Pille vergessen Schwanger ?

Benutzer173412  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey

Meine Freudin hat am Freitag ihre Periode bekommen und wir hatten Samstag Nachts Sex miteinander obwohl sie ihre Tage hatte. Ihre Periode ging bis Montags.
Sie nimmt seit über 1. Jahr die Pille aber hat sie diesmal leider anstatt Sonntags erst Montags genommen also die 1. Pille der neuen Packung zu spät.


Besteht eine Gefahr ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer151729 

Sehr bekannt hier
Beiträge editiert: Ich hatte die Situation zuerst falsch verstanden.

PS, sowas steht alles im Beipackzettel
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
welche Pille?

und welche genau wurde vergessen?

Warum kennt deine Freundin sich da nicht aus? Beipackzettel? den findet man auch im Netz wenn man keinen auf Papier hat.
Da steht alles drin.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer178725 

Sorgt für Gesprächsstoff
krava krava so wie es klingt scheint es die erste nach der Pause zu sein. Demnach die erste im Blister.

Ich denke deine Freundin sollte einfach mal in Ihrer Praxis anrufen und fragen ob sich da irgendwas ändert. Ich meine das es Pillen gibt bei den das einen unterschied macht bzw von meiner Praxis mal gehört zu haben es sei schlimmer eine zu spät zu nehmen als eine zu früh. Sicher bin ich mir da nicht. Also wenns nicht aufem Beipackzettel steht (müsste aber) dann ruft an.
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Pauschal würde ich schon sagen dass Gefahr besteht, weil sie anscheinend die Pause verlängert hat.
 

Benutzer173412  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
Sie nimmt die Pille 3 Wochen und dann 1. Woche Pause in der sie ihre Tage bekommt. Und wir hatten am 2. von 4 Tagen wo sie ihre Periode hat GV.

Sie hätte also am Sonntag die Pille nehmen müssen hat es aber erst am Montag getan.
[doublepost=1600237851,1600237756][/doublepost]
krava krava so wie es klingt scheint es die erste nach der Pause zu sein. Demnach die erste im Blister.

Ich denke deine Freundin sollte einfach mal in Ihrer Praxis anrufen und fragen ob sich da irgendwas ändert. Ich meine das es Pillen gibt bei den das einen unterschied macht bzw von meiner Praxis mal gehört zu haben es sei schlimmer eine zu spät zu nehmen als eine zu früh. Sicher bin ich mir da nicht. Also wenns nicht aufem Beipackzettel steht (müsste aber) dann ruft an.
Ja genau die erste nach ihrer Pause 1. Tag zu spät genommen
[doublepost=1600238829][/doublepost]Jemand noch eine Meinung dazu ?
 

Benutzer151729 

Sehr bekannt hier
Ja genau die erste nach ihrer Pause 1. Tag zu spät genommen
Wie viele Stunden zu spät war das denn?
Und welches Einnahmefenster hat ihr Pillenpräparat.

Das entspricht einem Fehler in der ersten Einnahmewoche und wenn man in der Woche vor dem Fehler ungeschützt Sex hatte, dann steht in der Packungsbeilage im Normalfall, dass man einen Arzt kontaktieren soll.

Aktuell könnt ihr an der Situation leider nichts mehr ändern- für die Pille danach ist es schon zu lange her.
Wichtig ist, dass ihr aktuell zusätzlich verhütet und in den nächsten Wochen dann nochmal einen Schwangerschaftstest macht, um euch abzusichern.
Ich schätze die Gefahr trotzdem nicht als allzu hoch ein. Meinen vorherigen Beitrag werde ich nun editieren, da ich da die Situation falsch verstanden hatte.
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
war das am vergangenen Wochenende?
dann ist durchaus noch Zeit für die Pille danach. der Schutzverlust ist ja erst am Montag eingetreten, heute ist Mittwoch.
Es gibt Präparate, die kann man bis zu 5 Tagen danach noch nehmen.
 

Benutzer173412  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
war das am vergangenen Wochenende?
dann ist durchaus noch Zeit für die Pille danach. der Schutzverlust ist ja erst am Montag eingetreten, heute ist Mittwoch.
Es gibt Präparate, die kann man bis zu 5 Tagen danach noch nehmen.
Ja am Wochenende. Sie hat am Freitag ihre Tage bekommen und wir haben am Samstag Sex gehabt. Ihre Pille hätte sie nach ihrer Pillenpause am Sonntag nehmen müssen tat dies aber erst am Montag Abend.
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Wie gesagt, es ist noch Zeit für die Pille danach.
Kommt auf euch bzw. deine Freundin an, wie viel Risiko sie eingehen will.
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Vielen Dank für ihre Hilfe.
Ist es also ungeschützt weil sie die Pille ca 30 Stunden zu spät genommen hat ?
Ja Spermien können mehrere Tage im Körper einer Frau überleben.
[doublepost=1600244859,1600244722][/doublepost]steht alles auch im Beipackzettel.
 

Benutzer151729 

Sehr bekannt hier
Vielen Dank für ihre Hilfe.
Ist es also ungeschützt weil sie die Pille ca 30 Stunden zu spät genommen hat ?
Zu diesem Zykluszeitpunkt ja.
Zu anderen Zeitpunkten wären 30h weniger ein Problem.
Die Pille funktioniert ja so, dass ein bestimmtes Hormonlevel durch die Einnahme aufrecht erhalten wird und damit dem Körper mehr oder weniger vorgegaukelt wird, schon schwanger zu sein und deshalb wird ein Eisprung unterdrückt. Über die Pillenpause fällt dieser Hormonspiegel dann ab und es kommt zur Abbruchblutung.
Über diese 7 Tage ist aber trotzdem kein Eisprung möglich.
Wird der Zeitraum ohne Einnahme allerdings länger, kann das nicht mehr gewährleistet werden.
Genau wie aktuell der Hormonspiegel im Körper deiner Freundin wieder aufgebaut werden muss und ihr deshalb die nächsten Tage zusätzlich verhüten solltet.
Zum Zeitpunkt des Sex war deine Freundin also geschützt, dieser Schutz geht im Nachhinein allerdings verloren, da Spermien ja auch eine Zeit lang überleben könnten und ein Ei, das jetzt springt befruchten könnten.
Die Pille danach sorgt mit einer großen Hormondosis auf einmal dafür, dass der Eisprung nach der Einnahme nicht mehr stattfinden kann.
 

Benutzer173412  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
Zu diesem Zykluszeitpunkt ja.
Zu anderen Zeitpunkten wären 30h weniger ein Problem.
Die Pille funktioniert ja so, dass ein bestimmtes Hormonlevel durch die Einnahme aufrecht erhalten wird und damit dem Körper mehr oder weniger vorgegaukelt wird, schon schwanger zu sein und deshalb wird ein Eisprung unterdrückt. Über die Pillenpause fällt dieser Hormonspiegel dann ab und es kommt zur Abbruchblutung.
Über diese 7 Tage ist aber trotzdem kein Eisprung möglich.
Wird der Zeitraum ohne Einnahme allerdings länger, kann das nicht mehr gewährleistet werden.
Genau wie aktuell der Hormonspiegel im Körper deiner Freundin wieder aufgebaut werden muss und ihr deshalb die nächsten Tage zusätzlich verhüten solltet.
Zum Zeitpunkt des Sex war deine Freundin also geschützt, dieser Schutz geht im Nachhinein allerdings verloren, da Spermien ja auch eine Zeit lang überleben könnten und ein Ei, das jetzt springt befruchten könnten.
Die Pille danach sorgt mit einer großen Hormondosis auf einmal dafür, dass der Eisprung nach der Einnahme nicht mehr stattfinden kann.
Oke heißt ihr Hormonspiegel der Pille ist jetzt eventuell zu niedrig wegen der vergessenen Pille und sie könnte deshalb einen Eisprung bekommen
 

Benutzer151729 

Sehr bekannt hier
Oke heißt ihr Hormonspiegel der Pille ist jetzt eventuell zu niedrig wegen der vergessenen Pille und sie könnte deshalb einen Eisprung bekommen
Einfach gesagt, ja
Sie könnte theoretisch auch schon einen Eisprung gehabt haben

Ich hoffe, ich erzähle dir gerade keinen Mist, ich bin kein Mediziner und es ist ein bisschen her, dass ich mich damit beschäftigt habe.
Es gibt aber wie gesagt den Beipackzettel und auch einige hilfreiche Erklärvideos und Internetseiten.

Und im Zweifel, weiß krava krava Bescheid :smile:
 

Benutzer172636 

Beiträge füllen Bücher
Genau. Und da noch Spermien in ihr drin sind und ein paar Tage überleben, könnte in der Zeit eben ein Ei heranreifen und springen.

Denkt bitte daran, dass ihr auch nach Einnahme der Pille danach erstmal weiterhin mit Kondomen verhüten müsst.

Falls das etwas für deine Freundin ist: Die monatliche Abbruchblutung ist medizinisch gesehen nicht notwendig. Wenn sie die Pause weglässt und direkt mit dem nächsten Blister anfängt, gibt es keine Woche 1 (dort ist das Risiko bei Einnahmefehlern am größten)

Off-Topic:
LiseLise LiseLise , das mit der vorgegaukelten Schwangerschaft ist so nicht ganz richtig :zwinker: Für den Körper wäre es purer Stress, wenn er jeden Monat einen Embryo verlieren würde. Es ist eher die zweite Zyklushälfte, die bei Mikropillen simuliert wird. Da dadurch die Eizellen nicht reifen und das erst tun müssten, hat man dort auch ein deutlich längeres Einnahmefenster.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren