sensibler Mann hat angst erneut enttäuscht zu werden

Benutzer120668  (37)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

ich brauche mal aussenstehende Meinungen....

Ich(weiblich) war bis jetzt in einer Beziehung und bisher dachte ich auch, alles wäre ok, jedoch habe ich jemanden auf Arbeit kennengelernt und mich sofort verliebt (also stimmte in meiner Beziehung doch etwas nicht).

Es gab 2 Gespräche und kleine Neckereien, dass man sich ja ohne Beziehung gern kennelernen würde.
Ich war vergeben, er nicht.

Er ist schon einige Jahre single und hat bisher immer nur Pech gehabt und wurde verarscht und betrogen.

Von mir wußte er von anfang an was Sache war.

Nun gut, wir haben uns nur mal so getroffen, das war auch ok. Er wollte ein neues Terffen und machte aber einen Tag vorher einen Rückzieher, von wegen er braucht Zeit, muss nachdenken blablabla.
Er meldete sich dann nicht.
Einige Tage später kam er auf Arbeit zu mir und ich fragte natürlich, was auf einemal passiert sei, was los ist.

Naja, gab keine Konkrete Antwort.
Fazit war, dass wir uns nochmal sehen wollten und er nahm sich Di und Mi auf Arbeit sehr viel Zeit für mich und zeigte mir, was er beruflich macht usw. und kam einige Male zu mir, schrieb SMS.

Am Donnerstag kam er unerwartet nicht ins Büro und meldete sich auch nicht.
Ich schrieb ihm dann nachmnittags, dass ich mich gefreut hätte und das er das nächste Mal bescheidsagen solle (Arbeit geht vor, ist ja kein Ding).
Ja, er schrieb dann auch und rief an.

Er meinte, seine Dienstreise gehe bis Samstag (da wollte ich ihn treffen und da bleiben) und danach würde er ggf. ein paar Tage wegfahren- da verstand ich die Welt nicht mehr. Will er mich denn nicht sehen?????

Das schrieb ich ihm auch später, dass ich ihn echt mag, ich ihn sehen und kennenlernen möchte.

Seit dem nix mehr bis heute...er geht nicht ans Telefon, antwortet nicht auf SMS.

Heute ist der erste Tag, wo ich mich garnicht gemeldet habe.

Wenn er wirklich nicht will ( ich weiß dass er will) soll er es sagen und gut ist, aber das tut er nicht.

Ich bin so enttäuscht, weil er nicht wenigstens "Nein" zu allem sagt.

Ich vermute ja, dass er einfach so sehr scheut, jemanden in sein Leben zu lassen und ggf. erneut verletzt zu werden, aber ich habe alles aufgegeben, also so, dass niemand belogen oder verletzt wird.

So, was sagt ihr denn?
Wie kann ich die Nuss knacken oder aus der Reserve locken?
 

Benutzer79428 

Meistens hier zu finden
Moment mal... bist du nun aktuell solo oder noch in der Beziehung?

Falls du noch mit deinem Freund zusammen bist, ist es ja glasklar... er ist ein gebranntes Kind und weiß, dass es ganz böse enden kann, wenn man sich einer vergebenen Frau nähert, die dann eventuell einen Rückzieher macht...

Falls du wieder Single bist...
woher weißt du denn, dass er so sehr an dir interessiert ist bzw. auch verliebt ist? Soviel ich hier lesen kann, habt ihr euch hin und wieder getroffen, gut verstanden und er meinte, man könnte sich ja mal besser kennenlernen, wenn beide Single wären. Daraus schließt sich ja aber noch nicht, dass er große Gefühle hat... wenn du dann gleich deine Beziehung über Bord wirfst und mit offenen Armen vor ihm stehst, überfordert ihn das vielleicht, so schmeichelhaft das auch mit Sicherheit sein mag für ihn. Er war lange alleine, ist es nicht mehr gewohnt zu vertrauen und sich zu öffnen. Das braucht sicher Zeit. Mach ihm klar, dass du ihm diese geben möchtest und finde heraus, ob er an einer Beziehung überhaupt interessiert ist.
 

Benutzer120668  (37)

Sorgt für Gesprächsstoff
also ich bin frisch getrennt und auch ausgezogen.

Anhand unserer Gespräche usw. hat er mir sehr deutlich gezeigt, dass er mich sehr mag, mich kennenlernen will und ich weiß auch, dass ihn das Teils überfordert,w eil er diese Situation schon lange nicht mehr hatte, er braucht Zeit.....für mich schwer nachvollziehbar. Entweder es passt oder eben nicht.

Bei mir hing/hängt sehr viel dran...Haus, Tiere usw.

Noch weiß er auch nicht, dass ich getrennt bin, weil er sich ja nicht meldet.

Der Typ macht mich irre.....in einem Moment ist alles gut und im nächsten Augenblick ist alles anders. Diese Spunghaftigkeit ist nichts für mich und macht mich kaputt. Ich bin sehr ungeduldig....bei mir ist ganz oder garnicht. So bin ich halt......
 
P

Benutzer

Gast
Wenn ich das hier lese, dann wird mir verdammt mulmig im Bauch. Es kann in einer Beziehung so einiges nicht stimmen, das kommt vor, aber ausgerechnet dann den Schlußstrich zu ziehen, wenn man einem Arbeitskollegen über den Weg läuft ?
Gut kann gut gehen, aber es gibt auch Menschen, die da sagen - nichts mit Kolleginnen oder Kollegen. Was ich bei Dir sehe, ist nur eins, da war ein Schmetterling und der ist wild geflattert und Du ohne zu überlegen hinterher.
Man kann sicher im ersten Augenblick von einem neuen Menschen überwältigt sein, okay, aber wo war die Analyse war denn vorher alles schlecht.
Wenn Du sagen kannst ja, vorher war alles so, das die Trennung hätte schon längst vollzogen werden sollen, es war nur noch Krampf in der Beziehung, dann okay.
Hast Du erst angefangen zu überlegen, als Du den Kollegen kennengelernt hast, dann frage ich mich, wie will man so schnell eine Entscheidung mit sich selbst verteidigen, wenn man sein Gegenüber kaum kennt ??
Du stürzt von einer Verbindung in die Nächste.... und wann kommt Nr. 3 ... Hast Du Angst was zu verpassen, geh das alles etwas ruhiger an und denk drüber nach, was Du hattest, und was Du kriegen willst oder könntest.
Wenn ich das wäre, den Du jetzt anhimmelst und mir ist bewußt, das Du dafür jemanden sofort hast sitzen lassen, dann wäre der Ofen bei mir aus.
 

Benutzer120668  (37)

Sorgt für Gesprächsstoff
es ist so, dass einiges vorher schon nicht ok in der Beziehung war und der "Kollege" ist kein Arbeitskollege, sondern jemand, der in der Nähe arbeitet und immer mal vorbeikommt.
Er war praktisch nur der Auslöser.....das ich über mich und mein Leben nochmal grundlegend nachdenke und ja, ich neige sehr schnell dazu Entscheidungen zu treffen. Hop oder top[DOUBLEPOST=1343586923,1343586530][/DOUBLEPOST]also er hat mich ja vergeben kennengelernt. er wußte das von anfang an, was natürlich nicht gut war (moral usw.)
ich bin ihm schon im Dezember aufgefallen aber hat nix unternommen udn nun sind wir ins Gespräch gekommen.

Ich verstehe es nicht, alles ist geklärt, der Weg ist frei (ok, dass ich getrennt bin weiß er nicht), aber mehr geht nicht.
Ja, es ist schnell,a ber ich will auch niemanden verarschen oder verletzen also bleib mir doch nur der Weg der Trennung, so anders würde ich früher oder später fremdgehen.
Einen neuen Mann kennenzulernen, wenn ich nebenbei eine Partnerschaft habe, finde ich auch nicht ok, zumal Gefühle im Speil sind (emotionales fremdgehen).

Wie wäre denn der richtige Weg,damit der Ofen nicht aus ist??????
 
P

Benutzer

Gast
hast Du denn keine Angst auch mal vorschnell entschieden zu haben?
Wenn die Beziehung vorher eh schon auf dem absterbenden Ast war, dann war das der konkrete Auslöser, das kann manchmal auch gut sein, ehe man sich lange hin und her quält bis ein Schlussstrich gezogen ist.
Hop oder top kann auch manchmal gut sein, in der Phase eine Beziehung neu aufzubauen sollte man dann doch eher die Dinge mit Geduld und Spucke angehen lassen.
Ich sehe aber auch ein, Ihr Mädels habt da ohnehin den Vorteil, Ihr kriegt den den Ihr haben wollt :zwinker:, das ist bei uns noch lange nicht so .
Und es gab dazu mal nen Spruch:
Im Tierreich sind die Männchen schöner als die Weibchen,
diesen Fehler hat der liebe Gott beim Menschen Gott sei Dank korrigiert! :grin:[DOUBLEPOST=1343587443,1343587227][/DOUBLEPOST]Wenn er Interesse hat , dann wird er sich melden, und dezentes auf den "Keks" gehen ist sicher auch ein kleines Mittel zum Zweck.
Ich persönlich würde mich mehr über ein kurzes Telefonat freuen als über ne SMS, wobei in der Anfangs phase auch mal ne SMS okay ist , nach dem Motto, kann ich dich mal anrufen, will gern mit dir reden, dann nen Date versuchen zu vereinbaren[DOUBLEPOST=1343587580][/DOUBLEPOST]Der Ofen ist nur aus, wenn er absolut nicht will, er durch eventuelle Außendiensttätigkeit den Versuch einer Beziehung nicht wagen will oder insgeheim ein anderes Feuer im Ofen hat und erst mal sehen will, wohin er am besten passt, aber das wäre sicher nicht zu vermuten, wenn er das Interesse signalisiert hat
 

Benutzer120668  (37)

Sorgt für Gesprächsstoff
Naja, gibt auch viele schöne Männer, wobei Schönheit nicht nur Optik ist.
Mein Auserwählter ist optisch nicht der Knaller, aber er hat was an sich, was mich in seinen Bann zieht.

Ich dachte auch mal, dass man alles bekommt was man will, aber so ist es nicht immer. Ja vielleicht für Sex, aber Frau will ja meistens mehr.

Da sist auch was, dass er mir sagte...er will wenn dann alles in Ruhe angehen, denn es soll ja was richtiges werden. Ich hatte auch nicht den Eindruck, dass er mir an die Wäsche will...also schon, aber nicht nur .....:smile:
Glaub mir, letzte Woche sah ich extremst scharf aus, Röckchen, war ja super Wetter..kalr hab ich da nur für ihn agezogen...

Naja,ich bin einfach zu schnell für ihn. Ich will Klarheit schaffen und verschrecke ihn damit....
 
P

Benutzer

Gast
Männer sind manchmal schnell Feuer und Flamme und je älter sie werden, desto behutsamer werden sie, sie wollen was auf Dauer, sie wollen nicht das schnelle erlebnis, so wollen auch die Geborgenheit und sie wollen die Frau kennenlernen, der sie sich auch bedingungslos ausliefern können und wollen, aber sowas braucht Zeit, und da hilft nur eins, in Ruhe kennenlernen und auf sich aufmerksam machen. Es nimmt Dir keiner übel, wenn Du mal zu schnell warst, sieh es aber dann nicht als abstoßend an, wenn er ein wenig auf die Bremse tritt. Würde ich auch, ich habe aber auch schon hier gelesen, so nach dem Motto, ich kaufe nicht die Katze im Sack, ich will wissen wie sein SEX ist, weil das spielt dann doch schon mit eine entscheidende rolle, und welche Frau will zu 100% immer nur federführend da sein, auch der Mann sollte dann mal das Zepter schwingen können, erlaubt ist was beiden gefällt. Aber das ist nur eins was in einer Beziehung stimmen sollte..
Verschreckt klingt nicht so gut, man verschreckt nicht so schnell ein männliches Wesen

Off-Topic:
kannst ja auch mal lesen, vielleicht bringt Dich das auch ein Stück weiter
Während des Sex eine Bemerkung machen? Zu Störend für ihn?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren