Pille vergessen, durchgenommen,dann 9 Stunden zu spät

Benutzer162488  (24)

Ist noch neu hier
Guten Morgen liebe Community,
Ich habe in der 3. Woche der Pilleneinnahme eine Pille vergessen. Wie es in der Packungsbeilage steht, habe ich dann die Pause ausgelassen und den nächsten Blister angehängt.
Nun habe ich aber in der 2. Woche der angehängten Packung eine Pille 9 Stunden zu spät genommen. Was ja eigentlich noch in diesem 12-Stunden Rahmen ist. Aber ich bin mir nun nicht sicher, ob diese beiden Blister zusammen als ein Zyklus zählen oder getrennt sind. Weil wenn sie als ein Zyklus gelten, zählt doch auch der 2. Vergesser, weil durch den ersten Fehler die 12-Stunden Regel ja egal ist. Und so wäre ja kein Schutz mehr gewährleistet.
Wenn die beiden Blister aber getrennte Zyklen sind, wäre der zweite Vergesser ja nicht schlimm, da ich ja unter 12 Stunden war und es sowieso die 2. Woche ist.
Liege ich mit der Annahme richtig?
Und muss ich mir nun Sorgen machen, dass in den 7 Tagen vor dem 2. Vergesser was passiert sein könnte? Wir haben da nämlich kein Kondom zusätzlich benutzt...
Vielen lieben Dank!
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Es zählt als ein Zyklus, aber eine um 9 Stunden verspätete Pilleneinnahme ist in jeder Zyklusphase unkritisch.
 

Benutzer162488  (24)

Ist noch neu hier
Danke für die Antwort!
Aber ich bin ein wenig verunsichert, weil in der Packungsbeilage steht, dass diese unter 12-Stunden Regel nur einmalig pro Blister gilt. Und ich mir ja dann schon einen Fehler "erlaubt" habe in diesem Zyklus.

Aber rein theoretisch könnte ich den ersten Vergesser ja auch einfach als Pause zählen, auch wenn ich sie nachgenommen habe (weil verkürzen kann man die Pause ja immer, auch auf einen Tag) und dann gilt doch die 12-Stunden Regel wieder oder?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Danke für die Antwort!
Aber ich bin ein wenig verunsichert, weil in der Packungsbeilage steht, dass diese unter 12-Stunden Regel nur einmalig pro Blister gilt. Und ich mir ja dann schon einen Fehler "erlaubt" habe in diesem Zyklus.
Zitier das mal bitte bzw. lies noch mal nach. Ich denke da steht einmalig erlaubt ÜBER 12 Stunden, nicht darunter :zwinker:
 

Benutzer162488  (24)

Ist noch neu hier
"Wenn die Einnahmezeit einmalig um weniger als 12 Stunden überschritten wurde, ist die empfängnisverhütende Wirkung von Aristelle noch gewährleistet."

Und dann im nächsten Absatz steht, wie man bei einem Vergessen über 12 Stunden handeln muss. Da ist dann nochmal für jede Einnahmewoche erklärt, wie man vorgehen muss.

Und dieses "einmalig" verwirrt mich.
Schließlich ist Aristelle eine Mikropille und sollte zwar immer zur selben Zeit eingenommen werden, aber "ein paar Stunden" später ändern nichts an der Wirkung. Denn ich glaube, dass recht viele Frauen die Pille mal ein paar Stunden später nehmen, auch mehrmals pro Zyklus. Bei mir sind das immer nur mal 1-2 Stunden später. Aber so wie sich das im Beipackzettel anhört, wäre ja schon zwei mal eine halbe Stunde später kritisch...
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also ich hab jetzt mal die PB von meiner Pille (Maitalon) rausgesucht und da steht tatsächlich das gleiche. Hab auch noch 3 oder 4 andere PIllensorten gegoogelt, da steht wirklich auch das gleiche. :hmm:

Nichtsdestotrotz halte ich es für falsch bzw. übervorsichtig, denn keine Frau nimmt ihre Pille täglich exakt zur gleichen Uhrzeit und Verspätungen um ein paar Stunden sind völlig okay.
Kritisch ist es erst ab mehr als 12 Stunden, dann gilt die Pille als vergessen und man muss je nach Einnahmewoche entsprechende Punkte beachten.

Alles andere beeinträchtigt den Schutz nicht sonst wäre die Pille niemals das sicherste Verhütungsmittel!
 

Benutzer162488  (24)

Ist noch neu hier
Das heißt, ich kann mich jetzt entspannen und die Weihnachtstage genießen ohne mir ständig Sorgen machen zu müssen?

Und falls diese unter-12-Stunden-Regel durch den ersten Vergesser nicht greifen sollte (was schon sehr unwahrscheinlich wäre), könnte ich doch trotzdem davon ausgehen, dass nichts passiert ist, weil ich den ersten Vergesser auch einfach als Pause werten kann und ich dadurch normal in der zweiten Woche wäre und da ist einmal Vergessen (bzw. Nehmen nach 9 Stunden) ja nicht problematisch. Oder?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
ja der Vergesser in Woche 3 gilt als Minipause.
 

Benutzer162488  (24)

Ist noch neu hier
Okay, super.
Vielen vielen lieben Dank für die schnellen Antworten!
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
Das steht noch nicht immer so in den Packungsbeilagen.
Es gab wohl Leute, die die Pille immer nur alle 36 Stunden genommen haben, um zu "sparen". Daraufhin wurde bei den meisten Herstellern der Text geändert, weil sie die Wirkung so natürlich nicht garantieren konnten.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Das steht noch nicht immer so in den Packungsbeilagen.
Es gab wohl Leute, die die Pille immer nur alle 36 Stunden genommen haben, um zu "sparen". Daraufhin wurde bei den meisten Herstellern der Text geändert, weil sie die Wirkung so natürlich nicht garantieren konnten.
Aber das funktioniert doch mit der 12 Stunden Regel nicht :ratlos:
Also mehr als 12 Stunden war ja schon immer kritisch oder nicht?
Und 36 Stunden sind ja deutlich über der Grenze.
Aber ich war in Mathe noch nie gut :grin: :grin:
 

Benutzer163532  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Aber das funktioniert doch mit der 12 Stunden Regel nicht :ratlos:
Also mehr als 12 Stunden war ja schon immer kritisch oder nicht?
Und 36 Stunden sind ja deutlich über der Grenze.
Aber ich war in Mathe noch nie gut :grin: :grin:
Du nimmst die Pille ja alle 24 Stunden, +12 Stunden wären dann die 36 Stunden. Einmalig (oder halt "selten") ist das kein Beinbruch, aber macht man das ständig, nimmt man natürlich eine viel zu geringe Hormonmenge auf. So ist das gemeint, denke ich.
 

Benutzer161827 

Sorgt für Gesprächsstoff
Off-Topic:
Aber das funktioniert doch mit der 12 Stunden Regel nicht :ratlos:
Also mehr als 12 Stunden war ja schon immer kritisch oder nicht?
Und 36 Stunden sind ja deutlich über der Grenze.
Aber ich war in Mathe noch nie gut :grin: :grin:
Man würde die Pille dann alle 24+12=36 Stunden nehmen, sprich den Zeitraum immer maximal ausreizen.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Off-Topic:
Ok danke fürs Vorrechnen, jetzt hab ichs verstanden :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren