• Es sind wieder ein paar schöne Fotobeiträge eingetrudelt. Schau sie dir doch einmal hier an und stimme für deinen Favoriten.

an die Frauen Sex an ungewöhnlichen Orten – wie seht ihr das?

K
Benutzer205363  Ist noch neu hier
  • #1
Ein herzliches Hallo an die Ladies! Wie ist denn das bei euch so mit Sex, wenn ihr mit eurem Partner/eurer Partnerin nicht zuhause seid? Meine Süße ist eine Granate im Bett, aber eben nur da. Im Kino, im Wald, im Schwimmbad, in einer Seitengasse, auf dem Gästeklo etc. geht nix. Sie sagt, sie braucht für Intimität Geborgenheit, Wärme und unser Schlafzimmer. Ist ja auch nicht verkehrt und wunderschön! Aber ab und zu der Kick, an einem ungewöhnlichen oder gar „verbotenen“ Ort Sex zu haben (ficken, blasen, Handjob), ist doch auch was – oder? Wie seht ihr das? Freu mich über eure Antworten! 🤭
 
Oerne66
Benutzer205849  Ist noch neu hier
  • #2
Immer und jeder Zeit. Freibad, Hallenbad, in der Natur am Fahrradweg.......
 
A
Benutzer180330  (25) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #3
Wenn es sich spontan und aus der Lust heraus ergibt, finde ich das durchaus reizvoll.

Extra losgehen mit dem Ziel an bestimmten Orten Sex zu haben würde mir hingegen nicht in den Sinn kommen.
 
Sklaen
Benutzer175418  (42) Verbringt hier viel Zeit
  • #4
Hab ich in meiner Jugend ausprobiert. Brauch ich heute nicht mehr.
 
D
Benutzer189883  (48) Öfter im Forum
  • #5
Zum einen gibt es schon zahlreiche Threads zu dem Thema
Wo oder an welchem Ort hattet ihr euren interessantesten Sex?
An welchen Orten hattest du schon überall Sex?
https://www.planet-liebe.com/threads/bester-ort-für-sex.608197/
Erfahrungen mit Sex an verschiedenen Orten
https://www.planet-liebe.com/threads/verrückteste-orte-situationen.600721/
Zum anderen Frage ich mich, was dir die Antworten bringen werden.
Wie bei den meisten Vorlieben werden die Antworten von "Finde ich richtig heiß" - bis " Bring mir gar nichts" reichen.
Selbst wenn alle Antworten " Ist das geilste was es gibt" wären, willst du die Antworten dann deiner Freundin zeigen mit dem Hinweis: "Siehst du, andere finden das geil" ? Das wird ihre Einstellung dazu vermutlich nicht ändern, da es für Sie nichts ist.
Wenn Sie diese Vorliebe nicht teilt, kannst du es entweder hinnehmen, wenn du selbst nicht drauf verzichten kannst darüber reden, die Beziehung in diesem Punkt zu öffnen oder wegen unterschiedlichen sexuellen Vorlieben darüber nachdenken, ob ihr eine Zukunft habt.
 
L
Benutzer186526  (34) Öfter im Forum
  • #6
Bei meiner frau ist es genau so.
Zuhause fast jeden tag lust und richtig guten sex aber eben im Bett oder auf dem Sofa.
Aber auf draußen hat sie keinen Bock, zu unbequem, zu viele Leute sie hat es einfach gerne privat.
So aber es ist perfekt so wie es ist!
Wir haben tollen Sex!
Wir haben extrem oft Sex!
Sie hat oft Lust und sagt es dann auch und wir haben insgesamt eine tolle Kommunikation was sex angeht.
Da ist es für mich persönlich nicht wichtig alles zu haben sondern zufrieden zu sein mit dem was ich schon habe.
Und zu erkennen wie viel das wert ist.
Viele Menschen wünschten sich sie hätten überhaupt eine Partnerin.
Oder eine Partnerin die überhaupt Lust auf Sex hat und dann noch eine mir der man tollen Sex hat weil sie eine "Granate" im Bett ist.
Das ist alles nicht selbstverständlich und man hat eigentlich großes Glück aber wie wir so sind wollen wir immer mehre.

Was ich sagen will
Ich bin dankbar für die tollen Dinge die ich habe und hänge mich nicht an den Dingen auf die ich nicht habe oder wo ich noch mehr will!
 
Lollypoppy
Benutzer71335  (56) Planet-Liebe ist Startseite
  • #7
Ich sag immer, ich habe lieber ungewöhnlichen Sex, an gewöhnlichen Orten, als umgedreht!:zwinker:

Ich finde den Inhalt und die Möglichkeiten, die man beim Sex hat viel wichtiger, als das Drumrum.

Ich hatte halt extrem viel Outdoorsex und irgendwie ist das für mich immer eher eine "Notlösungssex" gewesen. Man hatre halt keine bessere Location zur Hand.

Wobei es schon auch tolle Outdoorerlebnisse gibt, das will ich gar nicht bestreiten, oftmals auch eine spontane Aktion, aber eher halt ein Snack als richtiger Sex.
Kommt vermutlich auch auf den Sex an.
Blasen geht natürlich immer mal zwischendurch, vielleicht auch ein schneller Fick.
Bei Analsex ist es dagegen schon praktisch, wenn ein See in der Nähe ist. Das habe ich dieses Jahr 2x erlebt.

Was ich ok finde die Annehmlichkeiten anderer Orte wahrzunehmen, die aber gleichzeitig Bequemlichkeit und Atmosphäre bieten, wie eben im Swinger oder Fetischclub o.ä.
Das nutze ich fast jede Woche, eben weil einem Zuhause ja kaum so geile Sexmöbel zur Verfügung stehen. Das finde ich wiederum praktisch. Und da mag ich auch das sehen und gesehen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Spiralnudel
Benutzer83901  (39) Planet-Liebe-Team
Moderator
  • #8
Also das Bett muss es nicht immer sein, aber einen gewissen Komfort habe ich schon gern – oder eben die Vertrautheit der eigenen vier Wände.

Sex in der Öffentlichkeit oder auf Toiletten hat mich allerdings noch nie gekickt. :confused: Zum Glück steht mein Mann auch gar nicht auf sowas! 😊
 
Armorika
Benutzer172677  Planet-Liebe Berühmtheit
  • #9
Ich habe nicht grundsätzlich etwas gegen spontanen Sex irgendwo, da ist dann aber erst die Lust da, dann der Ort.
Nur der Ort gibt mir da nichts. Vor allem auch, weil ich eins wahnsinnig wichtig finde: andere nicht mit meiner Sexualität zu konfrontieren. Ich finde es wahnsinnig rücksichtslos und eklig, wenn Leute das nicht beachten.
Schwimmbad z.B. finde ich mega widerlich.

Und wenn der Ort eine Rolle spielen soll, dann doch bitte ein schöner Ort, der es mit zum Genuß macht. Irgendwelche Toiletten, ne, echt nicht.
 
K
Benutzer205363  Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #10
Zum einen gibt es schon zahlreiche Threads zu dem Thema
Wo oder an welchem Ort hattet ihr euren interessantesten Sex?
An welchen Orten hattest du schon überall Sex?
https://www.planet-liebe.com/threads/bester-ort-für-sex.608197/
Erfahrungen mit Sex an verschiedenen Orten
https://www.planet-liebe.com/threads/verrückteste-orte-situationen.600721/
Zum anderen Frage ich mich, was dir die Antworten bringen werden.
Wie bei den meisten Vorlieben werden die Antworten von "Finde ich richtig heiß" - bis " Bring mir gar nichts" reichen.
Selbst wenn alle Antworten " Ist das geilste was es gibt" wären, willst du die Antworten dann deiner Freundin zeigen mit dem Hinweis: "Siehst du, andere finden das geil" ? Das wird ihre Einstellung dazu vermutlich nicht ändern, da es für Sie nichts ist.
Wenn Sie diese Vorliebe nicht teilt, kannst du es entweder hinnehmen, wenn du selbst nicht drauf verzichten kannst darüber reden, die Beziehung in diesem Punkt zu öffnen oder wegen unterschiedlichen sexuellen Vorlieben darüber nachdenken, ob ihr eine Zukunft habt.
Hallo Duff! Erst einmal vielen Dank für die weiteren Links. Und bei deinen Gedanken bin ich vollkommen bei dir. Natürlich sammle ich hier nicht Argumente, um meine Süße zu irgendetwas zu überreden. Dazu ist mir diese Frau und das, was ich mit ihr teile, viel zu wertvoll. Mir tut es aber gut, hier im geschützten Rahmen mal ein paar Feedbacks zu bekommen, vielleicht auch nur, um zu merken, dass es anderen auch so geht. Nichts ist perfekt, trotzdem kann man drüber nachdenken. Und gleichzeitig das schätzen, was man hat. 😏
 
K
Benutzer205363  Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #11
Bei meiner frau ist es genau so.
Zuhause fast jeden tag lust und richtig guten sex aber eben im Bett oder auf dem Sofa.
Aber auf draußen hat sie keinen Bock, zu unbequem, zu viele Leute sie hat es einfach gerne privat.
So aber es ist perfekt so wie es ist!
Wir haben tollen Sex!
Wir haben extrem oft Sex!
Sie hat oft Lust und sagt es dann auch und wir haben insgesamt eine tolle Kommunikation was sex angeht.
Da ist es für mich persönlich nicht wichtig alles zu haben sondern zufrieden zu sein mit dem was ich schon habe.
Und zu erkennen wie viel das wert ist.
Viele Menschen wünschten sich sie hätten überhaupt eine Partnerin.
Oder eine Partnerin die überhaupt Lust auf Sex hat und dann noch eine mir der man tollen Sex hat weil sie eine "Granate" im Bett ist.
Das ist alles nicht selbstverständlich und man hat eigentlich großes Glück aber wie wir so sind wollen wir immer mehre.

Was ich sagen will
Ich bin dankbar für die tollen Dinge die ich habe und hänge mich nicht an den Dingen auf die ich nicht habe oder wo ich noch mehr will!
Hey, Lucky21! Danke für dieses Statement! Das bringt es auf den Punkt! You made my day! 🙏🏻
 
Anila23123
Benutzer167118  (30) Sehr bekannt hier
  • #12
Also ich finde Spontanität und Abwechslung durchaus gut. Natürlich kann das auch mal Sex an Orten Außerhalb der eigenen 4 Wände bedeuten. Bin ich prinzipiell für zu haben. Es kommt dabei aber sehr auf den Ort an.
Im Bett finde ich es immer noch am schönsten.
 
Fußliebhaber84
Benutzer195524  (40) Verbringt hier viel Zeit
  • #13
Ich bin ja ein großer Fan davon, bei Dunkelheit in den Wald oder auf das Feld zu fahren an einen mysteriösen Ort und es uns dann auf der Rückbank gemütlich zu machen.
Da hatte ich schon so viele tolle Erlebnisse :grin:
 
K
Benutzer205363  Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #14
Ich bin ja ein großer Fan davon, bei Dunkelheit in den Wald oder auf das Feld zu fahren an einen mysteriösen Ort und es uns dann auf der Rückbank gemütlich zu machen.
Da hatte ich schon so viele tolle Erlebnisse :grin:
Oho!? Mysteriöse Orte? Zum Beispiel?
 
Allegiance147
Benutzer203000  (43) Öfter im Forum
  • #15
.
 
Zuletzt bearbeitet:
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
Armorika
Benutzer172677  Planet-Liebe Berühmtheit
  • #21
Der Ort ist es auch nicht, eher die Situation, die mich manchmal triggert.
Ist das nicht meistens so?
Ist eben auch das, was mich so abstößt, dieses Risiko, andere zu belästigen, in Kauf nehmen.

Deshalb gibt es das für mich nur an schönen Orten, an denen Entdeckung ausgeschlossen ist.
Fa kickt mich die Spontanität, oder Sonne auf der Haut o.ä., aber eben nicht die Heimlichkeit und das Risiko, dass andere es mitbekommen.
 
K
Benutzer205363  Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #22
Wobei es schon auch tolle Outdoorerlebnisse gibt, das will ich gar nicht bestreiten, oftmals auch eine spontane Aktion, aber eher halt ein Snack als richtiger Sex.
Kommt vermutlich auch auf den Sex an.
Blasen geht natürlich immer mal zwischendurch, vielleicht auch ein schneller Fick.
Hui! Da fühl ich mich ertappt! 🤭 So geht’s mir halt manchmal, wenn wir unterwegs sind, und dann bin so unendlich geil auf meine Süße… 😍 Und fände es auch frech verrucht, wenn… Ach ja. 🙄
 
Zuletzt bearbeitet:
K
Benutzer205363  Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #23
Ist das nicht meistens so?
Ist eben auch das, was mich so abstößt, dieses Risiko, andere zu belästigen, in Kauf nehmen.

Deshalb gibt es das für mich nur an schönen Orten, an denen Entdeckung ausgeschlossen ist.
Fa kickt mich die Spontanität, oder Sonne auf der Haut o.ä., aber eben nicht die Heimlichkeit und das Risiko, dass andere es mitbekommen.
Jep. Verstehe ich. Da gehen die Meinungen oder Vorlieben halt auseinander. Danke fürs Erklären. 🙏🏻
 
MissWunderbar
Benutzer204591  (44) dauerhaft gesperrt
  • #24
Solange niemand da ist, der sich dadurch belästigt fühlt und vor allem keine Kinder / Jugendliche ist es doch ok.
Und (gewollte) Zuschauer / Spanner können je durchaus ein Reiz sein.

Wobei man da halt mit den Stellungen auch oft eingeschränkt ist. Missio auf Tanennadeln oder Kies geht halt nicht. Und reiten lassen will er sich dann auch nicht.
Aber so von hinten im Stehen geht's auch auf nem Parkplatz oder an nem Baum abgestützt.
 
W
Benutzer201614  (33) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #26
Ich hatte mal am Strand, aber da waren keine Kinder. Einen Reiz hat es schon, man sollte aber auf passen. Hat ja auch seinen rechtlichen Beigeschmack.....
 
K
Benutzer205363  Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #27
Hey, um das mal klarzustellen: Kinder und öffentliches Ärgernis erregen – darum geht es doch nicht! Um Himmels Willen!! Es geht um einen kleinen erotischen Kick unter Erwachsenen. Amen!
 
W
Benutzer190525  (43) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #28
Spät abends auf dem Balkon einer Erdgeschoss Ferienwohnung im Urlaub. Meine Frau stand am Balkongeländer und ich hab sie von hinten gefickt und dabei konnten wir die Urlauber beobachten, die an uns vorbei liefen.
 
G
Benutzer Gast
  • #29
hmm, so ganz entspannt ist das dann halt nicht. wenn jemand kommt?! hatte einmal sex im schwimmbad.
 
P
Benutzer190315  (30) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #30
Also prinzipiell bevorzuge ich schon eine ungestörte Atmosphäre und kann mich dabei wesentlich besser entspannen.
Einmal hatten wir Fingern bei mir und Blowjob bei ihm im Auto, fand ich aber maximal unentspannt, weil obwohl wir total abgelegen geparkt hatten, immer mal wieder Spaziergänger aufgetaucht sind und wir das Ganze dann unterbrochen haben. Bräuchte ich jetzt so nicht nochmal, war da aber der Tatsache geschuldet, dass wir an dem Tag keine andere Rückzugsmögluchkeit hatten und wir uns sowohl die Zeit davor als auch die danach länger nicht gesehen haben.

3 schöne Erlebnisse aus Urlauben falle mir aber ein: einmal auf der Dachterasse zu unserem Appartment, die Terassen daneben waren leer und sonst war es nicht einsehbar. Und 2x am Strand in Italien, absolute Nachsaison, keine Menschenseele weit und breit (es hatten auch alle Lokale schon zu, alle Liegen waren abgebaut etc), besonders in Erinnerung bleibt es mir im strömenden Regen auf einer dieser Hochsitze, wo zur Saison die Lifeguards sitzen. :drool:
 
D
Benutzer209348  (45) Ist noch neu hier
  • #31
Wäre so gar nicht meins. Zum einen ist nirgendwo bequemer als in Bett, zweiten brauche ich keine besondere Aussicht beim Sex und drittens die Gefahr erwischt zu werden, was so viele Reizt, wäre für mich der Horror. Ich würde nur wild umher gucken und horchen ob jemand zu hören ist der kommt. Nee, da bin ich kein Typ für.
 
K
Benutzer209354  (19) Ist noch neu hier
  • #32
es is schon sehr aufregend es irgendwo draussen zu machen, vielleicht is der sex dann gar ned so wichtig sondern eher die idee, was zu machen bei dem man ned erwischt werden will oder was halt ned jeder an dem ort macht.

ich kann draussen ned so gut entspannen und geniessen, aber ich kenne jungs die kriegen ohne probleme nen ständer und lassen sich dann wichsen oder blasen und kommen auch gut dabei
 
Bämman
Benutzer190896  (31) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #33
es is schon sehr aufregend es irgendwo draussen zu machen, vielleicht is der sex dann gar ned so wichtig sondern eher die idee, was zu machen bei dem man ned erwischt werden will oder was halt ned jeder an dem ort macht.

ich kann draussen ned so gut entspannen und geniessen, aber ich kenne jungs die kriegen ohne probleme nen ständer und lassen sich dann wichsen oder blasen und kommen auch gut dabei
Du musst dann eher auf den Sex achten, glaube du bist zu sehr mit Kopf bei Sachen wie „da könnte jemand kommen“ oder „vielleicht ist jemand am spannen“

Ich gehöre zu denjenigen die dabei ohne Probleme hart werden, zum einen liegt das am Kick das es woanders ist, zum anderen teilweise auch weil ich grad extrem geil bin und genau deswegen nicht bis zuhause gewartet hab.
 
Mirea
Benutzer206124  (27) dauerhaft gesperrt
  • #34
Stehe ich schon ziemlich drauf. Jetzt erst im urlaub, bis auf einmal, immer an "ungewöhnlichen" Orten gevögelt. 2x Terrasse, einmal am Strand und einmal beim Wandern auf einem Berg, wo wir auch fast erwischt wurden (vlt. auch tatsächlich gesehen wurde).
Mir geht es dabei keinesfalls darum wirklich erwischt zu werden. Eher die Gefahr an sich macht den Reiz aus.
 
J
Benutzer209622  (22) Ist noch neu hier
  • #35
Also ich finde Spontanität und Abwechslung durchaus gut. Natürlich kann das auch mal Sex an Orten Außerhalb der eigenen 4 Wände bedeuten. Bin ich prinzipiell für zu haben. Es kommt dabei aber sehr auf den Ort an.
Im Bett finde ich es immer noch am schönsten.
dem kann ich zustimmen. Aber Abwechslung beim Sex tut auch gut und manchmal ist der Reiz, dass man erwischt werden könnte, auch anregend.
 
Es gibt 5 weitere Beiträge im Thema "Sex an ungewöhnlichen Orten – wie seht ihr das?", die aktuell nicht angezeigt werden. Bitte logge Dich ein, um diese ebenfalls anzuzeigen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren