Sex mit andern vor Ehe - schiefgegangen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer180541  (31)

Öfter im Forum
Vielleicht hat das was bei ihr mit dem, danach zu tun. Den Typ hat sie einmal gesehen und wollte sich da keine Grenzen setzen. Ihm wird sie danach nie wieder begegnen, sie war bewusst nur ein Lust Objekt.
Dir gegenüber hat sie vielleicht Angst wie sie das in deinen Augen darstellen könnte.
 

Benutzer177622 

Verbringt hier viel Zeit
Sie hat dir doch gesagt, dass sie das alleine machen will - warum hältst du dich noch an Absprachen, die du selber getroffen hast?
Kannst du ihr nicht vorwerfen. Hättest du ja eigentlich gar nicht mitbekommen. Und es gab ja wohl keine Tabus.
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde die ganze Idee vor der Ehe dem Partner noch einmal einen Freifahrsschein für Sex zu geben sehr idiotisch.
Als Begründung führst du an, dass ihr beide wenig Sexpartner hattet. So what? Glaubt ihr ernsthaft ihr sammelt so viel mehr Erfahrung, wenn ihr nur ein mal mit nur einer Person mehr in der Kiste wart?
Die ganze Umsetzung hatte auch so einiges fragwürdiges auf das ich jetzt im.einzelnen nicht eingehen will.
Das das nicht so die beste Entscheidung war merkst du wohl selbst.

Wenn man das allerdings schon macht und dem Partner die "Freiheit" lässt, dann muss man ihm auch die Freiheit lassen, zu tun und zu lassen was er/ sie dabei will. Ihr hattet weiter nichts abgesprochen. Ob sie dann Sachen macht, die sie mit dir nicht möchte, ist ihre Sache. Das muss sie sich für gegenüber nicht rechtfertigen.
Ob man Sex mit dem Partner hat oder etwas zwangloses mit einem Fremden sind zwei völlig unterschiedliche Dinge. Wenn sie der Meinung ist, dass das beim Sex mit dem Partner keinen Platz hat musst du das akzeptieren.
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
IMHO sollte eine Ehefrau nämlich auch mal die heiße Geliebte sein und nicht nur Muttchen am Herd.
Aha und das verpflichtet sie dazu dann alles mit sich machen zu lassen oder was?

Anspritzen ist eher so ne Porno Phantasie. Und ab und an sollte Sex eben auch mal Porno sein damit er spannend bleibt.
Das hat nicht unbedingt was mit Pornos zu tun. Bei und gibt es Facials zwar extrem selten, aber wenn dann machen wir es nicht um eine Porno-Phantasie auszuleben.
Und spannend ist der Sex auch so. Wenn man Porno braucht, damit der Sex nicht langweilig wird, macht man was falsch.

Und hast Du Dich mal untersuchen lassen? Du bist doch gerade mal 30 und schaffst keine zweite Runde, nachdem die erste auch eher wenig anstrengend war?
Männer sind verschieden und nicht jeder junge Mann ist potent genug mehrere Runden zu schaffen. Das macht ihn nicht unnormal oder krank.
 

Benutzer174836 

Verbringt hier viel Zeit
Kann mich denn hier einer verstehen?
Ja und nein:

Ich kann nicht verstehen, wie ihr auf die behämmerte Idee überhaupt gekommen seid.

Ich kann aber nur zu gut verstehen, wie es dich jetzt lähmt, dass du weißt dass ihre volle sexuelle Identität dir verschlossen bleibt und dem dahergekommenen Rammler nicht. Sex hat nun einmal immer eine symbolische und eine psychisch-emotionale Komponente (darum beurteilen wir eine Vergewaltigung auch anders als einen Taschendiebstahl) und dieser Tatsache kommt man nicht aus, du nicht, sie nicht, niemand nicht. Da ist die konkrete Handlung weniger wichtig als die Tatsache dass du, der ihr eigentlich am intimsten vertraut sein sollte, ihre "versaute" Seite nicht sehen darf aber ein wildwachsender Stecher halt schon.

Lösung gibt es dafür aber keine, außer "leb halt damit". Du kannst es nicht umdrehen wie sie dich sexuell sieht, wie sie eure Beziehung sexuell sieht und wie sie das auslebt. Verknüsen musst du das jetzt selber.
 

Benutzer174652 

Verbringt hier viel Zeit
ähm ...
außerdem weißt du ja gar nicht, was jenseits dessen ("stein deines anstosses", weil du ignorant in ihr sexabenteuer hineingetrampelt bist) sexuell alles passiert ist ...
 

Benutzer185315  (30)

Ist noch neu hier
Sie hat dir doch gesagt, dass sie das alleine machen will - warum hältst du dich noch an Absprachen, die du selber getroffen hast?
Kannst du ihr nicht vorwerfen. Hättest du ja eigentlich gar nicht mitbekommen. Und es gab ja wohl keine Tabus.
Sie hat gesagt, dass ich nicht kommen soll, wenns mich stört. Sie hat nicht gesagt, dass ich ja wegbleiben soll.
Glaubt ihr ernsthaft ihr sammelt so viel mehr Erfahrung, wenn ihr nur ein mal mit nur einer Person mehr in der Kiste wart?
Es ging eher darum dieses „war es das jetzt gewesen?“-Gefühl zu befriedigen. Das man halt weiß, wie es mit andern ist.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Sie hat gesagt, dass ich nicht kommen soll, wenns mich stört. Sie hat nicht gesagt, dass ich ja wegbleiben soll.
Es hat dich aber anscheinend gestört.
Selbst wenn sie dir nicht spermabesudelt entgegen gekommen wäre... wie wäre das abgelaufen, wenn sie noch dabei gewesen wären? Du zum Beispiel akkustisch was gehört hättest aus dem Schlafzimmer?

Wobei ich es ohnehin schon merkwürdig finde, dass deine Frau den Mann nicht bei ihm zuhause getroffen hat, aber okay. Ihr hattet es anscheinend so vereinbart.

Es ging eher darum dieses „war es das jetzt gewesen?“-Gefühl zu befriedigen. Das man halt weiß, wie es mit andern ist.
Mit EINEM anderen wohl gemerkt :zwinker:
Und bei einmaligem Sex mit einem anderen Mann... ja okay es kann Spaß machen und anscheinend hatte deine Frau auch Spaß und einen Glücksgriff gelandet. Nur freust du dich anscheinend nicht für sie.
 

Benutzer178411  (20)

Öfter im Forum
Kann mich denn hier einer verstehen?
Nö. Ihr habt euch gegenseitig einen Freifahrtsschein gegeben. Da sollte man sich VORHER Gedanken machen, was das bedeutet, was da passieren und was das auslösen kann. Habt ihr bzw. Du wohl nicht. Oder das nicht ernst genommen. Und für was? Für „oh…. Ich hatte ja so wenige andere Sexpartner…“ „hab ich was verpasst?“ und was passiert wenn einer merkt dass er/sie was verpasst hat? Was dann? Schön blöd oder?
Und jetzt? Wie soll es weitergehen? Bestimmt jetzt der „wären wir bloß nicht auf diese dumme Idee gekommen“ Gedanke deinen Kopf?

Jetzt weißt du, dass sie wohl auch andere Praktiken mag als die die sie mit dir macht und mag. Und das sie eine andere (versautere?) Seite hat. Und? Eifersüchtig? Scheint so. Wie willst du das wegbekommen?

Ganz ehrlich? Ich fürchte, die blöde Freifahrtsschein-Idee wird zu einer enormen Belastung für eure Beziehung werden. Ob das eurer geplanten Hochzeit Zuträglich ist, möchte ich lieber nicht bewerten….
 

Benutzer133315  (24)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Es gibt einfach "Praktiken" die passen mit einem Partner nicht so gut, wie mit einem anderen.
Ich kenne das auch und ich hatte solche Situationen auch schon. Mit mir und mit meiner Partnerin.
Wenn man aber sonst in einer monogamen Beziehung lebt, kann ich deine Sichtweise da schon ein bisschen nachvollziehen.
Aber wie fast alle ja schon sagen, habt ihr keine Grenzen festgelegt. Ist halt blöd, wenn man erst hinterher merkt, dass es welche gab.
Da müsst ihr beide jetzt mit klar kommen und versuchen einen Weg zu finden.

Off-Topic:
Ich finds ja irgendwie krass, dass sie dir einfach sagt, dass du heute mal später kommen sollst.
Sowas finde ich eher Grenzüberschreitend. Man könnte sowas ja auch mal planen...
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Das wäre besser gewesen. Aber auch nicht richtig.
kommt denn nicht rüber wie meine Ansicht dazu is?
doch klar kommt das rüber.
aber klären musst du das mit deiner Partnerin, nicht mit uns.

Naja die Frage ist etwas seltsam. Sicher nicht, aber es kann ihn ja nichts stören, was er nicht weiß.

Deswegen ist es manchmal besser weniger zu wissen :zwinker:

Also wenn ein Freifahrtschein erteilt wird, dann sollte man sich Vielleicht auch fernhalten, wenns umgesetzt wird.

jetzt ist das Kind aber schon in den Brunnen gefallen.
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Es ging eher darum dieses „war es das jetzt gewesen?“-Gefühl zu befriedigen. Das man halt weiß, wie es mit andern ist.
Das weiß sie jetzt. Und weiß jetzt, dass es mit anderen Männern offensichtlich geiler ist als mit Dir.
Herzlichen Glückwunsch, Dein Kopfkino möchte ich jetzt nicht haben... :frown:

Ich fände es übrigens hilfreich, Deine beiden Threads zusammen zu legen. Denn m.E. haben sie sehr viel miteinander zu tun. Ich glaube, Ihr habt ein ganz massives Problem, da ist die Szene jetzt nur ein Symbol für, keine Ursache.
Du kommst zu früh, auf einmal. Sehr wahrscheinlich eine Kopfsache. Ihr habt nur noch 1x/Monat Sex und der macht Euch ja auch nicht wirklich rundum glücklich. Sie lebt ihre sexuellen Wünsche anscheienend lieber mit Anderen aus als mit Dir. Bzw., sie lebt Deine sexuellen Wünsche lieber mit anderen Männern aus als mit Dir.

Noch einmal die Frage: wessen Idee war das mit dem 1x mit einem/einer Anderen? Ihr habt das doch nicht ganz zufällig völlig gleichzeitig das erste Mal ausgesprochen :zwinker:
Bist Du Dir sicher, dass sie nicht fremd geht?
Seid Ihr Euch sicher, dass Euch für den Rest Eures Lebens so ein eingeschränktes Sexleben glücklich macht?

Und: war es eigentlch immer so, dass Ihr so wenig Sex hattet?
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Es ging eher darum dieses „war es das jetzt gewesen?“-Gefühl zu befriedigen. Das man halt weiß, wie es mit andern ist.
Und ihr glaubt indem ihr sowas vereinbart besteht das Gfphl nicht mehr?
Es bleibt dabi. EIN anderer, EINMAL. Das ändert gar nichts. Sorry, aber die ganze Idee war bescheuert. Ihr habt euch nie ernsthaft Gedanken gemacht, kann das sein?
 

Benutzer174836 

Verbringt hier viel Zeit
Das wäre besser gewesen. Aber auch nicht richtig.
kommt denn nicht rüber wie meine Ansicht dazu is?
Doch, doch. Manche wollen dich wohl mit Gewalt nicht oder mißverstehen.

Die Sache ist davon abgesehen halt, dass es keine Patentlösung gibt für dein Problem.

Entweder du redest dir ein dass das irgendwie normal ist, dass es einen verschwurbelten aber tollen Grund dafür gibt dass sie es mit dir nicht macht aber es ihr mit einem anderen gefällt weil...ja...ähm...tja...(zettelblätter)...."das für sie nichts für eine feste Beziehung ist!!". Ein paar hilfreiche Steilvorlagen für solches Schönsaufen gab es ja im Thread schon. Und das nimmst du und sagst dir, es macht dir nicht aus, dann ist alles gut.

Oder du sagst, tja, dumm gelaufen, du akzeptierst dass du halt der fürs heiraten bst aber nicht der für den geilen versauten Sex, und das ist für dich okay und du lebst damit, weil am Ende des Tages gibt es andere Dinge die wichtiger sind. Das ist so der Mittelweg, und genug Leute leben den auch.

Oder du gehst ans andere Ende der Fahnenstange und sagst nee, du kannst damit nicht, und das ist für dich auch etwas woran du dich partout aufhängen willst, und dann musst du dir aber auch klar sein dass das nichts ist was man durch Reden löst, sondern dass das ein Fragezeichen hinter alles stellt.

Aber was auch immer du machst, was nicht geht ist in 12 Monaten oder 12 Jahren angelaufen kommen und dann die Rechnung aufmachen und Vorwürfe auf den Tisch knallen.
 

Benutzer174969  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Das wäre besser gewesen. Aber auch nicht richtig.
kommt denn nicht rüber wie meine Ansicht dazu is?
Du findest es scheiße, dass sie sich von hotty abspritzen lässt, aber es bei dir ablehnt.

Yua scheiße für dich, akzeptieren musst du es trotzdem. Sie trotzdem heiraten musst du sie nicht bzw. dein Leben mit ihr verbringen.

Willst du es trotzdem, muss du das stillschweigend hinnehmen. Sie überreden wird einfach alles schlimmer machen plus sie muss mit dir nicht Praktiken ausleben, nur weil sie es bei anderen geil findet. 🤷🏻‍♀️
 

Benutzer180757  (47)

Öfter im Forum
Für mich ist dieser „Deal“ generell keine gute Idee gewesen. Und für den Ort hätte ich vom zuhause abgeraten. Dass Du dazu kamst schafft zusätzliche Probleme, aber das ist für mich nicht sooo entscheidend, denn die hätten auch kommen können, wenn es später irgendwie auf das Thema kommen sollte oder sich jemand verplappert.

Losgelöst von dem Kontext würde mir das Ganze auch zu denken geben. Klar sie hat das freie Recht, über solche Praktiken zu entscheiden. Aber es geht beim Sex mit Dir auch nicht ums Müssen, sondern ums Wollen. So wie die Dinge jetzt liegen kämen mir an Deiner Stelle schon eine Reihe von Zweifeln. Und das schließt ihre Begründungen mit ein, das sehe ich wie aglaia aglaia . Vielleicht habt Ihr noch Probleme, die dahinter stecken, wobei ich Deinen anderen Thread nicht kenne. Vielleicht aber auch ein Warnschuss zur rechten Zeit, heißt: vor der Hochzeit.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren