Partner akzeptiert einfach alles von mir... wie soll ich damit umgehen..

Benutzer186187  (23)

Ist noch neu hier
Hey...
ich will voraus sagen, dass ich weiß, dass sich viele wünschten, dass der Partner sie akzeptiert wie man ist...
Aber ich weiß einfach nicht mehr weiter ... wir sind jetzt 7 Jahre zusammen mit mehreren Trennungen..
Es fühlt sich einfach gar nichts mehr an wie damals... ich versuche mich immer andersweitig zu verabreden, damit er nicht kommt...
Wenn ich an Sex denke mit ihm regt sich wirklich nichts mehr an... aber dennoch gibt er mir ein Gefühl von Sicherheit und das ist der Knackpunkt...
Ich wäre alleine genau so Sicher wie mit ihm... ist das alles nur Gewohnheit? Ich möchte ihn einfach nicht verletzen... ich sehe ihn immer wie ein kleines weinendes Kind vor meinen Augen... egal was ich sage... egal wieviel ich mit ihm rede, dass ich unglücklich bin... es ist ihm nicht egal aber er bleibt trotzdem..
Ich hab ihm sogar mal gesagt, dass ich ihn nicht mehr liebe... "ja das ist okay, wirst mich trotzdem nicht los" ... Ist das falsch von mir zu denken, dass es egoistisch ist von ihm, dass er mich nicht gehen lässt? Ich bin eine schwache person und das weiß er... ich komme immer wieder zurück, weil ich mich klein und bedeutungslos fühle... ich ertrinke gerade einfach in Traurigkeit, wenn ich daran denke..

Ist das noch Liebe? Ich checke Liebe einfach nicht mehr.. es fühlt sich so gefühlslos an.. ich muss nix machen und er bleibt trotzdem...

Und wenn ihr negative Kommentare habt... versucht sie positiv zu umschreiben.. will mich nicht schlecht fühlen für meine Gefühle
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin verwirrt... Er lässt nicht gehen? Du bist doch nicht an ihn gekettet oder eingesperrt.
Das ist doch nicht seine Entscheidung. Wenn du ihn nicht mehr liebst und ohne ihn glücklicher bist, dann trenn dich. Dafür brauchst du nicht seine Erlaubnis oder so. Es ist allein deine Entscheidung.
Du willst ihn nicht verletzen? Denk dabei auch an dich. Bei Trennungen werden halt manchmal Herzen gebrochen. Er wird es überleben. Ist ja offenbar eh nicht so, dass es noch viel mit einer Beziehung, geschweigedenm Liebe zu tun hat. Da ist fraglich, wie hart ihn das überhaupt treffen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Warum trennst du dich nicht einfach?
Warum so umständlich?
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Ist das falsch von mir zu denken, dass es egoistisch ist von ihm, dass er mich nicht gehen lässt? Ich bin eine schwache person und das weiß er
Möchtest Du ihn solange provozieren, bis er von selber Schluss macht?
Warum? Willst Du nicht die Böse sein? Bist Du anderweitig an ihn bzw. die Beziehung gebunden?
 

Benutzer186166  (38)

Klickt sich gerne rein
Er scheint Dich nicht sehr ernst zu nehmen.
Warum nicht?

Warum sagst Du denn nicht klipp und klar: "es tut mir leid aber ich liebe Dich nicht mehr. Ich trenne mich von Dir" und dann gehst Du.
Schlussmachen ist fast nie leicht.
Du willst ihn nicht verletzen aber Du verletzt ihn auf Dauer noch mehr wenn Du keine klaren Verhältnisse schaffst.
 
G

Benutzer

Gast
Du möchtest dich nicht trennen, aber glücklich bist du auch nicht. Willkommen im Club! Ich fühle mit dir.
Es sind einfach unsere Ängste. Angst vor dem Alleinsein, Angst etwas Falsches zu tun, man denkt immer zuerst an andere, statt an sich und will niemand verletzen und bleibt deswegen auch in einer Beziehung, die einem nicht guttut usw...
Und wenn man kein gutes Selbstwertgefühl hat, dann kann man sich nicht einfach trennen, auch wenn man unglücklich... Man fühlt sich gefangen, hilflos, verzweifelt und traurig und ist ständig am Grübeln...
Dir fehlt die Liebe zu dir selbst. Wenn du dich selbst liebst, dann bist du auch von niemand mehr abhängig und kannst dich lösen, aber das ist ein Prozess. Ich arbeite immer noch daran mich selbst zu lieben und zu akzeptieren und hoffe, dass ich es eines Tages schaffe.
Ich denke, der Tag wird kommen, an dem du weißt was zu tun ist.
Fühl dich gedrückt :knuddel:
 

Benutzer177659  (38)

Öfter im Forum
Aber ich weiß einfach nicht mehr weiter ... wir sind jetzt 7 Jahre zusammen mit mehreren Trennungen..
Es fühlt sich einfach gar nichts mehr an wie damals... ich versuche mich immer andersweitig zu verabreden, damit er nicht kommt...
Wenn ich an Sex denke mit ihm regt sich wirklich nichts mehr an...

Die Beziehung ist tot.

Ist das noch Liebe?

Nein.

ich komme immer wieder zurück, weil ich mich klein und bedeutungslos fühle
Daran solltest du arbeiten. Wieso fühlst du dich klein und bedeutungslos?
Hast du Freunde, die dir dabei helfen können, hast du etwas, das dir Selbstvertrauen gibt?
 

Benutzer175862 

Öfter im Forum
Gegenseitige Abhängigkeit vom Feinsten bei euch beiden. Das wird so lange weiterlaufen bis das einer von euch den Schlussstrich zieht, falls das überhaupt mal passieren sollte.
Sieh dich nach therapeutischer Hilfe um und rate ihm das selbe, es kann euch nur helfen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren