Probleme mit der Verwandtschaft der Freundin

Benutzer103232 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,
ich hab da ein echtes Problem das mich schon seit langem beschäftigt .Erstmal zu mir, ich bin 21 Jahre alt und bin seit 2 Jahren glücklich mit meiner Freundin (19) zusammen. Seit einem halben Jahr wohnt sie jetzt bei mir in der Wohnung.

Nun zu meinem Problem, seit meine Freundin bei mir eingezogen ist kommen jeden Tag ihre Eltern bei uns vorbei und "kontrollieren " uns .Ich hab davon echt langsam die Schnauze voll. :mad:, habe meiner Freundin auch schon öfters erfolglos gesagt das mir das sehr auf die Nerven geht und das sie bitte mit ihren Eltern reden sollen. Und wenn man ihnen nicht aufmacht veranstalten sie einen Telefonterror :schuettel:

Das ist leider nicht das einzige Problem .Meine Freundin schleppt mich auch immer zu Geburtstagen von irgendwelchen Verwandten mit , die ich zum Teil nicht mal kenne .Wenn ich dann meine das ich dazu keine Lust habe meint sie das sei unhöflich. Und auf diesen Geburtstagen wird immer gefressen als gäbe es seit einem Jahr nichs mehr zu essen. :zwinker: .Und nur weil ich nicht Unmengen an Kuchen ,2 Stunden später noch ne Pizza reinziehen kann und nebenbei noch (Cola, Bier etc.) , muss ich mir Sprüche anhören wie : "der ist ja seltsam" oder "was ein Hungerhaken" . Die konnten mich,auch schon von Anfang an nicht leiden. :schuettel:

Habt ihr Rat was ich machen sollte ? Weil das ist definitiv nicht mehr auszuhalten.

Gruß Mark
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Sag deiner Freundin klipp und klar, dass sie ihren Eltern verklickern soll, dass sie sich aus eurem Leben raus halten sollen - ansonsten muss sie ausziehen.
Sorry, wenns radikal klingt, aber das geht echt gar nicht, was ihre Eltern da veranstalten!
Sie wohnt bei dir, also versteh ich das richtig, sie ist zu dir gezogen und ihr seid nicht gemeinsam in diese Wohnung gezogen?

Was genau wollen ihre Eltern denn jeden Tag bei euch?
Hast du ihnen schon mal gesagt, dass sie verschwinden sollen? Unhöflichkeit hin oder her, aber bei täglichen Besuchen plus Telefonterror, da muss einem ja der Kragen platzen und da wäre ich dann auch gerne mal unhöflich, v.a. verbunden mit der Hoffnung, dass sie mich dann so unhöflich finden, dass sie ein für allemal das Weite suchen. :grin:

Ich wundere mich, dass du das seit einem halben Jahr mitmachst!

Die Familienfeiern sind noch mal was anderes. Da bist du auch selbst schuld, wenn du ständig nach der Nase deiner Schwiegerfamilie tanzt. Wenn du nicht mit willst, dann geh nicht mit. Fertig. Wenn deine Freundin damit nicht klar kommt, ist es ihr Problem.
 

Benutzer103232 

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für die schnelle Antwort. Zu der Wohnung die gehört eig meinem Vater ,habe sie von ihm bekommen. Und was ihre Eltern immer bei uns wollen weiß ich auch nicht so richtig bin dann immer schnell weg zu einem Kumpel oder am Pc ... Mir kommt es so vor als könnten sie nicht loslassen von ihr, aber naja :rolleyes: . Danke ich werde ihr jetzt auf jedenfall sagen wie sehr mich das stört und das sich was ändern muss.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ja ihre Eltern scheinen extrem zu klammern.
Ich geh davon aus, dass sie direkt von ihnen zu dir gezogen ist oder? Also alleine hat sie noch nie gewohnt vorher?

Aber ihre Eltern müssen das lernen und zur NOt muss man da eben etwas nachhelfen. Auf jeden Fall werden sie es nicht lernen, wenn deine Freundin ihnen täglich Einlass gewährt und ihnen auch noch das Gefühl gibt, dass sie willkommen sind.

Sag deiner Freundin klar und deutlich: Wenn sie ihre Eltern weiterhin täglich sehen will, dann soll sie zurück zu ihnen ziehen. Ist dann doch viel praktischer für alle Beteiligten.
 

Benutzer103232 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja das stimmt sie ist direkt von ihnen zu mir gezogen.
Hatte noch nicht alleine gewohnt.
 

Benutzer97662 

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
also mittagsschlaf brauchst du eigtl nicht krava :grin:


wieso lässt du dir das eigtl in deiner eigenen wohnung gefallen?
 

Benutzer103232 

Sorgt für Gesprächsstoff
Naja, ich wollt ja auch schon oft was machen aber sie sagt immer das das nur vorrübergehend so ist, das würde bestimmt bald enden. Aber ein halbes Jahr ist mir eig schon zu viel :rolleyes:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Kein Wunder, dass dir das zu viel ist. Das wäre es wohl jedem!
Und ich finds ehrlich gesagt furchtbar, dass deine Freundin nicht selbst merkt, dass das nicht normal ist, was ihre Eltern da abziehen. Zumal du jedesmal die Flucht ergreifst, das muss ihr doch auffallen?! :eek:
 

Benutzer103232 

Sorgt für Gesprächsstoff
Normalerweise schon werde das jetzt auch klären
 

Benutzer58707 

Verbringt hier viel Zeit
Sag deiner Freundin klar und deutlich: Wenn sie ihre Eltern weiterhin täglich sehen will, dann soll sie zurück zu ihnen ziehen. Ist dann doch viel praktischer für alle Beteiligten.

oder deine freundin soll halt ihre eltern besuchen gehen.
sind die eltern denn nicht berufstätig? und deine freundin auch nicht? also weder ich noch meine mum hätten die zeit, uns jeden tag gegenseitig zu besuchen...

was die verwandtschaft angeht: das würd mich auch echt nerven!
kann man da nicht einen kompromiss finden, dass du nur auf "wichtige" geburtstage mitgehst, also den von oma oder opa oder meinetwegen auch ein runder geburtstag von onkel und tante, wo eh größer gefeiert wird?
ihr seid seit 2 jahren zusammen und da fänd ichs auch i-wie blöd, wenn du noch nicht mal der oma deiner freundin zum geburtstag gratulieren würdest. aber ansonsten und dann auch noch bei leuten, die du teilweise noch nicht mal kennst? nee, das kann sie echt nicht verlangen!
 

Benutzer103232 

Sorgt für Gesprächsstoff
Meine Freundin und ich sind beide berufstätig . ihr Vater arbeitet auch ,ihre Mutter ist zuhause . Sie kommen auch immer gegen Nachmittag wo wir beide da sind. Ich meine ich hab beim besten Willen nichs daggegen wenn sie 1x die Woche auf einen Kaffee vorbei kommen aber nicht täglich.
 

Benutzer58707 

Verbringt hier viel Zeit
mh, also da hilft wie schon gesagt wahrscheinlich echt nur, sie vor die wahl zu stellen: entweder zweisamkeit oder sie zieht wieder heim.

du kannst ihr ja - damit es nicht ganz so hart ist - die kompromisse vorschlagen, dass sie entweder ihre eltern besuchen geht oder die eltern einmal die woche vorbeikommen.

ist deine freundin ein einzelkind? ich kann gut verstehen, dass es schwierig ist, sein kind loszulassen, aber da müssen sie durch und je länger du das weiterlaufen lässt, desto schwieriger wird es, da rauszukommen.
und so kann´s ja echt nicht weitergehn!
 

Benutzer103232 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ne sie hat noch eine ältere Schwester sie ist 30 . Mit ihr verstehe ich mich eigentlich ganz gut .Meine Freundin war aber wohl immer der kleine Liebling zuhause , denk mir das kann ein Grund sein ...
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Da es deine Wohnung ist:
Sag den Eltern freundlich, aber bestimmt, dass du sie nicht mehr jeden Tag bei euch zu Besuch haben willst, und schlag vor, das auf 1x/Woche zu reduzieren (wirkt dann nicht so, als hättest du pauschal was gegen sie :zwinker: ).
Du willst die Nachmittage mit deiner Freundin sicher ja auch mal genißen können :zwinker:.

Mehr als eingeschnappt sein können sie nicht, und das wird denk ich auch nicht sooo lange anhalten, immerhin werden sie unterbewusst wahrscheinlich wissen, dass sie klammern. Wenn sie was von ihrer Tochter wissen wollen, können sie sie ja auch anrufen :zwinker:.

Was die Geburtstage angeht - bei "wichtige" Geburtstagen find ich es schon angebracht, wen man schon 2 Jahre zusammen ist, auch mal mitzugehen (vielleicht findest ja nen Vorwand, um nach dem Kuchen abzuhauen oder nur das Abendessen mitzumachen :zwinker: ). "Alle" find ich übertrieben. Aber so ab und zu....
Sprüche über deine Figur würde ich stumpf mit nem "lustgen" Konter (nicht beleidigend :zwinker: ) entgegen gehen, und wenn Äußerungen fallen wie "der ist seltsam" einfach mal die Meinung über so was äußern. Kann ja nicht sein, dass quasi über dich gelästert wird, zumal du auch noch anwesend bist...
Wie reagiert deine Freundin denn auf diese unpassenden Kommentare?

Off-Topic:
bei uns wird auch immer so gefressen... Kuchen, halbe Std danach Süß- und Knabberkram + Alk wer will und dann noch dickes Abendbrot... schon krass,wieviel man in 4-5Std schaffen kann :grin: :zwinker:.
 

Benutzer103232 

Sorgt für Gesprächsstoff
Naja auf die Kommentare reagiere ich schon selbst das lass ich mir nicht gefallen :grin: finde eh sowas gehört sich nicht ...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren