Selbstbefriedigung vor dem Partner ?

Benutzer70864 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe gerade schon von meinem Versuch berichtet noch mal in Kurzform:

Kurz vor dem Kommen als ich ihr sagt ich würde ihr gern auf die Büste oder den Bach spritzen, nahm sie meinen Penis und führte in sich eine so hatten wir "normalen" Sex und ich kam in ihr.

Ich dachte, du möchtest, dass sie sich vor dir selbstbefriedigt, so wie du es im ersten Akt dieses Geschehens getan hast?
Jetzt hört es sich mehr so an, als wäre der Wunsch, dass du ihr irgendwo hinspritzen kannst. Dass hat doch nichts mehr mit ihrer Selbstbefriedigung zu tun? Oder hab ich den Umschwung deiner Wünsche nicht mitbekommen?

Aber wenn es dir jetzt darum ging, auf ihr rumzuspritzen: So wie sie gehandelt hat, war das ein klares "Nein", ich glaube, darauf steht sie auch nicht.
 

Benutzer81772  (37)

Benutzer gesperrt
Ich dachte, du möchtest, dass sie sich vor dir selbstbefriedigt, so wie du es im ersten Akt dieses Geschehens getan hast?
Jetzt hört es sich mehr so an, als wäre der Wunsch, dass du ihr irgendwo hinspritzen kannst. Dass hat doch nichts mehr mit ihrer Selbstbefriedigung zu tun? Oder hab ich den Umschwung deiner Wünsche nicht mitbekommen?

Aber wenn es dir jetzt darum ging, auf ihr rumzuspritzen: So wie sie gehandelt hat, war das ein klares "Nein", ich glaube, darauf steht sie auch nicht.

In erster Linie geht es mir auch darum, dass sie sich vor mir befriedigt.

Ich dachte nur wenn ich es erst vor ihr mache einschließlich abspritzen, verliert sie vieleicht ihre Hemmungen.

Oder denkst du nicht das sie dadurch lockerer wird ?
 

Benutzer11320 

Benutzer gesperrt
... auch wenn man bei meiner Technik nicht grade viel seiht ausser meinen zuckenden Hintern.:grin: :drool:
Aber das kann ja auch entzücken.

ein zuckender hintern, der dazu anregt sich vorzustellen was da gerade für gefühle toben, ist superoberaffengeil!!!!

m.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren