SB, BDSM und andere Sex Praktiken in anderen Kulturen - Nativs bitte antworten

Benutzer174698 

Öfters im Forum
Wie haben hier letztens diskutiert, wie das wohl mit dem Sexuellen wohl in anderen Kulturen ist. Hier wird ja relativ offen darüber gesprochen, ob und wie man es selbst macht, oder ob man auf Praktiken steht, die anders sind, als die "allgemeine Norm".

Ich würde mir wünschen, dass Leute antworten, die nicht so weltlich, westlich groß geworden sind. Natürlich können auch alle anderen Ihre Meinung sagen.

Nur mal so ein paar Fragen und Beispiele, was wir uns da so vorstellen oder gehört oder gelesen haben, oder wovon wir eben nichts wissen.

Islam. Ich kenne den Koran nicht, weiß aber, dass er voller Regeln und Verbote ist. Wie machen die Kinder und Jugendlichen das. Macht man Selbstbefriedigung und schämt sich dafür? Oder gibt man das unter Geschwistern oder Freunden weiter, wie das hier oft ist? Dürfen Jungs das und Mädchen nicht?

Ich habe russische Freunde und habe da den Eindruck, dass das in Russland sehr viel offener ist als hier. Da nutzen die Jugendlichen Chats und sind oft sehr freizügig. Kann aber auch sein, dass ist nur in den großen Städten so.

Wie läuft das in der jüdischen Kultur? Ist es da verboten sich anzufassen oder wird es toleriert, oder kann man sich wie bei den Katholiken von den Sünden freikaufen durch beichten oder so was?

Was läuft bei den Indern oder Hindus sexuell so? Und wie steht Budda zu dem Ganzen?

Also wenn ihr einer der großen Religionen angehört, oder in diesen Kulturen aufgewachsen, oder sonst irgendwie damit verbunden seid und euch traut, gerne auch anonym, (ich poste es dann für euch, ohne euren Namen zu nennen) dann berichtet mal, wie das bei euch so war mit der Entdeckung der eigenen Sexualität, von SB bis zum ersten Sex.

Eine andere Frage, die nicht so viele betreffen wird, ist: Was ist mit solchen Praktiken wie BDSM oder Fetischen allgemein.
Wir können uns einfach nicht vorstellen, dass es so was im Islam z.b. gibt. Ich meine jetzt nicht, dass der Mann seine Frau züchtigt, weil das der Koran sagt. Ich meine in gegenseitigem Einvernehmen.
Der Brüller unseres Abends war die Vorstellung vom devoten, masochistischen Taliban, der sich von seiner Drittfrau auspeitschen lässt.

Ihr seht, es könnte spannend sein da mal ein wenig Insiderwissen zu bekommen :cool:
 

Benutzer174969  (28)

Verbringt hier viel Zeit
Das, was ich so vom Buddhismus mitgenommen habe:
Prinzipiell sollst du niemanden anderem bewusst Leid zufügen. Allerdings müsste der andere es auch als Leid empfinden. Wenn du also SM z.B. mit jemanden praktiziert, der eben "glück" durch die Praktiken empfindet, hast du ihm dementsprechend kein "Leid" zugefügt. Also sollte das okay sein. Auch sich sexuell ausleben sollte erlaubt sein. (Ist jetzt sehr vereinfacht ausgedrückt)

Wobei es auch drauf ankommt, welchen buddhisitischen Weg du gehst und welche Rolle du einnimmst (z.B. Mönch vs. Normalo). Es gibt buddhistische Richtungen, da schläft der Meister mit dem Schüler für die spirituelle Entwicklung und dann gibts auch Wege, da ist es strikt untersagt, also das ist nicht so eindeutig.

Das ist so bissel, was ich mitbekommen habe, von dem was sein Vater erzählt hat und ich selber (zweiter Absatz) recherchiert habe.🙈 Sein Vater folgt dem Diamantweg (seit über 30 Jahren), er hat mir dazu sogar ein Buch geschenkt 🙊
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Soweit ich weiß, ist SB im Islam nicht geduldet. Könnte sein, dass ich mich täusche, aber ich meine das gelesen oder gehört zu haben. Wie streng sie das sehen ist eine andere Frage. Es gibt ja solche und solche Muslime und ich denke wie sehr man sich an die vermeintlichen Gebote hält ist jedem selbst überlassen. Hängt auch vom jeweiligen Kulturkreis ab. Nicht überall ist etwa auch die Vollverschleierung der Frauen geboten. Ich habe eine gute muslimische Freundin, die aus einem ziemlich liberalen Elternhaus kommt, wo selbst ein Kopftuch nicht getragen wurde. Ich weiß nicht ob sie SB gemacht hat, aber ich weiß, dass sie lange Zeit einen deutschen, christlichen Freund und vorehelichen GV hatte, was eigentlich auch nicht "erlaubt" ist im Islam. Ob das so im Koran steht, weiß ich nicht. Es gibt in vielen islamisch geprägten Kulturen Dinge, die eigentlich nicht so im Koran stehen und sogar von vielen Imamen abgelehnt werden, wie etwa die Beschneidung der Frau.
Es ist sicher auch nicht nur eine Frage vom Kulturkreis oder dem Land, sondern auch eine Frage der Zeit. Im christlichen Glauben waren Dinge wie vor- oder außerehelicher Sex und SB auch lange verboten. Wie streng sich daran immer gehalten wurde, weiß ich nicht, aber heute ist es in den meisten christlichen Kulturkreisen völlig normal.

Ich kenne mich insgesamt nicht so wirklich mit den Glaubensgrundsätzen der verschiedenen Religionen aus. Ein bisschen noch im Judentum wo SB meines Wissens nach nicht ausdrücklich verboten ist... oder etwa wie im Christentum behandelt wird.
Ich bin nicht so Bibelfest, aber gibt es im alten Testament nicht eine Stelle, die das irgendwie thematisiert? In dem Fall wäre das auch für die Juden wichtig, da ja große Teile des AT für den Tanach normativ sind. Die Auslegung vieler Dinge ist auch nicht so einfach.

Wie das im Buddhismus, Hindusimus und in anderen Glaubensrichtungen bzw. so Untergruppen oder Randgruppen der bekannten 5 großen Religionen (z.B. Jesiden)ist, weiß ich nicht.
 

Benutzer174698 

Öfters im Forum
. ich bin beeindruckt wie sehr das Thema doch unter dem Tisch zu sein scheint. Drei Leute haben mich privat angeschrieben und mir wenig erzählt aber wollten weder genannt noch hier zitiert werden....
Na ja, und öffentlich antwortet keiner... Hätt ich so nicht gedacht...
 

Benutzer177622 

Verbringt hier viel Zeit
Schonmal in die Threads reingelesen, die irgendwas mit Religion beinhalten?

Ich meine... auch du sprichst in deinem Eingangsbeitrag nicht wertfrei. Wer möchte sich denn da gerne outen?
 

Benutzer106558 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe eine iranische Mutter und einen deutschen Vater und bin daher zwischen beiden Religionen aufgewachsen. Aber dadurch dass ich zwar in Deutschland aufgewachsen bin aber meine Eltern im Verhältnis eher älter und sehr konservativ sind bzw. spielte bei meiner Mutter natürlich auch die Religion eine prägende Rolle weshalb ich sexuell extrem konservativ aufgewachsen bin. Also bei uns wurde das Thema Sex komplett totgeschwiegen und SB war absolut tabu als ich mal von meiner Mutter erwischt wurde war das fast eine Katastrophe.
 

Benutzer174698 

Öfters im Forum
Schonmal in die Threads reingelesen, die irgendwas mit Religion beinhalten?

Ich meine... auch du sprichst in deinem Eingangsbeitrag nicht wertfrei. Wer möchte sich denn da gerne outen?
ich spreche nicht wertfrei? Ähm... wo empfindest du meine Fragen als wertend?
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
Kultur ≠ Religion. Da finde ich schon ehrlich gesagt schwer zu verstehen, was genau du meinst...
Das hier:
Hier wird ja relativ offen darüber gesprochen, ob und wie man es selbst macht, oder ob man auf Praktiken steht, die anders sind, als die "allgemeine Norm".
empfinde ich übrigens gar nicht so. Also außerhalb des Forums.
 
1 Woche(n) später

Benutzer183823  (18)

Ist noch neu hier
Das ist wirklich kontrovers. Ich kenne natürlich auch Muslime, Jungen und Mädchen. Manche sehen das ganz locker, andere sind mit dem Koran sehr streng.

Ich meine, das muss jeder für sich selber wissen. Jeder darf das hier in Deutschland natürlich machen wie er/sie will.

Ich lehne es aber ab, anderen Menschen mit Gewalt einen Willen aufzuzwingen. Das verstösst auch gegen das GG

Was in anderen muslimischen Ländern geschieht, finde ich teilweise schrecklich. Vor allem in Afrika mit Beschneidung oder so. Es heisst zwar: "Andere Länder - andere Sitten", aber anfreunden kann ich mich damit nicht.

LG an Alle

Nicole
 

Benutzer180927 

Ist noch neu hier
Im Islam ist SB für Mädchen und Jungen nicht geduldet. Wird es aber eine "qual" wird empfohlen zu fasten. Wenn ihr Fragen zu der Religion habt dann könnt ihr sie stellen.
 

Benutzer183823  (18)

Ist noch neu hier
Nee, deswegen werden die Jungen ja auch "beschnippelt", und mit den Mädchen macht man noch Schlimmeres

Zum Islam brauchts Du mich nicht zu fragen, ich habe muslimische Freune (m/w). Aber mit den Praktiken, die im Koran stehen, kann ich mich wirklich nicht anfreunden.

LG Nicole
 

Benutzer183573  (21)

Ist noch neu hier
Also als "Kreuzberger Kind" bin ich in einem stark türkisch-arabisch geprägten Umfeld groß geworden. Da wird genauso viel gewichst wie überall sonst. Und wenig gefastet.
 

Benutzer180927 

Ist noch neu hier
Nee, deswegen werden die Jungen ja auch "beschnippelt", und mit den Mädchen macht man noch Schlimmeres

Zum Islam brauchts Du mich nicht zu fragen, ich habe muslimische Freune (m/w). Aber mit den Praktiken, die im Koran stehen, kann ich mich wirklich nicht anfreunden.

LG Nicole
Was wird denn bei den Mädchen gemacht?
Bei Muslimen, Juden und teilweise Christen oder Atheisten werden die Jungs aus Gesundheitlichen Gründen oder hygienischen Gründen beschnitten
 

Benutzer180927 

Ist noch neu hier
Also als "Kreuzberger Kind" bin ich in einem stark türkisch-arabisch geprägten Umfeld groß geworden. Da wird genauso viel gewichst wie überall sonst. Und wenig gefastet.
Die Frage war nicht wer es macht sondern wie die Religion dazu steht
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren