Partnerschaft am ende? "Schwiegereltern" wichtiger als ich

Benutzer83942 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo ihr Lieben,

Ich habe das Gefühl das Meine Partnerschaft nur noch ein rieseges Problem ist und weiß nicht weiter, deshalb hoffe ich auf eure Hilfe.

Ich 28 er 30. 2,5 Jahre Beziehung, 10 Monate zusammengewohnt dann ist er wegen seiner Arbeitsstelle 200km weit weg gezogen.

Unsere Beziehung sieht momentan so aus, das ich ihn dieses Jahr bis Oktober jeden Monat einmal teilweise auch zwei mal Besucht habe. Ich nahm mir öfters Überstunden und Urlaub damit wir ein längeres Wochenende habe. Er hat mich bischer nur zu Silvester und zum Geburtstag besucht.
Wenn ich ihm bitte mich auch mal zu besuchen sagt er nur, er muss arbeiten und führ ihn lohnt es sich nicht Smastag hin und Sonntag zurück. ABer er nimmt sich Urlaub um seine Freunde zu besuchen und fährt zu seinen Eltern. Auch kömmt sein Vater ihn min. einmal im monat besuchen.

Eigentlich wollte er mich nun besuchen weil er ein paar tage frei hatte und was macht er????, er fährt zu seinen Eltern und sagt mir nicht bescheid, ich habe es nur mitbekommen weil ich nachgefragt habe und da sagte er wie selbstverständlich das er seine Eltern besucht.

Seit mitte Oktober haben wir uns nun nicht mehr gesehen.
Und es verletzt mich wirklich sehr das er alle anderen mir vorzieht.

Wenn ich ihn besuche sitze ich alleine auf dem Sofa da er die meiste Zeit am Rechner sitzt spielt und chattet.
Als er auf dem Klo war habe ich zufällig gesehen, das er mit einer Frau schreibt die den gleichen Vornamen hat wei seine Ex und da stand doch tatsächlich das er jetzt immer noch täglich an seine ex denkt.

Ist das nun normal? Stell ich mich an wenn ich möchte das er mich auch mal besucht nicht immer nur seine Eltern? Es ist auch kaum noch nähr zwischen uns, aber anscheinend stört ihn das alles nicht.

Er verletzt mich damit wirklich immer mehr und mitleirweile habe ich sogar schon all seine Sachen bei mir in einen KArton gepackt und will sie ihm zurückschicken.

Aber ich bin mur nun mal nicht so sicher. Ich möchte das alles eigentlich nicht aufgeben. Nun tut es ganz schön weg wie er sich mir gegenüber verhält

Ich hoffe das war jetzt nicht zu viel Text hier.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Hallo

Hast du deinen Freund denn mal konkret gefragt, ob er überhaupt noch mit dir zusammen sein will?
Hat er seit Mitte Oktober denn irgendwie mal gefragt, wann du ihn mal wieder besuchst? Wie habt ihr denn jetzt Kontakt? Per Telefon? Von wem aus geht das?
 

Benutzer83942 

Verbringt hier viel Zeit
So deutlich habe ich ihn das noch nicht gefragt. Wir telefonieren recht viel bzw schweigen ins Telefon. Ich habe mal eine Zeit lang nicht angefrufen um zu sehen ob er sich meldet und da rief er auch jeden Tag an. Im September hatte ich ihn nicht besucht da fragte er mich wann ich ihn wieder besuchen, aber nach dem Letzten Besuch hat er nich mehr gefragt. Er sagte, er könnte mich ja vielleicht über Silvester besuchen, das wars dann auch schon.

Da er schon Weihnachtgeschenke und so plant gehe ich davon aus das für ihn alles ok ist in der Beziehung
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
Die Frage ist doch, welchen Sinn hat diese Beziehung noch für dich ? Was gibt sie dir? Ist es noch nehmen und geben, oder gibst nur noch du und er nicht mehr. Ich würde dir allerdings raten, bevor du den endgültigen Schlusstrich ziehst, noch ein Gespräch mit ihm zu suchen. Für mich klingt es so, als ob du für ihn einfach selbstverständlich geworden ist. Ein liebevolles Verhalten, grad in einer Fernbeziehung, ist das von ihm nicht. Und darüber solltest du dir Klarheit verschaffen: Liebt er dich noch? Sagt er es dir eigentlich noch?
 

Benutzer105121 

Benutzer gesperrt
Bist du sicher, dass dieser Mann dein "Freund" ist? oder bist du schon eher Single (dann würde dein Forums Status sogar passen!)?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Wenn ihr euch am Telefon nichts zu sagen habt, warum telefoniert ihr dann?
Wenn länger als 20 Sekunden geschwiegen wird, dann leg auf. Sag ihm, dass du jetzt leider keine Zeit mehr hast. Du hast noch einen Termin, eine Verabredung, Arbeit oder was weiß ich.
Mach dich einfach rarer und steh nicht permanent zur Verfügung. Wenn er anruft, geh auch mal nicht ran.

Nur weil er Weihnachtsgeschenke plant, heißt das nicht, dass er dich auch zu schätzen weiß. Das kann auch ganz einfach Routine sein.
 

Benutzer83942 

Verbringt hier viel Zeit
Ich liebe dich... vielleicht vor 1 oder 2 jahren, habe ich schon sehr lange nicht gehört auf mein hab dich lieb gibts auch nie eine Antwort.

WIr telefonieren sehr viel, eigentlich direkt wenn wir zu Hause sind bis wir einschlafen, und währenddessen mache ich alles andere )kochen bügeln essen...)
Wenn wir uns angeschwiegen habe habe ich einige male schon aufgelegt da meine er, wieso ich das denn machen man kann sich ja nicht die ganze Zeit unterhalten
 

Benutzer110506 

Sorgt für Gesprächsstoff
Glaubst du, dass du auf die Dauer in so einer Beziehung glücklich sein wirst? Ich wäre es mit Sicherheit nicht. Mir bedeuten meine Familie und mein Freundeskreis auch eine Menge. Wenn ich einen Partner hätte, würde ich sie trotzdem nicht vernachlässigen. Allerdings bin ich der Meinung, dass der Partner die Nr. 1 im Leben eines Menschen sein sollte.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich kann mich nur wiederholen: Sei weniger verfügbar.
Wenn er anruft, sei mal nicht erreichbar. Oder sag nach 2 Minuten "Sorry ich muss Schluss machen, ich hab noch was vor". Das muss nicht mal stimmen, aber sags einfach.
 

Benutzer83942 

Verbringt hier viel Zeit
Aber was ist dann, wenn ich mir rarer machen? SOll ich nun abwarten bis er sich immer meldet?

Und was kommt dann? Was bringt das?
 

Benutzer26217 

Meistens hier zu finden
Von den ganzen Strategien mit "rar machen" halte ich nicht so viel. Solche Spielchen schaden meist mehr, als dass sie helfen.

Hast du deinem Partner schonmal gesagt, dass dich die Situation stört? Du musst ihn ja nicht gleich fragen, ob er überhaupt noch mit dir zusammen sein will; aber über kurz oder lang wirst du nicht drumherum kommen, ihm zu sagen, dass du in der Beziehung momentan unglücklich bist.

Sprich ihn darauf an, warum er dich nur so selten besuchen kommt. Sag ihm, dass es dich stört, dass eure Beziehung so im Ungleichgewicht ist. Und sprich mit ihm auch über sein Verhalten, wenn ihr euch seht: Chatten und Computerspielen geht ja mal gar nicht, wenn man sich sowieso so selten sieht. Vielleicht kannst du dann auch ein paar Vorschläge machen, was du stattdessen mal gemeinsam mit ihm unternehmen möchtest.
 

Benutzer38494 

Sehr bekannt hier
rar machen .... das sind dinge die man in jüngeren jahren machen kann um abzuchecken ob beim anderen gefühle sind oder man nur ein fickteil ist.

in meinen augen sieht es so aus, das die beziehung nicht funktioniert und man nicht miteinander reden kann.
... weder reden was die beziehung angeht ... noch reden was und wie man gefühle für den anderen hat.
neimand scheint die eier zu haben einen schlußstrich ziehen zu können, der aber schon lange fakt ist.

eigentlich sollte man sich mal ernsthaft miteinander unterhalten was der eine vom anderen (noch) will und muss dann für sich selbst entscheiden ob man mit dem ganzen so (weiter) leben möchte oder nicht.
 

Benutzer111777 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich finde Kravas Idee eigentlich sehr sinnvoll und denke nicht, dass man diese Strategie nur in jungen Jahren benutzen kann. Man möchte ja herausfinden, ob Gefühle noch da sind und ob der Partner es überhaupt merkt, wenn man sich nicht mehr meldet, oder seine Prioritäten ganz woanders als sonst setzt.
 

Benutzer109809 

Meistens hier zu finden
Ich finde Kravas Idee eigentlich sehr sinnvoll und denke nicht, dass man diese Strategie nur in jungen Jahren benutzen kann. Man möchte ja herausfinden, ob Gefühle noch da sind und ob der Partner es überhaupt merkt, wenn man sich nicht mehr meldet, oder seine Prioritäten ganz woanders als sonst setzt.

Vielleicht ist es sinnvoll. Aber für manche Menschen ist das einfach nichts. Ich bin zum Beispiel jemand, der das einfach nicht kann. Ich liebe meinen Partner und solche Dinge sind für mich einfach "Spielchen spielen" und das mag ich nicht. Ich halte auch nichts davon nach einem Streit sich so lange wie möglich nicht zu melden usw. Mit diesen Dingen fühle ich mich einfach nicht wohl. Sie machen für mich zu viel unnötig kaputt und verletzen. Diese Methode mag sicherlich funktionieren, nur nicht für mich.

Wenn der TS das ganze nicht einleuchtet und sie lieber eine schnelle und eindeutige Klärung haben möchte, dann ist es vielleicht auch einfach nichts für sie. Da bleibt dann nur die Möglichkeit den Partner darauf anzusprechen und alle Karten auf den Tisch zu legen, so wie Converse es vorgeschlagen hat.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Du sollst das auch nicht monatelang durchziehen. :zwinker:
Aber fang mal damit an, dann siehst du ja sehr schnell was von ihm kommt bzw. ob von ihm mehr kommt als momentan. Und wenn nicht, dann hast du die Wahl: Akzeptieren und so weiter machen oder Konsequenzen ziehen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren