Ernährung Rezepte-Austausch-Thread

Benutzer174060 

Öfter im Forum
Lass uns mal wissen, wie Du es letztlich gemacht hast und wie es war!
Off-Topic:
ich hab mir die Mühe gemacht und die Platten (die bie mir nciht aus klassischem hartweizen waren sondern aus Erbsen) vorgekocht. Die erbsten habe ich kurz in Gemüse Brühe blachiert und dann Zwiebeln gedünstet mut Gemüsebrühe abgelöscht und dann mit Ricotta und Milch eine Creme gemacht. Gewürzt mit Petersilie und Muskat dann die Platten mit Lachs, Erbsen und blanchiertem Spinat abwechselnd geschichtet. Das ganze 4h ruhen lassen da vorgekochte vor den Vereins Aktivitäten der Kids, und dann im Backofen warm gemacht und zum Schuss noch einen Hauch Morzarella drauf
 

Benutzer172636 

Beiträge füllen Bücher
Ja - kann man das irgendwie direkt verlinken oder geht nur abtippen? :confused:
Und woher wusstest du das? :grin:
Ich fand es erst von der Idee her gut klingend, habe kurz überlegt und dachte, ich habe es irgendwo schonmal gesehen. Ist es gut?
Habe es sogar schon gespeichert und ja, man kann es verlinken. Du kannst den Link teilen und dann kann ich es in der App bei mir hinzufügen 😊
 

Benutzer122533  (33)

Sehr bekannt hier
Ich fand es gut, der Mann natürlich nicht - zu viel Säure für ihn, obwohl ich nicht die ganze Mango und von der Zitrone nur ganz ganz wenig dran hab.
Mal was total anderes. :smile:
Also wenn ich das aufrufe, klappt es nicht, aber du kannst es probieren: https://sharing.kptncook.com/N8w2lqpptjb
 

Benutzer172636 

Beiträge füllen Bücher
Ich fand es gut, der Mann natürlich nicht - zu viel Säure für ihn, obwohl ich nicht die ganze Mango und von der Zitrone nur ganz ganz wenig dran hab.
Mal was total anderes. :smile:
Also wenn ich das aufrufe, klappt es nicht, aber du kannst es probieren: https://sharing.kptncook.com/N8w2lqpptjb
Ja, es hat funktioniert 😊😊😊 ich glaube, das werde ich in den nächsten Tagen mal versuchen 😊
 
2 Woche(n) später

Benutzer147503 

Verbringt hier viel Zeit
Klingt mega, verrätst du das Rezept?
Natürlich :smile:

Rezept

Ich habe die rote Bete aber gewürfelt und nicht gerieben. Mir ist die Masse sonst zu kompakt. Außerdem habe ich nur 3 Eier genommen und keine 5; und ich habe noch eine halbe Birne grob gewürfelt und vor dem Backen auf der Füllung verteilt. Ich mag die Süße der Birne und das Salzige des Fetas.
 

Benutzer174060 

Öfter im Forum
Ihr lieben, ich brauch mal eure Hilfe.
Ich bin gerade dabei ein bißchen apfelmark zu produzieren. Ein paar Gläser würde ich gerne zum verschenken fertig machen, aber ich hatte da gerne etwas mit pfiff. Also nicht nur mit Zimt.
Wie könnte ich das noch anders würzen? Was passt denn sonst noch gut?
 

Benutzer171204 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde auch Vanille oder Tonka :herz: nehmen, finde ich noch einen Tick geiler.
 

Benutzer172677 

Sehr bekannt hier
Ich mag die Kombi mit Vanille oder Tonka, Kardamom passt auch super zu Apfel, wenn man mag, kann man auch noch mehr in diese leicht lebkuchenartige Würzung gehen mit Sternanis und Nelke.
 

Benutzer171204 

Verbringt hier viel Zeit
Ich mag die Kombi mit Vanille oder Tonka, Kardamom passt auch super zu Apfel, wenn man mag, kann man auch noch mehr in diese leicht lebkuchenartige Würzung gehen mit Sternanis und Nelke.
Oh ja, grade Richtung Herbst/Winter finde ich solche Gewürze (ist ja ähnlich wie beim Pflaumenmus) super.
 

Benutzer174060 

Öfter im Forum
Ich mag die Kombi mit Vanille oder Tonka, Kardamom passt auch super zu Apfel, wenn man mag, kann man auch noch mehr in diese leicht lebkuchenartige Würzung gehen mit Sternanis und Nelke.
Supi. An sowas hab ich auch gedacht, aber mich irgendwie nicht getraut. Aber ich denke ich werde das und die Tonka Bohne machen.
 

Benutzer172636 

Beiträge füllen Bücher
BlackAskavi BlackAskavi , ich finde auch Chili ziemlich gut, alternativ auch Ingwer. Schränkt natürlich etwas in der verwendung ein, macht sich aber auch gut, finde ich :smile:
 

Benutzer180126 

Öfter im Forum
Wie wäre es mit einer Variante mit Calvados? Der kommt bei mir auch immer in mein Apfelgelee.
 

Benutzer174060 

Öfter im Forum
Wie wäre es mit einer Variante mit Calvados? Der kommt bei mir auch immer in mein Apfelgelee.
Ich hätte keinen calvados, aber beim durchsuchen meines Spirituosen Schränke ist mir der Amaretto in die Finger gefallen. Also gab es aus 2,6 Kg Äpfeln Apfelmark mit Amaretto.
Und aus 1,2kg Apfelmark mit Tonkabohne
 

Benutzer122533  (33)

Sehr bekannt hier
Der Mann ist nicht da, ich könnte endlich mal Kürbis machen. :smile:
Eine alte Freundin (lange kein Kontakt mehr, kann also nicht fragen) hatte mal ein schnell-und-einfach-Rezept, das war nur Würfel aus Kürbis, Kartoffeln und Feta mit bisschen Gewürz und Kräutern aus dem Bräter.
Kennt jemand was ähnlich Unaufwändiges?
 

Benutzer158340 

Planet-Liebe Berühmtheit
Im Ofen: Kürbis in Streifen, Würfel oder sonstwie zerhackstückeln, ordentlich Knoblauch in Öl pressen und kurz durchziehen lassen, Kürbis damit marinieren, Feta drüberbröseln, im Ofen backen, bis es gar ist.

Sonstige Gewürze nach Geschmack. Ixh nehm gern Curry oder Majoran mit ins Öl.
 

Benutzer158340 

Planet-Liebe Berühmtheit
Uff, ich mach das immer nach Gefühl. Kommt immer drauf an, wie dick du die Stücke machst und was für ein Kürbis.
Ich mach immer standardmäßig so 180 - 200 Grad Umluft und guck so nach 20-25 Minuten, ob's durch ist oder noch braucht. Bei mir darf der Kürbis durchaus auch ein paar Röstaromen haben (oder anders ausgedrückt: Ein paar schwarze stellen sind für mich total okay).
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren