Sex mit dem Chef?

Benutzer150964 

Öfter im Forum
Hallo Leute!

Auf Empfehlung einer lieben Freundin, die mein Gerede darüber wahrscheinlich nicht mehr hören kann :zwinker:, habe ich mich mal auf dieser Seite angemeldet und schildere jetzt leicht verschämt den Sachverhalt, um eure Meinungen dazu zu hören:

Zu mir selbst: Ich bin eine 23-jährige Studentin, hinter mir liegt eine beinahe 5-jährige Horror-Beziehung die ziemlich hässlich für mich geendet hat. Danach war ich erstmal eine Weile am Ende. Aber das ist nun ein Jahr her und ich scheine wieder Interesse am männlichen Geschlecht zu entwickeln.

Der Auslöser dafür war die Weihnachtsfeier seitens meines Aushilfsjobs. Wir hatten Flatrate-Trinken in einer netten Bar gebucht. Da war ich dann trotz Einnahme von Antibiotika natürlich gut dabei!
Schon in der Bar hatte ich super Laune und unterhielt mich sehr angeregt mit jedem, der Spaß daran hatte.
Nachdem die meisten gegangen waren, ging der Rest von uns noch mit den Chefs in die nächste Diskothek.
Dort gab ich allen Tequila aus (ja, ich war gut voll), tanzte mit allen und amüsierte mich prächtig -
bis einer der Chefs (Alter: um die 40) mir seine Zunge in den Hals steckte.
Das hat mich trotz des lieben Alkohols leicht schockiert. Ich schob in weg und sagte "Das können Sie doch nicht machen!", woraufhin er nur grinste.
Das Spiel wiederholte sich dann noch ein paar Male, bis wir alle (jeder für sich) lallend und torkelnd nach Hause gingen.

Generell würde ich die Sache gerne -da er mein Chef und bei Weitem nicht der Jüngste ist- einfach als kleinen Ausrutscher unter Alkoholeinfluss abtun.
Leider habe ich seitdem aber ziemliche Probleme, mich in seiner Anwesenheit auf die Arbeit zu konzentrieren. Die ganze Aktion hat meine Triebe aktiviert und es ist auch nicht besonders hilfreich, dass er trotz seines leicht fortgeschrittenen Alters ziemlich attraktiv ist.

Habt ihr Tipps für mich, wie ich das ganze vielleicht vergessen kann?
>_<
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Da es sich nur um einen Aushilfsjob handelt hätte ich nicht so sonderlich große Bedenken, mich darauf einzulassen, falls es dich sehr reizt. Im vergleich zu einer Festanstellung mit Perspektive steht kaum was auf dem Spiel und ein neuer Aushilfsjob lässt sich leicht finden, wenn das notwendig werden sollte (zu viel Gerede, schlechtes Arbeitsklima etc.).

Ist er denn solo?

Falls ja, würd ich es machen. Falls nein, hängt es von deinen moralischen Maßstäben ab, die ich nicht kenne.

Wenn du den Job bzw. deinen Vorgesetzten nach der Aktion nicht mehr "ertragen" willst oder kannst, dann such dir direkt was Anderes und kündige.
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Das verblasst mit der Zeit von alleine. Oder Du lässt Dich auf das Abenteuer ein - vorausgesetzt er hat auch nüchtern Interesse und ihr könnt beide mit den Risiken umgehen.

Klingt aber wirklich eher nach einem Ausrutscher. Wenn das bei Dir Bedürfnisse geweckt hat, dann lass die von wem anderen befriedigen und dann biste auch weniger wuschig.
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Hallo Leute!
Auf Empfehlung einer lieben Freundin, die mein Gerede darüber wahrscheinlich nicht mehr hören kann :zwinker:
Aber nein :smile:

Ich denke immer noch, dass "einfach ausprobieren" keine schlechte Wahl wäre- und wenn es dann doch nicht so dolle wird, hast du es immerhin aus deinem Kopf.
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
So ein Abenteuer zwischen Mitarbeiter und Chef wird gerne dramatischer dargestellt, als es ist. Auch Chefs sind nur Menschen...
 

Benutzer150964 

Öfter im Forum
Danke für die Antworten!
Er ist frisch getrennt, vielleicht war das so eine typische "mal sehen, ob ich´s noch kann"- Aktion von ihm.
Auf der Arbeit sucht er aber seitdem ständig das Gespräch...
Es ist äußerst verwirrend. :argh:
Und...danke, reed reed :link:
 

Benutzer141862 

Sehr bekannt hier
Er ist frisch getrennt, vielleicht war das so eine typische "mal sehen, ob ich´s noch kann"- Aktion von ihm.
Hm, nur dafür war das Risiko für ihn viel zu hoch. Weil:
- es ist sein Festjob
- er ist der Chef
- die anderen Mitarbeiter waren da und konnten es sehen
- du bist viel junger als er
- er hat es mehrmals gegen deinen Willen gemacht
... und um die 40 ist man i.d.R. schon in der Lage, sich bei einer Mitarbeiterfeier unter Kontrolle zu halten.

Also, ich vermute, der Typ wusste schon ziemlich genau, was er macht :zwinker:
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Danke für die Antworten!
Er ist frisch getrennt, vielleicht war das so eine typische "mal sehen, ob ich´s noch kann"- Aktion von ihm.
Auf der Arbeit sucht er aber seitdem ständig das Gespräch...
Es ist äußerst verwirrend. :argh:
Und...danke, reed reed :link:

Hallo - der mag Dich. Denk nicht so kompliziert, wir Maenner tun's ja auch nicht. Viel Spass.
 

Benutzer127716  (31)

Meistens hier zu finden
Du hast doch rein gar nichts zu verlieren: Du bist solo und kannst dir im Worst Case eine andere Aushilfsstelle suche, sollte es schwierig werden.

Wenn er das Gespräch sucht, ist es doch cool, wie fühlst du dich denn dabei? Eigentlich müsste dich das doch freuen und du müsstest dich zu ihm hingezogen fühlen, so wie du es erzählst...

Ergo:
Mach dir Gedanken ob du damit leben könntest, im Worst Case die Stelle aufzugeben und was passiert sobald du du verknallt bist. Letzeres ist zwar schwierig, aber das solltest du wenigstens kurz in Erwägung ziehen.

Wenn du aber nur scharf auf ihn bist (und er scheint ja auch ne Schwäche für dich zu haben), dann ran da, flirte etwas mit ihm und schau wie er reagiert. Da er der Chef ist, könnte es schwierig für ihn sein, dich mal um ein Date zu bitten, daher könnte es sein, dass du diese ehrenvolle Aufgabe übernehmen darfst....

Das ist doch ne super Chance Mensch, von einer heissen Affäre mit einem attraktiven Chef träumt doch jede junge Frau mal :zwinker:
Und was würden deine Mädels sagen, wenn du ein aufregendes Abenteuer mit deinem attraktiven, 40 jährigen Chef hättest...die würden doch vor Neid erblassen :tongue:
 

Benutzer150964 

Öfter im Forum
Und was würden deine Mädels sagen, wenn du ein aufregendes Abenteuer mit deinem attraktiven, 40 jährigen Chef hättest...die würden doch vor Neid erblassen :tongue:
reed reed ? :whoot:

Da hast du schon Recht, Kara_Nirwan!
Das Risiko des Verknallens besteht auf keinen Fall.
Allerdings mag ich meinen Job schon sehr und im Moment kann ich mir nicht einen Monat Gehalt-Ausfall leisten.

Zu ihm hingezogen fühle ich mich auf jeden Fall, leider weiß ich aber aus eigener Erfahrung, wie schnell sowas durch schlechten Sex umschwenken kann.

Und ehrlich gesagt habe ich KEINE AHNUNG, wie ich an die Sache rangehen sollte.
Normalerweise würde ich sagen "Hey, Bock auf Sex?" aber das kann man so mitten auf der Arbeit einfach nicht bringen.
:grin:
 

Benutzer141862 

Sehr bekannt hier
Das ist doch ne super Chance Mensch, von einer heissen Affäre mit einem attraktiven Chef träumt doch jede junge Frau mal :zwinker:
Und was würden deine Mädels sagen, wenn du ein aufregendes Abenteuer mit deinem attraktiven, 40 jährigen Chef hättest...die würden doch vor Neid erblassen :tongue:
Unabhängig von der Entscheidung der TS ist es wohl der allerletzte Punkt, den man in solcher Situation als Argument anführt :ratlos:
 

Benutzer127716  (31)

Meistens hier zu finden
Ist natürlich nicht ganz Ernst gemeint mit den Mädels, aber im Grunde ist es doch so wie mit einem potentiellen Freund, den Frau Ihren Mädels vorstellt: Vorzeigbar soll er schon sein, im besten Falle sogar wird Frau von von jeder Freundin um ihren guten männlichen Fang beneidet.
Nicht anders verhält es sich hier mit dem Chef.

Wenn er schon Gespräche sucht, dann steig doch einfach auf die Gespräche ein, stelle interessierte Fragen.
Immer hilfreich: Blickkontakt sobald es sich ergeben könnte und ihm dabei zulächeln, außerdem ein bisschen necken, necken und flirten sind oft nahe beieinander. Ich schätze du wirst relativ schnell merken, ob er drauf anspringt.
Aber aufgrund der Arbeitsschiene ist es wohl gescheiter, durch flirten herauszufinden, ob er auch scharf auf dich ist, so wie hier vermutet wird.
Springt er drauf an, frag ihn ob ihr nicht mal abends was trinken oder essen gehen wollt. Dann merkt ihr doch eh schnell, wie lange ihr die Finger voneinander lassen könnt oder ob ihr gleich vor Ort übereinander herfallt.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Habt ihr Tipps für mich, wie ich das ganze vielleicht vergessen kann?
Vögel mit einem anderen. Das dürfte das Sexbedürfnis an sich stillen. Ich schätze eher, dass das Knutschen/"Knutschen" an sich deine Lust auf Sex und nicht speziell die auf deinen Chef entfacht hat.

Wenn du danach immer noch scharf bist, und das auf den Chef, dann würde ich überlegen, ob es wirklich eine Fantasie ist, die umgesetzt werden "muss", oder ob sie zu den vielen gehört, die man besser nicht umsetzt in der Realität.
Da du selbst schreibst, du willst es vergessen, hab ich den Eindruck, dass du eigentlich selbst findest, dass es eine schlechte Idee wäre, dich auf Sex mit ihm einzulassen.
 

Benutzer68009  (32)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Sehr suspekt das Ganze. :confused:

Wenn das ein Mensch ist der seine Führungsposition dazu benutzt mal eben schnell die kleine Neue zu bumsen, die ja eh nicht lange hier ist, weiß ich nicht ob das auch ein Mensch ist mit dem ich schlafen wollen würde.
Ich glaube zur reinen Triebbefriedigung findest du unkompliziertere Wege.

Ansonsten: Warte zumindest bis du aus dem Betrieb raus bist, da ersparst du dir wenigstens unnötiges Drama.
 

Benutzer150964 

Öfter im Forum
Da du selbst schreibst, du willst es vergessen, hab ich den Eindruck, dass du eigentlich selbst findest, dass es eine schlechte Idee wäre, dich auf Sex mit ihm einzulassen.

Ja, es wäre eine schlechte Idee. Beruflich und privat sollte man stets trennen. Vor allem wenn es sich um einen Vorgesetzten handelt.
Aber andere Männer verursachen bei mir leider kein Verlangen. Vielleicht gibt es ja einen Psycho-Trick wie man das Verlangen ohne Sex los wird. :ups:

Sehr suspekt das Ganze. :confused:

Wenn das ein Mensch ist der seine Führungsposition dazu benutzt mal eben schnell die kleine Neue zu bumsen, die ja eh nicht lange hier ist, weiß ich nicht ob das auch ein Mensch ist mit dem ich schlafen wollen würde.
Auch wieder wahr!:censored:
 

Benutzer141862 

Sehr bekannt hier
Wenn das ein Mensch ist der seine Führungsposition dazu benutzt mal eben schnell die kleine Neue zu bumsen, die ja eh nicht lange hier ist, weiß ich nicht ob das auch ein Mensch ist mit dem ich schlafen wollen würde.
Dito.
Ich finde sein Verhalten ziemlich manipulativ. Er hat quasi dem Kind ein Bonbon mehrmals gezeigt und dann wieder versteckt. Natürlich hat es "das Kind" neugierig gemacht :teufel:

Eine schöne Art wäre, wenn er ein Gespräch mit der TS suchen würde. Und je nach seinen Absichten, sich entweder bei ihr entschuldigen (was ganz easy ist, da man alles dem Alkoholeinfluss zuschreiben kann) oder sein Interesse an mehr bekunden würde. Aber, realistisch gesehen, steckt ein älterer Chef lieber seinen Kopf in den Sand, wenn es um eine peinliche Situation mit einer jungen Aushilfe geht.
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
reed reed Und ehrlich gesagt habe ich KEINE AHNUNG, wie ich an die Sache rangehen sollte.
Normalerweise würde ich sagen "Hey, Bock auf Sex?" aber das kann man so mitten auf der Arbeit einfach nicht bringen.
:grin:
Warum nicht? Einer meiner Mitarbeiter hat's quasi genau so gemacht.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Aber andere Männer verursachen bei mir leider kein Verlangen.
Das stimmt nicht....ganz bestimmt nicht.

Ich denke du suchst in diesem Fall nach dem falschen Psychotrick. Das was du erlebst, machen die Meisten mehr oder weniger in deinem Alter durch. Interessanterweise sind es oft Frauen, die nach einer längeren Pause leicht "aktiviert" werden können. Viele, nicht alle, lernen dann irgendwann den Unterschied zwischen "verliebt sein" und "geil sein". Das hängt nämlich nicht zusammen. Nur weil man (Frau) mit einem Typen rumknuscht, verliebt man sich nicht in die Person.

Wenn man es nämlich so betrachtet, dann wäre der Kerl absolut austauschbar, oder? Wenn der Kerl aber austauschbar ist..warum jemanden nehmen, der ganz offensichtlich seine Position ausnutzt und dabei auch noch doof genug ist, jede Menge Zeugen zuzulassen?

Such dir lieber ganz gezielt jemanden anders. Klingt beim "ersten Mal" schlimmer als es eigentlich ist. Glaub mir...gerade als Frau ist es einfach jemanden zu finden..als Kerl ist es etwas schwieriger aber auch machbar.

Selbst hier kriegst du sicher auch "unmoralische Angebote" wenn du es drauf anlegst. :zwinker:
 

Benutzer68775  (37)

Planet-Liebe Berühmtheit
Unabhängig von der Entscheidung der TS ist es wohl der allerletzte Punkt, den man in solcher Situation als Argument anführt :ratlos:

Ach, bei mir macht das schon was aus, wie der Kribbel-Spaß Faktor dabei ist :zwinker:
"Stell dir vor, du hat es getan, wie geht dir damit" - wenn ich es kaum erwarten könnte, jemandem davon zu erzählen, weil ich die Situation so spannend finde, dann ist das ein ziemlich starkes Pro Argument - wenn ich mich fühle als dürfte das NIEMALS jemand herausfinden, dann sollte ich es lieber lassen.

In meiner Erfahrungswelt ging sowas gut :zwinker: WEIL ich mir vorher genau das überlegt habe ... und ich heute immer noch mit einem höchst zufriedenen Lächeln zurück denke :tongue:

Man muss halt tausend Faktoren durchdenken, und am Ende das Gefühl entscheiden lassen. Wenn man schon beim Gedanken daran ein bereuendes, ungutes Gefühl hat, fällts aus. Damit bin ich eigentlich bei sowas immer gut gefahren.
[DOUBLEPOST=1423213308,1423212895][/DOUBLEPOST]
Such dir lieber ganz gezielt jemanden anders. Klingt beim "ersten Mal" schlimmer als es eigentlich ist. Glaub mir...gerade als Frau ist es einfach jemanden zu finden..als Kerl ist es etwas schwieriger aber auch machbar.

Öhm, also ich kann ja nur für mich sprechen, aber selbst beim ... rummachen (von Sex ganz zu schweigen) hat es keinerlei Sinn nach einfach nur willigen Exemplaren zu suchen. Nutzt gar nichts.
Irgendwas müssen sie auslösen, sei es durch die Situationshintergründe oder ihre Art.

Und das mit der Situation ist ECHT sehr viel einfacher zu finden.

Wäre ich in der Situation der TS, dann wäre es das Drumherum was mich so reizt. Also, so wars zumindest, als ich in der Situation war :grin: vorgesetzter, etwas älterer attraktiver Mann, exklusive Aufmerksamkeit, Reiz des Verbotenen - niemals hätte diesen Kitzel irgendein williger Typ abkühlen können. War aber auch nicht nötig, meine moralischen Bedenken halten sich bei sowas meist in Grenzen - wenn gesichert ist, dass keine ernsteren Gefühle im Spiel sind.
 

Benutzer150964 

Öfter im Forum
Eine schöne Art wäre, wenn er ein Gespräch mit der TS suchen würde.
Er kam einmal auf mich zu, weil der andere Chef ihn angesprochen hatte und informierte mich darüber, dass er ihm gesagt habe "wir hätten nur ganz eng getanzt".
Ich nehme ihm das nicht übel, so ist er eben. Kein Mann der großen Worte. :grin:

Warum nicht? Einer meiner Mitarbeiter hat's quasi genau so gemacht.
Das ist interessant! Was kam dabei raus?

Viele, nicht alle, lernen dann irgendwann den Unterschied zwischen "verliebt sein" und "geil sein". Das hängt nämlich nicht zusammen.
[...]
Such dir lieber ganz gezielt jemanden anders. Klingt beim "ersten Mal" schlimmer als es eigentlich ist.
Den Unterschied kenne ich wohl. So ganz unterfahren bin ich nicht.:zwinker: Verliebtheit ist da auf gar keinen Fall im Spiel!

Jemand anders wäre natürlich schnell zu finden, aber darin sehe ich keinen Reiz.

"Stell dir vor, du hat es getan, wie geht dir damit"
Das ist die große Frage. Sex außerhalb einer Beziehung kommt für mich eigentlich nicht infrage, damit habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht.
Dass mich ein Mann trotzdem so "auf Touren" bringt, ist neu für mich.
Und bevor ich einen klaren Gedanken dazu fassen kann, schreien meine Triebe "TU ES".:grin:

Öhm, also ich kann ja nur für mich sprechen, aber selbst beim ... rummachen (von Sex ganz zu schweigen) hat es keinerlei Sinn nach einfach nur willigen Exemplaren zu suchen. Nutzt gar nichts.
Irgendwas müssen sie auslösen, sei es durch die Situationshintergründe oder ihre Art.

Wäre ich in der Situation der TS, dann wäre es das Drumherum was mich so reizt.
Genau das ist es. Dazu kommt noch, dass man sich siezt, was die Situation noch spannender macht.
Konntest du deinen Job danach denn ohne Probleme weiter ausführen? Und war es eine einmalige Sache oder habt ihr eine längere Affäre geführt?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren