Schlaufenschal kürzen? - wie geht das? (Achtung Mann) ;-)

brainforce  

Beiträge füllen Bücher
Hallo zusammen,

hab mir in einem "Einrichtungshaus" vier dünne, ziemlich transparente "Schlaufenschals" (oder wie die Dinger heißen) gekauft.:smile:

Hab die auch jeweils rechts und links an der Gardinenstange zur Deko angebracht nur leider gibt es ein Problem...

Die Dinger sind ca. 30 cm zu lang.:geknickt: :ratlos::eek:

Nun kam mir der Gedanke die Dinger zu kürzen. Da ich aber als "moderner Mann" weder eine Nähmaschine habe, noch mit Nadel und Faden umgehen kann steh ich vor einem Problem...:geknickt: :eek:

Einfach abschneiden geht wohl schlecht...:schuechte momentan sind die Dinger unten ca. 1cm umgeschlagen und vernäht.

Gibts es da vielleicht was idiotensicheres wie ich mit meinen zwei linken Händen diese "10-Euro-Schals" einfach kürzen kann? - so mit abschneiden und zusammenkleben o.ä.?:ratlos:

Wäre super wenn mir hier jemand nen Tipp geben könnte.:smile:
 

Prof_Tom  

Meistens hier zu finden
Ein moderner Mann ist emanzipiert und kann damit umgehen!

Also abschneiden würd ich es jet zt nicht und umkleben schon gar net Oo
nimm dir einfach einen Faden ( am besten gleiche Farbe )
und eine Nadel und nähe es einfach um. Das ist doch nicht schwer und mit ein bisl Grips geht das auch super, auch wenn man es vorher noch nie gemacht hat!
 

brainforce  

Beiträge füllen Bücher
Ein moderner Mann ist emanzipiert und kann damit umgehen!
ja vielen Dank nur viel weitergeholfen hast du mir mit deiner Antwort auch nicht.:zwinker: So wie du dieses Problem angehen würdest zeugt nämlich auch eher von "Nichtwissen".

Also abschneiden würd ich es jet zt nicht und umkleben schon gar net Oo
nimm dir einfach einen Faden ( am besten gleiche Farbe )
und eine Nadel und nähe es einfach um. Das ist doch nicht schwer und mit ein bisl Grips geht das auch super, auch wenn man es vorher noch nie gemacht hat!
sorry aber ein wenig "professionell" sollte es schon aussehen - dürftest du ja verstehen bei deinem Nickname:ratlos:

Mal eben 30cm umschlagen und dann per Hand insgesamt ca. 4x1m zu vernähen dauert Stunden und schaut anschließend 99% "sch... aus.:schuechte. Bevor ich das mache lass ich es lieber so wie es ist...

Dachte eher an ca. 25cm gerade abschneiden und dann 1-2cm umschlagen und am besten irgendwie verkleben (vielleicht gibts da was...). Nähmaschine hab ich keine und nähen per Hand schaut sicher nicht so "pralle" aus und dauert ewig wenn man es nicht kann...:ratlos:
 

Lacrimae Puellae  

Meistens hier zu finden
Es gibt auch einen Textilkleber, der dir das Umnähen ersparen könnte.

In dem Fall musst du halt kürzen und das Ende statt umnähen, einfach mit dem Kleber umbügeln. Wenn die nicht zu stark beansprucht werden, dann hält das eigentlich auch ohne Probleme.
Wenn du den Kleber sehr gleichmäßig aufträgst, dürfte der Stoff trotz Transparenz eigentlich nur 'weißer' sein.

(Also der Kleber liegt entweder als Pulver oder 'normaler' Kleber vor. Das Pulver wird auf den Stoff gegeben und dieser dann gebügelt. Durch die Hitze entfaltet der Kleber dann seine Wirkung :zwinker:)
 

burchi  

Verbringt hier viel Zeit
Mit den Bändern funktioniert das gut. Wir hatten das gleiche Problem mit einem Ikea Schal. Da war das Band alerdings auch gleich dabei. Ob es das im Baumarkt gibt ? Würde eher auf Innendekoladen und Gardinenfachgeschäft tippen.

Auch jeden Fall, viel Erfolg beim kürzen, umlegen und Bügeln
 

brainforce  

Beiträge füllen Bücher
Mit den Bändern funktioniert das gut. Wir hatten das gleiche Problem mit einem Ikea Schal. Da war das Band alerdings auch gleich dabei. Ob es das im Baumarkt gibt ? Würde eher auf Innendekoladen und Gardinenfachgeschäft tippen.

Auch jeden Fall, viel Erfolg beim kürzen, umlegen und Bügeln
danke danke - mit Baumarkt bin ich mir momentan auch nicht sicher aber die haben ne große "Gardinenabteilung" mit Stangen, Vorhängen, Schals und Zubehör...

Wüsst momentan keinen Laden wo ich so ein Band oder Kleber sonst herbekommen könnte:ratlos: - naja werde mich morgen mal im Baumarkt beraten lassen - ansonsten könnten die mir sicher nen Laden nennen an den ich mich wenden kann.:grin:

Wie funktioniert das mit dem Band? bzw. die Prozedur?
 
M

MsThreepwood

Gast
Bei unseren Schlaufenschals lag für genau solche Fälle ein Art "Bügelklebeband" bei.

Das ein Band, ca. 1 cm dick und insgesamt 5m lang, dass man zwischen 2 Stoffschichten legt, über den Stoff bügelt und dann hält das.

Funktioniert auch wirklich, zumindest bei uns hält es seit 5 Monaten und sieht gut aus.

So ein Band kostet im Fachgeschäft in der Länge etwa 3€.

Am besten schaust du mal, ob du einen Haushaltswarenladen findest. Oder in der Näh und Stoffabteilung von Karstadt, Kaufhof etc.
 

happy&sad  

Verbringt hier viel Zeit
Bevor du es zusammenklebst probier es am besten an dem Stück abgeschnittenen Stoffes aus! Manche Textilkleber hinterlassen bei feinen Stoffen sichtbare Spuren. Im Zweifelsfall nimm erst einmal lieber zu wenig als zu viel Kleber, nachträglich mehr nehmen kannst du immer noch, die Flecken dagegen bekommt man nicht mehr vernünftig raus.
Je nachdem welches Produkt du kaufst musst du den Kleber/ das Band nur auf beide Seiten des Schals legen die du zusammenkleben möchtest und dann einige Zeit fest andrücken (z.B. Bücher drauf legen). Andere Produkte müssen eingebügelt werden.
 

Lacrimae Puellae  

Meistens hier zu finden
Wie funktioniert das mit dem Band? bzw. die Prozedur?
Also dieses Stoffklebeband gibt es von gängigen Herstellern wie z.B. Tesa, wenn ich mich nicht irre. In einem gut ausgestattetem Laden, dürfte das eigentlich kein Problem sein.

Mit dem Klebeband verhält es sich, wie mit dem Pulver. Das ist so eine Art Filzband, das durch das Bügeln, an beiden Seiten festklebt.

Ist ein wenig einfacher, weil man es ohne Probleme auf die richtige Größe schneiden kann, auf den Stoff legen, diesen umschlagen und dann eben bügeln :zwinker: Das ist das einfachste, was es gibt :grin:
 

Moonlightflower  

Meistens hier zu finden
Hallo!

Also wenn du nicht nähen kannst und auch keine Nähmaschine hast würd ich einen ganz anderen Weg gehen :zwinker::

Nimm den Vorhang und mach im unteren Drittel einen lockeren Knoten rein- das sieht gut aus und kürzt den Vorhang auch!
 

brainforce  

Beiträge füllen Bücher
Nimm den Vorhang und mach im unteren Drittel einen lockeren Knoten rein- das sieht gut aus und kürzt den Vorhang auch!
Ja wäre eine Idee:zwinker: allerdings gibts ein Hindernis: die Seidenschals dienen zwar in erster Linie zur Deko allerdings verwende ich die rechte Seite doch regelmäßig um ihn vor die Balkontür zu ziehen an der ich sonst keine Gardinen etc. hab.:zwinker:
 

bunnylein  

Verbringt hier viel Zeit
ich hab meine vorhänge absichtlich 30 cm länger gelassen. mir gefällt das, wenns sich am boden rafft...

ansonsten. bessere lösung als das bügelband wirst du wohl nicht finden.

oder mal in der verwandt-/bekanntschaft fragen, ob wer mit ner nähmaschine umgehen kann...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren