Sehr glückliche Beziehung, aber offenbar unterschiedliche Vorstellungen zu Nähe/Distanz - wie soll ich damit umgehen?

Benutzer182522  (25)

Ist noch neu hier
Bitte Thread löschen - Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer188359  (25)

Ist noch neu hier
Bist du sicher, daß das eine Beziehung ist? Ich vermute, du wirst von ihr so richtig verarscht. Ich würde mal intensiver nachforschen.
 

Benutzer182522  (25)

Ist noch neu hier
Bitte Thread löschen - Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer186759  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hier kann dir keiner sagen, was sie denkt.
Red mit ihr.

Sag ihr wie du fühlst.
Menschen haben nunmal unterschiedliche Nähebedürfnisse.
Wenn deine Freundin mit einem Treffen alle 10 Tage zufrieden ist und du am liebsten alle 2-3 Tage eines hättest, passt das vielleicht nicht zusammen.
Hier gibt's grade nen Thema, wo Leute über langfristige Beziehungen sprechen, wo man niemals das Ziel hat zusammen zu leben und auch dafür gibt's viele Fürsprecher, die sagen "Ich will meine Ruhe, wenn ich darauf Bock habe und ich will entscheiden können, wann ich meinen Partner sehe".
Vielleicht fällt deine neue Freundin in die Sparte?
Freunde sind wichtig, für den einen mehr, für den andern weniger.
Dass sie also auch Zeit mit diesen verbringen möchte, ist nachvollziehbar.
Für mich klingt das so, als wärt ihr beim Thema Nähe einfach viel zu unterschiedlich.
Wenn das funktionieren soll, müsst ihr beide einen gemeinsamen Nenner finden und euch beide etwas in der Mitte treffen.
Wenn nur einer (in diesem Fall du) zurückstellen muss, geht das in die Binsen.
 

Benutzer188359  (25)

Ist noch neu hier
ja, bin sicher, ich vertraue ihr zu 100% und sonst hätte sich mich ja auch nicht ihrer Familie vorgestellt und auf Ihre Initiative hin ein gemeinsames Profilbild auf Whatsapp reingestellt... Als Mensch ist sie herausragend! Wenn dann "befürchte" ich eher - auch aufgrund dessen dass ja die wenigsten 30 jährigen Frauen die charakterlich und von ihrer Lebensgeschichte her wirklich beeindruckend sind und seit Jahren im Online Dating unterwegs sind noch Single sind - dass sie da zu der Gruppe Mensch gehört die zwar sehr gerne einen Partner und Kinder möchte, aber eigentlich Liebe im Leben klar hinter Famile, Freunde, Beruf, Haushalt, Hobbys, Social Media Aktivitäten etc. priorisiert ist, Und da weiß ich nicht wie ich damit umgehen soll. Ihren diesjährigen Sommerurlaub hat sie vor kurzem auch bereits mit Ihren weiblichen und männlichen Freunden zusammen ohne mich gebucht.
Du bildest dir ein, es ist eine Beziehung. Bucht ihren Urlaub mit Freunden, aber du bist aussen vor... Hast du schonmal eine Beziehung gehabt? Schon daran gedacht, dass in ihrer Clique über dich gelacht wird? Bist du untauglich für ihre Clique? Mach ruhig weiter mit ihr.
 

Benutzer186759  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
Du bildest dir ein, es ist eine Beziehung. Bucht ihren Urlaub mit Freunden, aber du bist aussen vor... Hast du schonmal eine Beziehung gehabt? Schon daran gedacht, dass in ihrer Clique über dich gelacht wird? Bist du untauglich für ihre Clique? Mach ruhig weiter mit ihr.
Menschen sind Individueen.
Deine Vorstellung von "Beziehung" ist kein allgemeingültiger Standard für alle.
Wenn Sie in einer Beziehung 80% Zeit für sich und 20% Zeit mit dem Partner will, ist das genauso legitim, wie andersrum.
Man muss eben nur einen Partner finden, der die Ansicht teilt, daß ist hier scheinbar nicht der Fall.
 

Benutzer188359  (25)

Ist noch neu hier
Wozu eine Beziehung, wenn man lieber mit anderen zusammen ist? Dann ist der Partner nur ein Lückenfüller. Man kann es Fplus nennen, mehr dann auch nicht. Beziehung sollte schon intensiver sein.
 

Benutzer172677 

Sehr bekannt hier
Beziehung sollte schon intensiver sein.
Schon recht eingeschränkte Sicht, wenn man Intensität als allein von Zeit abhängig macht und sieht.
Solltest Du das wirklich für Dich so empfinden- bitte, alles gut.
Sagt aber über andere und ihr Empfinden rein gar nichts aus.
 

Benutzer182522  (25)

Ist noch neu hier
Vielen Dank Euch allen für die Einschätzungen.

Bin grade noch mit arbeiten beschäftigt drum komme ich gerade nicht dazu ausführlich auf alles einzugehen und möchte heute Abend auch probieren den Kopf etwas frei zu kriegen.
Zur letzten Frage: sie ist 30
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Soll ich die Beziehung beenden, obwohl sie ja eigentlich die beste Frau ist die mir je passiert ist?
Es kann ja sein, dass sie die beste Frau ist, die Dir je passiert ist. Das spricht aber nicht gerade für die Frauen vorher.
Einerseits beschwerst Du Dich, dass sie offensichtlich Beziehung völlig anders lebt als Du das möchtest, andererseits hebst Du sie jetzt schon nach dieser kurzen Zeit und einigen eher durchwachsenen Treffen auf ein Podest.
Vielleicht solltest Du erst einmal bisschen runterkühle und für Dich klären, ob sie wirklich die Traumfrau ist, die Du Dir wünschst. Ich glaube nämlich, dass Du eher fordernd bist, was Zeit und Aufmerksamkeit angeht (Deine Konzentration auf den "Fokus" ist da schon ein deutliches Zeichen), während sie eben mit allen Menschen, mit denen sie ihre Zeit verbringt, den Kontakt pflegt, ohne sich auf den Partner zu fixieren.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren