SB bei Girls mit Kissen usw.

Julielady  

Ist noch neu hier
Liebe Girls und Frauen :smile:
Wer genießt auch ab und an bei der Selbstbefriedigung ein Kissen, Teddy zur Hilfe zu haben .
Ich habe es vor ner Woche mal in einen Forum gelesen und es ausprobiert . Ich muss sagen das war Mega :herz:
Wer hat das auch schon mal gemacht ? Seid ihr damit auch gekommen ? Was benutzt ihr ?

Freu mich auf einen tollen Austausch :smile:
 

caterinaxoxo  

Meistens hier zu finden
Teddy zur Hilfe zu haben

Ohgott, mit Kuscheltieren könnte ich das nicht :ROFLMAO:

Wer hat das auch schon mal gemacht ?

Vor zig Jahren mal ausprobiert, hat mir nicht viel gebracht.

Seid ihr damit auch gekommen ?

Nope.
Seitdem mache ich das höchstens mal ab und an als "Vorspiel" bzw. wenn ich mich in ein Kopfkino hineinsteigere.
Um zu kommen jedenfalls nicht - da gibt es effektivere Mittel und Wege.
 

Felicia80  

Planet-Liebe Berühmtheit
nein,sowas bringt mir nix und wird daher nicht benutzt.stattdessen kommen bei mir scharfe pornoszenen,dildo/vibrator und finger zum einsatz oder ich press einfach die beine zusammen und spanne die muskeln dabei an.ich bin da pragmatisch und will da nicht erst rumprobieren oder ewig damit beschäftigt sein,sondern nur eben ein paar mal kommen und gut is.
 

caterinaxoxo  

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Schon süß, wenn man mit gerade mal 18 von "vor zig Jahren" spricht ;-)

Ich weiß nicht genau, wann das war.
Aber ist jetzt nicht so, als hätte ich gerade erst damit angefangen :grin:

Also 4 Jahre ist das mindestens her.. - das reicht für ein "zig" :grin:

[doublepost=1470327754,1470327652][/doublepost]
Off-Topic:
Hey, ich bin auch 18 und hab mit 11 angefangen :tongue:

Same here :whoot: In dem Bereich kann man mit 18 schon so einiges an Erfahrung gesammelt haben :upsidedown::ROFLMAO:
 
G

Gelöschtes Mitglied 160978

Gast
Off-Topic:
Also 4 Jahre ist das mindestens her.. - das reicht für ein "zig" :grin:
Also bei meiner Generation beginnt das ab zwanzig. Aber die Jugend von heute sieht das wohl ein wenig anders mittlerweile. :upsidedown:

Eine gute Freundin von mir hatte gerne mal Kissen und andere weiche Körper als Hilfsmittel verwendet.
Ich hab ihrem Kissen dann mal nen Strapon verpasst, fand sie aber nicht so komisch wie ich, deswegen hatte ich ihr dann eine Freiwahlmöglichkeit aus meiner obersten Schublade neben dem Bett zur Entschädigung gegeben.
Hat sich natürlich für einen teureren Vibrator entschieden... :flennen:.
Notiz an mich seitdem: Mach dich nicht über die Selbstbefriedigungsmethoden von Freunden lustig.
 

setzen!sex   (28)

Benutzer gesperrt
Im uebrigen gibts diese variante auch beim mann.....
Nicht unbedint mit teddy aber mit kissen.
Und gerade maedels sind ja bekanntlich sehr experimentierfreudig bei sb. Was bei maennern kaum ausgepraegt ist.
Aber jetzt bin ich am thema vorbei..
Also maedels "ausprobieren was gefallen koennte"
Kissenreiten hoert sich jedenfalls gut an und dabei wuerd ich auch gern mal zuschaun
 

PhesKlNachtmusi  

Sehr bekannt hier
Nicht mehr, seit ich 11 bin.
Da hab ich gemerkt, daß Finger die besssere Möglichkeit sind.
Die mit 13 dann von Zungen abgelöst wurden (aber nicht mehr SB...ich bin zwar sehr beweglich...aber nicht so beweglich).
Bis ich dann mit 14 herausfand, daß was tief in mir drin zu verspüren für mich das nahezu-Optimum ist.
 

Kochanek  

Verbringt hier viel Zeit
sowas ist keine frage des geschlechts.

Genau! Meine SB-Technik hat sich mit den Jahren deutlich verändert:

Ich hab mit 14 Jahren die SB zufällig entdeckt, als ich bäuchlings auf meinem Bett lag und einen Versandhauskatalog anschaute. Sollte mir eigentlich ne Jeans raussuchen, bin aber bei den Dessous hängengeblieben. Weil es Mitte der 1980er noch kein Internet gab und man als U18 im Kiosk vom Regal mit den scharfen Heftchen weggescheucht wurde, war das quasi die einzige Chance, Fotos von wenigstens beinahe nackten Frauen zu sehen. Ich habe die Bilder geradezu verschlungen und dass ich meinen Harten an der Matratze reibe, ist mir erst nach etlichen Minuten bewusst geworden, als das Kribbeln zu deutlich wurde und ich Flüssigkeit im Penis aufsteigen fühlte. Ich befürchtete eine Sauerei zu machen und habe gestoppt. Aber dieses unbekannte Kribbeln war dann so unerträglich, dass ich es nur wenige Sekunden ausgehalten habe. Ich musste weitermachen, egal was passieren würde. Der erste Orgasmus meines Lebens war dadurch natürlich umso heftiger und hatte echt Suchtpotenzial.

Bis ich etwa 21 war blieb das meine bevorzugte SB-Technik: Bäuchlings mit Fickbewegungen auf der Matratze (ich habe immer was untergelegt, um das Bettuch nicht einzusauen).

Dann bekam ich ein neues Bett mit neuer Matratze. Und die war zu hart, damit ging es nicht mehr. Erst jetzt bin ich zur vermutlich am weitesten verbreiteten Technik übergegangen, meinen Penis mit der Hand zu umschließen.

Ich habe noch weitere Techniken ausprobiert. Einige funktionieren auch angezogen (sofern man keine zu enge Jeans trägt):
Mit drei oder vier Fingern durch die Hose klopfen.
Mit der Hand in der Hosentasche mit dem Zeigefinger am Penis reibend.

Lautlose Technik (im Urlaub angewandt, wenn ich mit meiner Schwester das Zimmer teilen musste):
Auf dem Rücken liegend, den Penis auf dem Bauch ablegen. Dann mit nur einem oder zwei Fingern sanft das Verbindungshäutchen zwischen Eichel und Vorhaut auf und abreiben. Dabei entstehen zwar keinerlei Rubbelgeräusche, aber man muss seine Atmung arg im Zaum halten: Die Erregung steigert sich durch diese Technik nämlich elend langsam, man ist eine gefühlte Ewigkeit ganz dicht vor dem Abschuss. Um sich nicht durch tiefes Schnaufen zu verraten, muss man das Zwerchfell anspannen und extrem flach atmen. Und beim Abspritzen muss man die Luft anhalten und danach das Zwerchfell extrem anspannen, bis der Herzschlag sich wieder normalisiert, um angestrengt klingendes Schnaufen zu verhindern.

Was auch bis zum Orgasmus funktioniert: Massagedüse im Schwimmbecken auf die Badehose prasseln lassen.

Für mich dagegen nutzlos: künstliche Muschis aus dem Sexshop. Hab mal eine gekauft und ausprobiert. Die flog schon am nächsten Tag auf den Müll, weil ich davon erstens nicht kam und die Vibrationen sogar als eher unangenehm empfand.
 

Nevery  

Planet-Liebe ist Startseite
Ich habe nicht behauptet, dass ich das heute noch tue. Aber als Teeny in der Tat ausprobiert.
dann sei doch wenigstens so nett und gibt solche "tips" nicht weiter... sicher werden irgendwelche geistig umnachteten und hormongesteuerten teenies immer mal wieder auf die idee kommen, aber man muss es doch bitte nicht noch irgendwie forcieren... das ist nämlich wirklich, wirklich, wirklich ekelhaft. ungefähr auf einer ebene wie "mit dünnschiss schwimmen gehen und den sprühfurz ins wasser entlassen".
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren