Pille Pille durchnehmen, dann wieder nicht, dann wieder

Benutzer14282 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Leute!
Es tut mir leid, dass ich dieses Unterforum mit einem hunderttausendsten Beitrag zum Thema "Pille" behellige, aber mir geht gerade "der Arsch auf Grundeis", wie man so schön sagt.

Ich versuche, mich kurz zu fassen:

Ich Dezember habe ich angefangen, die Pille durchzunehmen, da ich eine Fernbeziehung führe und wir uns oftmals nur für ein oder zwei Wochen in vier oder fünf Monaten sehen. Ich wollte eben verhindern, dass die Blutung uns diese kurze Zeit beeinträchtigt.
Das hat auch gut funktioniert, nur musste ich feststellen, dass die Pille mir ziemliche Probleme mit dem Stoffwechsel verursacht, sodass ich in den letzten sechs Monaten zugenommen habe, ohne aber wirklich erfolgreich wieder abnehmen zu können.
Das hat mich eines Tages dann so genervt, dass ich nach Aufbrauchen des Blisters schließlich wieder eine siebentägige Pause eingelegt habe. Die war Sonntag vorbei, sodass ich dann wieder normal angefangen habe, die Pille weiterzunehmen.
Nun kommt am 2.9. mein Freund, und weil ich leider wieder starke Blutungen hatte, würde ich gerne wieder auf "durchnehmen" umstellen.

Erst eben fiel mir auf, dass ich gar nicht so sicher bin, ob mein Schutz noch gewährleistet ist, wenn ich da so "dran rumspiele".
Wisst ihr, es ist mir irgendwie ziemlich peinlich, dass ich da nicht früher drüber nachgedacht habe, und auch, dass ich so wenig Ahnung vom Zyklus und solchen Dingen habe.
Aber ich weiß einfach nicht, ob ich da jetzt irgendwas durcheinander bringe in meinem Körper, sodass die Pille nicht mehr wirkt.

Ich weiß, dass ich zum Arzt gehen und das mit ihm besprechen sollte, aber ich schaffe es einfach vor Ende nächster Woche nicht, und darum hoffe ich, dass einer von euch mir wenigstens aus dieser Unsicherheit raushelfen kann.

Ich danke euch schon jetzt für die Antworten.
Viele Grüße,
Laja.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Du kannst immer eine normale Pause von 7 Tagen machen, wenn du vorher 14 Pillen richtig eingenommen hast. Der Langzeitzyklus hat damit nichts zu tun.

Von daher müsstest du geschützt sein, wenn du nur 7 Tage Pause gemacht hast und seitdem die Pille richtig eingenommen hast.
 

Benutzer14282 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Hexe,
danke für deine schnelle Antwort.
Das ist zunächst einmal beruhigend.

Im Internet steht:

Langzyklus – Wohlfühlzyklus
Wenn du vor oder während deiner Blutung zu starken Beschwerden neigst (z.B. zu PMS oder Menstruationskrämpfen), ist eine Langzykluseinnahme einfach ideal. Langzyklus bedeutet, über einen längeren Zeitraum (z.B. zwei oder vier Monate) hinweg die Blutung zu unterdrücken, indem du ohne Einnahmepause eine Packung nach der anderen nimmst. Dann – nach z.B. vier Packungen –
machst du sieben Tage Pause und die Blutung setzt wieder ein. Dann nimmst du wieder so viele Packungen hintereinander wie vorher und legst danach wieder eine siebentägige Pause ein. So hast du z.B. nur alle zwei oder vier Monate eine Blutung. Praktisch, nicht?! Und das ohne unerwünschte Nebenwirkungen!

Das würde ganz gut dazu passen, dass ich die Pille nun doch gerne wieder durchnehmen würde (aus den gleichen Gründen halt - ja, hätte ich mir mal früher überlegen können..).

Zu den "unerwünschten Nebenwirkungen" sollte eine Schwangerschaft dann ja wohl auch gehören, oder?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Du kannst durchnehmen wann du willst und genauso gut auch Pause machen.
Letztlich ist das völlig egal, da dein Zyklus sowieso unnatürlich ist.
Den Schutz beeinträchtigt das an sich nicht, keine Einnahmefehler natürlich vorausgesetzt.
 

Benutzer14282 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Krava,
danke für deine Antwort.
Das beruhigt noch einmal.
Danke euch.
 

Benutzer84546 

Verbringt hier viel Zeit
hey :zwinker:
naja hab das gleiche gemacht wie du so viele blister wie möglich eingenommen ohne pause um meine
periode zu unterdrücken mach ich seit Dezember 08.. vor drei wochen hab ich dann damit aufgehört und jetzt.. ja.. jetzt hab ich meine Periode schon seit drei Wochen..denke dass is ne Nebenwirkung da ich eine lange zeit unterdrückt hab :zwinker:.. also ich bin ganz ehrlich, ich unterdrücke ab jetzt nicht mehr, lieber meine Periode drei bis vier Tage bevor nochmal drei wochen:zwinker:
 

Benutzer14282 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, das ist auch gerade mein Problem.
Die Blutung ist nicht mehr stark, aber immer noch vorhanden.
Darum kam ich auf den Gedanken, irgendwas tierisch durcheinander gebracht zu haben.
Ich hoffe, das hört bald auf. In einer Woche kommt mein Freund *mault*
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Wenn man die Pille durchnimmt, kann es immer zu Schmierblutungen kommen und die können auch mal länger anhalten. Das ist aber normal und beeinträchtigt auch den Schutz nicht. Und es muss beim nächsten Mal auch nicht mehr so sein.
Lässt sich leider nicht vorhersagen.
 

Benutzer84546 

Verbringt hier viel Zeit
huhu du :smile:
war heute beim FA und der meinte dass meine Blutungen
nicht an der Unterdrückung liegt sondern daran dass ich meine
Pille nicht mehr vertrage (zu niedrig dosiert, nimm die Yasminelle)
hab heute die Pille Valette verschrieben bekommen und habe
wahnsinnige Angst vor dieser, meine große Schwester nimmt die
Pille und hat aber keine Nebenwirkungen außer dass sie halt noch
Schilddrüsenüberfunktion hat aber die kommt hoffentlich nicht von
der Pille ^^
 

Benutzer14282 

Verbringt hier viel Zeit
Krava: Ja, das hatte ich das erste Mal, als ich die Leios durchgenommen habe (vor ca. 4 Jahren) auch mal sehr schlimm.
Beim zweiten Mal war es dann nicht so. Ich hoffe also inständig, dass es dieses Mal auch ausbleibt *drückt sich selbst ganz fest die Daumen* !!
Famous: Oh, na das ist ja 'ne merkwürdige "Wendung". Kann man ja nicht ahnen. Aber gut, dass es bei dir entdeckt wurde hehe.
Ich hoffe, dass es alles glatt und gut läuft mit der Valette *drückt auch Famous ganz fest die Daumen* !!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren