Reiten Reiterinnen besser?

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:

Da könnte man auch sagen, dass Volleyballspieler die ganze Zeit nur rumstehen ..
Da hat wohl jemand noch nie Volleyball gespielt. Ich war in so einer Schulsportmannschaft, da war nix mit rumstehen, zumindest bei etwas Einsatz. :zwinker:
 

Benutzer68557  (30)

Sehr bekannt hier
Redakteur
Besser einfach mal den Mund halten.

Ein Pferd, dass lange glücklich und gesund leben soll, muss - wenn es geritten wird - gesund gymnastiziert werden. Dafür ist eben in Mindestmaß an Dressur nötig. Zwischen diesem Mindestmaß und GrandPrix Niveau liegen Welten.
Und achja. Ich hoffe, dass du Veganer bist. Ansonsten ist ja sowieso alles was du bzgl der armen Tiere, die für menschliche Zwecke ausgebeutet werden, totaler Humbug.
 

Benutzer123555 

Öfters im Forum
Off-Topic:
Da hat wohl jemand noch nie Volleyball gespielt. Ich war in so einer Schulsportmannschaft, da war nix mit rumstehen, zumindest bei etwas Einsatz. :zwinker:

Da versteht wohl jemand keine Ironie :zwinker:
Ich habe auf die Aussage "Ein Reiter sitzt nur."
Mit "Nein :grin:
Da könnte man auch sagen, dass Volleyballspieler die ganze Zeit nur rumstehen .. " geantwortet. Dieses "Man tut nichts"-Argument lässt sich auf jede x-beliebige Sportart anwenden und ist völliger Schwachsinn - in beiden Fällen.

Mir ist weder der Reitsport noch Volleyball fremd, einfach ein paar Beiträge weiter unten schauen :zwinker:
 

Benutzer68557  (30)

Sehr bekannt hier
Redakteur
Pferde sind Fluchttiere. Pferd und Feuer = No Go.
Und könntest du vllt ein bisschen genauer auf das eingehen, was wir so posten?! Außer darauf, dass du Fleisch frisst, weil es dir sonst offenbar an lebenswichtigen Nährstoffen fehlt (darüber kannst du mit einem überzeugten Veganer Stunden diskutieren), hast du nix zu meinem Post gesagt.

Und jaaahhh.. Katze fangen Mäuse nicht zum Spaß.. NÄÄÄ ... Die rationieren sich genau die eine Maus, die sie gefangen haben und verspeisen sie völlig. Nein, sie quälen Mäuse nicht auch nur, indem sie ihnen das Genick zerbeissen und sie dann ihrem Besitzer vor die Füße schmeissen.. NÄÄÄ noch nie gehört.

Boah, bitte, wenn du keine Ahnung hast, einfach aussteigen okay?
 

Benutzer119082 

Verbringt hier viel Zeit
Und nein, sie machen es eher aus Instinkt heraus :zwinker: Auch wenn sie sie nicht unbedingt zum Überleben brauchen. Aber eigentlich jagen sie größtenteils eben aufgrund der Nahrung.

Du hast wahrscheinlich keine Katze oder?
Ich weiß von meiner Katze, dass die sehrwohl Mäuse zum Spaß fängt und mit denen oft noch ne halbe Stunde spielt bevor sie die Maus killt und sie dann !nicht! frisst.
Und das Springreiten ein anstrengender Sport der die Körperspannung etc trainiert glaub ich sehr gern.
Ich mach zum Beispiel Windsurfen, als Außenstehender könnte man da auch sagen: "Der hält ja nur das Segel in der Hand und springt auf dem Brett rum", so ist es aber definitiv nicht.
Und zu Volleyball, seit wann spielt man das 1 vs 1 , hab ich da was verpasst? :grin: Und Volleyball ist zumindest auf niedrigerer Ebene nicht sehr anstrengend, da gibt es schlimmeres :tongue:
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
Jetzt kann man beim Reiten aber das Partnerschaftliche Reiten vom Dominierenden Reiten unterscheiden, denn während einige Stile dem Pferd die Freiheit der natürlichen Kopf und Körperhaltung lassen zwingt man bei anderen den Kopf nach hinten und übt mit der Trense dazu unangenehmen Druck auf Zunge und Gaumen aus.

Sich jetzt darüber aufzuregen, dass der Mensch Tiere hält und domestiziert ist sinnfrei, zu sagen Hey jede Form des Reitsports ist ok und toll allerdings genauso.
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
Hey,



Off-Topic:
Seh ich ja auch so, deshalb bin ich ja gegen krampfhafte Dressur, aber nicht unbedingt gegen Domestizierung!
Deshalb finde ich normales Reiten okay, aber nicht wenn es um Wettkämpfe und Zwang geht. Und deshalb finde ich auch Hundehaltung okay und auch, dem Hund beizubringen, dass man zB nicht einfach angreifen darf, aber ihm Kunststückchen aus Spaß beizubringen, finde ich schlecht.



Liebe Grüße,

Nico

Off-Topic:
Ahh aber gerade beim Hund ist es wichtig Aufgaben und Beschäftigungen zu finden. Ein Hund ist ein Arbeitstier und braucht eine Rolle. Sei es das er beim Agility seinen Körper und Geist schult, als Therapie Hund mit Menschen umgeht oder andere Aufgaben bekommt. Einen Hund zu langweilen ist Tierquälerei, ihm Dinge beizubringen nicht.
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
Hey,



Off-Topic:
Mit Kunststückchen meine ich speziell solche für Wettbewerbe...solche die einfach nur noch dämlich sind, wenn du verstehst was ich meine.
Dem Hund "sitz" etc oder Frisbees zu fangen beizubringen, ist ja nicht verkehrt. Aber ich meine wirklich so eine Wettbewerbsdressur.



Liebe Grüße,

Nico
Off-Topic:
Definier das bitte genauer.
 

Benutzer120045 

Öfters im Forum
Hey,

Off-Topic:
Definier das bitte genauer.

Off-Topic:
Sowas hier zB:
Kann sein, dass es einigen der Hunde Spaß macht aber mit den Fliegen für die Hunde, dem ganzen Stress vor dem Auftritt etc (man siehe sich mal an, wie viele Leute und dem Hund unbekannte Hunde da sind...) finde ich das schlicht und ergreifend nicht gut.
Sowas kann man privat mit seinem Hund machen, wenn's beiden Spaß macht, aber eben nicht für Wettbewerbe, wo man den Eindruck bekommen könnte, dass es den Besitzern nur um's gewinnen und um die perfekte Dressur geht.
Wie gesagt, Ausnahmen bestätigen die Regel und die Bewegung selbst macht den Hunden ja Spaß. Aber man weiß nicht wie hart sie trainiert werden und welchem Stress sie dann letzten Endes ausgesetzt sind (das Video ist jetzt nur ein Beispiel auf die schnelle, da gibt's ja noch krassere Wettbewerbsvarianten). Ich persönlich mag wolfsähnliche Hunde, die sich noch ein wenig wilder benehmen, übrigens am meisten (zB Samojeden).



Liebe Grüße,

Nico
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Lustig da mögen wir die selben Hunde, aber ich würd mir keinen nehmen denn ich wohne in der Stadt und ich tu keinem Hund eine Wohnung ohne Garten an.
Ich find jetzt das nicht besonders was da beigebracht wurde, ist eher ein wenig fades herumlaufen.
Allerdings find ichs auch nicht interessant zum zusehen.
Nervosität und Stress ist aber etwas, dass man gerade Hunden abtrainieren sollte. Also sie eben nicht vor Menschen und anderen Hunden fernhalten, sondern von früh auf in solche Situationen bringen. Denn ähnlich wie beim Menschen hat auch ein Hund vorm bekannten weniger Angst und empfindet weniger Stress, gerade wenn ein Selbstsicherer Hundeführer dabei ist.

Und gerade Wolfsähnlichere Hunde musst du noch viel mehr erziehen denn sie sind meist größer und scheuer und mehr auf klarheit ihrer Umgebung angewiesen.
Über solche Veranstalltungen kann man streiten, ich find sie fad und sinnfrei. Auf der anderen Seite haben andere auch nen anderen Filmgeschmack also whatever. Ob der Hund dabei zu schaden kommt wage ich zu bezweifeln. Auch ein Therapiehund kommt wie gesagt öfter mal in fremde und neue Gruppen und arbeitet dann mit den Menschen. Und wenns ihm zuviel wird zieht er sich zurück.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren