Schmetterlinge: Tolle Frau getroffen. Leider ist sie angeblich in jmd bereits verliebt

Benutzer153491 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo ich brauche euren Rat ich bin gerade ziemlich durcheinander.

Der Abend und das Kennenlernen

Ich habe gestern im Club unerwartet eine wirklich tolle Frau kennen gelernt. Ich bin in den Club gegangen ohne jegliche Erwartung. Mir ist eine Dame aufgefallen die in Gesellschaft von mehreren Jungs war. Ich hab ihr Hallo gesagt als sie an mir vorbei gelaufen ist und wir haben kurz angestoßen. Während sie weg war habe ich mich zu den Jungs von ihr gestellt und die angequatscht. Habe dann einen gefragt der recht nahe bei ihr war und sie öfters im Arm hielt und Küsschen auf die Wange gab, ob er ihr Freund sei. Er verneinte das mit einem Lachen und meinte es sei alles cool.

Top dachte ich mir. Ich sprach sie an als sie zurückkam. Wir kamen ins Gespräch, haben sehr lange erzählt. Haben viel gelacht und ich wollte mit ihr was trinken. Nach dem bestellen konnte ich nicht rechzeitig mein Geld zücken bevor sie bezahlt hatte. Sie hatte mich also eingeladen. Sie hat auch gemeint, sie hält lieber das Zepter in der Hand und lässt sich von niemanden einladen. Ich habe dann gesagt, ob sie das macht um sich nicht in der „Schuld“ zu fühlen bei dem jeweiligen Typ stehen zu müssen weil er sie eingeladen hatte. Sie meinte dann, dass das möglich ist aber bei mir wäre das nicht der Fall.

Schön und gut dann meinte ich, dass ich sie gerne gegen-Einladen würde und sie meinte ja sehr gerne und hat gelacht. Wir saßen eine Weile noch und quatschten. Als ich sie nach ihrer Nummer gefragt hatte, hat sie kurz gezögert und genickt. Habe dann gefragt, wenn sie nicht mag müssen wir nicht die Nummern austauschen. Sie sagte aber, es sei ok es fühle sich gerade richtig an. Top dachte ich mir. Eine Frau die mich seit der ersten Minute begeistert, es läuft alles super.

Ich frag sie ob wir Tanzen wollen. Sie bejaht. Wir tanzen sehr innig, ich mache bisschen Tanzspielchen mit ihr. Sie lacht viel. Ich tanze mit ihrem (Beschützer-)Kumpel aus Spaß. Alle lachen und haben Spaß. Sie riecht schön, wir tanzen sehr eng. Es läuft alles super und schön.

Ich habe sie dann bis zu ihrer Straße begleitet bevor wir getrennte Wege gegangen sind. Wir hatten im Club auch ausgemacht, dass wir uns wieder sehen und zusammen kochen.

Beim Abschied fiel von beiden Seiten Sätze wie, ja ich würde mich freuen wenn wir uns treffen. Nur sie meinte sie ist für die nächsten zwei Wochen im Ausland und daher kann man sich erst danach sehen. Ich meinte es sei kein Problem. Ich habe dann auch eine Aussage gemacht die ich auch etwas angekündigt habe. Sie sagte, es sei kein Problem ich soll sagen was ist sie hätte ein dickes Fell. Ich hab ihr gesagt, ich finde es viel schöner zu genießen wenn man nicht betrunken ist und man sich sowas schönes aufheben sollte. Sie ahnte, dass ich auf das Thema Kuss anspielen wollte mit der Aussage. Sie sagte sie sei voll auf meiner Seite aber sie würde auch nie jemanden küssen den sie erst frisch kennen gelernt hat. Irgendwann habe ich ihr gesagt ich sei verwirrt, ich habe nie erwartet so jemand tolles in dem Club kennen zu lernen. Was sie auch so erwidert hatte. Sie hat dann zum Abschluss gesagt, dass sie mich mag und ich habe das auch so erwidert.

Edit: Ich habe ihr beim Abschied noch über ihrer Wange gestreichelt und anschließend gefragt ob das das ok war. Sie sagte darauf: Wenn es nicht okay wäre würde ich nicht mit ihr hier stehen und sie sich auf mich einlassen.

Wir haben uns noch per Chat gute Nacht gewünscht. Alles Super. Ich hatte seit langen endlich wieder Schmetterlinge und Teenie-Gefühle. Es war unglaublich.


Nächster Tag

Ich wollte nichts überstürzen und hab sie am nächsten Tag gefragt ob sie ihre Reise gut angetreten hatte. Sie hatte nicht geplant so lange zu feiern an dem Abend und musste 3h später wieder aufstehen.

Es kam dann eine lange und ernüchternde Antwort und ich bin irgendwie mega traurig. Warum sie alles so mit mir gemacht hat. Wieso hat sie meine Aufmersamkeit so aufgesogen obwohl sie mich jetzt mit folgender Nachricht komplett im Regen hat stehen lassen. Ich bin echt traurig und finde es unfair von ihr.


Sie hat folgendes geschrieben

Wie geht’s? Habe umgebucht und fahre erst heute Abend anstatt früh los.

Ich bin zu dir ehrlich, ich fand es sehr schön gestern mit dir zu reden und zu tanzen. Ich glaube aber wir werden uns nicht noch einmal sehen. Auch wenn ich single bin, bin ich schon eine Weile verliebt mit dem es bald ernster werden könnte. Es kommt somit nicht in Frage dass ich zwei Männer zur gleichen Zeit treffe. Trotz dessen habe ich deine Aufmerksamkeit sehr genossen gestern. Wer weiß, vielleicht läuft man sich trotzdem über den Weg. Hoffe das war nicht zu direkt und i.O..


Ich habe darauf geantwortet

Bin etwas durcheinander, aber soweit ok.

Ich fand den Abend besonders und hab mich gefreut dich kennen gelernt zu haben. Es kam alles spontan und natürlich vor. Hätte mich echt gefreut wenn wir uns zum Kochen getroffen hätten nach deinem Ausflug.

Die Sache ist, mir hat es gefallen wie alles so zufällig und unscheinbar passiert ist und nichts irgendwie aus dem „muss“ heraus ereignet hat. Ich würde dich gerne besser kennen lernen, damit du auch mal einen Einblick bekommst von mir fern ab lauter Musik und Menschen die einen stören. Ich kann mir vorstellen dass du viel Aufmerksamkeit von anderen bekommst. Als intelligente und hübsche Frau ist man selten lange Single. Würde mich trotzdem freuen, wenn du mir eine Chance geben würdest mich in einer neutraleren Umgebung wahrzunehmen. Das Leben hat viele positive unerwartete Augenblicke, in welcher sich die Zeit verdichtet. Es war schön mit dir zu tanzen :smile:.

Rat von euch

Was soll ich tun? Die letzte Nachricht hat sie noch nicht gelesen. Ich war innerlich so ambitioniert und nun erstickt sie alles im Keim, ich habe nicht mal die Möglichkeit gehabt sie nochmal zu sehen. Ich finde sie ist in einigen Punkten zu weit gegangen um mich jetzt so abzublitzen. Mein Herz war gestern auf touren als wir uns verabschiedet haben ich war total außer mir endlich mal wieder für eine Frau was zu empfinden und das nach so kurzer Zeit.
Soll ich sie fragen ob sie mit mir telefonieren will? Ich meine jetzt ist sie unterwegs, glaube nicht, dass sie zeit für sowas hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Nunja, so ist das eben beim Feiern und Tanzen mit Alkohol im Spiel: Manchmal geht der ein oder andere da weiter, lässt sich von der guten Stimmung mitreißen, geniesst Flirt und Aufmerksamkeit. Grade letzteres hat sie auch konkret geschrieben.

Ihre Nachricht klingt für mich eindeutig und ich würde da an deiner Stelle nicht wegen einem Telefonat nachhaken.

Klar, unschön gelaufen für dich, aber auch sowas kann passieren.

Ich finde sie ist in einigen Punkten zu weit gegangen um mich jetzt so abzublitzen

Dies wirkt auf mich etwas seltsam. Hast du das Gefühl, Sie würde dir etwas "schulden"? Eine bessere Abfuhr, eine Chance, ein Date? Oder meinst du einfach, dass die Nummer komisch auf dich wirkt?
 

Benutzer153491 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich finde sie hat mir einige Signale gezeigt, dass sie ja sowas nicht machen würde. Aber es fühle sich gerade richtig an. Die Nummer, das Einladen. Sie meint sie sei genervt ständig von Männern angemacht zu werden. Sie sagt sie mag mich. Ich habe ihr beim Abschied noch über ihrer Wange gestreichelt und gefragt ob das ok war. Sie sagte darauf: Wenn es nicht okay wäre würde ich nicht mit ihr hier stehen.

Finde die Nummer geben ist schon so eine Sache. Sie hat auch gezögert, meinte es sei aber gerade ein gutes Gefühl es zu tun.

Hätte sie die Nummer mir nicht gegeben, wäre es für mich schon klarer, dass sie mich definitiv nicht nochmal sehen möchte. Aber alles im "Ganzen" war einfach wie im Bilderbuch. Keine Ahnung.

Schulden nicht direkt, aber sie hat öfters bestätigt, dass sie mich gern treffen möchte. Und das mit dem Kochen war auch quasi so ausgemacht worden (wobei man dabei nicht verharren muss, also dem Kochen selbst. Man kann auch was anderes machen.). Ich meine beim Feiern ist das halt eine Sache, trotzdem erweckte sie bei mir den Eindruck, dass sie bewusst ihre Entscheidung getroffen hat.

Es ergibt irgendwie kein Sinn für mich. Sie hat in allem mitgespielt und es genossen. Ich auch, sehr sogar. Das hat sie auch gemerkt und auch erwidert.
[doublepost=1455931870,1455930637][/doublepost]Und wenn man tatsächlich verliebt ist, macht man sowas nicht. Denke ich jedenfalls. Wenn ich verliebt bin, dann habe ich nur noch Kopf für die Person und lenke mich nicht mit anderen Frauen ab. Aber nicht jeder ist gleich, das stimmt. Sie kam mir aber sehr "überlegt" vor in ihrem Handeln und sicher in ihren Entscheidungen. Mir kommt das ganze eher wie ein abblocken vor, aus angst verletzt zu werden? Ich weiß nicht.
 

Benutzer157424 

Verbringt hier viel Zeit
Nach einem Abend ist man nicht verliebt, sondern verknallt. Hake es ab als schöne Erinnerung und ziehe weiter, mehr kannst du jetzt auch nicht tun. Nicht aus jedem schönen flirt muss etwas ernstes werden und im Licht des neuen morgens sieht eh alles anders aus. Mach dir keinen zu großen Kopf, aber triff auch andere Mädels, denn sonst kann es lange hängen bleiben.
 

Benutzer153491 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich glaube du hast nicht richtig gelesen. Ich bin nicht verliebt. Ich habe mich nur verguckt in sie. Sie behaupt sie sei verliebt in einen anderen Typen. Aber wenn das so wäre, dann hätte ich mich an Ihrer Stelle nicht so verhalten wie sie es getan hatte. Wenn ich verliebt wäre hätte ich an ihrer Stelle nicht den "Kopf" jetzt mit jemanden eng zu tanzen und ein zweites Treffen auszumachen usw.

Verliebt sein ist doch ein Ausdruck, nur Kopf und Kapazität für eine Person zu haben. Man sieht durch eine rosa Brille und alles ist toll mit der Person.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer91095 

Team-Alumni
Vielleicht ist sie unglücklich in jemand anderen verliebt, der ihr nicht die Aufmerksamkeit gegeben hat, die sie sich gewünscht hat. Jetzt hast du ihr diese Aufmerksamkeit gegeben, und sie hat sie dankend angenommen und sich besser gefühlt. Ändert aber nichts dran, dass sie trotzdem in wen anderen verliebt ist. Das ist kein Widerspruch. Akzeptiere den Korb, anstatt ihn zu hinterfragen.
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich kann deine Enttäuschung nachempfinden, weil all deine Schmetterlinge, schöne Gefühle und "Was wäre wenn"-Vorstellungen auf einmal zerstört worden sind. Aber:
Verliebt sein ist doch ein Ausdruck, nur Kopf und Kapazität für eine Person zu haben. Man sieht durch eine rosa Brille und alles ist toll mit der Person.
Letztendlich ist bei eurem Kennenlernen nichts gelaufen. Ihr habt euch unterhalten, habt geflirtet, hattet Spaß. Das machen viele Menschen, auch wenn sie verliebt sind – der Alkohol und die Umgebung tun ihr Übriges zu einer gelösteren Stimmung.
Im nüchternen Licht des nächsten Tages sind Vieles dann schon wieder ganz anders aus. Auch wenn ihre Nachricht für dich hart war, ist es doch besser so, als wenn du dir weiter vergebens Hoffnungen machen würdest.
Mir kommt das ganze eher wie ein abblocken vor, aus angst verletzt zu werden? Ich weiß nicht.
Das ist doch nur ein Versuch, dir ihren Korb so zurechtzubiegen, dass du die Hoffnung nicht aufgeben musst – nachvollziehbar, aber wenig zielführend. Du kennst sie eigentlich kaum, daher ist das nur wildes Rätselraten.
Hat sie schon geantwortet?
 

Benutzer153491 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich war auch nicht darauf aus das etwas "läuft" weil ich sie nicht als den Typ gesehen hab die auf schnellen Spaß aus war. Nebenbei gesagt bin ich das auch nicht. Ich war umso mehr begeistert von ihrem auftreten und wie sie mir bewusst gezeigt hat sich in meiner Gegenwart wohl zu fühlen, sich wohl auf Dinge einzulassen die sie sonst nicht tut.

Es war einfach eine Frau in die man sich verlieben kann (aus meiner Perspektive) und ich nichts überstürzten wollte. Das enge Tanzen und so Nahe Kopf an Kopf war schon für mich ziemlich aufregend und ganz anders als wenn ich mit anderen Frauen einfach so getanzt hatte. Was ich auch so recht selten tue.

Ich will den Korb nicht zurecht biegen. Ich mein, wenn ich komplett nicht in Frage kommen sollte würde sie mich nicht mit dem Spruch abtun "vielleicht laufen wir uns ja noch mal übern Weg" "zwei Männer daten kommt nicht in Frage". Aber es kann auch gut sein, dass sie mich nicht zu hart treffen will und es versucht ein bisschen zu relativieren. Aber man kann auch unendlich viel interpretieren. Manchmal kommts dann ganz anders als man denkt..

Sie hat noch nicht geantwortet und ich erwarte auch keine schnelle Antwort von ihr oder so. Vielleicht denkt sie ja darüber nach und gibt mir eine Chance mich besser kennen zu lernen. Sie wirkte sehr überrascht und positiv als sie mich kennen gelernt hat. Sie meinte sie würde eigentlich gar nicht mehr gerne ausgehen weil sie immer angemacht wird aber mit mir ist es anders und schön gewesen.

Nun ja. Ich warte jetzt mal ab. Ich hab mich hier nur geöffnet, weil mir schon daran liegt sie besser kennen zu lernen und mich das alles verwirrt hat. Und bevor ich was falsches tue, frage ich die Community hier was geschickt wäre um sie nicht zu vergraulen (Zum Beispiel nicht: zu oft schreiben, aufdringlich sein, anrufen usw.) falls doch potential besteht sie treffen zu können.

Ich habe manchmal den Eindruck man muss oft dran bleiben bzw. präsent sein. Mir fehlt gerade das Wort dafür.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Es war einfach eine Frau in die man sich verlieben kann (aus meiner Perspektive) und ich nichts überstürzten wollte.
Man merkt, dass sie dich total geflashed hat – und das ist natürlich etwas Schönes. Ruf' dir trotzdem nochmal in Erinnerung, dass du sie kaum kennst, nichts über sie weißt. Steigere dich jetzt nicht zu sehr rein, auch wenn das verlockend sein mag.
Sie hat noch nicht geantwortet und ich erwarte auch keine schnelle Antwort von ihr oder so. Vielleicht denkt sie ja darüber nach und gibt mir eine Chance mich besser kennen zu lernen.
Ich denke nicht, dass sie im Laufe der nächsten Wochen etwas antwortet, was beinhaltet, dass du eine Chance bekommst. Aus meiner Sicht war das ganz eindeutig ein Korb. Oder unterstellst du ihr, dass sie lügt, was das Verliebtsein in einen anderen angeht?
 

Benutzer153491 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich unterstelle ihr nicht, das sie lügt. Der Punkt ist, sie hatte mich auf eine Ebene gebracht die sie zur Aussage bringt "nicht zwei Männer zu daten". Da sie wohl den anderen besser kennt liegt er wohl im Vorteil schätze ich.
Wenn ich tatsächlich verliebt wäre würde ich nicht mal daran denken jemanden anderen Daten zu wollen.

Keine Ahnung, vielleicht übertrage ich zu sehr meine Vorstellungen des "verliebt seins" auf sie. Für mich käme nicht in Frage mich mit irgendjemand abzulenken egal wie unglücklich verliebt ich bin. Ich würde erstmal bis zum bitteren Ende gehen und alles geben damit ich die andere Person überzeuge. Aber das klingt bei ihr nicht so als ob es verzweifelt wäre.
Und sie hat ja auch gemeint, dass es bald ernster werden könnte. Das klingt nicht so als ob sie unglücklich verliebt sei.
 

Benutzer153491 

Sorgt für Gesprächsstoff
Daten war der Überbegriff. Ich meine das volle Programm des kennen lernens. Flirt, eng Tanzen, sympathisieren usw. alles wichtige Voraussetzungen zum anschließendem Treffen was wir auch ausgemacht hatten.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
Verliebt sein ist doch ein Ausdruck, nur Kopf und Kapazität für eine Person zu haben.
ähm-nö.zumindest bedeutet es das nicht für jeden.denn es gibt auch leute,die nicht monogam sind.wer zb eine sexuell offene beziehung führt,hat eben auch sex mit anderen;und wer (eine) polyamore beziehung(en) führt,bei dem sind auch gefühle für andere personen und weitere beziehungen möglich.
und auch wenn man als single in jemanden verliebt ist,heißt das noch lang nicht,dass man darum nicht (egal ob nur zum spaß oder auch mit gefühlen) auch was mit anderen haben kann.

wie dem auch sei:das mädel lehnt halt dates mit anderen ab,wenn sie in jemanden verliebt ist.sie hat dir ganz klar eine absage erteilt.
außerdem habe ich den eindruck,dass du da einen kleinen flirt total überbewertest.am besten gehst du sowas künftig lockerer an und interpretierst in solche bekanntschaften nicht allzu viel hinein.
[doublepost=1455985967,1455985887][/doublepost]
Wenn ich tatsächlich verliebt wäre würde ich nicht mal daran denken jemanden anderen Daten zu wollen.
ok,du würdest das nicht wollen-das heißt aber noch lange nicht,dass jeder das so sieht oder sehen muss.
[doublepost=1455986085][/doublepost]
vielleicht übertrage ich zu sehr meine Vorstellungen des "verliebt seins" auf sie.
ja,genau das tust du.
 

Benutzer153491 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja gut das Thema polygam war mir schon klar, dass es hier aufkreuzen wird da Minderheiten eher in so Foren vertreten sind und das noch sehr aktiv. Tut aber nichts direkt zum Thema.

Jedenfalls worauf ich hinaus wollte:
Einfach um Rat fragen. Ich bin ein ziemlich passionierter Mensch wenn es um eine Person geht und wenn jemand mich so sehr begeistert und diese das auch erwidert aber so, dass sie zeigt es sei auch besonders und nicht üblich dann bin ich motiviert.

Was ich vermeiden will ist, dass ich durch solch Erfahrungen abstumpfe und irgendwann nicht mehr bereit bin ein Finger für eine Frau zu krümmen die mich sonst begeistert hätte. Als Mann muss man ja oft den aktiven Part übernehmen und zeigen was man will. Besonders bei sehr hübschen, bei denen stehen die Typen Schlange. Das hatte sie mir auch beim Tanzen klar und deutlich vermittelt. Ihr hat es gefallen wie ich sie gepackt und an mich gedrückt hatte usw.
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Keine Ahnung, vielleicht übertrage ich zu sehr meine Vorstellungen des "verliebt seins" auf sie.
Ja. Und das hat nichts mit polygam zu tun, auch monogam lebende Menschen können da unterschiedlich gestrickt sein.
Der Punkt ist, sie hatte mich auf eine Ebene gebracht die sie zur Aussage bringt "nicht zwei Männer zu daten". Da sie wohl den anderen besser kennt liegt er wohl im Vorteil schätze ich.
Wenn ich tatsächlich verliebt wäre würde ich nicht mal daran denken jemanden anderen Daten zu wollen.
Meiner Meinung nach interpretierst du viel zu viel in diese Aussage hinein bzw. überträgst das auf dich. Vielleicht wollte sie dir auch einfach nur einen netten Korb geben.
 

Benutzer153491 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja ich interpretiere viel rein weil ich dachte es war endlich mal eine Frau die ich kennen gelernt hatte, bei der ich es zulassen kann.

Sie hat mich vom ersten Moment in den Bann gezogen. Obs ein netter Korb war, weiß ich nicht. Ich fühl mich irgendwie so "aufgesaugt". Hätte ich vorher gewusst nicht in Frage zu kommen wäre meine Motivation deutlich niedriger und ich hätte die Augen von einer potentiell sympathischen Person verschlossen. Sie war jedenfalls an dem Abend aus meiner Sicht nicht fair. Quasi voll die "Sache" daraus gemacht ich sei jetzt die ultra Ausnahme weil sie sich von mir Einladen lässt, mir ihre Nummer gibt und auch tanzen geht was sie ja sonst nicht macht. Sie vermittelte mir, ich sei besonders. Da ist es doch denke ich ok mal etwas mehr hinein zu interpretieren oder?

Habe nicht die Energie ständig mit Elan auf Frauen zuzugehen nur weil ihnen die Aufmerksamkeit gefällt. Wie findet man da ein Mittelweg ohne gleich als "der will doch nur das eine, weil er sich kaum Mühe gibt" abgestempelt zu werden.
 

Benutzer155728 

Sehr bekannt hier
Du könntest das Ganze natürlich auch positiv sehen:
Du hast es geschafft mit deiner Art, deiner Ausstrahlung, mit dem, was du wie gesagt hast, diese Frau zu interessieren.

Es hat ihr Spaß und Freude bereitet und dir doch auch!?

Dass es nicht gleich für den Bund fürs Leben gereicht hat, kann man dramatisch sehen, oder als Bestäigung auf dem richtigen Weg zu sein.
Deine Entscheidung, wie du das Erlebte auffasst....:zwinker:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer153491 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja das stimmt allerdings.
Nur hatte ich das Gefühl, dass sie es wert wäre für sie zu kämpfen (oder wie man das auch schreiben mag). Das hatte ich schon lange nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer153491 

Sorgt für Gesprächsstoff
Mir ist noch eine Sache eingefallen. Sie hatte mir erzählt, dass sie ihr aktuelles Studium abgebrochen hat und jetzt was neues studieren will. Aufgrund des harten Numerus clausus bewirbt sie sich überall im Ausland was ihr so einfällt. Deutschland wäre eher die letzte Anlaufstelle. Deswegen ergibt das so nicht unbedingt Sinn, mit jemanden was ernsteres aufzubauen in der Umgebung wenn man weiß, dass man sowieso weit weg zieht? Irgendwie waren paar Sachen widersprüchlich.
Aber ich kenne auch das Verhältnis zu dem anderen Typ nicht den sie hat. Naja ich überinterpretiere wieder. Ich melde mich einfach bei ihr in 2-3 wochen.
[doublepost=1456093600,1456055972][/doublepost]Okay sie hat mir geantwortet (gekürzt, umformuliert):

Danke für deine schöne Nachricht. Bin leider erst gerade dazu gekommen zu antworten. Viel um die Ohren.

Es ist mir wirklich ernst mit dem Typ und glaube es könnte was sehr schönes werden und darum kann ich einfach nicht parallel andere kennen lernen, es fühlt sich nicht gut an.

Sollte es aber nichts werden, dann werde ich dich bestimmt fragen ob du lust hast auf ein Treffen. Nebenher würde ich auch niemanden anderen Daten, da kannst du sicher sein. Auch wenn es für dich eventuell keine Rolle spielt. Falls du aber keine Lust hast, dann hatten wir ja trotzdem ein schönen Abend an dem wir ein bisschen voneinander kennen gelernt hatten und uns nicht mit den den üblichen Partygängern rumschlagen mussten. Eine schöne Woche dir :smile:

Nun, wie unwahrscheinlich ist es den bitte, dass eine hübsche Frau nicht das bekommt was sie will?
 

Benutzer114394  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Sie hat deine Aufmerksamkeit genossen an dem Abend - nicht mehr und nicht weniger - hatte danach wohl aber ein schlechtes Gewissen dem Typen gegenüber, mit dem sie was am Laufen hat.
Sie war danach fair zu dir und hat dir das klar und deutlich gesagt.

Natürlich ists für dich ungünstig, da du dir mehr erhofft hattest, ich würde an deiner Stelle jedoch aufhören ihr zu schreiben (bzw. in 2-3 Wochen schreiben zu wollen) und sie abhaken.
Du bist 2te Wahl, das teilt sie dir unverfroren in ihrer zweiten Nachricht an dich mit.
Willst du das wirklich sein?

Schau dich doch lieber nach anderen Frauen um, die dich als die Person schätzen, die du bist und dich nicht erst im Fall daten, wenn ihr Erstgewählter nicht möchte.
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren