Selbstbefriedigung besser als Sex mit Freundin!

Benutzer27879  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Erstmal hallo an alle!

Ich hab seit über einem Jahr ein merkwürdiges Problem.
Ich hab so gut wie keine Lust auf meine Freundin seitens Sexueller Basis.
Es fängt schon beim Küssen an,ich kann mich garnicht mehr dran errinnern(das ist kein Scherz :eek: ) wann ich von alleine Lust drauf hatte sie zu küssen.Man sagt sich halt hallo und tschüss mit nem Kuss,das aber auch ihrerseits.Lust zu kuscheln? Bei mir Fehlanzeige.Wir haben maximal 1 mal die Woche Sex,wobei ich ehrlich sagen muss das ich nicht wirklich will.Ich denk mir halt was solls,es sind halt deine Partnerschaftlichen pflichten.Naja es deprimiert mich auch sehr.Ich befriedige mich lieber selbst als mit meiner Freundin zu schlafen.Naja früher hatte ich immer Bock auf sie.Und aufeinmal war alles weg.Wenn ich sie Küsse empfinde ich nix mehr.Der Sex ist nicht leidenschaftlich,da gibts kein Vorspiel(hab auch kein Bock darauf) und es ist nicht ansatzweise so gut wie bei der Selbstbefriedigung.
Ich hab das Gefühl ich brauch was anderes,es gibt überhaupt keinen Reiz mehr für mich.
Ich denk mir halt: Wozu soll ich mit ihr schlafen wenn ich genauso gut SB betreiben kann?!?
Ich überlege mir echt Schluss zu machen,nur sie als Mensch zu verlieren ginge nicht für mich.
Ich glaube einfach das bei mir die Gefühle weg sind,d.h das ich sie nicht liebe!
Ok auch wenn ich sie nicht Lieben würde hätte ich trotzdem Lust mit ihr zu schlafen.
Das Problem liegt glaube ich einfach daran,weil ich nicht immer mit der gleichen Person Sex haben kann bzw. Kuscheln usw.

Vielleicht versteht mich ja ansatzweise jemand und kann mir ein paar Tipps geben.
Vielen Dank schonmal
 

Benutzer60713 

Verbringt hier viel Zeit
naja wenn man das so liest könntest du mit der annahme dass die gefühle nicht mehr so stark sind un du deshalb keine große lust hast ziemlich richtig liegen.
wie lange seid ihr denn schon zusammen??

denn auch das mit dem küssen nur zur begrüßung un abschied hört sich ziemlich nach routine an bei euch.klingt so als wenn du/sie nicht mehr das bedürfnis habt sondern nur noch ein kuss stattfindet weil man es eben in einer partnerschaft macht. genauso der sex.klar das du dann nicht grad ne riesen lust drauf hast:zwinker:

wie ist denn der sex mit ihr früher gewesen? also ich meine ist sie offen für neues oder eher passiv im bett. weil vielleicht könntet ihr auch da ansetzen un paar neue sachen probieren:zwinker:

lg
 

Benutzer82673 

Verbringt hier viel Zeit
mach ne beziehungspause und mach mal was mit anderen frauen, dannach weist du woran du bist...
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
mach ne beziehungspause und mach mal was mit anderen frauen, dannach weist du woran du bist...
Tolle Beziehungspause!
Vorübergehend trennen, mit anderen Frauen poppen und wenns nicht besser läuft, dann wieder zurück oder wie? :eek:

Zumal... Wenn der TS keine Lust auf Sex hat, dann wird das bei anderen Frauen nicht anders sein. SB als Alternative bietet sich ja immer.
 

Benutzer82673 

Verbringt hier viel Zeit
Von poppen hat doch kein mensch geredet... Das wär ja auch ein bissel niveaulos, aber gut das du gleich in die Richtung denkst....:engel:

Ich sage er soll sich mal mit anderen Damen treffen, vielleicht haben diese eine andere Ausstrahlung, dass er wieder Lust kriegt.

Und zu der letzten Aussage sag ich mal nichts. :drool:
 

Benutzer82531  (32)

Verbringt hier viel Zeit
ich kann mir garnich vorstellen das ich lieber SB mach als mit nem Mädl zu schlafen es sei den sie gefällt mir nich, aber ich glaub kaum das dir deine freundin nich gefällt!

aber du musst doch wenigstens wissen warum das so is bzw was du fürn gefühl dabei hast! gut nullbock aber liegt es daran das du nich mehr geil wirst bzw du sie nicht mehr anziehend findest oder das du einfach komplett kein bock aufs ficken hast???

mfg
 

Benutzer73614 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke, du solltest dir als erstes mal überlegen, woran es liegen könnte, dass du keine Lust mehr auf deine Freundin hast.

Hat sie sich in irgendeiner Weise negativ verändert?
Ist es die Routine und Gewohnheit, bei der dir die Lust vergeht?

Als nächstes wäre es wohl wichtig, in dich zu gehen und darüber nachzudenken, ob du überhaupt noch ausreichende Gefühle für eine Beziehung aufbringen kannst. Wenn du sie nicht mehr liebst, macht auch eine Beziehungspause wenig Sinn. Klar bedeutet sie dir viel (ihr habt euch schließlich aneinander gewöhnt), aber ist das denn noch Liebe?

Ich denke nicht, dass es auf Dauer gut geht, wenn du nur ihrzuliebe beim Sex (oder küssen, kuscheln) mitmachst und es dich eigentlich in keinster Weise befriedigt. Das macht dich nur unglücklich und frustriert und schadet letztendlich euch beiden.
 

Benutzer63422 

Meistens hier zu finden
Hmm...eigentlich hast du dir die Antwort doch schon selbst gegeben...du sagst selbst, dass du glaubst, dass du sie nicht mehr liebst! Dann wäre doch alles andere als eine Trennung ihr gegenüber unfair!

Ich an deiner Stelle würde ihr die Situation erklären und eine (vorübergehende?) Trennung beschließen....ist wohl das Beste für euch beide!

Lieben Gruß, V.
 

Benutzer27879  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Erstmal Danke für die Antworten :smile:
Also mit der Liebe ist das so ne Sache.
Ich liebe sie nicht wirklich,das gebe ich ehrlich zu.
Es ist anscheinend alles gewöhnung und sie dient mir nur als Gesellschaft.
Hatte mal vor nem halben Jahr was mit einem anderen Mädchen was am laufen.Da war natürlich wieder dieses kribbeln und vorallem war der Reiz da.Es war nix selbstverständlich!
Ich verbringe zwar gerne Zeit mit meiner Freundin, jedoch würde ich auch mit zig anderen Mädels genauso eine schöne Zeit verbringen können.
Die Luft ist raus meiner Meinung nach.

Mir wird immer wieder von Freunden und sogar Leuten die ich nur vom sehen kenne gesagt wie gut ich es doch hätte so eine Freundin zu haben.
Sie ist die zuverlässigste Person die ich kenne.Sie war wirklich immer da wenn ich sie gebraucht habe.Sie ist Treu und hat echt immer Zeit für mich.Rein Objektiv gesehen ist alles Perfekt.Sie hat echt keine Fehler aufzuweisen seitens unserer Beziehung.
Vielleicht liegt auch genau darin das Problem?!? Dadurch das sie sozusagen Perfekt ist und es auch keine Schwierigkeiten in unserer Beziehung gibt ist für mich der Reiz verloren.Es gab keinen Tag wo sie sich irgendwie großartig über unsere Beziehung beschwert hat.
Das alles ist ja schön und gut, aber ich kann mich ja schlecht zu der Beziehung zwingen nur weil sie keine Fehler macht bzw. alles richtig macht.

Vielleicht wäre eine Pause wirklich das richtige.Naja muss mal ne Nacht drüber schlafen.
Bin mir im mom sehr unschlüssig :smile:
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Wenn Du sie "nicht wirklich" liebst, warum biste dann mit ihr zusammen? Weil Du dran gewöhnt bist? Sonst nix? Sie dient Dir nur als Gesellschaft? Schaff Dir einen Hund an, fällt mir dazu ein. Das ist auch nette Gesellschaft. Hunde machen auch Einiges für einen, wenn man sie gut erzieht.

Das klingt schon etwas seltsam, was Du schreibst.... Mag ja praktisch sein, so ne "perfekte" Freundin zu haben, die immer für einen da ist und so weiter - aber magst Du sie überhaupt?

Und wie sieht sie Eure Beziehung? Generell und speziell in Sachen Sex und Zärtlichkeit? Fällt Ihr nicht auf, wie wenig Lust Du auf sie hast? Wie offen ist sie denn, was Sex angeht, ist sie eher zahm oder wild? :zwinker: Ist ihr Sex wichtig oder eher unwichtig?

Ich kann solche halbherzigen Beziehungen nicht verstehen. Jaja, Du bist nicht allein, hast halt eine Freundin vorzuweisen, wirst ggf. beneidet... aber ich denke, man sollte eine Beziehung nicht aus Statusgründen eingehen, also "weils was hermacht". Warst Du überhaupt mal richtig in sie verknallt und total von ihr begeistert?

Und wie gehts ihr mit Dir?
 

Benutzer54734  (35)

Klein,aber fein!
Wieso bist du mit deiner Freundin zusammen,wenn du sie nicht liebst? :ratlos: Aus Gewohnheit?Weil andere um sie beneiden?

Wenn es,wie du sagst nur der "Gesellschaft" wegen ist und weil sie so zuverlässig ist,dann hört sich das eher an,als würdest du einen guten Freund beschreiben,aber nicht deine PArtnerin mit der du seit über einem Jahr zusammen bist....

Was sind für dich die wichtigsten 3Punkte,die für eine Beziehung am wichtigsten sind?


Weiss deine Freundin,dass du sie nicht liebst und das du nur mit ihr zusammen bist,um ihre Gesellschaft zu genießen?
 

Benutzer82226 

Verbringt hier viel Zeit
@Threadstarter:

Kennst Du die Jungsfragen/Mädchenfragen auf sueddeutsche.de?

Ich musste gerade an dich denken, als ich den aktuellen Artikel gelesen habe. Lies Dir den einfach mal Durch und denk darüber nach.

http://jetzt.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/427454/TrkHomeMagTsr2


Und dann noch eine Idee: Schlaf doch tatsächlich mal 4 oder 5 wochen nicht mit ihr, und schau was passiert.
Und dann verzichte mal ne Woche oder 2 auf SB...und dann schau nochmal was passiert.

Bei mir wars auch so, das ich während einer ewig lange anhaltenden Beziehung Phasen hatte, in welchen ich keine Lust mehr hatte, mit meiner Partnerin ins Bett zu gehen.... Wie ich erfahren habe, geht das in der tat mehreren Männern so.....
 

Benutzer73614 

Verbringt hier viel Zeit
So wie es aussieht scheint der Sex ja euer geringstes Problem sein. Du bist also nur noch aus Gewohnheit mit ihr zusammen, eben weil du sie gerne um dich hast und nicht, weil du sie liebst? Das hat keine Zukunftsperspektive und ist deiner Freundin gegenüber ziemlich unfair.

Da fällt mir nur eines ein: Sprich mit ihr ehrlich und beende es. Ihr Gefühle vorzuspielen, unehrlich zu ihr zu sein und sie vielleicht auch noch zu betrügen, nur weil sie dir "perfekt" und bequem erscheint, du sie aber nicht (mehr) liebst und keine Funken mehr sprühen, ist ziemlich gemein (noch dazu, da für sie ja alles in Ordnung scheint).
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Naja, kann schon sein, das Sex mit manchen Mädels so scheisse ist, dass man sich besser unter der Dusche einen geschrubbt hätte. In einer Beziehung sollte es aber im Normalfall anders sein, da stimmt dann wohl eher was anderes nicht.
 

Benutzer71062 

Meistens hier zu finden
Hallo,

was soll daran ungewöhnlich sein? Hier gebt es genügend Leute, die müssen auch SB machen, weil ihr Partner keinen Sex mehr will. Trotzdem wird dann immer gesagt, Sex ist nicht alles. Hauptsache man lieb sich. Was ist denn genau Liebe, wenn Sex wegfällt? Das Bedürfnis Zärtlichkeiten auszutauschen? Fehlt in manchen Beziehungen auch. Trotzdem lieben sich die Partner. Was also bleibt dann als "Liebe" übrig außer Vertrautheit, (wird hier oft negativ Gewöhnung genannt).

Und wenn ich an das ganze Getarse denke, das notwendig ist, um mit einer Frau Sex haben zu können, ist SB keine schlechte Alternative.
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
nun .. ich denke, der sex ist nicht das problem.

ich habe das gefühl, dass du mehr freude und bedürfnis danach hättest, mit ihr zu schlafen, wenn du sie lieben würdest.

ich glaube bei euch ist der alltrag eingekehrt.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Naja, Alltag mag einkehren, aber so gleichgültig, wie er über sie spricht... er sagt klar, dass er sie nicht liebt.
Das ist für mich nicht "eingekehrter Alltag in einer Beziehung", sondern "keine Grundlage für eine Beziehung".
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren