Nuvaring Ring 2 Tage außerhalb der Scheide

froschteich  

Meistens hier zu finden
Genau, die Pille Danach verhindert nur den Eisprung - das heißt, falls ein Ei bereits herumtrudelt ist sie einfach wirkungslos und damit hat das gar nichts mit einer Abtreibung zu tun :smile:
 

unitylejean  

Sorgt für Gesprächsstoff
Also ist ja dann eigtl. Das Risiko gering schwanger zu sein oder
Nein, im Gegenteil.
Wenn du bei hormoneller Verhütung einen Fehler machst, kann sofort ein Eisprung stattfinden.

Also wenn es suboptimal ist, dann beeil dich mit der Notfallverhütung.

Mit Abtreibung hat die Pille danach nichts zu tun, da sie den Eisprung verschiebt und je nach Sorte zusätzlich die Einnistung erschwert.
Es existiert also nichts, was abgetrieben werden könnte.

Vielleicht liest Du mehr über die Wirkweise verschiedener Verhütungsmittel. Dann bist du zum einen sicherer und musst dir zum anderen viel weniger Gedanken machen, die nicht sein müssten.
 

SAMSARA  

Öfters im Forum
Und irgendwie ist es sowas wie Abtreibung für mich, versteht mich nicht falsch...
es ist ja auch abtreibung.
samen und ei haben zueinander gefunden und sind miteinander verschmolzen, die entwicklung des neuen menschen beginnt, und dieses sich entwicklende entfernt man durch die dies abtreibende pille.
verhütung bedeutet, das zueinanderfinden / verschmelzen von samen und ei zu verhindern.
[doublepost=1608913361,1608913195][/doublepost]
Genau, die Pille Danach verhindert nur den Eisprung - das heißt, falls ein Ei bereits herumtrudelt ist sie einfach wirkungslos und damit hat das gar nichts mit einer Abtreibung zu tun :smile:
oops ...
tatsächlich???

*malnachlesengeh
 

unitylejean  

Sorgt für Gesprächsstoff
Find ich nicht zum schmunzeln.
Verhütung heißt auch allgemein Nichtermöglichen von Schwangerschaft.
Nicht nur durch Verhinderung des Zusammentreffens von Samen und Ei.
Auch das Verhindern der Einnistung zählt zur Verhütung und ist keine Abtreibung.
 

SAMSARA  

Öfters im Forum
Find ich nicht zum schmunzeln.
Verhütung heißt auch allgemein Nichtermöglichen von Schwangerschaft.
Nicht nur durch Verhinderung des Zusammentreffens von Samen und Ei.
Auch das Verhindern der Einnistung zählt zur Verhütung und ist keine Abtreibung.
so ernst das thema abstinenz?
[doublepost=1608914689,1608914349][/doublepost]
oops ...
tatsächlich???

*malnachlesengeh
Pille danach - Wirkung und Kosten | Gesundheitsportal
intressant ...
 

Nevery  

Planet-Liebe ist Startseite
Das hat mir noch nie jemand gesagt — Teile 11–15
erläutert vom apotheker:

Die Pille danach hemmt oder verzögert den Eisprung, damit das Sperma die Eizelle nicht mehr befruchten kann.

Die Wirkmechanismen sind nicht komplett geklärt.

Spermien können in der Frau ca. 3-5 Tage überleben.

Der Wirkstoff Levonorgestrel (Pidana) kann bis zu 3 Tage nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden.

Ulipristalacetat (EllaOne) kann sogar bis zu 5 Tage nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden.

Es sei denn, der Eisprung hat bereits stattgefunden.

Das luteinisierende Hormon (LH) sorgt dafür, dass der Eisprung ausgelöst wird. 24–36 Stunden nach dem Konzentrationsanstieg des LH im Serum findet der Eisprung statt.

Levonorgestrel (Pidana) muss vor dem LH-Anstieg genommen werden, und Ulipristalacetat (EllaOne) vor dem LH-Peak, also bevor das LH die höchste Konzentration im Serum erreicht hat.

Deshalb ist es wichtig, die Pille danach so schnell wie möglich einzunehmen!

Wenn beispielsweise am Tag nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehrs die LH-Konzentration ansteigt, ist es bereits zu spät für die Pidana. Dann hilft nur noch die EllaOne.

Auch hat man keine fünf Tage nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr Zeit, die EllaOne zu nehmen, wenn der Eisprung beispielsweise schon drei Tage später stattgefunden hat.

Die Pille danach hilft nicht mehr, wenn sie erst nach dem Eisprung genommen wird.

Deshalb ist es trügerisch zu denken, man habe ja mindestens drei Tage für die Pidana und fünf Tage für die EllaOne Zeit.

Am besten sofort in die Apotheke und nach der EllaOne fragen!
 

MiyuRune   (25)

Ist noch neu hier
Das hat mir noch nie jemand gesagt — Teile 11–15
erläutert vom apotheker:

Die Pille danach hemmt oder verzögert den Eisprung, damit das Sperma die Eizelle nicht mehr befruchten kann.

Die Wirkmechanismen sind nicht komplett geklärt.

Spermien können in der Frau ca. 3-5 Tage überleben.

Der Wirkstoff Levonorgestrel (Pidana) kann bis zu 3 Tage nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden.

Ulipristalacetat (EllaOne) kann sogar bis zu 5 Tage nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden.

Es sei denn, der Eisprung hat bereits stattgefunden.

Das luteinisierende Hormon (LH) sorgt dafür, dass der Eisprung ausgelöst wird. 24–36 Stunden nach dem Konzentrationsanstieg des LH im Serum findet der Eisprung statt.

Levonorgestrel (Pidana) muss vor dem LH-Anstieg genommen werden, und Ulipristalacetat (EllaOne) vor dem LH-Peak, also bevor das LH die höchste Konzentration im Serum erreicht hat.

Deshalb ist es wichtig, die Pille danach so schnell wie möglich einzunehmen!

Wenn beispielsweise am Tag nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehrs die LH-Konzentration ansteigt, ist es bereits zu spät für die Pidana. Dann hilft nur noch die EllaOne.

Auch hat man keine fünf Tage nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr Zeit, die EllaOne zu nehmen, wenn der Eisprung beispielsweise schon drei Tage später stattgefunden hat.

Die Pille danach hilft nicht mehr, wenn sie erst nach dem Eisprung genommen wird.

Deshalb ist es trügerisch zu denken, man habe ja mindestens drei Tage für die Pidana und fünf Tage für die EllaOne Zeit.

Am besten sofort in die Apotheke und nach der EllaOne fragen!
Danke dafür.
Ich bin ja nun auch keine 16 mehr sondern stehe mitten im Leben, habe einen guten Job, bin nicht mehr im Studium oder in der Ausbildung...
Das Problem ist halt nur, dass ich mit meinem Partner noch nicht allzu lange zusammen bin.
Daher ist es suboptimal, aber kein Weltuntergang. Wenn es passiert ist, ist es passiert und wenn nicht umso besser, dafür war die Angelegenheit sehr lehrreich.. Pannen passieren.
Ich mache am. 9.1. Einen Test um sicher zu gehen.
 

MiyuRune   (25)

Ist noch neu hier
Hey Leute, nach dollen Schmerzen im unteren Rücken und im Bauch trat heute die Abbruchblutung ein.
Das ist doch eher ein gutes Zeichen oder?
Den Ring lasse ich aber dennoch drinnen oder?
 

krava   (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Die Abbruchblutung kann es nicht sein, du bist ja nicht in der Pause.

Die Blutung kommt sehr wahrscheinlich vom Hormonabfall, weil der Ring längere Zeit draußen war.

Was eine SS betrifft sagt sie nichts aus, nichts verlässliches zumindest.
 

MiyuRune   (25)

Ist noch neu hier
Die Abbruchblutung kann es nicht sein, du bist ja nicht in der Pause.

Die Blutung kommt sehr wahrscheinlich vom Hormonabfall, weil der Ring längere Zeit draußen war.

Was eine SS betrifft sagt sie nichts aus, nichts verlässliches zumindest.
Okayn, naja, der test ist schon bestellt....
Dann weiss ich am 9.1 mehr. :confused:
 

Nevery  

Planet-Liebe ist Startseite
MiyuRune MiyuRune du weißt, dass du den ring nicht tragen darfst, wenn du schwanger sein solltest, sofern du es ggf. austragen möchtest?

wenn deine entscheidung nun also lautet "wenn ich schwanger geworden sein sollte, dann will ich es behalten", dann sofort raus mit dem ring und bis zum test anderweitig verhüten. wenn der test dann negativ ist, ring wieder rein, weitere 7 tage zusätzlich verhüten.
 

MiyuRune   (25)

Ist noch neu hier
MiyuRune MiyuRune du weißt, dass du den ring nicht tragen darfst, wenn du schwanger sein solltest, sofern du es ggf. austragen möchtest?

wenn deine entscheidung nun also lautet "wenn ich schwanger geworden sein sollte, dann will ich es behalten", dann sofort raus mit dem ring und bis zum test anderweitig verhüten. wenn der test dann negativ ist, ring wieder rein, weitere 7 tage zusätzlich verhüten.
Also ich glaube das stimmt so nicht.
In den ersten Wochen macht es dem "Kind" nichts aus.
Das wird erst später kritisch.
Zumindest habe ich das gelesen.
 

Nevery  

Planet-Liebe ist Startseite
Also ich glaube das stimmt so nicht.
In den ersten Wochen macht es dem "Kind" nichts aus.
Das wird erst später kritisch.
Zumindest habe ich das gelesen.
NuvaRing®
NuvaRing darf nicht von Schwangeren oder von Frauen, die vermuten, sie könnten schwanger sein, angewendet werden. Wenn Sie während der Anwendung von NuvaRing schwanger werden, sollten Sie den Ring entfernen und Ihren Arzt aufsuchen.
pro packungsbeilage und so. aber hey: mach wie du meinst... :unsure:
 

MiyuRune   (25)

Ist noch neu hier
Ich glaube nach wie vor nicht das ich schwanger geworden bin.
Ich glaube es ist so gemeint, dass, sobald man es weiß das man schwanger ist, man den Ring entfernen Soll.
 

Nevery  

Planet-Liebe ist Startseite
also erst is der ring weg - auch wenn in der packungsbeilage steht, man solle den sitz vor und nach jedem sex kontrollieren. ok, fehler passieren.

dann willst du keine pille danach nehmen, die genau das gleiche tut wie der ring (eisprung verhindern), weil du der meinung bist das wäre abtreibung, und dir eine befruchtete eizelle dafür viel zu kostbar wäre.

aber so kostbar, um mal entsprechend der packungsbeilage den ring zu entfernen und auf kondom zu wechseln für nen halben monat ist so eine eventuell befruchtete eizelle dir dann doch nicht?

ich checks nicht.
 

MiyuRune   (25)

Ist noch neu hier
Ich habe den Ring jetzt rausgenommen, obwohl es wissenschaftlich nicht erwiesen ist, dass es schaden würde.
Der Hersteller möchte sich damit absichern, was ja klar ist.
Ich habe schon viel darüber gelesen, dass Frauen, die weiterhin die Pille oder den Ring verwendet haben, dennoch ein kerngesundes Baby auf die Welt gebracht haben.
Aber sicher ist sicher, dennoch denke ich nicht, dass ich schwanger geworden bin. Die meisten berichten ja davon, es sofort zu merken ^^
Ich fühle mich normal, die Blutung hatte heute früh eingesetzt und ist auch schon wieder weg...
Mein Freund muss sich halt mit einem Kondom vergnügen erstmal :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren