Passt er rein? Doggystyle?

Benutzer164069  (22)

Ist noch neu hier
Hey,
Ich habe vor kurzen ein wunderschönes Mädchen kennen gelernt und sind auch seut ein paar Tageb zsm. Aber ich habe da ein Problem:

Ich möchte mit ihr gerne Doggystyle machen aber sie hat einen sehr großen Po(sie geht ins Fitnessstudio) und mein Schwanz ist beim STEIFEN Zustand nur 14cm ._.
Passt er in die Vagina bzw. Wird sie was spüren?
Klar manche sagen "Probieren geht über Studieren" aber ich will mich nicht blamieren ._.
 

Benutzer154731 

Verbringt hier viel Zeit
Ist total irrelevant, wenn sie sich weit nach vorne beugt ist der Po oben und damit größtenteils aus dem Weg.
14cm ist absoluter Durchschnitt, das ist nicht klein, mach dir keine Sorgen.

Hattet ihr denn schon Sex? Doggy kann am Anfang von der Frau als erniedrigend empfunden werden, schaut mal auf welche Stellungen ihr beide Lust habt.
 
B

Benutzer

Gast
Hey,
also bei mir und meiner Verlobten klappt es nicht.
Sie ist stabiler gebaut und hat nen schönen großen Po.
Ich hab auch nen leichten Bauchansatz.

Haben es mehrfach probiert. Aber bisher hat's nicht geklappt.
Vielleicht seit ihr ja Erfolgreicher.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Hey,
Passt er in die Vagina bzw. Wird sie was spüren?
Klar manche sagen "Probieren geht über Studieren" aber ich will mich nicht blamieren ._.
Ich sage es trotzdem: sich blamieren geht über studieren :grin:

Wenn jetzt die meisten sagen würden: ja, es geht, und dann geht es doch nicht?
Wenn man sich liebt darf auch einmal etwas schief gehen. Ich bin auch immer wieder bei allen möglichen Versuchen gescheitert :love:

Die Grösse vom Po spielt übrigens keine grosse Rolle, wenn sie ihn richtig in die Höhe reckt und ein wenig "entfaltet" :smile:
 

Benutzer164072 

Sorgt für Gesprächsstoff
Nicht an sowass denken. Beim Sex auf die Frau und Genuss konzentrieren. Der Rest wird schon selbst. Viel Spaß zu Glückspilz
 

Benutzer160181 

Verbringt hier viel Zeit
Nein dein schwanz ist locker 50cm zu kurz um Frauen zu befriedigen ... Sakasmus out


Also das hängt von sehr vielen Faktoren ab dass kann dir hier keiner beantworten ... es wird bestimmt eine Variation geben bei der es füreuch beide gut ist
 

Benutzer146823  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
Mein Exfreund hatte im steifen zustand 13 cm und in machen Stellungen habe ich den "kleineren" Penis wirklich geliebt. Die Muschi einer Frau ist ja eigentlich auch nicht so tief das da viel mehr rein passt.
Mein Ex war kräftig gebaut und ich habe auch ordentlich Hintern. Ich habe mich zum Doggy immer an die Bettkante gekniet und mit der Brust auf die Matratze gelegt. Er hat sich dann auf den Boden hinter das Bett gestellt. Da hab es nie Probleme mit der Größe seines Penisses oder meines Hinterns :zwinker: Im gegenteil, ich habe Doggy bei ihm neben dem reiten favourisiert.

Probiers einfach aus und wenn es nicht klappt dann knie dich hinter sie, lecke sie in der Stellung (is überigens geil in der Position) und sag danach "Ich will das du mich reitest!" Das geht nämlich in jeder körperlichen Konstellation und du hast ihr trotzdem freude bereitet ohne dich zu blamieren.
 

Benutzer161456 

Sehr bekannt hier
Ich meine, wenn man sich soweit vertraut, dass man miteinander Sex und sogar Doggie haben möchte, warum sollte man sich dann blamieren?

Probiers aus, helf ihr beim Po auseinanderfalten und wenn s nicht klappen sollte, so what...

Ohne ein Drama draus zu machen dann eine andere Stellung wählen...und dann mit einem lieben Kuss weiter im Text.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Also so groß kann kein Arsch sein, dass man nicht mit einem Durchschnittsschwanz 'rein passt. Den Oberkörper richtig ins Bett gedrückt und Arsch nach oben - fertig.

Wenn beide deutlich adipös sind, könnte das schon etwas behindern, aber das ist ja hier nicht der Fall.
 

Benutzer129180  (35)

Benutzer gesperrt
Also ich kenne es von Doggy eher so, dass ich immer zu weit rein komme... Gerade bei der Stellung geht das doch viel zu leicht
 

Benutzer146823  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also ich kenne es von Doggy eher so, dass ich immer zu weit rein komme... Gerade bei der Stellung geht das doch viel zu leicht

Sehe ich auch so. Mein jetziger Partner ist gut bestückt und an manchen Tagen wo er besonders hart ist finde ich ihn dazu teils zu groß.
 
B

Benutzer

Gast
Wenn beide deutlich adipös sind, könnte das schon etwas behindern...
Stimmt. Meine Freundin hat mehr auf den Rippen und daher viel Po. Was ja grundsätzlich nicht schlecht ist:herz:
Aber wenn Mann (wie ich) ne Bauch hat, wird es beim Doggy schon sehr schwer. Bei uns klappt es zum Beispiel nicht. Leider...
Aber dann hat man wenigstens nen Anreiz für den Sport ;-)
 

Benutzer164330 

Sehr bekannt hier
Ich glaube nicht, dass das irgendein Problem werden könnte.
So ein Arsch ist ja auch nicht aus Beton, wenn man Doggy kniet geht der Automatisch etwas auseinander... Und mit 14cm hast du ja auch keinen kleinen Schwanz
 

Benutzer153996 

Verbringt hier viel Zeit
Die Grösse vom Po spielt übrigens keine grosse Rolle, wenn sie ihn richtig in die Höhe reckt und ein wenig "entfaltet" :smile:
Genau das denk ich auch - wenn du keinen sonderlich dicken Bauch hast und sie ihren Po recht hoch reckt, kannst du von "unter ihrem Po" in sie eindringen - und den Po leicht "entfaltet" (also die Pobacken auseinandergespreizt) sorgt für zusätzliche Tiefe (außerdem wirst du den Anblick lieben^^).
--> Klappt garantiert!!!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
Wenn sie einen trainierten Arsch hat, kann das auseinander ziehen der Pobacken allerdings auch weh tun. Bei mir zieht's da höllisch am Poloch. Mein Mann neigt auch zum auseinander ziehen. Da muss er echt aufpassen. :ninja:
 

Benutzer161456 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Wenn sie einen trainierten Arsch hat, kann das auseinander ziehen der Pobacken allerdings auch weh tun. Bei mir zieht's da höllisch am Poloch. Mein Mann neigt auch zum auseinander ziehen. Da muss er echt aufpassen. :ninja:

Ich bin mir sehr sicher, dass es bei dir nicht nötig ist, die Pobacken zu entfalten um an die Musch ranzukommen.
 

Benutzer121794 

Meistens hier zu finden
Klar manche sagen "Probieren geht über Studieren" aber ich will mich nicht blamieren ._.

Ein Dichter :whoot:

latest

Probieren geht über Studieren und ist wesentlich besser als zu fabulieren, das kann ich dir garantieren.
Drum einfach anvisieren, Schub dosieren, bestenfalls den Schweif gummieren, um das Risiko zu minimieren, letzte Zweifel wegradieren, dann kann mit ihr auf allen Vieren eigentlich auch nix passieren - selbst bei regelmäßigem Trainieren.
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Probieren geht über Studieren und ist wesentlich besser als zu fabulieren, das kann ich dir garantieren.
Drum einfach anvisieren, Schub dosieren, bestenfalls den Schweif gummieren, um das Risiko zu minimieren, letzte Zweifel wegradieren, dann kann mit ihr auf allen Vieren eigentlich auch nix passieren - selbst bei regelmäßigem Trainieren.
Ich lach mich weg :ROFLMAO:
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich bin mir sehr sicher, dass es bei dir nicht nötig ist, die Pobacken zu entfalten um an die Musch ranzukommen.
Off-Topic:
Nay, dass meinte ich auch nicht. Der TS schrieb ja, dass seine Freundin einen durchtrainierten Po hat. Diese Pobacken dann beim Doggy auseinander zu ziehen, kann aber schmerzhafzt sein. Da würde ich persönlich vorsichtig sein. Mein Mann liebt einfach den Anblick (und das Gefühl sich in mein Fleisch zu krallen), deshalb zieht er meinen Po eben auseinander. Nicht weil er so speckig ist. :grin:

[doublepost=1486308200,1486308096][/doublepost]
Off-Topic:

Ich lach mich weg :ROFLMAO:
Off-Topic:
Wer hat es noch gerappt? :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren