Porno mit Freundin anschauen

Benutzer163584  (39)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo!
Ich würde mir gerne einmal einen Porno mit meiner Freundin zusammen anschauen. Sie ist leider nicht sehr begeistert von der Idee und sie bekam sich auch noch nicht überwunden es trotzdem mal auszuprobieren. Wie könnte ich meine Freundin davon überzeugen mir den Wunsch zu erfüllen ohne sie zu sehr unter Druck setzen? Ich bin für alle Ratschläge offen
 

Benutzer164174  (43)

Öfters im Forum
Ich hab mit meiner Frau schon öfters versucht, einen anzuschauen. Halt so Filmchen auf den einschlägigen Portalen. Ist aber irgendwie nicht das gleiche wie alleine einen zu gucken, irgendwie sind so Portale nicht wirklich passend. Besser wäre ein richtiger expliziter Spielfilm geeignet, doch was gutes hab ich da noch nicht gefunden.
 

Benutzer147358  (27)

Sehr bekannt hier
Warum will sie denn keinen Porno mit dir schauen? Guckt sie alleine welche?

Ich vermute mal du möchtest das als Vorspiel nutzen. Hast du schon mal einen Porno geschaut als du gerade so garkeine Lust darauf hattest? Zumindest für mich richtig abturnend. Selbst wenn sie dir zuliebe mitguckt, würde stünden die Chancen gut das sie in jeder Minute weniger Lust hat und du mehr. Wäre vermutlich auch nicht das was du dir vorgestellt hast.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Steht ihr denn auf die gleichen Dinge?
Wir haben hier schon 2 Pornos zusammen gesehen, aber die Auswahl von meinem Mann ist mir zu eintönig. Und meine ist ihm wohl zu krass. :grin:

Vielleicht will sie nicht mitgucken, weil sie befürchtet, dort werden Praktiken gezeigt, die sie ablehnt? Oder noch schlimmer: die du geil findest und sie erschrecken würde? Wie offen seid ihr denn zueinander? Gibt es eventuell versteckte Wünsche?
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Frag sie doch vielleicht mal nach ihren Fantasien, eventuell kennst Du diese auch (teilweise)? ... und besorg einen Film dieser Katagorie und überlass es ihr dann erst mal, ihn alleine zu schauen.

Männer haben in der Regel einen anderen Geschmack. Es erregen sie Sachen, die eine Frau eher abstoßend findet oder schlicht langweilig. Aber sicher lässt sich das ein oder andere Filmchen finden, welches beide gerne anschauen. Mein Mann und ich haben da nur eine Handvoll ...
 

Benutzer2  (38)

Planet-Liebe-Team
Administrator
Ein guter "Einsteigerporno" ist Sicherlich Schnick, Schnack, Schnuck. Da steht das gerammel nicht im Vordergrund, es gibt noch eine kleine Handlung und es sind ausschließlich Laiendarsteller. :zwinker: Ich finde ihn auf jeden Fall nett gemacht. :thumbsup:
 

Benutzer136524 

Meistens hier zu finden
Also ich kann nicht bestätigen, was einige hier schreiben. Mein Freund und ich haben einen sehr ähnlichen Geschmack bei Pornos und wir gucken auch sehr oft miteinander - als Vorspiel oder auch während des Sex. Wir mögen beide Pornos, in denen die Frau(en) offensichtlich genauso viel Spaß hat/haben, wie der/die Mann/Männer. Die ganze Atmosphäre (Lichtverhältnisse, Umgebung) spielt auch eine große Rolle.
Was mich angeht, muss nicht nur die Frau, sondern auch der Mann ansehnlich sein, was gar nicht so einfach zu finden ist...
Es soll ja angeblich sogar extra Frauenpornos geben. Vllt wäre das ne Möglichkeit, deine Freundin dem näher zu bringen.
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Wieso soll sie denn unbedingt mitgucken? Nicht jeder kann was mit Pornos anfangen und es gibt Menschen, für die das an Fremdgehen grenzt.
 

Benutzer164526 

Verbringt hier viel Zeit
Wie wäre es denn zum Einstieg erstmal mit einem erotischen Spielfilm?
 

Benutzer163649  (22)

Sorgt für Gesprächsstoff
Lass doch einfach mal spontan einen female-friendly Porno laufen, wenn sie bei Dir ist... und schaue was passiert. Was kann schon schlimmes passieren?

Vielleicht denkt Deine Freundin auch, Du würdest sie als Flittchen ansehen, wenn sie "ja" sagt.

Wenn Du jedoch als Mann die "erotische Führung" übernimmst und einfach einen Film laufen lässt, hat sie die ideale "Ausrede" ihn mit Dir zu schauen. Schließlich hast DU ihn ja angeklickt... und nicht sie!

Ja, ich weiß wir Frauen sind manchmal kompliziert :smile:
 

Benutzer99455  (25)

Verbringt hier viel Zeit
Ich schaue mir nie Pornos an.
Eher Mal kurze Szenen. Aber auch das sehr selten.

Ich mag die Vorstellung nicht, dass sich mein Freund Pornos anschaut. Dabei bin ich vollkommen offen und hab auch nichts dagegen, wenn er mir von Dingen erzählt, die er geil findet (auch in Bezug auf andere Frauen).
Als er mir Mal zeigen wollte, was er so schaut, hab ich jedoch abgelehnt.

Ich mach mir deshalb Bewusst keine Gedanken darum. Würde mich vermutlich nur selbst verrückt machen und mit meinen eigenen Gedanken verletzten.^^

Ggf. geht es deiner Freundin ähnlich.
 

Benutzer136524 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Ich werde glaub ich nie verstehen, wie man in seiner Beziehung glücklich und gleichzeitig auf Pornos eifersüchtig sein kann.

Nachtrag: Vielleicht haben viele Menschen einfach akzeptiert, dass Eifersucht bei ihnen zu einer Beziehung dazugehört?:ratlos:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer161456 

Sehr bekannt hier
Also meine Dame ist nicht eifersüchtig auf Pornos oder auf die Damen in den Clips.

Sie steht Pornos einfach nur ambivalent gegenüber und will sie nicht sehen.
Sie will einfach nur RL-Sex, und das nur mit mir. Keine Konserve quasi.
So ist sie halt, und ich werde sie nicht ändern.

Dass ich oft auch mal einen Clip schaue verurteilt sie nicht, im Gegenteil.
Denn sie braucht keine Angst zu haben, dass sie zu kurz kommt. Das weiss sie.
Sie fühlt sich eher entlastet dadurch.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren