rasche Verliebtheit, einige Gedanken, evtl. Desinteresse?

Benutzer112920 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo liebe Community!

Es hat mich einiges an Überwindung gekostet, tief in mich zu gehen und diese Zeilen zu schreiben. Allerdings steh ich mit meinem Verhalten an und ich möchte nicht alles gegen die Wand fahren…

Ich denke am Besten wird es sein, die Gegebenheiten zu schildern und anhand dessen könnt ihr bestimmt feststellen, wo meine Probleme liegen.

Kurze Zusammenfassung (Ich 21, Sie 20): Am Donnerstag, den 07.05.2015 war ich in einem Club mit Freunden unterwegs. Dort war auch eine langjährige gute Freundin mit zwei Studienkolleginnen. Zu später Stunde hat es sich ergeben, dass ich mit einer davon ins Gespräch kam und wir unterhielten uns dann einige Weile. Dann fragte ich sie spontan, ob sie am darauffolgenden Samstag (2 Tage später) mitgehen möchte auf eine Party. Sie meinte sofort ja und sagte ich soll ihr meine Nummer geben damit ihr uns zusammensprechen können. Soweit so gut, wir fuhren dann auf diese Party und kamen uns näher. Ich fragte sie, ob sie denn nicht in der kommenden Woche ins Kino oder sonst wohin gehen möchte, da ich sie gerne besser kennenlernen würde. Sie meinte „ja gerne“ und wir verabredeten uns für Dienstag. Letztendlich haben wir uns dann am Dienstag bei meiner Wohnung getroffen und einen DVD-Abend gemacht, sie hat dann hier übernachtet und am nächsten Tag fuhr sie auf die Uni und ich in die Arbeit. Nachmittags merkten wir, dass wir uns sehr vermissen und sie kam wieder vorbei, wir unternahmen dann von Mittwoch bis Freitag einiges (Essen gehen, Spazieren, Discothek, usw.), wo sie auch natürlich täglich bei mir übernachtete. Freitags fuhr sie dann nach Hause und wir verabredeten uns für Samstag, wo ich sie dann von ihrem zuhause abholte und wir daraufhin ins Kino und in den Club gingen. Anschließend übernachtete ich bei ihr und am nächsten Morgen (Sonntag) stellte sie mich ihren Eltern vor.

Mittags verabschiedeten wir uns und ich fragte sie am Ende wann wir uns denn wiedersehen werden. Daraufhin meinte sie, dass sie später nachsieht und mir Bescheid gibt. Sie meldete sich dann bis Abends nicht (obwohl sie ständig online war in WhatsApp) und ich sprach sie dann an, ob sie denn schon was weiß, woraufhin sie meinte, dass sie noch nicht nachgesehen hat. Ich meinte dann, dass sie es mir doch ehrlicherweise einfach sagen soll, wenn sie kein Interesse daran hat und das ich es ihr nicht übel nehmen würde.
Außerdem konfrontierte ich sie damit, warum sie sich denn nicht bei mir meldete, obwohl sie ständig online war. Sie meinte dann, dass ich nicht alles überbewerten soll und sie mich sehen möchte. (Kam bzw. kommt mir in dem Fall aber leider nicht so vor… Sonst würde sie sich ja melden).

Generell ist es so, dass ich versuche sehr viel in unsere (werdende) Beziehung zu investieren, es mir aber so vorkommt, als würde sie das nicht. Wir kamen dann nach dieser Konfrontation ins Diskutieren und es herrschte eine eher schlechtere Stimmung, da ich einfach ehrlich wie ich bin, meine Gedanken und Sorgen äußerte..

Sie meinte dann später, dass wir uns am Dienstag treffen können, sie würde vorbeikommen.
Ich freute mich und wir machten das klar. Später fragte ich sie noch, was denn los sei, da ich merkte das etwas nicht stimmt. Daraufhin meinte sie, dass ich ständig nachbohre und die Sachen überbewerte.

Heute war es dann so, dass sie sich nachmittags meldete und meinte, dass sie heute auch kommen könnte. Anfangs freute ich mich, da ich dachte sie meine, dass wir uns also Heute und Morgen sehen können, was allerdings nicht der Fall war. Da ich heute aber nicht so viel Zeit hatte, verblieben wir mit dem Date am Dienstag (also morgen).

Es ist ein riesiges Problem meinerseits, dass ich sehr zum Klammern neige, aber das auch nur, weil mir in dem Fall eine Person innerhalb kurzer Zeit einfach extrem ans Herz gewachsen ist und ich alles daran setzen möchte, sie so oft wie möglich zu sehen. Dass das nicht all zu gut ankommen kann, weiß ich, aber ich kann diese Art einfach nicht ablegen. Ich weiß, dass die Art von selbst verschwindet, wenn es dann etwas fixes ist und wir uns zusammengelebt haben. Mich ärgert es auch sehr (verfluchtes WhatsApp…), wenn ich sehe, dass sie öfters die Stunde online ist und sich aber nicht meldet, mir nicht schreibt oder nicht selbst die Initiative ergreift… Ich weiß, dass sie lernen muss, da sie am Donnerstag eine Prüfung hat, aber das ist für mich dann kein Argument, da sie dann nämlich gar nicht online sein sollte. Also stellt sich für mich die Frage, bin ich ihr nicht so wichtig, wie sie für mich?!!?? Ich meine, ich bin sehr zuverlässig, und wenn ich sehe, dass mir jemand schreibt, dann antworte ich auch umgehend, vor allem wenn es sie ist… Ich kann nicht nachvollziehen, dass man da beinhart in diese App geht, die Nachrichten liest (… blödes blaues Häkchen…), sich aber nicht meldet. Scheinbar bin ich ihr also unwichtig?!!?

Ich hätte auch, als ich sie gestern darauf angesprochen hatte, wann wir uns denn wiedersehen, sofort das ganze kommende Wochenende mit ihr verplant. Da es mir wichtig ist, sie zu sehen. Das macht mich dann einfach ziemlich fertig und beschäftigt mich, warum es nur so ist, ob es ihr denn so egal bzw. unwichtig ist…

Mir geht es darum, dass ich das Ganze nicht gegen die Wand fahren möchte, da ich irgendwie trotzdem das Gefühl habe, endlich jemanden gefunden zu haben, bei dem einfach (abgesehen von dem Geschilderten) alles passt und ihre sonstigen Charakterzüge sich zur Gänze mit denen decken, die mir wichtig sind! Aber es fällt mir einfach sowas von schwer… Beispiel wäre gerade momentan wieder. Sie sagt, dass sie lernen muss für die Prüfung, ist aber regelmäßig in der App online, mir schreibt sie allerdings nicht. Wiederholte Frage: bin ich ihr so unwichtig… Hab ich es schon längst vermasselt?! (Sie meinte mal, dass sie mir nicht einfach so zwischen Tür und Angel schreiben möchte, da sie sich dafür Zeit nehmen möchte. – Was ich allerdings sehr blödsinnig finde, da ich ihr auch in jeder freien Sekunde schreiben würde, da sie mir dementsprechend wichtig ist). Ich mag sie ja auch nicht beim Lernen stören, aber wenn sie selbst online ist, dann widerspricht sich das einfach. Ich glaube auch nicht, dass das mit dem Lernen ein Vorwand ist, dafür ist sie nicht der Typ Frau… Es ist nur, dass ich nicht verstehe, warum ich (scheinbar) so weit unten bin in ihrer Prioritätenliste. Ich denke doch, dass es gerade am Anfang in der Kennenlernphase völlig normal ist, so viel Kontakt wie möglich zu haben. (Aktuelles Beispiel: Haben uns um 19:15 Uhr darauf geeinigt, das Date bei morgen zu belassen, ich meinte dann daraufhin „Passt, freue mich schon. Kuss*“. Seitdem war sie jetzt ca. stündlich on, hat die Nachricht um 19:30 Uhr bereits gelesen gehabt, seither aber nicht darauf geantwortet. Klar man muss nicht darauf antworten, aber sie könnte ja selbst das Gespräch am Laufen halten. Scheinbar tut sie das ja mit anderen auch, warum sonst wäre sie sonst regelmäßig online… Nun ist es 22:00 Uhr… Ich habe sie auch schon mal ähnlich darauf angesprochen, wo ich fragte, ob es denn jemand anderem gebe, der an ihr dran ist oder so, woraufhin sie klar und deutlich nein sagte… Ich denke mir dann hald wiederholt „Warum bin ich ihr so unwichtig, dass sie das tut?“ Für mich ist dies wie ein Schlag ins Gesicht, wenn ich sehe, dass sie regelmäßig online ist, ihre Zeit also damit verbringt anderen zu schreiben, mir aber nicht… Sollte sie denn nicht mit mir im Gespräch bleiben? Bin ich doch so uninteressant. - Ich würde mich sehr freuen speziell auf dieses spezielle Thema bezogene Fragen zahlreiche Antworten bis morgen mittags zu erhalten, insbesondere wie ich sie morgen „vorsichtig“ darauf ansprechen könnte. Es liegt mir wirklich am Herzen und ich werde sie morgen auf dieses Thema ansprechen, da es mich sehr beschäftigt. Wäre über eure Tipps sehr dankbar.)

Ein anderes größeres Problem ist, dass sie scheinbar nicht so gut ihre Gefühle ausdrücken kann. Wir saßen am Donnerstag im Park auf einer Bank und als wir uns in einem romantischen Moment in die Augen sahen, habe ich die Situation genutzt und ihr gesagt, dass ich denke, dass ich verliebt bin und es sich sehr gut anfühlt. In solchen Situationen ist es dann immer so, dass sie mich ansieht und mich anlächelt, aber kein Wort herausbringt. Das kommt auch bei einfachen Fragen vor, die irgendwie in eine solche Gefühlsrichtung gehen. Mit der Zeit fangt dies hald dezent zu nerven an, da man sich irgendwann dumm dabei vorkommt, wenn sie nicht antwortet, oder gar nichts dazu zu sagen hat. Hierbei denke ich allerdings, dass sich das mit der Zeit legt, sobald sie die Sicherheit bekommt und quasi „warm“ geworden ist.

Diese Unsicherheit macht mich einfach ziemlich fertig. Ich möchte doch nur so viel Zeit wie möglich mit ihr zu verbringen, ich möchte mit ihr die Zeit am Wochenende verbringen (und ich werde sie morgen darauf ansprechen, dass ich mir für Samstag etwas für uns überlegt habe). Allerdings möchte ich auch, dass sie genau so Interesse an mir zeigt, wie ich dies für sie tue. Ich möchte mit ihr in der näheren Zukunft zusammenziehen und sehen wie sich dies entwickelt… Ich möchte ihr nicht ständig nachlaufen müssen, sondern, dass solche Sachen auch von ihr ausgehen und sie sich um mich bemüht! Dass sie Interesse zeigt… Dass sie auch den Kontakt sucht und mich nicht ständig zum Nachdenken bringt, weil sie online ist und sich bei mir nicht meldet…

Wie kann ich dies also erwirken? Wie gehe ich richtigerweise vor und wie verhalte ich mich in meinem Fall am Besten (so gut es charakterbedingt bei mir geht…)? Obwohl ich ganz genau weiß, dass ich die Sachen einfach lockerer sehen müsste und nicht klammern sollte, ist es nunmal so, dass ich dies nicht ganz abstellen kann. Ich weiß, dass es nicht gut ist, aber alles andere wäre nicht ich selbst.. So bin ich leider und ich habe 3 langjährige Beziehungen hinter mir, wo ich aus Erfahrung sagen kann, dass sich dies bei mir nur am Anfang einer Beziehung so abzeichnet und sich dann mit der Zeit immer mehr legt.

Möchte mich bereits jetzt für Antworten bedanken und mich dafür entschuldigen, dass es doch einiges mehr geworden ist, als ich vor hatte zu tippen.

Grüße

Edit:
Kleines Update. 22:55 Uhr und sie hat sich nun gemeldet: "Hey was machst du grad? *kuss"....
Könnte jetzt dasselbe Spiel mit ihr abziehen, damit sie's vielleicht besser nachvollziehen kann. Wäre zwar Kindergarten-Niveau aber vielleicht gar keine so blöde Idee...
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer115557  (24)

Meistens hier zu finden
Dein Edit ist eine ziemlich blöde Idee.


Lass der Dinge Zeit.
Guck nicht soviel in Whatsapp rein, dann weißt du gar nicht, dass sie Online war und viele Gedanken bleiben dir erspart.
Hab den größten Teil jetzt zwar nur überflogen, aber dir fehlt vor allem eins. Ruhe. Wenn du weißt, was das Problem ist, warum steigerst du dich dann da rein, statt dran zu arbeiten?
Was soll sie sich denn ständig bei dir melden? Du weißt doch, dass sie lernen muss und wie du siehst, bezüglich Edit und auch Treffen, kommt sie auch immer wieder auf dich zu.

Bezüglich Ansprechen. Kommuniziere ihr, dass du zum Klammern am Anfang von Bindungen neigst, dass sich aber mit der Zeit gibt. Kommuniziere aber auch, dass du sie damit nicht unter Druck setzten möchtest. Bitte sie, dich darüber zu informieren, wenn es ihr zu viel wird.


Ich persönlich kommuniziere mit Menschen lieber real, bzw zielorientiert. Selbst zu Menschen, die mir sehr viel bedeuten, habe ich nicht unbedingt täglich intensiven Kontakt. Da telefoniere ich auch lieber mal eine Stunde, anstatt über den Tag verteilt immer wieder oberflächliche Gespräche zu führen.
Über was möchtest du denn die ganze Zeit reden?
 

Benutzer140274 

Sorgt für Gesprächsstoff
Klammern ein Punkt den du dringend in den Griff kriegen solltest ... Bei mir hat es die Beziehung gekostet
Wenn sie nicht antwortet ist das nicht schlimm.
Habe selber wieder Kontakt zu einer neuen und nunja habe sie nun ignoriert für 2 Tage weil sie nicht geschrieben hat.

Heute kam dann die Nachricht warum schreibst du mir nicht mehr ? Gegenfrage wieso schreibst du nicht ?
Antwort darauf gibt es nicht auf jeden Fall ist es oft so das Frauen einfach spät antworten und du sie Anschreiben solltest.
Frag nicht warum ich versteh das auch nicht aber machst dus anders werden sie "sauer"... Heutige Welt nunja..

Also du kannst den Kindergarten abziehen sie wird sich dann bald melden da,ich gehe von aus, sie irgendwann auch wieder an dich denkt und dich anschreibt aber es ist dir überlassen
 

Benutzer114394  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann mir vorstellen, dass sie sich einfach extremst eingeengt fühlt.

Ihr kennt euch noch nicht mal 2 Wochen und du sprichst schon davon, mehr in die Beziehung zu investieren als sie, etc..
Ihr habt mehrere Tage miteinander verbracht und wenn sie dann mal an einem Tag dir nicht sofort schreibt, wann sie wieder Zeit hat, dich zu sehen, aber vielleicht einfach mal ihre freundschaftlichen Kontakte und was da halt noch so anfällt, wenn sie vielleicht in den letzten Tagen nicht gross dazugekommen ist (da sie Zeit mit dir verbracht hat), pflegt, dann wirfst du ihr direkt an den Kopf, sie hätte kein Interesse an dir oder womöglich sogar wen anderen.
Ich würde da schreiend wegrennen, ganz ehrlich.

Auch, dass sie dir noch keine Antwort ausser ein Lächeln gibt, wenn du ihr sagst, dass du dich verliebt hast, ist nicht überzubewerten.
Ihr kennt euch erst so kurz, sie ist vielleicht nicht jemand, der sich schnell verliebt, braucht noch paar Wochen, bevor sie sowas zu dir sagen kann.
Es geht nicht jeder so locker mit den Worten um und eigentlich beweist das Tiefgründigkeit, wenn sie nicht schon nach 3 Tagen mit einem "ich liebe dich mehr als alles andere auf der Welt" kommt.

Mein Tipp: Falls dir was an ihr liegt, sprich sie nicht mehr auf das an. Klammere bitte nicht so!
Überprüfe nicht ständig ihren Whatsapp-Status! (es gibt auch die Einstellung, den Online-Status sowie das blaue Häkchen abzustellen). Auch wenn man lernt, hat man Zeit, 1x/h seine Nachrichten kurz zu checken. Das heisst nicht automatisch, dass sie nicht am Lernen ist.

Ich habe einen Bekannten, an den du mich stark erinnerst. Er schreibt sogar mir manchmal solche klammernden Nachrichten, obwohl wir nicht zusammen sind und ich einen Freund habe.
Und mich nervt sowas gewaltig.
Ich kann mir vorstellen, dass es bei ihr genauso sein könnte.
Lass sie doch bitte auf dich zukommen.
Es ist kein Weltuntergang, wenn sie mal 3 Stunden nicht antwortet oder keine erneuten Fragen stellt, um die Kommunikation 24/7 aufrechtzuerhalten.

Man kann doch auch nicht die ganze Zeit über irgendwas reden, nur um des Redens Willen.
 

Benutzer112920 

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für eure Antworten!
Ich habe ihr nun geschrieben "An dich denken :*". Denke sie ist nun eingeschlafen.

In dem Punkt bezüglich dem Bevorzugen des persönlichen Kontaktes kann ich nur sagen, dass ich das genau so sehe. Da man sich aber (noch) nicht täglich sehen kann, bleibt hald nichts anderes übrig. Anrufen werde ich sie bestimmt nicht, da ich mir gut vorstellen kann, dass dies nicht so gut ankommt, wenn ich schon alleine die Problematik mit der Kontaktaufnahme hernehme.

Ansonsten kann ich noch sagen, dass dies seither immer so der Fall war/ist. Mit dem stundenlangen nicht antworten bzw. kein Kontakt aufnehmen. Das macht sie nicht erst seit heute so.
Auch ich gehe mit solchen Worte nicht leichtfertig um. Bei mir ist es so, dass ich mich ziemlich schnell für jemanden hingeben kann und ich für diesen Menschen annähernd alles tun würde (auch das ist leider keine gute Eigenschaft... zumindest nicht bis der Gegenüber das auch wirklich zu schätzen weiß.).

Das weiß ich ja, dass sie das scheinbar neben dem Lernen tut. Aber dann könnte sie in dieser Zeit auch den Kontakt zu mir pflegen, sofern ich ihr dementsprechend wichtig bin.

Worüber ich reden möchte? Ich möchte sie einfach für mich gewinnen, sie besser und näher kennenlernen und ihr Herz erobern!

Also so wie ich das interpretiere, war sie vorher mit dem Lernen fertig und hat sich dann bei mir gemeldet. Eventuell wollte sie dann ein wenig chatten, was ich aber mit meiner Idee sie nun auch hinzuhalten wohl vermasselt hab, da sie offensichtlich eingeschlafen ist.
Ist es eurer Meinung nach also besser sie morgen nicht darauf anzusprechen, warum sie das so macht und meine Gedanken dazu? Mir würde es doch sehr auf der Zunge liegen. Ich weiß, dass ich dieses Problem in den Griff bekommen sollte, aber glaubt mir - seit meinen letzten Beziehungen kenne ich mich in dem Punkt ganz gut. Wenn es so einfach wäre, hätte ich dies schon längst unter Kontrolle.
 

Benutzer152286  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
Oh Mann, verfluchtes WhatsApp triffst wirklich gut. Ich erkenn mich hier allerdings sehr gut wieder. Ich bin genau so bei meiner Freundin und bei ihr weiß ich eigentlich, dass sie mich liebt. Stell am besten die blauen Häkchen aus, das geht ganz einfach. Zusätzlich kannst du noch das 'zuletzt online' ausstellen. Kann auch nie schaden. Und das klammern sollte man vielleicht versuchen in den Griff zu kriegen. Ich bin da zwar genauso schlimm, aber immer will sie auch nicht kuscheln, glaub mir. :tongue:
Der Satz "Mach dir nich zu viele Gedanken" ist zwar etwas abgedroschen, aber er hat doch irgendwo seinen Sinn. Klar würde man sich wünschen das gleiche Interesse zurück zu bekommen, aber da sind Frauen wohl manchmal etwas kompliziert.
 

Benutzer17409 

Meistens hier zu finden
Du wirst mit deinem Verhalten so ziemlich jede aufkeimende Liebe im Keim ersticken. Eine Flämmchen braucht Luft, um zum großen Feuer zu werden und zu atmen. Du bist die Saugglocke, die sich über alles drüberstülpt und die Flamme erstickst.

Ich sehe dein Verhalten als äußerst dramatisch. Aber du bist noch jung und du hast noch genügend Möglichkeiten an Erfahrungen zu lernen und zu wachsen. Den Intellekt dafür scheinst du auch mitzubringen. Aber du musst deine Glaubenssätze hinterfragen. Deine Gedanken sollten nicht so massiv ihrem Verhalten gelten, sonderm deinem. Denn ihr Verhalten finde ich normal, deins nicht.

Ihr habt euch vor 2 !!!!!!! Wochen das ERSTE MAL gesehen - komm runter!

Du möchtest, dass sie auch Interesse an dir zeigt, gibst ihr aber gar keine Möglichkeit das zu tun, weil es nur "deinen" Weg gibt. Bevor sie überhaupt den Gedanken haben kann dir zu schreiben, dass sie dich gerne sehen würde, hast du ihr doch schon 10x geschrieben. Wo bleibt da also der Raum, dass sie selber mal so einen Wunsch äußern kann ? Und nur weil er bei ihr nicht nach einem Tag da ist oder sich nach einem Tag ausdrückt, muss man nicht an daran zweifeln. Du musst lernen, dass eine Beziehung zwischen ZWEI Menschen stattfindet mit eigenen Erfahrungen, Bedürfnissen und Eigenschaften. Diese spiegeln sich in jeglichem Kontakt wider. Jetzt sind wir wieder beim fehlenden Raum, den du ihr gibst.
 

Benutzer112920 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das könnte, wie viele es vermuten, damit zu tun haben, dass mein Vater vor 5 Jahren ohne Vorzeichen verstorben ist. Ich mag das aber auf keinem Fall als ausschlaggebender Grund für dieses Klammern heranziehen.

Selbes Beispiel gerade eben wieder. Sie hat die Nachricht um 07:08 Uhr gelesen, nicht geantwortet. Also würde mir jemand im Bezug auf was ich gerade mache schreiben „an dich denken“ würde ich mich freuen und auch natürlich darauf antworten. Oder habe ich sie mit dieser Aussage schon wieder eingeengt?


Letztens hatten wir noch darüber geredet, dass wir im Sommer gemeinsam ein paar Tage am Meer verbringen wollen. Ich denke ich werde heute ein paar Reisekataloge mitnehmen und evtl. mit ihr gemeinsam durchschauen. Meint ihr denn, dass es eine gute Idee ist, ihr heute zu sagen, dass ich mir für Samstag etwas Schönes für uns überlegt habe?


Ich bin hald auch ein Mensch, der sich gerne ein paar Tage zuvor etwas zusammenplant, damit das auch fix ist. Heißt nicht, dass ich nicht spontan bin. Aber die Zeit mit ihr möchte ich dann doch lieber etwas besser einplanen und genau deswegen ist es mir wichtig, dass wir uns das ein paar Tage zuvor genau ausmachen, da es sein kann, dass ich dann so kurzfristig keine Zeit habe.
 

Benutzer106075 

Meistens hier zu finden
Wenn du sie nicht vollends vergraulen willst, nimm auf gar keinen Fall (!) Reisekataloge mit. Ich glaube, dass sie jetzt schon verschreckt ist, weil du alles sofort willst, und damit wirst du sie mit großer Wahrscheinlichkeit in die Flucht treiben.
Bitte stell bei WhatsApp die blauen Häkchen und das zuletzt online aus.
 

Benutzer149220 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn du sie nicht vollends vergraulen willst, nimm auf gar keinen Fall (!) Reisekataloge mit. Ich glaube, dass sie jetzt schon verschreckt ist, weil du alles sofort willst, und damit wirst du sie mit großer Wahrscheinlichkeit in die Flucht treiben.
Bitte stell bei WhatsApp die blauen Häkchen und das zuletzt online aus.

Ganz genau! Stell bei Whatsapp die Hacken aus! Bitte dringend. Whatsapp ist toll um in Kontakt zu bleiben, aber wie du aus eigener Erfahrung weißt grausam bei Leuten die zum Klammern neigen. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass sie dir nicht weh tun möchte, in dem sie nicht direkt antwortet. Gezeigt hat sie dir desweiteren ja sehr deutlich, dass du ihr auch wichtig bist und sie dich mag.

Es ist ein Prozess des Lernens den du hier beschreiten solltest. Stell dir am besten deine Fragen eine Sekunde lang selbst bevor du sie abschickst und freue dich einfach, dass sie (teilweise zeitnah) deine Nachricht liest (bzw. stell einfach die blauen Häckchen aus).

Sie hat dir klar gesagt: sie mag dich, sie hat keinen anderen. Punkt aus. Diskussion ist abgeschlossen, darauf rum zu reiten könnte fatal enden.

Das was ich so schön rauslesen kann (vor allem aus deinem Anfagspost): ihr habt eine tolle Zeit mit einander und du möchtest sie am liebsten jeden Tag sehen. Aber sehen ist ungleich Whatsapp schicken. Nutz das nicht als Ersatz für deinen Wunsch. Du verletzt dich ja immer selber dabei, wenn sie (anders wie du) sich nicht direkt meldet. In dem Moment bist du ja dann eben nicht in der Sekunde "bei ihr".

Whatsapp eignet sich dabei toll zum Verabreden und als "Status"-Update, ob oder was das Gegenüber gerade tut, geht es ihr schlecht, ich würde anrufen oder skypen. Persönliche liebeleien auf Basis von ungleichen Wünschen (noch, weil nichts fest ist) ist in Chats mEn ungesund.

Und gerade deinen Herzensangelegenheiten kommen Face-to-Face besser rüber ;-)

Ein: heute, aus welchen Gründen auch immer, nicht getroffen, ist eigentlich immer ein Luftschnappen und sich auf das nächste Treffen freuen. Und Chats halten die "Leine" einfach zu kurz.

greetz
Apfelsaft
 

Benutzer68742 

Meistens hier zu finden
Ganz ehrlich (auch wenn es hart klingen mag): ich war schon nach der Hälfte deines Eingangsposts genervt von deinem Verhalten, von daher kann ich sie sehr gut verstehen.

Aktuelles Beispiel: Haben uns um 19:15 Uhr darauf geeinigt, das Date bei morgen zu belassen, ich meinte dann daraufhin „Passt, freue mich schon. Kuss*“. Seitdem war sie jetzt ca. stündlich on, hat die Nachricht um 19:30 Uhr bereits gelesen gehabt, seither aber nicht darauf geantwortet.
Hier zum Beispiel: Ihr macht ein Treffen aus, prima. Ort und Zeit sind geklärt, du schreibst "Passt", ich würde mir denken "Super, alles geklärt, kann ich ja weiter lernen". Warum sollte man noch ein "Gespräch" am Laufen halten, wenn sie doch offenbar wirklich lernen muss. Wenn jemand sich in der Situation (wo alles geklärt) ist, darüber aufregt, dass ich nicht antworte, hat der in meinen Augen nicht mehr alle Tassen im Schrank (gerade, wenn man sich noch kaum kennt).

Und sch*** wirklich mal auf WhatsApp. Dann guckt sie eben rein, ohne dir zu schreiben. Vielleicht wartet sie auf Infos von einer Mitschülern/Kommilitonin, was weiß ich.

Versetz dich mal in ihre Lage: bis vor wenigen Tage hatte sie ihr eigenes Leben, ihren eigenen Terminkalender, Freunde, Pläne, Dinge geplant. Dann lernt sie dich kennen und mag dich ja offenbar auch. Also schaufelt sie in ihrem bisherigen Alltag etwas Platz für dich frei (und ihr habt euch ja schon recht häufig getroffen, finde ich). Aber dir reicht das immer noch nicht und machst ihr Vorwürfe, warum sie sich nicht so oder so verhält und alles andere, was zuvor ihre Zeit in Anspruch genommen hat, beiseite schiebt.
Okay, sie mag dich, aber wenn du eher eine Belastung ihres (neuen) Alltags als eine Bereichung und Freude bist, wird sie dich, wenn sie einigermaßen vernünftig ist, demnächst absägen - es sei denn, du änderst dein Verhalten massiv.

Und lass das bitte mit den Reisekatalogen. Das kannst du immer noch machen, wenn ihr geklärt habt, dass ihr jetzt ein festes Paar seid und ihre Lernphase vorüber ist. Ich an ihrer Stelle würde dir schreiend die Tür vor der Nase zuschlagen, wenn du in der jetzigen Situation mit Katalogen bei mir ankämst.:whoot:

Es ist ja nichtsdestotrotz nett, dass du dir Gedanken machst, gerne Zeit mir ihr verbringen willst, ihr eine Freude machen willst usw., aber momentan ist das wirklich alles etwas TOO MUCH.
 

Benutzer112920 

Sorgt für Gesprächsstoff
Natürlich lese ich alle Antworten hier!

Ich nehm mir die Tipps auch zu Herzen. Nun das mit dem Sommerurlaub haben wir letzten Donnerstag besprochen, wo sie gemeint hat, dass sie die Idee super findet. Also wo versuche ich hier einen gemeinsam Urlaub zu erzwingen, wenn sie mir zugesagt hat? Ich würde gerne noch mehr Zeit vergehen lassen, nur ist es leider so, dass schon Mitte Mai ist, ich vom 8.7. - 23.7. Urlaub habe und das ja auch noch alles gebucht werden muss. Das wird ja dann ziemlich knapp mit der Zeit und ich weiß nicht, ob es in nächster Zeit eine gute Idee wäre zu klären, ob wir denn nun ein Paar sind oder nicht..

Den Chatverlauf von gestern kennt ihr ja, wo ich dann geschrieben habe, dass ich an sie denke. Nun bis zum jetzigen Zeitpunkt gab es darauf keine Antwort. Ich war vorher im Außendienst und habe sie einfach, als ich fertig war, angerufen. Sie hat abgehoben und wir haben über unser Treffen geredet, dass es wahrscheinlich 17 Uhr werden wird und sie mir Bescheid gibt, wenn sie von zu Hause wegfährt. Habe dann gefragt wie es ihr mit dem Lernen geht, wie sie vorankommt und ob eh alles in Ordnung ist.. und ob sie meine Nachricht gestern erhalten hatte. Sie hat die Frage beantwortet, bis auf den letzten Teil. Sie meinte auch, dass sie mit dem Lernen schon nahezu fertig ist und ihr nicht mehr viel fehlt…Sie meinte dabei irgendwann bloß, dass sie mich nicht stören wollte und mir deshalb nicht geantwortet hat. Mal sehen wie das Treffen heute wird, vielleicht spricht sie dieses Thema ja selbst einmal an. Ich will auch gar nicht eure Antworten in Frage stellen, aber mir stellt sich einfach nicht der Sinn von ihrem Verhalten. Wenn sie mir gestern schreibt "Hey was machst du grad? :*" Ich ihr dann antworte und sie seit gestern einfach keine Antwort darauf schreibt, dann stellt sich mir ernsthaft die Frage, wozu ich dann überhaupt mit ihr schreiben sollte und ihr auf diese Frage gestern eine Antwort gegeben habe. Schließlich kam die Frage von ihr und nicht von mir. Also hatte sie das Gespräch angefangen!

Ich verstehe eure ganzen Meinungen und Bedenken dazu, aber gerade in diesem jetzigen Fall, ist es doch total komisch. Wenn sie das Gespräch startet und dann keine Rückmeldung mehr gibt, dann versteh ichs einfach nicht.
 

Benutzer106075 

Meistens hier zu finden
Vielleicht hat sie darauf nicht geantwortet, weil ihr das "an dich denken" einfach mal wieder zu viel war. Ich hätte da auch nichts zu gesagt. Was denn auch?
Ich war übrigens mal in einer ähnlichen Situation wie sie jetzt mit dir. Aus uns ist nichts geworden, weil mir das zu viel und zu creepy war. Es würde mich nicht wundern, wenn du die Sache mit solchem Verhalten und solchen Erwartungen an die Wand fährst, bevor sie wirklich angefangen hat.
 

Benutzer114394  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Es könnte auch einfach sein, dass sie es als zu schnulzig empfand, dass du auf die Frage, was du machst, "an dich denken" antwortest.

Es ist ja schon schön wenn du an sie denkst, doch wie gesagt, ihr kennt euch noch nicht mal 2 Wochen und wenn man dein ganzes sonstiges klammeriges Verhalten bedenkt und dann noch so eine Antwort kommt, gibt dies leicht das Gefühl, als sei sie jetzt schon zu deinem Lebensmittelpunkt geworden.

Mir wäre das auf jeden Fall zu viel und ich hätte da auch nichts mehr gross geschrieben.
 

Benutzer143177 

Sehr bekannt hier
Ist doch irgendwie logisch, dass sie darauf nicht antwortet. Sie wusste auch schon nicht, was sie sagen soll (verständlicherweise) als du ihr offenbart hast, dass du verliebt bist. Das geht jetzt wieder in die selbe Richtung, du weißt, dass sie nichts zu solchen romantischen Bekundungen sagen kann und dann bringst du wieder sowas. Was soll sie darauf denn antworten? Darauf kann man nur antworten "Ich auch an dich <3" oder "Ach wie schön", darauf kann man kein Gespräch aufbauen, man kann es nicht ignorieren und auch sonst nichts. Wenn man also kein Fan von romantischen Bekundungen ist oder schlicht noch nicht so weit ist, weil man sich erst seit ein paar Tagen kennt, ist es eine logische Konsequenz, dass man dann einfach nichts sagt und das Gespräch beendet, weil man nichts passendes antworten kann.

Ich finde es auch ziemlich heftig, wie du in alles etwas reininterpretierst, dich reinsteigerst und offensichtlich an gar nicht andres mehr denkst und auf die Idee kommst, dass du ihr nicht wichtig bist, nur weil sie nicht nach zwei Minuten antwortet und aber online ist. Vielleicht ist sie auch online, um was mit anderen zu besprechen, das sie grade lernt und nicht verstanden hat? Weißt dus? Du vermutest immer das Schlimmste und ich weiß gar nicht, wieso du erwartest, dass sich augenblicklich ihr ganzes Leben um dich dreht, obwohl sie dich noch nichtmal zwei Wochen kennt. Das ist einfach nicht normal und ich käme mir furchtbar bedrängt vor. Ich finde, allein die Tatsache, dass sie sich überhaupt noch mit dir treffen möchte, zeigt schon genug, dass sie dich anscheinend mag, ansonsten hätte sie diese aufdringliche Art längst vergrault.
 

Benutzer152335  (20)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also ich würde sagen, dass du es ihr GENAU so sagst wie uns und guckst wie sie reagiert bzw. antwortet! Und ich denke das es sie evtl. auch etwas nervt andauernd ihren Kommentar auf deine Fragen/Meinungen geben zu müssen, außerdem denke ich das sie einfach lieber mit ihren Freundinnen schreiben will, weil sie ihnen unbedingt ihr neues "Glück" vorstellen oder 'zeigen' wollen! Und das sie erst guckt was du schreibst und es dann wieder vergisst und mit ihren Mädels darüber schreibt was ihr so macht und alles was sie halt schon so mit dir erlebt hat ...

Also einfach gechillt bleiben! Sie wird sich sicherlich auch mindestens so doll wie du dich für sie Interessiert sich für dich Interessieren!

Und viel Glück das ich noch lange Spaß habt!
[DOUBLEPOST=1432044226,1432044142][/DOUBLEPOST]sorry, *ihr
 

Benutzer127716  (31)

Meistens hier zu finden
Sag mal hast du kein richtiges Leben, um das du dich kümmern kannst? Du überfällst sie total, so ist es nur eine Frage der Zeit, bis sie die Beine in die Hand nimmt und die Flucht ergreift.

2 Hinweise:
1) Lean back and relax. Entspann dich in dem Gefühl, dass sie dich als Mann mag, bei dir sein will und trotz ihres Alltags Zeit für dich hat. Du musst ihr als Mann nicht ständig hinterherlaufen, du weißt doch, dass sie dich mag, denn du bist doch ein cooler Typ.
2) Gib ihr auch mal das Gefühl und die Chance (!), dich vermissen zu dürfen. Sie wird an dich denken und sich bei dir melden.
 

Benutzer112920 

Sorgt für Gesprächsstoff
Nun ja, dann hätte sie ja etwas anderes antworten können, wie zum Beispiel "Guten Morgen, bin gestern eingeschlafen" oder sonstiges. Mir ist auch gerade eingefallen, dass ich vor meinen langjährigen Beziehungen früher oft in die Freundschaftsschiene geraten bin und dies möchte ich auf keinem Fall wieder erleben. Ich denke, dass sich auch deswegen bei mir diese offensive Herangehensweise bemerkbar macht, da ich auf keinen Fall "nur" Freundschaft möchte. Auf Grund dessen schreibe ich dann auch ganz spontan solche Sachen wie "an dich denken". Vermutlich ist da im Unterbewusstsein der Gedanke, mit solchen Aussagen der Freundschaftsschiene vorzubeugen. Scheint ja wohl eine sehr schwierige Gradwanderung zwischen Klammern und Freundschaftsschiene zu sein. Ich möchte weder das eine, noch das andere. Generell ist es ja so, dass ich sie gerne näher und besser kennenlernen möchte, mit ihr Zeit verbringen will (am besten so viel wie möglich) und sehen was daraus wird.


Also nur um es festzuhalten. Ihr haltet es also für keine gute Idee, wenn es sich ergibt, ihr heute zu sagen, dass ich mir für Samstag etwas Nettes überlegt habe? Ihr haltet es für keine gute Idee, sie auf den Sommerurlaub anzusprechen (auf welchen sie, wie bereits schon erwähnt, ja schon zugestimmt hatte)? Gerade eben kam ne Nachricht, dass sie endlich bald mit dem lernen fertig ist.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren