Riecht euer Bauchnabel nach Poloch?

Benutzer164852  (35)

Ist noch neu hier
Eine Bekannte meiner Nachbarin hat ihr erzählt, wenn man mit seinem Finger tief in den Bauchnabel geht und daran riecht, würde es nach Poloch riechen . Ich muss zugeben, dass ich es versucht habe und ich kann es bestätigen.
Ist das bei euch auch so und wisst ihr, warum das so ist?
Die Frage ist durchaus ernst gemeint.
 

Benutzer164526 

Verbringt hier viel Zeit
Nein, bei mir auch nicht, aber sooo tief rein geht es da bei mit auch gar nicht. Hängt vielleicht auch davon ab wie tief der ist.
 
G

Benutzer

Gast
Das ist ganz normal und deswegen wird er vor Operationen besonders gereinigt.
Der Nabel ist verschieden geformt, bei einigen tiefer und bei andern wölbt er sich hervor. Er ist ein Nährboden für Keime und darum kann er riechen. Einfach täglich reinigen und dann ist gut.
 

Benutzer164852  (35)

Ist noch neu hier
Okay, dann bin ich ja "beruhigt". Ich dachte schon, ich hätte eine Infektion oder so etwas
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Mein Bauchnabel ist nun wirklich sehr tief, aber der riecht nach nichts. Man muss ihn einfach sauber halten, und nach dem Duschen immer gut trocken reiben.

S Sportgirl noch ein Nachtrag. Ist dein Nabel normalerweise (also ausser nach dem Duschen usw.) trocken? In einem tiefen Bauchnabel könnte sich schon mal ein Pilz ansiedeln, drum ist in dem Fall Hygiene besonders wichtig. Mit einem Wattestäbchen ab und zu desinfizieren schadet nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer163482  (21)

Öfters im Forum
Ich glaube, wenn er nach Poloch riecht, ist was falsch.
Eine Infektion, oder sowas.

Ich hab da noch nie was schlechtes gerochen, und ich bin sehr geruchsempfindlich.
Auch nicht bei meinem Freund, oder einer meiner Freundinnen.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Nö, aber ich stochere auch nicht mit den Fingern tiefer im Nabel herum :zwinker:
Das kann nämlich tatsächlich zu Infektionen führen.
Allein wegen des Geruchs hätte ich diesbezüglich hingegen keine Angst, so lange du keine Schmerzen, Rötungen/Schwellungen oder ein starkes Hitzegefühl in der Gegend hast, würde ich da nichts weiter machen, als den Nabel möglichst sauber zu halten...
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Also mein Nabel (der nie sonderlich tief war) riecht nach nix. Wie "Poloch" riecht, weiß ich auch nicht, meins wird mindestens 1x täglich gewaschen und riecht daher ebenfalls nicht :confused:.
 
S

Benutzer

Gast
Also mein Nabel (der nie sonderlich tief war) riecht nach nix. Wie "Poloch" riecht, weiß ich auch nicht, meins wird mindestens 1x täglich gewaschen und riecht daher ebenfalls nicht :confused:.

Richtig. Die Kombination Wasser + Seife ist schon eine der größten menschlichen Errungenschaften.
 

Benutzer81418 

Benutzer gesperrt
Nö, aber ich stochere auch nicht mit den Fingern tiefer im Nabel herum :zwinker:
Das kann nämlich tatsächlich zu Infektionen führen.
Das kann ich mir eher schwer vorstellen, sofern man nicht mit langem Fingerngell zugange ist. Ein Nabel, der nach Poloch riecht, scheint mir aber doch sonderbar. Fehlt es an der Hygiene? Bei einem tiefen Bauchnabel ist die, zugegeben, etwas umständlicher.

Off-Topic:
Mein Bauchnabel ist auchh sehr weit drinnen - aber von einer Verbindung zum Verdauungstrakt ist mir nichts bekannt...
 

Benutzer152150 

Sehr bekannt hier
Erstaunlich:eek:! Das stimmt:upsidedown:!
Mein Nabel riecht wie mein Poloch:ups:.

Frühlingsfrisch halt:grin:.
Ok....jetzt eher nach Orangen und Kokosmilch....wie die Sonnen-/Pflegemilch, mit der ich mich pfleglich behandelt habe....und die mein Beau auch tiefergehend....eingerieben hat:whistle::engel:.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
also mein bauchnabel riecht nach gar nichts...mein poloch idR auch nicht.ich beherrsche ja körperpflege.
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich habe auch einen sehr engen, tiefen Bauchnabel und da sammeln sich auch leicht Schweiß, Hautschuppen, etc. Der kann auch mal etwas riechen, wenn man nach so einem Sommertag darin rumbohrt. Nach Poloch riecht er allerdings definitiv nicht.
 
J

Benutzer

Gast
Das ist ganz normal und deswegen wird er vor Operationen besonders gereinigt.
Der Nabel ist verschieden geformt, bei einigen tiefer und bei andern wölbt er sich hervor. Er ist ein Nährboden für Keime und darum kann er riechen. Einfach täglich reinigen und dann ist gut.
Ist völlig normal...
Okay, dann bin ich ja "beruhigt". Ich dachte schon, ich hätte eine Infektion oder so etwas


So ein Unsinn, Fäkalkeime gehören da definitiv nicht hin. Klar kann es nach einem heißen Tag mit schwitzen etc. etwas riechen, dann wäscht man sich eben. Aber wenn es nach Fäkalien riecht (ich nehme mal an das ist gemeint mit "riecht nach Poloch") hat man ein Problem.
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
So ein Unsinn, Fäkalkeime gehören da definitiv nicht hin. Klar kann es nach einem heißen Tag mit schwitzen etc. etwas riechen, dann wäscht man sich eben. Aber wenn es nach Fäkalien riecht (ich nehme mal an das ist gemeint mit "riecht nach Poloch") hat man ein Problem.
Danke, endlich sagt es jemand.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
hm.... ja, mein bauchnabel riecht ähnlich wie mein po inkl. loch: tendenziell frisch gewaschen mit einem hauch von minze dank meiner seife, und manchmal etwas verschwitzt.

wenn "wie poloch" allerdings nach kacke riechen soll... dann, nein, um himmels willen nicht, und wäre dem so würde ich sofort gegenmaßnahmen ergreifen. in dem fall würde ich mir aber nicht nur um meinen bauchnabel, sondern auch um mein poloch sorgen machen, denn das spricht wahlweise von mangelnder hygiene an beiden orten oder einem nicht mehr funktionierendem schliessmuskel (oder krassem durchfall).

ps: wenn man öfter einen vergleichenden geruchstest macht und dafür den gleichen finger nimmt ohne vorher zu waschen mag es sein, dass man fäkalkeime vom hintern zum bauchnabel überträgt und die sich da ggf. auch wohlfühlen, auch das wäre eine erklärung... und keine angenehme.
 
G

Benutzer

Gast
So ein Unsinn, Fäkalkeime gehören da definitiv nicht hin. Klar kann es nach einem heißen Tag mit schwitzen etc. etwas riechen, dann wäscht man sich eben. Aber wenn es nach Fäkalien riecht (ich nehme mal an das ist gemeint mit "riecht nach Poloch") hat man ein Problem.

Du hast vollkommen recht. :smile: Nach Fäkalien sollte es dort nicht riechen.
Ich habe es in meinem Beitrag als normal deklariert, dass es dort riecht. Schweiß und Hautschuppen sammeln sich, was wiederrum ein Nährboden für Keime darstellt und den Duft liefert..Nach der Körperpflege sollte dieser Geruch auch wieder verschwunden sein. Die Bezeichnung des Geruchs nach "Poloch" ist allerdings übertrieben von der Themenstarterin beschrieben.
Ich kann mir vorstellen, dass die Gesäßfalte meint, denn dort ist ein ähnliches Hautmilieu wie im Nabel.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Schweiß und Hautschuppen sammeln sich, was wiederrum ein Nährboden für Keime darstellt und den Duft liefert..Nach der Körperpflege sollte dieser Geruch auch wieder verschwunden sein.
....oder gar nicht entstehen. Ausser man spart Wasser und macht die Körperpflege nur 1x in der Woche :grin:
Als Junge bestand ich mit meinem Bauchnabel locker den "Bleistifttest", aber das Problem war das Abtrocknen nach dem Baden, und Reste von Seifenschaum, sicher nicht der Geruch.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren