Seit einem Jahr kein Sex

Benutzer67139 

Verbringt hier viel Zeit
Hallöchen liebe Community :smile:

Ich habe folgendes Problem... ich weiß selbst noch nicht genau, wie ihr mir dabei helfen könnt, aber ich mir einfach mal Luft machen (und vielleicht hab ihr ein paar Tipps):

Ich bin mit meinem Freund seit ca. 2 Jahren zusammen. Ich bin 19, er ist 23. Wir wohnen nicht in der gleichen Stadt, weshalb wir uns die ersten 3 Monate nur am Wochenende gesehen haben. Mittlerweile habe ich meinen Führerschein und wir sehen uns öfters. Er ist mein erster Freund, deshalb war es gerade am Anfang total neu und schön :smile:

So viel zur Vorgeschichte :zwinker:

Wir hatten am Anfang ziemlich oft Sex, was jedoch immer weniger wurde. Unser Sex war zwar auch wirklich schön, jedoch nie wirklich lange (höchstens 15 Minuten). Außer wenn Alkohol im Spiel war :zwinker: Seit ca. 1 Jahrem ist es aber nun so, dass wir (fast) garkeinen Sex mehr haben. Anfangs dachte ich, dass es an mir liegt und habe mir wahnsinnige Vorwürfe gemacht. Schließlich hatte ich mit ihm das erste Mal Sex und was ist, wenn der Sex mit mir nicht gut ist? Oder wenn er mich nicht hübsch genug findet? Normalerweise bin ich eine wirklich selbstbewusste Person.. aber in diesem Moment fing ich wirklich an, total an mir selbst zu zweifeln. Er beruhigte mich zwar immer damit, dass es nicht an mir liegt.

Nachdem ich ihn 3 Monate gedrängt habe, ist er endlich zum Arzt gegangen. Dieser meinte, dass es an der Durchblutung liegt und er Tabletten nehmen muss, die relativ teuer sind. Die hat er sich aber mittlerweile noch nicht geholt (er verdient in seiner Ausbildung relativ wenig und muss zusätzlich noch seine Wohnung finanzieren).. Seit dem sind aber wiederrum Monate vergangen.... Monate ohne Sex. Das Problem ist auch, dass er - bedingt durch die sexuelle Unlust - auch keine Lust auf rummachen, küssen und sowas hat. Was heißt, dass ich körperlich total auf dem trockenen sitze.

Ich weiß nicht was ich machen soll.. wenn ich ihn darauf anspreche, ist er meißtens total genervt, blockt ab und hört mich garnicht zu. Ich liebe ihn ja über alles, aber ich habe das Gefühl, dass es ihm egal ist. Er hat schließlich eh keine Lust auf Sex, "verpasst" somit nichts bzw. muss auf nichts verzichten. Ich dagegen will aber Sex.. ich mein hallo? Ich bin erst 19! Ich kann im Prinzip nicht mehr machen, als versuchen ihn zu verstehen, ihn zu unterstützen und liebevoll mit ihm darüber zu reden. Das habe ich versucht, aber es juckt ihn überhaupt nicht. Mittlerweile bin ich wirklich genervt und ich weiß nicht, ob ich auf Dauer in so einer Beziehung stecken will.

Habt ihr irgendeinen Rat für mich? :frown:

Danke schon mal!

Clementin
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Du hast das Problem schon gut erkannt: Er hat eh keine Lust auf Sex, verpasst dadurch auch nichts und für ihn ist alles in Ordnung, abgesehen von deinen kurzen Ansprachen. Hier wird sich auch nichts ändern, wenn er nicht einsieht, dass diese Lustlosigkeit ein Problem für eure Beziehung ist.

Hier fände ich es also wichtig, dass du ihm klar machst, dass das nicht nur eine kleine Unstimmigkeit in der Beziehung ist, sondern dass du einen der Eckpfeiler eurer Beziehung damit in Gefahr siehst, bzw. dieser schon weggebrochen ist.

Du solltest dir aber auch selbst eine Grenze setzen. Du bist noch jung und hast ja auch schon durchklingen lassen, dass so eine Beziehung ohne Sex für dich nicht in Frage kommt. Irgendwann musst du dann eben die Konsequenzen ziehen...
 

Benutzer101504 

Benutzer gesperrt
Also einen wirklichen Rat habe ich nicht, aber mich interessiert mal was er genau hat, und was für tabletten bei chronischer unlust helfen.
Dass er vielleicht keine eregung bekommt, ok, da kann man abhelfen, aber alles andere?
Würde mich mal interessieren was er genau hat
 

Benutzer67139 

Verbringt hier viel Zeit
laut seinem Arzt liegt es ja an seiner Durchblutung.. und da nicht richtig Blut in seinen Penis gepumpt wird, bekommt er auch keine Lust. So sagt er es zumindest
 

Benutzer101504 

Benutzer gesperrt
wer sagt das? der Arzt oder er?
Also ich weiß nicht, was eine erektion jetzt unbedingt mit Lust zu tun hat.

Ok, einfacher, ist zwar unangenehm, aber ich plauder einfach mal aus dem Nähkastchen lol

Ich habe sehr lange eishockey gespielt, und ich glaube mit 21 war es, habe ich bei einem auswärtsspiel vergessen mein Unterleibschutz einzupacken, also habe ich mir ein paar stutzen gefaltet und als schutz da hin gesteckt... wie es natürlich sein musste hab ich ausgerechnet an dem tag einen abbekommen... zum glück keinen schuss, aber ein gegnerischer spieler hat gehakt.
Dem hoden ist nichts passiert, aber er mein bestes stück zwischen Schlägerkelle und meinem Oberschenkel eingeklemmt, so dass ich zum arzt musste und er grün und blau war... 3 Monate kein sex, und mittelchen bekommen, dass ich keine errektion bekomme. und trotzdem hatte ich Lust. hab geknutscht, geschmust und gefummelt, auch wenn sie es bei mir dort nicht durfte lol

Daher verstehe ich nicht was die durchblutung mit dem Kopf zu tun hat, denn die Lust ensteht im Kopf
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also wenns wirklich nur an der Durchblutung liegt, dann könnte er doch auch mal pflanzliche Mittel probieren. Gingko ist durchblutungsfördernd und wird häufig bei Durchblutungsstörungen im Gehirn eingesetzt bzw. soll für mehr Vitalität sorgen. :grin: Zwar eher geistig, aber durchblutet wird ja letztlich der ganze Körper.

Wenn dein Freund die Tabletten doch vom ARzt verordnet bekommt, dann muss er sie doch selbst gar nicht zahlen. :ratlos: Nur die Zuzahlung und die ist 5 Euro. Das muss er sich doch leisten können.

KLingt eher so als wären das Ausreden... Evtl. hat der Arzt gar keine Durchblutungsstörungen diagnostiziert.

Wie auch immer, du bist verständlicherweise unzufrieden und da musst du wirklich einfach mal den Holzhammer auspacken, sonst ändert sich nichts.
 

Benutzer67139 

Verbringt hier viel Zeit
ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob er das sagt oder ob der Arzt ihm das gesagt hat. Ich sehe ja auch, dass sein Penis eine weniger gesunde Farbe hat und sich, auch wenn er eine leichte Erektion hat, einfach anders anfühlt.
Oder was anderes: Er sagt, dass er durchaus manchmal eine Erektion hat (wenn ich es wirklich richtig drauf anlege), diese hält aber nicht lange an, der Penis wird nicht richtig hart und selbst wenn wir dann trotzdem Sex haben (was bisher eher selten der Fall war), meint er dass es sich nicht so gut anfühlt wie normalerweise.

Ich versteh einfach nicht, warum er keine Lust hat vllt nochmal zum Arzt zu gehen bzw. sich die Tabletten zu kaufen. Ich hab ihm schon öfters gesagt, dass ich mit der Situation auf Dauer nicht klar komme, weil Sex für mich wichtig ist. Ich kann aber auch nicht sagen "ok, wir haben keinen Sex, das ist deine Schuld, ich mach Schluss".. oder noch besser: ihn zu betrügen.

Ich weiß einfach nicht weiter :frown:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Keine Lust auf Sex bzw. sexuelle Handlungen ist ja noch mal was anderes als Errektionsstörungen.

Da ihr früher ja häufig Sex hattet, scheidet Asexualität aus. Zumindest früher hatte er ja sexuelle Bedürfnisse. Die Frage ist: Wo sind die hin? :grin:

Und dass ihr über das Thema nicht reden könnt, macht es nicht leichter.

Aber wie lange willst du das noch so weiter laufen lassen?
Ich bewundere dich fast, dass du es 1 Jahr ohne Sex aushälst. Bzw. ohne sexuelle Handlungen, denn ich schätze, Oralverkehr oder Handjob oder irgendwas in der Art gibt es bei euch auch nicht.

Was macht dein Freund denn oder hat er gemacht, wenn du irgendwas in der Richtung angefangen hast?
 

Benutzer67139 

Verbringt hier viel Zeit
@ Krava: die Tabletten muss er zahlen, da sie weder vom Arzt noch von der Krankenkasse übernommen werden. Eine Packung kostet ca. 70 Euro und hält etwas mehr als einen Monat.. ich hab die Wirkung und Kosten selbst gegoogelt, hab aber leider vergessen wie sie heißen. Das ganze geht ja schon eine Weile
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
@ Krava: die Tabletten muss er zahlen, da sie weder vom Arzt noch von der Krankenkasse übernommen werden. Eine Packung kostet ca. 70 Euro und hält etwas mehr als einen Monat.. ich hab die Wirkung und Kosten selbst gegoogelt, hab aber leider vergessen wie sie heißen. Das ganze geht ja schon eine Weile

Okay schön und gut. Aber durch Nichtstun ändert sich nichts.
Dein Freund könnte - wenns ihm wirklich wichtig wäre was an der Situation zu ändern - zum Beispiel einen anderen Arzt aufsuchen, nach alternativen Behandlungsmethoden suchen usw.
Aber er will anscheinend nichts ändern. Er ist glücklich so wie es ist. Du bist es nicht. Und am traurigsten finde ich, dass es ihn gar nicht stört, dass du unglücklich bist. Das sollte dir zu denken geben.
 

Benutzer67139 

Verbringt hier viel Zeit
Sexuelle Handlugen.. naja.. mehr als das ich an ihm rumfummle läuft nicht :grin: Er wird dann, wie beschrieben, auch nicht richtig hart.. manchmal will er aber trotzdem dass ich weiter mache, weil er dann zwar kommt, aber es nicht so gut ist und er auch nicht richtig hart wird. Er macht bei mir aber überhaupt nichts.. null
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Hast du ihm denn schon mal ganz konkret gesagt, dass du traurig, frustrierst usw. bist, weil seit 1 Jahr nichts läuft?!
 

Benutzer67139 

Verbringt hier viel Zeit
Ja klar, ich hab ihm in verschiedenen Gesprächen gesagt, dass ich traurig, verletzt und frustriert bin und mir die Sache einfach ein schlechtes Gefühl gibt und ich mich deswegen mies fühle und meiner Meinung, etwas in der Beziehung einfach fehlt. Ich weiß ehrlich gesagt nicht so recht, ob er das kapiert. Und warum ich mich "verletzt" fühle, versteht er erst recht nicht, weil er dazu ja garnichts kann (zumindest zu der körperlichen Sache).

Das schlimme ist ja, dass es ansonsten in der Beziehung super läuft. Er ist total lieb, fürsorglich und sonst läuft wirklich alles klasse. Außer die Sexsache halt
 

Benutzer101504 

Benutzer gesperrt
ich lese nur, dass du an ihm rumfummelst... mal abgesehen von den erektionsproblemen, übernimmt er denn auch mal die initiative?
Es gibt ja auch noch anderes als vaginale penetration!
 

Benutzer67139 

Verbringt hier viel Zeit
Außer kuscheln kommt von ihm garnichts. Küssen wirklich nur ab und zu. Und auf rummachen (also blöd ausgedrückt "rumknutschen") steht er garnicht
 

Benutzer66223  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich hab das Gefühl du hast einen neuen besten Freund :ratlos:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Das schlimme ist ja, dass es ansonsten in der Beziehung super läuft. Er ist total lieb, fürsorglich und sonst läuft wirklich alles klasse. Außer die Sexsache halt

Das ist sicherlich nett und erfreulich. Andererseits scheint er in dem entscheidenden Punkt ja resigniert zu haben - und genau das würde ich ihm an deiner Stelle übel nehmen. Für ein Problem nichts zu können, ist eine Sache. Aber dafür, dass er nicht dran arbeitet bzw. keinerlei "Therapiemöglichkeiten" in Anspruch nimmt, dafür kann er was.

Wenigstens einmal könnte er die 70 Euro doch investieren, evtl. kannst du dich beteiligen. Einfach, um zu sehen, ob diese Tabletten überhaupt was verändern.
Wobei ich an seiner Stelle vorher noch zu einem weiteren Arzt gehen würde.
War er eigentlich beim Urologen oder bei welchem Arzt sonst?
 

Benutzer101504 

Benutzer gesperrt
ja, sei jetzt bitte nicht böse, aber ich hab echt das gefühl er verarscht dich... kann gut sein, dass er erektionsprobleme hat die medizinischer natur sind, aber das hat mit allem anderen nichts zu tun.
Also fummeln knutschen oder auch oralsex (lecken) könnte er doch, und wenn er selbst zu all dem kein bock hat, dann frag ich mich wirklich was euch diese beziehung noch bringt, denn das kann wirklich keiner auf durchblutungsstörungen schieben.
 

Benutzer67139 

Verbringt hier viel Zeit
@ Krava: Ja, er war bei einem Urologen

@ Maveric112: Ja, könnte er. Macht er aber nicht. Warum? Keine Ahnung... Mich nervt das alles so sehr.. auch deshalb, weil ich mir mehr wie eine gute Freundin vorkomme. Und mich nervt das noch mehr, weil wir eigentlich demnächst zusammen ziehen wollten und ich deswegen schon vorab ausgezogen bin und jetzt in einer Wohnung wohne, die für mich allein eigentlich zu groß ist. Und jetzt weiß ich nicht mal, wie das weiter gehen soll.

Ein weiteres Problem ist wie gesagt das Geld. Er macht eine Ausbildung, in der er nichts verdient (er muss die schulische Ausbildung finanzieren, bzw. seine Eltern). Eine zeitlang ging er nebenher arbeiten, mittlerweile macht er das auch nicht mehr, weil die Arbeit (beim Paketdienst der Post) ihm das Geld nicht Wert war. Aber ein bisschen Geld zu verdienen, ist doch besser als garnichts zu haben? Schließlich hätte er dann auch Geld für die Tabletten. Aber sobald ich auf dieses Thema komme, blockt er total ab und ist sofort genervt
 

Benutzer101504 

Benutzer gesperrt
Nimms mir nicht übel, aber du klingst auch genervt.
Ich hab dazu eine ganz klare Meinung, nur ist die hier nicht wichtig! Wichtig ist was willst du... wie solls weitergehen, denn so gehts doch nicht weiter... vorallem solltest du eine entscheidung wieauchimmer sie aussieht nicht mehr aufschieben, da ihr zusammenziehen wollt.

Blauäugige hat es schon gesagt, und du jetzt auch, ihr seid Freunde, nicht mehr und nicht weniger.
Ich hasse es sowas jemanden zu schreiben, weils dann immer aussieht als wolle man jemanden auseinander bringen, aber jetzt mal ehrlich, bist du wirklich noch der meinung du willst mit ihm zusammen ziehen? Das klingt in deinem letzten Post nämlich nicht so, denn sonst würdest du dir keine gedanken um die größe der Wohnung machen , und ob du sie alleine halten könntest.

Und das sagt mir ganz klar, du hast dich unbewusst schon längst entschieden, fürchtest nur die konsequenzen.
Geh mal in dich, und überleg dir mal ganz für dich was du willst.
Ich denke wenn ihr so dicke seid ohne sex, steht einer super freundschaft doch auch nichts im wege, im Grunde kannst du nicht verlieren, denn es klingt nicht so, als würdest du ihn noch richtig lieben. Es würde sich fast nichts ändern zu jetzt, außer dass du vielleicht bald nicht mehr so sexuell frustiert wärst, weil du dich neu orientieren könntest und ihr seid einfach Freunde, mehr seid ihr im Grunde jetzt ja auch nicht wie es scheint.

Das ist meine Meinung was ich zwischen den Zeilen lese... will dir nichts einreden!!!
:-(
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren