Benutzer191494  (24)

Ist noch neu hier
Hallo,

das ist mein erster Eintrag hier und den schreibe ich jetzt, weil ich wirklich mal Meinungen und Tipps von Außenstehenden brauche.

Mein Freund lebt in England, ich in Deutschland. Wir haben uns übers Zocken kennengelernt und sind jetzt seit über 2 Jahren zusammen. Wenn wir uns sehen läuft alles perfekt und wir sind sehr glücklich. Jedoch hat sich eine Sache verändert. Das Zocken.

Normalerweise haben wir immer so 4-5x die Woche abends für ein paar Stunden gezockt, aber seit neustem ist es beschränkt auf 3x. Der Grund: Seine neuen/alten Freunde.

Er kennt diese Leute aus der Schulzeit und sie hatten 5 Jahren keinen Kontakt, haben aber jetzt alle wieder Kontakt aufgenommen. An sich alles kein Problem, sie gehen an Wochenenden immer zusammen feiern und zocken auch mehrmals die Woche. Da ist allerdings ein Mädel dabei, seitdem sie hier ist, fühle ich mich komplett unwohl. Wir hatten deswegen auch schon einen sehr großen Streit, weil ich mich sehr ausgeschlossen gefühlt habe und dann immer gefragt habe ob sie explizit beim Feiern dabei ist, oder vor allem beim Zocken. Ich vertrau ihm, dass sie wirklich nur eine gute Freundin ist, auch wenn sie meiner Meinung nach etwas sehr viel Aufmerksamkeit nur von meinem Freund will (wartet immer bis er online kommt, hat auch mit und nur von ihm Bilder auf ihrem Instagram gepostet)

Wir haben schon etliche Male darüber geredet. Ich habe das mit den Bildern angesprochen und er meinte es tut ihm Leid, das versteht er und wird in Zukunft auch nicht mehr vorkommen. Er hat mir auch versichert "nur weil ich sie attraktiv finde, heißt das nicht, dass ich was von ihr will. Ich kenne sie viel zu lange dafür und sie ist wie ein Bro für mich. Finde es komisch über mehr mit ihr auch nur nachzudenken." Ich hatte das mal mit dem Kennenlernen vorgeschlagen, also dass wir einfach mal alle zusammen zocken, aber er meinte das kommt mit der Zeit und wenn er mit seinen Freunden ist, will er auch mal Zeit für sich, ist ja auch verständlich.

Ich weiß aber ehrlich gesagt nicht mehr wie ich damit umgehen soll. Ich dachte es wäre in Ordnung für mich, dass wenn sie jetzt in seinem Leben ist und aus dem nichts die beiden zocken (obwohl wir beide das früher immer so oft gemacht haben) und dass ich es ganz normal akzeptieren könnte. Aber ich fühle mich ersetzt. Ich weiß, da spricht das Kind in mir und ich muss auch an mir arbeiten, und ich versuche es wirklich jeden Tag aber wenn auch immer sie zusammen zocken, bekomme ich den ganzen Tag Bauchschmerzen und habe einfach Kummer. Ich weiß, dass ich mit ihm darüber reden muss, jedoch frage ich mich, wie oft noch?! Er wird irgendwann davon genervt sein, weil wir schon so oft über sie geredet haben, aber ich fühle mich einfach nur noch komisch und allein.

Ich vermisse es einfach, dass es früher nur er, ich und manchmal auch sein bester Kumpel waren. Jetzt sind es er, ich, sein bester Kumpel und wenn nicht ich dabei bin, sind es er, sie und sein bester Kumpel.

Zudem vermisse ich es Allgemein wie es noch vor ein paar Monaten war. Serien zusammen geschaut, immer zusammen gezockt. Ich habe ihn auch schon mal darauf angesprochen, dass wir früher "viel mehr" miteinander online gemacht haben. Zugegeben, er war früher auch viel "anhänglicher". Jetzt meint er öfter einfach, er ist sehr kaputt von der Arbeit und das verstehe ich auch. Aber ich glaube, würde er mir in manchen Bereichen einfach mehr Aufmerksamkeit schenken, vielleicht würde ich mich dann auch nicht mehr so unwohl fühlen. Versteht mich nicht falsch, jeder Mensch ist mal ausgepowert und ich bin da auch absolut nicht böse, wenn er mal nicht anruft, oder mal einigen Stunden nicht antwortet. Ist ja auch völlig normal. Wir sehen uns nächste Woche für zwei Wochen und darauf freue ich mich sehr und er sich auch.

Ich habe auch schon Tipps gelesen wie "mach einfach dein eigenes Ding, fokussiere dich auf dich selbst und dann wird er wieder mehr Interesse zeigen, etc.". Ich weiß nur leider nicht, wie ich damit umgehen soll, dass sie jetzt eventuell "für immer" in seinem Leben ist. Sie war vorher auch nicht da und ja ich weiß ich muss das akzeptieren, es ist nur sehr schwer für mich, Platz zu machen und mir anzusehen, dass er eventuell mehr Spaß mit ihr hat. Darüber hatten wir auch schon geredet und er meinte, er hat mir allen Spaß, mit mir und seinen Freunden. Das was mich halt stört, ist, dass sie teilweise nur mit ihm zocken will und nicht mit den anderen Freunden die in der gleichen Discord Gruppe sind (ich weiß das, weil man erstens im Game sieht, wer mit wen zockt und wenn ich meinen Freund frage was er gerade macht, zählt er immer nur seinen besten Kumpel und das Mädel auf). Ich habe einfach das Gefühl sie will extrem viel Aufmerksamkeit von ihm im Allgemeinen.

Ich will die Beziehung wirklich nicht aufgeben, nur wegen einer "unbedeutenden" Person. Jedoch weiß ich nicht mehr, wie lange ich das noch aushalten kann, da ich nicht mehr jeden Tag Stunden lang über die beiden zusammen nachdenken will und meine Bauchschmerzen aushalten muss. Denn mit ihm drüber geredet, hab ich schon und ich meinte ich werde deren Freundschaft akzeptieren…
Ich weiß wirklich nicht mehr weiter..
 
zuletzt vergeben von

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also du willst dass dein Freund den Kontakt zu ihr abbricht?

Wie oft seht ihr euch denn überhaupt persönlich?
wieviele treffen gab es in den 2 Jahren?
 
zuletzt vergeben von

Benutzer191494  (24)

Ist noch neu hier
Also du willst dass dein Freund den Kontakt zu ihr abbricht?

Wie oft seht ihr euch denn überhaupt persönlich?
wieviele treffen gab es in den 2 Jahren?
Nein. Das könnte ich nicht Verlangen dass er den Kontakt zu ihr abbricht. Aber es stört mich einfach, dass sie “so viel Aufmerksamkeit” von ihm will. Da fühle ich mich manchmal als wären sie in einer Beziehung. Und mit meinem Freund 24/7 über das gleiche Thema zu reden und er immer wieder die gleichen Antworten nur geben kann.. das verstehe ich dann auch dass ihn das nervt. Ich persönlich will einfach cool mit der Sache sein.. aber ist wie gesagt extrem schwer wenn ich mich so ersetzt fühle.
Durch Corona war es sehr schwer die letzten Jahre, aber wir treffen uns wenn’s s klappt, alle 2 Monate. Zum Beispiel hatten wir uns im März getroffen, April und jetzt nächste Woche sehen wir uns wieder Ende Mai und Juni. Dann höchstwahrscheinlich Ende August wieder.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer171320 

Meistens hier zu finden
Durch Corona war es sehr schwer die letzten Jahre, aber wir treffen uns wenn’s s klappt, alle 2 Monate. Zum Beispiel hatten wir uns im März getroffen, April und jetzt nächste Woche sehen wir uns wieder Ende Mai und Juni. Dann höchstwahrscheinlich Ende August wieder.
Und wie sieht Eure Zukunftsplanung aus? Wollt ihr das so weiterleben oder habt ihr vor, irgendwann irgendwo zusammen zu kommen?
Ist nun ja nicht gerade um die Ecke
 
zuletzt vergeben von

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Entscheidend sollte doch sein wie die Treffen verlaufen.
und solange er da nicht weniger Initiative zeigt nach D zu kommen oder dich links liegen lässt, wenn du bei ihm bist...

Reisen geht ja schon ewig wieder.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer191494  (24)

Ist noch neu hier
Und wie sieht Eure Zukunftsplanung aus? Wollt ihr das so weiterleben oder habt ihr vor, irgendwann irgendwo zusammen zu kommen?
Ist nun ja nicht gerade um die Ecke
Ja. Wir wollen irgendwann zusammenziehen. Wir haben darüber auch schon geredet, ob England oder Deutschland. Einfach wird das nie sein, aber das ist normal und ich bin offen für alles. Es gibt viele Pros für mich nach England zu ziehen, die gibt es für in Deutschland bleiben natürlich auch. Aber ich denke mit guten Gesprächen kommt man da schon auf einen Nenner. Ich muss ja erst zu Ende studieren und England ist nicht aus der Welt.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer191494  (24)

Ist noch neu hier
Entscheidend sollte doch sein wie die Treffen verlaufen.
und solange er da nicht weniger Initiative zeigt nach D zu kommen oder dich links liegen lässt, wenn du bei ihm bist...

Reisen geht ja schon ewig wieder.
Das stimmt. Und er ist wirklich extrem aufmerksam und wir haben immer sehr viel Spaß zusammen, können über alles reden etc. Er ist auch als Überraschung spontan über Ostern hier hergekommen. Es ist wirklich nur diese Online Sache mit dem anderen Mädel.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer175418  (40)

Öfter im Forum
Ich finde das hört sich momentan nicht so an als ob du dir da riesen Sorgen machen müsstest.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer171320 

Meistens hier zu finden
Aber ich denke mit guten Gesprächen kommt man da schon auf einen Nenner. Ich muss ja erst zu Ende studieren und England ist nicht aus der Welt.
Ich geb Dir Recht, hab ja selber einen Mister, wobei der hier mehrheitlich lebt.

Aber ich denke, bei einer Distanzbeziehung ist das Vertrauen absolut unabdingbar, ansonsten machst Du Dich kaputt. Ich würde schauen, ob und wie Du zu mehr Gelassenheit kommst und warum das Mädel Dich gerade so triggert? Irgendwas muss es ja sein, weil ich gehe davon aus, sie ist nicht das einzige Weibliche Wesen in seinem Umfeld.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer191494  (24)

Ist noch neu hier
zuletzt vergeben von

Benutzer191494  (24)

Ist noch neu hier
Ich geb Dir Recht, hab ja selber einen Mister, wobei der hier mehrheitlich lebt.

Aber ich denke, bei einer Distanzbeziehung ist das Vertrauen absolut unabdingbar, ansonsten machst Du Dich kaputt. Ich würde schauen, ob und wie Du zu mehr Gelassenheit kommst und warum das Mädel Dich gerade so triggert? Irgendwas muss es ja sein, weil ich gehe davon aus, sie ist nicht das einzige Weibliche Wesen in seinem Umfeld.
Doch sie ist tatsächlich das einzige weibliche Wesen zu der er auf einmal wieder Kontakt hat und dass sie zusammen zocken. Und grade weil er und ich das eben immer gemacht haben und sie jetzt ein Teil davon ist, fühle ich mich einfach verdrängt. Deswegen frage ich ja nach Tipps, wie sie mir einfach egal werden kann und es mich nicht mehr triggert, dass sie so viel Aufmerksamkeit von ihm möchte, ihn jeden Tag fragt ob sie zusammen zocken etc., als würde sie absichtlich verdrängen, dass er eine Freundin hat und jeden Tag nur Zeit für sie.. :/
 
zuletzt vergeben von

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
na selbst wenn sie auf deinen Freund steht heißt das ja noch lange nicht, dass er umgekehrt auch was von ihr will.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer191494  (24)

Ist noch neu hier
na selbst wenn sie auf deinen Freund steht heißt das ja noch lange nicht, dass er umgekehrt auch was von ihr will.
Das stimmt natürlich auch wieder. Aber ich weiß, dass er sie trotzdem attraktiv findet.
Zudem stört mich einfach nur die Zeit die er in sie investiert, also dass sie immer dabei sein muss wenn er online zockt.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
na attraktiv finden reicht doch nicht :zwinker:

Ich versteh was dich stört, aber ich seh keine andere Lösung als: sag deinem Freund er soll das lassen und wenn er es nicht tut - wovon ich ausgehe - dann trenn dich.

warum zockst du denn nicht einfach auch mal mit jemand anderem?
 
zuletzt vergeben von

Benutzer191494  (24)

Ist noch neu hier
na attraktiv finden reicht doch nicht :zwinker:

Ich versteh was dich stört, aber ich seh keine andere Lösung als: sag deinem Freund er soll das lassen und wenn er es nicht tut - wovon ich ausgehe - dann trenn dich.

warum zockst du denn nicht einfach auch mal mit jemand anderem?
ich kann ihm diese freundschaft leider nicht verbieten, da sie damals auch gemeinsam zur schule sind etc. und ich will nicht dass er sich wie in einem käfig fühlt. denke auch ehrlich gesagt nicht dass er jemals diese freundschaft aufgeben würde.

meine freunde haben alle eine beziehung und sind nicht so oft online. und mit meinem partner macht es einfach an meisten spaß.
er erwähnte auch mal “würdest du hier wohnen würde ich fast gar nicht mehr zocken und viel mehr mit dir machen”…
aber keine ahnung.. das bringt mir ja jetzt wohl auch noch nichts
 
zuletzt vergeben von

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Wie gesagt ich würde mich auf die Treffen fokussieren.
alle 2 Monate finde ich für die kurze Entfernung sehr wenig.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer191494  (24)

Ist noch neu hier
Wie gesagt ich würde mich auf die Treffen fokussieren.
alle 2 Monate finde ich für die kurze Entfernung sehr wenig.
Es geht momentan nicht öfter, da er nicht ständig frei bekommt und ich uni habe. aber in der vorlesungsfreien zeit, gehe ich immer mehrere wochen nach england.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer175418  (40)

Öfter im Forum
zuletzt vergeben von

Benutzer191494  (24)

Ist noch neu hier
Wegen dem Bild das ich durch deine Schilderungen von deinem Freund bekommen habe.
Du hast doch erstmal keinerlei Gründe ihm nicht zu glauben, oder?
Ja aber als Overthinker kommen dann so Sachen wie .. ja und er hat aber gesagt, dass er sie attraktiv findet und sie kennen sich doch schon so lange, und sie zockt, genau wie er.. und sie wohnt bei ihm in der Straße, das heißt er hätte keine Fernbeziehung, etc etc etc :/
 
zuletzt vergeben von

Benutzer175418  (40)

Öfter im Forum
sie wohnt bei ihm in der Straße, das heißt er hätte keine Fernbeziehung, etc
Eine Fernbeziehung setzt natürlich ein besonderes Maß an Vertrauen voraus.
Hast du dies denn nicht?
 
zuletzt vergeben von
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren