Schreien und lautes Stöhnen beim Sex - Wie findet Ihr das?

Q

Benutzer

Gast
hallo,

wie findet ihr es, wenn eine frau beim sex sehr sehr laut stöhnt oder schreit, so dass man es noch richtig laut im nachbarzimmer oder auf der straße hört? ein zeichen von der qualität vom sex oder eher übertriebenes porno-gehabe?

wann und wieso stöhnt ihr frauen denn so laut und fangt an zu schreien? quasi immer, um die atmosphäre zu steigern, oder nur wenn ihr richtig gut abgeht? entscheidet ihr euch dann dazu oder könnt ihr nicht anders?

danke!
 

Benutzer48617 

Meistens hier zu finden
Ich denk da nicht drüber nach, das gehört für mich dazu. Auf der Straße hört man das glaube ich aber nicht ... :zwinker: Und ich kann auch leise, wenn mein Mitbewohner in der Wohnung ist, aber da muss ich mich schon zurückhalten.

Meinem Freund gefällt's, auch wenn er manchmal darauf achtet, dass das Fenster geschlossen ist, damit eben nicht jeder alles mitbekommt. :grin:
 

Benutzer100713  (42)

Sorgt für Gesprächsstoff
also immer ist das nicht sooo laut. nicht jeder sex ist gleich. stöhnen ja immer aber eben auch mal eher leise. aber es gibt tage da ist es einfach anders und ja da bin ich auch lauter, warum, weil ich nicht anders kann wenn er mich so gut ....., da brauch ich nicht drüber nachzudenken. manchmal mekre ich erst wenn es vorbei ist, das ich mal wieder heftig abgegangen bin, na aber egal ihm gefällts und es turnt ihn an :smile:
 

Benutzer101464 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also ich persönlich finde es sehr störend wenn ich mal wieder höre das die Nachbarn über mir n quickie hinlegen :geknickt:

Bei meinem eigenen Sex weiß ich das mein Exfreund immer wollte das ich so laut stöhne wie ich kann damit er angeheizt wird.
Also ich finds bei Pornos extrem übertirieben aber so ähnlich hör ich mich auch an. Nur extrem leiser ! :grin:
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Wenn ich mich dazu entscheide und es "atmosphäresteigernd" mache, dann klingt es bescheuert. :grin: Ich mache das, wenn die Stimmung zwischen uns stimmt, ich entspannt bin und er meinen G-Punkt penetriert. Dann überkommt's mich und ich kann nicht anders. Guter Sex alleine reicht nicht aus.
 

Benutzer100759 

Sehr bekannt hier
Künstliche Geräuschkulisse ist nicht mein Ding, das finde ich eklig - im Bett will ich ich selber sein. Ich finde es auch umgekehrt schön zu wissen, daß es echt ist, wenn er schön laut wird.

Ich schreie eigentlich nie, egal wie toll es sich anfühlt. Wohliges stöhnen und vor allem vernehmliches knurren passiert mir aber so ziemlich jedesmal. Sogar daß ich miaut habe ist mir schon ein paarmal rausgerutscht:ashamed:.
Das ist aber was unbewußtes was einfach..."rauswill", nichts absichtlich produziertes.


Also ich persönlich finde es sehr störend wenn ich mal wieder höre das die Nachbarn über mir n quickie hinlegen
Hmm. Ich finde es sehr anregend, meinen Nachbarn dabei zuzuhören, da krieg ich meistens selber auch Lust. Ist wohl die Voyeurin in mir.
 

Benutzer101464 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hmm. Ich finde es sehr anregend, meinen Nachbarn dabei zuzuhören, da krieg ich meistens selber auch Lust. Ist wohl die Voyeurin in mir.

Naja wenn du meine Nachbarn kennen würdest dann würde dir bei der Geräuschkulisse auch alles vergehen :grin::grin:
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
wie findet ihr es, wenn eine frau beim sex sehr sehr laut stöhnt oder schreit, so dass man es noch richtig laut im nachbarzimmer oder auf der straße hört? ein zeichen von der qualität vom sex oder eher übertriebenes porno-gehabe?
Klar: ALLE Frauen, die rumstöhnen, faken doch nur! Wusstest du das nicht?

wann und wieso stöhnt ihr frauen denn so laut und fangt an zu schreien? quasi immer, um die atmosphäre zu steigern, oder nur wenn ihr richtig gut abgeht? entscheidet ihr euch dann dazu oder könnt ihr nicht anders?
Haha, atmosphärensteigernd :grin:! "Mh...es läuft grad nicht so gut, naja, stöhn ich mal ein bisschen rum, das lockert die Atmosphäre sicher auf :jaa:..."

Ich stöhne garantiert nicht bewusst, sondern weil/wenn's gut ist :tongue:. Und wenn's gut ist, kann ich mich nunmal leider nicht zurückhalten :engel:...
 

Benutzer85323  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich mich ganz entspannen kann (d.h. keine Mitbewohner/innen etc. da sind), werde ich auch schonmal etwas lauter. Seltener schreie ich dabei dann auch richtig rum. Es muss dann aber auch wirklich gut sein, um ihn anzuheizen stöhne ich bestimmt nicht.
Ehrlich gesagt finde ich es aber ziemlich albern, wenn manche Frauen behaupten, sie könnten das einfach nicht zurückhalten. "Ich kann einfach nicht in einer WG wohnen, ich bin doch sooo laut beim Sex!":rolleyes:
Natürlich kann man das zurückhalten...ich kralle mich dann z.B. in ein Kissen, drücke mein Gesicht da rein etc. Klar ist es dann nicht ganz so toll, als wenn man sich fallenlassen kann; aber ich finde es total rücksichtslos einfach laut rumzustöhnen. Es gibt auch Leute, die möchten nichts vom Sex anderer mitbekommen...
 
Q

Benutzer

Gast
motivation meiner frage war der insgeheime wunsch, dass lautes gestöhne und schreien keinerlei aussagekraft besäße, da ich es selbst noch nicht auf der lautstärke erlebt habe, dass man es außerhalb des zimmers so laut hören würde, auch wenn es mir sehr gefallen würde.

wenn ich es von anderen vernehme, frustriert mich das sehr. insbesondere, wenn ich längere zeit kein spaß hatte, aber auch, wenn ich quasi gerade erst selbst dabei war... die präsenz von sex von anderen turnt mich zwar an, aber bringt mich auch in diesen frustrierten zustand, da ich "neid" empfinde - sogar wenn ich selbst gerade gut bedient wurde - da ich mir dann vorstelle, dass es die anderen besser haben.
 
N

Benutzer

Gast
ich bin ziemlich laut und hab schon das Gefühl, dass ich schreien muss, wenn der Orgasmus heftig ist. ich geb zu, dass ich manchmal ein bisschen übertreibe, weil ich weiss, dass das Männern gefällt. In ein Kissen keuchen würd ich nie, nur um eventuelle Mithörer nicht eventuell zu verstören.
 
K

Benutzer

Gast
Also die meisten Frauen stoehnen wohl so laut, weil sie Gefallen an der Sache haben (hoffentlich). Ich zumindest mache das nicht absichtlich, das passiert einfach so wenn ich Spass an der Sache habe. Andererseits, waers doch komisch wenn es beim Sex komplett still waere, oder?
 

Benutzer83875 

Öfters im Forum
motivation meiner frage war der insgeheime wunsch, dass lautes gestöhne und schreien keinerlei aussagekraft besäße, da ich es selbst noch nicht auf der lautstärke erlebt habe, dass man es außerhalb des zimmers so laut hören würde, auch wenn es mir sehr gefallen würde.

Ich denke nicht, dass leiser Sex immer schlechter Sex ist. Kommt ja auch auf die jeweilige Person an... Es gibt eben Leute, die sind eher laut (ich zb :ashamed:) und andere sind eher leise. Wenn ich den Spaß meines Freundes an seiner Lautstärke messen würde, wäre ich wohl auch recht frustriert - er macht nämlich so gut wie gar kein Geräusch. Bin mir aber ziemlich sicher, dass er Spaß dran hat :zwinker:
Also keine Geräusche sind nicht unbedingt ein Indikator für schlechten Sex...

Aber ich hab auch die Erfahrung gemacht, dass echtes Stöhnen gut ankommt, aber größere Lautstärke unpraktisch ist. Zumindest als Student hat man selten in einem abgeschiedenen (schallisoliertem :zwinker: ) Haus Sex sondern muss eigentlich immer ein bisschen drauf achten, dass die Nachbarn nicht alles mitbekommen bzw. nicht gestört werden.

Wenn du Partnerinnen hast, die das nicht machen, lässt sich daran nichts ändern. Du willst sie ja wohl nicht bitten, das zu faken..
 
L

Benutzer

Gast
Ich mag's laut, wie laut das dann ist, bekommt man in dem Moment doch gar nicht mit.
 

Benutzer93289 

Verbringt hier viel Zeit
also immer ist das nicht sooo laut. nicht jeder sex ist gleich. stöhnen ja immer aber eben auch mal eher leise. aber es gibt tage da ist es einfach anders und ja da bin ich auch lauter, warum, weil ich nicht anders kann wenn er mich so gut ....., da brauch ich nicht drüber nachzudenken. manchmal mekre ich erst wenn es vorbei ist, das ich mal wieder heftig abgegangen bin, na aber egal ihm gefällts und es turnt ihn an :smile:

Dito! Ich lasse mich beim Sex total fallen und bekomme das meistens nicht mit ob ich jetzt laut oder leise war. Ist mir ehrlich gesagt auch ziemlich egal, außer wenn wir zelten sind oder so.
 
D

Benutzer

Gast
Schreien und lautes Stöhnen beim Sex - Wie findet Ihr das?

Off-Topic:
Nervig. Schön, dass sie sich fallen lassen kann und ihre Lust rausschreit....ich kann mich dann aber nicht mehr auf den Akt konzentrieren und verzähle mich dauernd..... :zwinker:


Zum Ernst der Lage: Mich stört(e) es nicht, wirkte aber manchmal doch sehr "weit hergeholt". Ma(n) merkt schon ob es gekünstelt oder echt ist.
Ich habs lieber, wenn die Umwelt nicht an unserem Sexleben teilnimmt, wir beide stöhnen und unser Atem immer schneller werdend verschmilzt zu einem heissen gekeuche bis ........
Und was gibt es Schöneres und was ist ein größeres Kompliment, als wenn die Frau es einem hinterher ins Ohr haucht, wie gut man doch gewesen sei .....anstatt alles "rauszuschreien" ....:smile:
 

Benutzer93289 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habs lieber, wenn die Umwelt nicht an unserem Sexleben teilnimmt, wir beide stöhnen und unser Atem immer schneller werdend verschmilzt zu einem heissen gekeuche bis ........
Und was gibt es Schöneres und was ist ein größeres Kompliment, als wenn die Frau es einem hinterher ins Ohr haucht, wie gut man doch gewesen sei .....anstatt alles "rauszuschreien" ....:smile:
Ich denke, das "Stöhnverhalten" ist halt sehr individuell. Meinen Freund macht es total wuschig, wenn ich mich gehen lasse und teilw. lauthals stöhne. Allerdings ist das nie gekünstelt. Er hingegen ist ein fast komplett stiller Genießer.
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Vielleicht bin ich die große Ausnahme, aber ich finde Stöhnen eher weniger wichtig. Wenn es richtig laut wird, dann finde ich das sogar eher störend. Insbesondere da ich es nicht haben kann, wenn mir jemand etwas sehr laut direkt in die Ohren sagt/stöhnt/schreit. Egal wie anregend die Situation auch sein mag.

Da bei einigen Stellungen meine Ohren doch recht nahe am Mund der imaginären Sexpartnerin wären, wäre das nicht soooo toll für mich... :confused:

Wenn sich das Stöhnen aber im gemäßigten Bereich bewegt, ist das schon in Ordnung. Man muss ja nicht völlig lautlos vögeln... :zwinker:

Leiser geht sowieso immer, wenn man was zum Knebeln parat hält... :engel:
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
mach ich selber nicht und ich würd auch extrem komisch gucken wenn mein partner es täte...
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Wenn die Luft rein ist (dh keine Mitbewohner in der Wohnung) dann kann ich auch durchaus etwas lauter werden, allerdings ist das sicher nicht gekünstelt sondern das kommt von allein wenn der Sex wirklich gut ist.
Wenn jemand hier ist halte ich mich eben sehr zurück, sodass die anderen nicht belästigt werden. ich möchte auch nicht meine Mitbewohner beim Sex hören.
Mir gefällt es deutlich besser, wenn ich auch etwas lauter sein darf, da muss man sich nicht immer so konzentrieren und kann sich mehr fallen lassen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren