Selbstbefriedigung Eures Partners - wie weit seid ihr im Bild?

Benutzer21122 

Verbringt hier viel Zeit
Dass man ganz grundsätzlich weiß/ahnt/"versehentlich" mitbekommt, dass sich der Partner selbstbefriedigt, dürfte in den meisten Beziehungen wohl der Fall sein (oder vielleicht nicht?). Aber wie offen geht ihr mit SB um (soweit es nicht in den gemeinsamen Sex einbezogen ist)? Erzählt ihr Euch z.B. schon mal, dass ihr SB gemacht habt oder berichtet sogar über Details - oder ist SB quasi ein großes Geheimnis, über das Ihr auch Eurem Partner nichts erzählt? Macht Ihr es nur heimlich, oder stört es Euch nicht, wenn Euer Partner es mitbekommen könnte, weil er zB ins Zimmer kommen oder aufwachen könnte?
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Wir (also meine bisherigen Partner und ich) haben darüber meist recht offen geredet. Warum auch nicht? Fantasien, Präferenzen, Techniken :smile:p) etc. - das ist doch hochinteressant :engel:. Und Privatvorführungen gab's natürlich auch :link:.

Ich persönlich find das ne ganz faszinierende Thematik und nichts, was man totschweigen sollte.
 

Benutzer98230 

Öfter im Forum
Bei uns weiß jeder vom andern, dass der Partner gelegentlich masturbiert, ich sicher öfter als sie. Allerdings sprechen wir nicht über die Details.
Falls ich mir nachts im Bett neben ihr einen von der Palme wedel, ist es mir egal, ob sie wach wird (nicht im Sinne von rücksichtslos heftiges Wichsen, dass sie wach werden muss, sondern im Sinne vom "ertappt" werden.
Sind wir nicht im gleichen Raum und ich onaniere, dann fühle ich mich schon gestört, wenn sie reinplatzt und tue so, als wär nichts gewesen. Keine Ahnung wieso, vielleicht weil ich gerade grundsätzlich mit mir und meinem Kopfkino alleine sein wollte.
 
S

Benutzer

Gast
Wir wissen auch voneinander, dass wir SB machen. Aber wir sagen uns nicht nicht: "Schatz, ich hab mich vor 5min. selbstbefriedigt." :zwinker: Wir reden auch nicht über Details. Ich weiß, dass er Pornos guckt. Er weiß, dass sich bei mir alles nur in der Fantasie abspielt ohne die Zuhilfenahme von Bildern, Filmen etc. Aber ein großes Gesprächsthema ist SB bei uns nicht.
 
D

Benutzer

Gast
Nein, wir reden darüber. Es ist uns, und vor allem mir, nicht sonderlich peinlich. Ich sag ihr auch, wenn es zur Sprache kommt, dass ich mir dann und dann einen runtergeholt habe. Ist völlig okay und kein Geheimnis.
 

Benutzer5191  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Hmm in meinen Beziehungen war es schon so, dass ich wusste oder wir wussten ob der andere SB macht. Da 2 der Damen das aber nicht gut fanden oder gar ekelig, ist das eher was, was ich für mich mache und ich mich daher schon ertappt fühle. Gerade auch, wenn ich es neben meiner Partnerin machen sollte.
 

Benutzer83875 

Öfter im Forum
Wir haben mal drüber geredet, ich weiß, wie oft ers in der Regel macht, hab auch mal so nachgefragt, einfach aus Interesse. Er hat nichts dagegen (wieso auch?) mir das zu sagen. Ins Sex leben einbezogen wird es seltener, für mich gibt es besseres, als ihm zuzusehen - und auch besseres, als ihm mir zusehen lassen, kommt aber vor.
 
L

Benutzer

Gast
Wir haben uns schonmal gegenseitig zugesehen, aber in der Regel macht es jeder für sich allein und wir reden auch nicht groß drüber, wann denn das letzte Mal war. In der Fernbeziehung haben wir es uns öfter erzählt.
 

Benutzer89142 

Öfter im Forum
Wir haben da auch drüber geredet bzw reden drüber, auch mal per sms oder am tele :smile: warum auch nicht, is ja nichts was man tabuisieren muss *g*
 

Benutzer88899 

Verbringt hier viel Zeit
Wir wohnen nicht zusammen, daher kann ich ihn kaum dabei überraschen. Ich weiß trotzdem ganz gut darüber Bescheid. Ich weiß, dass er es so gut wie jeden Tag macht, das gehört bei ihm zum Einschlafen fast wie ein Ritual dazu. Zugesehen haben wir uns auch schon, ebenso wie per Cam oder per Telefon.
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
Wir sind da recht offen. Wir wissen, dass der andere es tut, wir reden gelegentlich im Ernst oder im Scherz darüber. Alles ganz entspannt.

Was wir nicht machen ist SB in Anwesenheit des Partners; SB ist mehr was für die einsamen Stunden alleine in der Wohnung. Wenn der Partner/die Parterin anwesend ist, wenn einen die Lust packt, dann kann man ja auch anders abhelfen...
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
wir reden über sowas, ja. aber wir machens eh selten. meist nur dann, wenn wir uns länger nicht sehen und das passiert nicht so häufig.
 

Benutzer79116 

Meistens hier zu finden
Bei mir war das bisher nie ein Thema gewesen. Ich kann auch nicht sagen, ob eine meiner Ex-Freundinnen es gemacht hat, allerdings hätte ich auch kein Problem damit, darüber zu reden oder es gemeinsam zu machen. Wenn ich es dann mal gemacht habe, bin ich aber immer auf's Klo gegangen, so daß sie nichts mitbekommen konnte. Das hätte ich sonst irgendwie aufdringlich gefunden.
 
D

Benutzer

Gast
Wir haben von Anfang an darüber gesprochen. Es ist und bleibt aber Selbstbefriedigung, ein Recht in der Partnerschaft, das jeder hat - aber nur für sich selber. Daher wissen wir, dass es gemacht wird, aber nicht wann und wie.
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
Ich bin schon immer sehr offen mit dem Thema SB umgegangen und erzähle meinem Freund auch öfter, wenn ich es gemacht habe und umgekehrt erzählt er es mir auch manchmal. Ich hab Männer auch schon öfter gefragt, wie oft und wie sie es machen, finde das sehr interessant und aufschlussreich und habe somit gemerkt, dass sie es alle ungefähr gleich halten.
SB mache ich allerdings nicht, wenn mein Freund da ist, wozu auch, da nehm ich doch lieber ihn :grin:
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Wir wissen es natürlich voneinander, dass wir beide das machen. Sprechen durchaus mal drüber vor allem wenn wir uns lange nicht gesehen haben und die Lust auf Sex sehr groß wird.
Dann gibts schon mal Aussagen wie : schade, dass ich mir jetzt selbst helfen muss, oder "ich geh jetzt duschen *zwinker*" und der andere wünscht viel Spaß.
Er hat sich auch schon vor mir einen runtergeholt, aber genau ausgefragt hab ich ihn nach seinen SB Gewohnheiten noch nie und er mich auch nicht. Ist mir eigentlich auch recht egal ob er dabei Pornos schaut, Bilder von mir anguckt oder sich einfach irgendwas vorstellt.
 

Benutzer95760 

Sorgt für Gesprächsstoff
Kommt ganz drauf an, manchmal reden wir Interessehalber drüber, wer die Woche wie oft SB betrieben hat oder ähnliches, dann ist es wochenlang wieder kein Thema.
Gegenseitige Vorführungen gabs natürlich auch schon :smile:
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
ich rede da immer frei drüber, wenn ich meine dass es was zu erzählen gibt, dann hält mich nichts auf. mein freund antwortet nicht auf fragen was seine sb angeht. und von alleine redet er erst recht nicht drüber. keine ahnung, ob er welche macht oder nicht ^^
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Mein Partner und ich haben keine Geheimnisse. Anfangs hat er SB gemacht, doch seit einiger Zeit nicht mehr. Wenn er was sagt dann glaub ich ihm grundsätzlich. :herz:

Soll jetzt aber nicht heißen dass es mich stören würde wenn ers machen würde. :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren