bewegen. Wenn ich mir auf der Straße oder im Freibad Menschen anschaue und sie akktraktiv finde sind das eher kurvige Frauen, gerne auch mit etwas mehr aber nicht adipös.
Bei Männern mag ich tatsächlich eher sportlich (jedoch nicht zuuu doll trainiert) oder schlank. Trainiert mit kleinen Bauch finde ich auch sexy.
Sex hatte ich tatsächlich nur mit einem dicken Mann. In Missionarsstellung fand ich das erdrückend (ist aber auch mit Schlanken nicht mein Favorit aus diesem Grund). Wir hatten tatsächlich nur ein Mal Sex, hätten wir das vertieft, hätten wir sicher ne Stellung gefunden, die uns beiden gefällt.
Ob ich jemand anziehend finde kommt wirklich auf die Ausstrahlung und die Art an und nicht primär auf das Aussehen.
 
BananaPlanter
Benutzer189054  (27) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #132
Ich habe sowohl Erfahrungen mit sehr sportlichen Frauen, als auch mit molligen. Was den Sex an ging, hat mich da nie etwas gestört, bzw. hat man keinen Unterschied in den Stellungen bemerkt. Was eher ein riesen Störfaktor ist, ist sehr große Unterschiede in der Körpergröße, da fallen je nach Größenunterschied Stellungen weg.
Um die Frage direkter zu beantworten: ich stehe eher auf schlanke & sportliche Frauen, da ich diesen Körperbau einfach ästhetischer finde.
 
Wateintyp45
Benutzer197270  (33) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #133
Ich finde beides hat sowohl Vor als auch Nachteile.
Ist aber reine Geschmackssache denke ich... nicht alle schlanken Frauen sind gleich und auch alle molligen nicht.
Aber ich muss zugeben, nen Hintern bei dem ich zugreifen kann ohne das sie weint hat schon was 🫠
 
Es gibt 95 weitere Beiträge im Thema "Sex mit schlanker Person vs Sex mit molliger Person?", die aktuell nicht angezeigt werden. Bitte logge Dich ein, um diese ebenfalls anzuzeigen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren