Reibungslose Abläufe... nur bei mir?

Benutzer36879 

Benutzer gesperrt
Nein, das soll kein Angeberthread sein, ich wundere mich nur :tongue:
Wenn man viel liest und bei einigen so hört, scheinen das ja sehr schwierige Geburten bei der Beziehungsanbahnung zu sein. Von monatelangem Hin- und Her, etwas Lüge hier, etwas Lüge da, Tatsachen werden verdreht, Schritte vor und zurück...
Vor allem wenn es da noch parallel "andere" gibt, erscheint die Sache doch eh in einem ganz anderen Licht.

Wieso um alles in der Welt klappt es dann bei mir ohne dieses Drama? Ohne dieses Sich-Zurechtbiegen, Strategien, etc. Einfach so..
Ich bin seit über 10 Jahren vergeben und in dieser Zeit ist mir keine einzige über den Weg gelaufen, die mMn meiner Freundin das Wasser reichen kann, wirklich keine, und ich habe wirklich viele kennen gelernt in all den Jahren. Eifersucht ist bei uns auch kein Thema, Vetrauen ist einfach da und das reichlich.

Aber auch wenn man sie nun ausklammern würde, für mich kämen so schwierige Kisten niemals in Frage, das muss einfach funktionieren :confused: Deshalb hege ich nunmal Unverständnis gegenüber Menschen, die versuchen Beziehungen unter schlechtem Vorzeichen einzugehen. Da würde ich es gleich bleiben lassen und nach wem anders schauen.
Ich denke, das meine Einstellung schon ziemlich snobby ist, aber oh meih, ich habe einfach eine bestimmte Vorstellung wie die Dinge sein müssen/sollten und lebe nach diesem Drehbuch.

Scheinbar ist es besser, einfach zu leben und nach Bauchgefühl zu handeln, anstatt sich dauernd Gedanken zu machen und hier und da etwas optimieren. Dieser ganze Optimierungszwang der sich in sämtliche Lebensbereiche auszustrecken scheint finde ich so unerotisch und fad.:rolleyes:
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Es hat eben jeder so seine Baustellen, wenn nicht in der Liebe dann halt wo anders.
Gibt es einen tieferen Sinn in deiner Frage?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich geh davon aus, dass es auch in deinem Leben Bereiche gibt, die hier und da mal nicht optimal laufen. Muss ja nicht in der Beziehung sein. Gibt ja noch genug andere Lebensbereiche.

Dass du beziehungstechnisch einfach Glück hast, ist doch toll. Da bist du aber nicht der einzige Mensch. Glaub mir, da gibts noch viele andere.
Die posten hier nur nicht, weil sie ja keinen Grund haben :zwinker:
 

Benutzer36879 

Benutzer gesperrt
Es hat eben jeder so seine Baustellen, wenn nicht in der Liebe dann halt wo anders.
Gibt es einen tieferen Sinn in deiner Frage?
Tieferer Sinn.. hmm. ja doch einer, wollte wissen, wem es hier noch so geht?
Aber sonst hast du Recht, klingt das mehr nach einem Blogeintrag als nach einer konkreten Fragestellung.

Wenn's problemlos funktioniert, eröffnet man auch keinen Problemthread darüber.
Ja, das stimmt auch wieder.
Ich finde es auch schade, wie viele Leute heute denken so etwas gäbe es nur im Märchen. Das hört man so oft raus irgendwie xD

Ich geh davon aus, dass es auch in deinem Leben Bereiche gibt, die hier und da mal nicht optimal laufen. Muss ja nicht in der Beziehung sein. Gibt ja noch genug andere Lebensbereiche.
Ooh ja.... mehr als nicht optimal sogar. :tongue:
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Jeder hat sein Kreuz zu tragen :zwinker:
Es müssen ja nicht bei jedem Beziehungsprobleme sein.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
aber oh meih, ich habe einfach eine bestimmte Vorstellung wie die Dinge sein müssen/sollten und lebe nach diesem Drehbuch.

Scheinbar ist es besser, einfach zu leben und nach Bauchgefühl zu handeln, anstatt sich dauernd Gedanken zu machen und hier und da etwas optimieren. Dieser ganze Optimierungszwang der sich in sämtliche Lebensbereiche auszustrecken scheint finde ich so unerotisch und fad.:rolleyes:
Ist da nicht ein kleiner Widerspruch? Drehbuch aus dem Bauchgefühl?

Du hast einfach Glück gehabt in der Liebe, das haben andere auch. Trotzdem kann man sich auch einfühlen in Menschen bei denen das etwas komplizierter läuft. Die sich zum Beispiel nach Liebe sehnen und sie nicht finden, oder an der Liebe zweifeln.
 

Benutzer36879 

Benutzer gesperrt
Trotzdem kann man sich auch einfühlen in Menschen bei denen das etwas komplizierter läuft. Die sich zum Beispiel nach Liebe sehnen und sie nicht finden, oder an der Liebe zweifeln.
Oh, Einfühlen kann ich mich, sonst wäre ich ja total unempathisch. Es ist eher Unverständnis, etwas versuchen aufrecht zu erhalten, das einen maroden Unterbau hat. Daher rührt das Unverständnis.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Oder in der Not frisst der Teufel Fliegen? Falsche Pietät? (sowas macht man nicht, etc.)

Kommt auf das Szenario an. Außerdem hat halt nicht jeder das Glück, frühzeitig jemanden zu finden, mit dem alles klappt. Freu dich, wenn das bei dir so gelaufen ist, aber geh nicht davon aus, dass das jedem passiert oder dass jeder selbst dran schuld ist, wenn's ihm nicht passiert. Das ist dann in der Tat ein bisschen snobby.
 

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Denke, wenn man wie du nie länger Single war, kann man das schlecht nachvollziehen. Du bist einfach in einer anderen Ausgangssituation, gerade was die Empfänglichkeit für andere Frauen anbelangt, wenn du selbst vergeben bist.
 

Benutzer155869  (26)

Öfters im Forum
Ich prognostiziere große Beziehungsprobleme, die demnächst auf dich zukommen werden, wenn du weiter so denkst. Du bist nämlich gerade an dem Punkt, an dem du glaubst, du hast diese Probleme nicht und alles ist toll. Und das ist oft ungefähr der Punkt, an dem der Trend umkippt.

Könnte ich genauso in einem Daytrader-Zockerforum als Kursprognose schreiben, aber irgendwie geht es mir im Leben dauernd so. Sei also lieber vorsichtig mit solchen Aussagen. :schuettel:
 

Benutzer36879 

Benutzer gesperrt
Ich prognostiziere große Beziehungsprobleme, die demnächst auf dich zukommen werden, wenn du weiter so denkst. Du bist nämlich gerade an dem Punkt, an dem du glaubst, du hast diese Probleme nicht und alles ist toll. Und das ist oft ungefähr der Punkt, an dem der Trend umkippt.

Könnte ich genauso in einem Daytrader-Zockerforum als Kursprognose schreiben, aber irgendwie geht es mir im Leben dauernd so. Sei also lieber vorsichtig mit solchen Aussagen. :schuettel:
Quatsch wieso? Wenn es all die Jahre gut lief und man sich nicht voneinander entfremdet, sind das ja dann keine positiven Gedanken die du da hegst?
Schlimm ist es doch nur, wenn man nicht merkt, dass es Berg ab geht (wenn es denn passiert)?
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Schlimm ist es doch nur, wenn man nicht merkt, dass es Berg ab geht (wenn es denn passiert)?

Ich glaube, das ist genau das, was H Exchange H Exchange meint: Du bist der Ansicht, alles ist schnicki, aber das ist halt die Situation, in der man dann auch nicht mehr genau hinschaut, den Schlendrian einreißen lässt, sich nicht mehr in der erforderlichen Weise den kleinen Problemen widmet (weil man versteht sich ja so gut und schwimmt auf einer Welle), die dann nach und nach zu größeren Problemen werden.
Da muss man schon sehr, sehr achtsam sein.
Außerdem guckst Du auch dem Partner immer nur vor den Kopp.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren