Perfekte Partnerin, aber zu dick?

Benutzer174652 

Benutzer gesperrt
Bleiben nur noch: Kopf, evtl. Brust, evtl. Rücken. Und evtl. Hand und Füße, falls er sich drauf fokussieren kann.
Ist halt nicht besonders viel, was beim Sex übrig bleibt.🤷‍♀️ Aufgrunddessen kam zumindest mein Rat, dass es wohl optisch einfach nicht passt.

bzw. diese kopf-brüste-geschlechtsorgane-vöglerei dieser armen frau möglicherweise nicht zumutbar ist ...
(richtig gruselig eigentlich, dieser gedanke ...)
 

Benutzer152906 

Meistens hier zu finden
quasi, als müsste man eine Mindestpunktzahl in einem Bewertungsbogen erreichen und ein paar Macken wären verzeihlich, wenn andere Punkte erfüllt wären - irgendwie so lieblos.

bleiben wir mal bei dieser Idee mit dem Bewertungsbogen. Wenn man anhand der Aussagen in diesem Topic diesen Bogen ausfüllt, käme dabei heraus:

Userin Armorika nimmt sich nur einen Partner, der 100 von 100 möglichen Punkten bei der Optik erreicht.
User Souvereign nimmt auch eine Partnerin, die nur 90 von 100 möglichen Punkten bei der Optik erreicht.

wenn sollte man dann wohl eher für seine Einstellung kritisieren?
 

Benutzer152906 

Meistens hier zu finden
Warum fragst Du dann nach dem Unterschied zwischen gerade Kennenlernen und nach langer, liebevoller Beziehung?

Weil es rein logisch keinen Sinn macht, etwas zum Beginn der Beziehung nicht zu akzeptieren, was man nach 5 Jahren aber akzeptiert.

Tja, dann bist Du vielleicht auch so ein optikfixierter Vollhorst?

Wenn ich bei der Optik bereit bin, "Abstriche" zu machen, bin ich gerade kein "optikfixierter Vollhorst".

Um keiner zu sein, muss man ja laut Dir alles anziehend genug finden, um mit jemandem eine Beziehung einzugehen.
Ist das für Dich so?

Der Satz vor der Frage ergibt keinen Sinn. Daher kann ich Dir die Frage leider nicht beantworten.
 

Benutzer172677 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:

Weil es rein logisch keinen Sinn macht, etwas zum Beginn der Beziehung nicht zu akzeptieren, was man nach 5 Jahren aber akzeptiert.
Natürlich nicht. Liebe ist ja auch nicht logisch. Anziehung auch nicht und um die geht es doch zu Beginn.
Wenn ich bei der Optik bereit bin, "Abstriche" zu machen, bin ich gerade kein "optikfixierter Vollhorst".
Wie kommst Du denn darauf, dass andere das nicht tun würden?
Für mich gibt es da Merkmale, die mir wichtig bzw. ein Ausschlusskriterium sind und solche, die mir nicht so wichtig sind.
Ich muss den Menschen insgesamt aber attraktiv, sexy, anziehend..finden und es gibt Merkmale, mit denen mir das unmöglich ist.
Es geht nicht um Perfektion.
Der Satz vor der Frage ergibt keinen Sinn. Daher kann ich Dir die Frage leider nicht beantworten.
Doch, Du verstehst ihn nur nicht.
Wenn es Äußerlichkeiten gibt, die eine Person für Dich unattraktiv machen, dann stehst Du genau auf derselben Stufe wie die, die Du hier so angehst.
Denn Deine Kriterien sind nicht besser, wichtiger oder richtiger als die der anderen.
Wenn Du Deine Äußerungen also so meinst und beibehältst, musst Du entweder selbst so ein Vollhorst sein oder wirklich absolut keine äußerlichen Merkmale unattraktiv finden.
 

Benutzer172677 

Sehr bekannt hier
Userin Armorika nimmt sich nur einen Partner, der 100 von 100 möglichen Punkten bei der Optik erreicht.

Das ist absoluter Bullshit. Und wer Arsch in der Hose hat, taggt den anderen User wenigstens, über den er Bullshit redet.
Um attraktiv als Partner zu sein braucht es keine 100%, hat auch niemand gesagt.
Es geht um das Problem, wenn man jemanden nicht im Gesamtpaket anziehend findet.
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Also wenn dich das schon jetzt nach wenigen Monaten so stört, dann wird das vermutlich mit der Zeit nicht besser.

Aber wenn du sagst, sie hätte schon beachtlich Gewicht verloren, ist dran und versucht aus eigenen Stücken (und nicht um dir zu gefallen) weiter abzunehmen, ist das ja schon mal gut. Unterstütze sie, und rede mit ihr, aber ohne ihr zu sagen, dass es dich stört. Versuch es eher mit aufbauenden anspornenden Worten, z.B. dass du stolz darauf bist, dass sie wieder 3 Kilo abgenommen hat, das man es sehen kann und gut aussieht etc. Da sie ja selber unzufrieden ist, wird sie das sicher nicht als unterschwellige Kritik an ihrem Körper verstehen.
Vielleicht kannst du sie auch zu gemeinsamem Sport bewegen. Bewegung ist unheimlich wichtig wenn es darum geht gesund abzunehmen.
 

Benutzer152906 

Meistens hier zu finden
Das ist absoluter Bullshit. Und wer Arsch in der Hose hat, taggt den anderen User wenigstens, über den er Bullshit redet.

Ich habe jetzt gerade erst rausgefunden, wie ich so zitiere, das der Name erhalten bleibt und ich trotzdem etwas dazu schreiben kann.

Um attraktiv als Partner zu sein braucht es keine 100%, hat auch niemand gesagt.

Schön, das wir das geklärt haben. Und Sorry, wenn ich Deine Post vorher so (falsch) verstanden hatte.

Es geht um das Problem, wenn man jemanden nicht im Gesamtpaket anziehend findet.

Probleme kann man lösen. Und es gibt deutlich mehr Lösungen, als nur "such Dir ne andere Freundin, wenn Du schon zu Anfang nicht beim Sex hingucken magst".
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer152906 

Meistens hier zu finden
Oha, das glaube ich nicht. Ansonsten bin ich wohl die berühmte Ausnahme...

Ich zitiere mal:

„Sehen ist einer der wichtigsten Sinne, immerhin sind 30 Prozent unseres Gehirns ausschließlich mit der Verarbeitung von Sehreizen beschäftigt“, erklärt Andreas Bartels.

Männer fühlen sich von Frauen mit ebenmäßigen Zügen angezogen

Oft entsteht bereits mit den ersten Blicken das großartige Gefühl der Liebe. Entscheidend ist also das Aussehen des Mannes bzw. der Frau.

ich glaube also nicht, das Du eine Ausnahme darstellst. Zumal die Aussage:

Das Gesamtpaket muss stimmen oder der Mensch mich mit anderen Eigenschaften einfangen...

bedeutet, das Du auch auf die Optik guckst. Das man letztlich quasi mehrere Bewertungsbögen (für Charakter etc,) verwendet, ändert ja nichts daran, das man auch einen für die Optik hat.
 

Benutzer163532  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Ich kann mich nicht der Aussage anschließen, Übergewicht sei generell oder meistens selbst verschuldet. Es ist oft eben so selbst verschuldet wie die Gründe, die zum übermäßigen oder falschen Essen führen.

Starkes Übergewicht ist nicht selten an eine Essstörung oder aber zumindest an die Psyche gekoppelt. Es ist eben nicht für jeden "einfach so" möglich, abzunehmen und schlank zu bleiben. Manche schaffen es, andere scheitern ein Leben lang daran.
Es geht oft nicht darum, zu lernen, was eine gesunde Ernährung ausmacht. Viele übergewichtige Menschen wissen durchaus, was gesundes Essen ausmacht. So wie der Alkoholiker auch weiß, dass Alkohol ihn krank macht. Er könnte ja auch Wasser statt Schnaps trinken. Ist halt nicht so einfach.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer164664 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Ich finde, das Gewicht ist ein ähnlich sensibles Thema wie der Beziehungs- oder der Familienstatus. Man kann aufgrund der vorliegenden Fakten einfach nicht automatisch auf etwas schließen. Jeder hat seine individuelle Geschichte und bevor man die nicht kennt, sollte man nicht urteilen. Das geht einen auch schlichtweg nichts an.
 

Benutzer174969  (28)

Verbringt hier viel Zeit
Probleme kann man lösen. Und es gibt deutlich mehr Lösungen, als nur "such Dir ne andere Freundin, wenn Du schon zu Anfang nicht beim Sex hingucken magst".
Welche wären das? Die nicht bedingen, dass sie zwingend abnehmen muss plus OP's über sich ergehen lassen muss?
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
bleiben wir mal bei dieser Idee mit dem Bewertungsbogen. Wenn man anhand der Aussagen in diesem Topic diesen Bogen ausfüllt, käme dabei heraus:

Userin Armorika nimmt sich nur einen Partner, der 100 von 100 möglichen Punkten bei der Optik erreicht.
User Souvereign nimmt auch eine Partnerin, die nur 90 von 100 möglichen Punkten bei der Optik erreicht.

wenn sollte man dann wohl eher für seine Einstellung kritisieren?
Niemanden.
Es ist und bleibt Geschmacksache.

Mein Mann hat zu mir gemeint, dass er starkes Übergewicht in sexuellem Kontext abstoßend findet; eine Frau mit Übergewicht würde er aber auch gar nicht erst daten. Das mag oberflächlich sein, aber was soll man denn tun? Sich zum Sex zwingen, um ein „besserer Mensch“ zu sein? 🤷🏻‍♀️ Warum?

Für andere Menschen sind zum Beispiel Tattoos ein echtes No-Go, ist mir auch schon passiert. 😅 Da war das Date wegen meiner Tätowierungen schnell wieder vorbei. War auf jeden Fall besser so, der Mann hätte nicht zu mir gepasst.

Ich nehme es niemandem übel, der mich aus optischen Gründen ablehnt. Nur soll er das dann gleich sagen und sich nicht „versuchsweise“ auf mich einlassen. 😳 Das fände ich wirklich schlimm.
 

Benutzer152906 

Meistens hier zu finden
Welche wären das? Die nicht bedingen, dass sie zwingend abnehmen muss plus OP's über sich ergehen lassen muss?

Er kann an seiner Einstellung zum Thema arbeiten. Hinzu kommt, das ich nicht ernsthaft ein Problem darin sehe, wenn Sie weiter abnehmen müsste. Es ist ja selbst Ihr Ziel und der TS gibt ja an, das sich bei Ihrem "Zielgewicht" die Sache schon in wohlgefallen auflösen könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer152906 

Meistens hier zu finden
Mein Mann hat zu mir gemeint, dass er starkes Übergewicht in sexuellem Kontext abstoßend findet; eine Frau mit Übergewicht würde er aber auch gar nicht erst daten. Das mag oberflächlich sein, aber was soll man denn tun? Sich zum Sex zwingen, um ein „besserer Mensch“ zu sein? 🤷🏻‍♀️ Warum?

Wir sind alle oberflächlich, das ist halt so. Es geht nur um den Umgang mit der beschriebenen Situation. Viele meinen "sofort handeln und Schluss machen". Der TE könnte aber auch an seiner Einstellung arbeiten bzw. er sagt ja selbst, das er "nicht weiß, ob das langfristig trägt". Es könnte also durchaus sein, das es für alle Ewigkeit gut geht. Und was dann? Dann hat eine Mehrheit ihm eine Beziehung ausgeredet, die letztlich völlig problemlos verlaufen wäre. Warum?

Für andere Menschen sind zum Beispiel Tattoos ein echtes No-Go, ist mir auch schon passiert. 😅 Da war das Date wegen meiner Tätowierungen schnell wieder vorbei. War auf jeden Fall besser so, der Mann hätte nicht zu mir gepasst.

Ich nehme es niemandem übel, der mich aus optischen Gründen ablehnt. Nur soll er das dann gleich sagen und sich nicht „versuchsweise“ auf mich einlassen. 😳 Das fände ich wirklich schlimm.

Meine letzte Beziehung begann mit mehreren Treffen im Cafe / draußen. Ich habe mich in Sie verguckt und erst viel später sind wir das erste Mal im Bett gelandet. Als ich Ihr den BH auszog, bemerkte ich Brüste, die ich nicht wirklich attraktiv fand. Hätte ich abbrechen und mit Ihr Schluss machen sollen, nur weil ich da etwas nicht so attraktives zum Vorschein kommt? Oder hätte ich mich erst verlieben dürfen, wenn ich Sie auch schon einmal nackt gesehen habe? Sorry, geht leider nicht! Ich entscheide nicht darüber, wann ich mich verliebe.

Und bevor jetzt kommt "das kann man mit der Situation des TE nicht vergleichen", frage ich: "wieso nicht?" Wir wissen nicht, wann sie sich wie kennengelernt haben und wer sich wann verliebt hat. Also wieso gibt man ihm nicht einfach Tipps, damit er für sich die Frage klären kann "schaltet die Ampel von gelb auf rot (und damit ist es vorbei) oder geht sie doch bald auf grün"?
 

Benutzer174652 

Benutzer gesperrt
Und was dann? Dann hat eine Mehrheit ihm eine Beziehung ausgeredet, die letztlich völlig problemlos verlaufen wäre. Warum?
...
Also wieso gibt man ihm nicht einfach Tipps, damit er für sich die Frage klären kann "schaltet die Ampel von gelb auf rot (und damit ist es vorbei) oder geht sie doch bald auf grün"?

lieb, daß du uns erklärst, was wir sagen sollen.
sorry, wenn wir trotzdem sagen was wir wollen.

ich meine, es würde reichen, wenn du einfach so ausführlich du willst das deine sagst.
und dann abwartest, wie sich der ts dazu positioniert.
 

Benutzer152906 

Meistens hier zu finden
lieb, daß du uns erklärst, was wir sagen sollen.
sorry, wenn wir trotzdem sagen was wir wollen.

ich meine, es würde reichen, wenn du einfach so ausführlich du willst das deine sagst.
und dann abwartest, wie sich der ts dazu positioniert.

lieb, das Du mir sagst, was Deiner Meinung nach reicht ...
Sorry, wenn ich trotzdem sage, was ich will. :rolleyes:
 

Benutzer83575 

Verbringt hier viel Zeit
ich glaube also nicht, das Du eine Ausnahme darstellst. Z
Ich habe jedenfalls gänzlich andere Erfahrungen gemacht. Ich war regelmäßig bei all meinen Beziehungen der Typ, der den Mädels durch irgendwas anderes aufgefallen ist, aber nicht durch die Optik. Hin und wieder haben sie mir das später mal auch so im Gespräch erzählt. Auf Tinder z.B. würde ich einsam meine Runden drehen. Ist einfach nicht mein Spielfeld. Also nein, auch nicht unterbewusst...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren