Ovalutionstest, bringt das was?

Benutzer177827  (38)

Ist noch neu hier
Hallo in die Runde!

Meine Frau und ich wollen gerne Nachwuchs. Wir sind aber noch relativ am Anfang, meine Frau hat erst Ende März diesen Jahrs die Pille abgesetzt.

Wir haben schon mal Ihren Eisprung für die nächsten 3 Monate berechnet. Gestern wäre er gewesen laut Berechnung.

Wir haben uns zusätzlich einen Ovalutionstest von Clearblue gekauft. Am Freitag, Samstag und Sonntag einen Test gemacht aber es kam kein Smiley sondern nur der leere Kreis.

Was heißt das? Ist der Test evtl. kaputt oder hat meine Frau Ihren Eisprung doch falsch berechnet?

Bringt so ein Text überhaupt was? In welchen Abständen sollte man nun ungeschützt Sex haben?

Ist es auch richtig, dass man 3 Tage vor dem Eisprung keinen Sex mit Erguss haben sollte? Das meinte mein Urologe, also wenn Sonntag Eisprung ist dann Mittwoch vorher das letzte mal?

Welche Stellung ist für die Empfängnis besonders gut? Missionar?

Übrigens: Bei mir ist alles okay, außer dass ich Typ 2 Diabetes habe. Meine Spermien sind auch okay, habe eine Probe beim Doc abgegeben. Das einzige ich muss beim Sex wahnsinnig viel Druck auf dem Kessel haben oder zusätzlich meinen Penis mit der Hand anfassen, damit ich während dem Sex einen Erguss habe. Am Besten klappt es wenn ich nur alle 3 Tage Sex habe. Haben wir öfters komme ich während dem Sex selten bis nie zum Erguss, und wenn dann nur mit zuhilfe name der Hand...

Thx für die Antworten.
 

Benutzer164451 

Meistens hier zu finden
Wir haben schon mal Ihren Eisprung für die nächsten 3 Monate berechnet. Gestern wäre er gewesen laut Berechnung.

Ist ihr Zyklus denn schon wieder derartig regelmäßig, dass ihr das berechnen könnt? Sie hatte ja gerademal zwei, dreimal ihre Menstruation bis jetzt.

Wir haben uns zusätzlich einen Ovalutionstest von Clearblue gekauft. Am Freitag, Samstag und Sonntag einen Test gemacht aber es kam kein Smiley sondern nur der leere Kreis.

Habt ihr ihn auch richtig angewendet? Wenn ich mich richtig erinnere verwendet man den Clear Blue im Gegensatz zu allen anderen Ovulationstests am Nachmittag.

Bringt so ein Text überhaupt was? In welchen Abständen sollte man nun ungeschützt Sex haben?

Ist es auch richtig, dass man 3 Tage vor dem Eisprung keinen Sex mit Erguss haben sollte? Das meinte mein Urologe, also wenn Sonntag Eisprung ist dann Mittwoch vorher das letzte mal?

Ja, solche Tests bringen durchaus was. In welchen Abständen ihr Sex habt und ob du dabei kommst, ist allein eure Sache. Es gibt zigtausend Gerüchte aber im Endeffekt ist alles unbestätigt. Habt einfach so oft und in welcher Weise Sex, wie ihr Lust dazu habt - gute Laune und wenig Stress sind die besten Zutaten. Und kein "Wenn man dreimal Handstand macht und dann in der Missionarsstellung am zweiten Tag vor dem Eisprung Sex hat, wird man garantiert schwanger". Das ist alles kompletter, unbewiesener Blödsinn. Auch wenn ich zugegebenermaßen auch immer die Kerze nach dem Sex gemacht hab :grin:
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ovus haben hier einigen geholfen, mir hat einfach regelmäßiger Sex geholfen, wir hatten in der nach NFP errechneten Phase an 5/7 Tagen Sex, da haben wir halt einfach wie immer gepoppt.

Wie aber kann man den Eisprung für 3 Monate im Voraus berechnen? :what: Die erste Zyklushälfte ist variabel und kann durch Stress, Krankheit, Reisen etc. verkürzt oder verlängert werden.
 

Benutzer158340 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wie genau habt ihr das denn berechnet? Und wie lange hat deine Frau denn die Pille genommen?

Der Körper braucht - nicht immer, aber doch häufig - erstmal wieder ein paar Monate, um den natürlichen Zyklus mit allem drum und dran hinzubekommen, wenn man Jahrelang die Pille genommen hat. Da kann es gut sein, dass man die ersten paar Monate einen sehr verschobenen Eisprung hat, oder sogar gar keinen.
 

Benutzer177622 

Verbringt hier viel Zeit
Den Eisprung kannst du nur mit NFP bestimmen. Jegliche sonstige Berechnung ist ein vages Schätzeisen.

Ovu-Tests sind schon zuverlässig. Die Berechnung hat scheinbar nicht gestimmt und/oder sie hatte noch gar keinen ES wieder.
 

Benutzer177827  (38)

Ist noch neu hier
Hallo!

Sie hat ja trotz Pille regelmäßig die Tage bekommen. Meine Frau hat knapp 2 Jahre die Pille genommen.

Den Test haben wir immer so gegen 17.30 Uhr gemacht.

Noch Tipps?
 

Benutzer158340 

Planet-Liebe Berühmtheit
Entspannen, nicht zu sehr verkopfen und einfach genießen. Es ist absolut normal, dass es bis zu 12 Monaten dauern kann, bis es mit der Schwangerschaft klappt. Erst danach kann man sich Sorgen machen. Es klappt bei den wenigsten Paaren gleich auf Anhieb.
 

Benutzer127708 

Sehr bekannt hier
Sie hat ja trotz Pille regelmäßig die Tage bekommen. Meine Frau hat knapp 2 Jahre die Pille genommen.
Während der pilleneinnahme gibt es keine tage, sondern nur eine Abbruchblutung.
Sie hat also für die zeit der Pilleneinnahme kein einziges Mal eine regelrechte menstruation gehabt und ihr Körper fängt erst jetzt wieder damit an.

Bei 13jährigen, die diese zum ersten mal bekommen muss sich das ja auch erst einpendeln.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Im Zweifel würde ich dem Ovulationstest mehr trauen, als der ungefähren Berechnung des Eisprungtages via App oder durch Eigeninitiative, weil es wie einige User schon richtig angemerkt haben, durch viele verschiedene Gründe zu einer Verschiebung kommen kann :zwinker:
Von daher würde ich mindestens einmal täglich weiterhin den clearblue Test machen, bis er irgendwann mal positiv wird, aber nicht mit Morgenurin, und vorher nicht allzu viel trinken, weil das ebenfalls das Ergebnis verfälschen könnte.

3 Tage vor dem Eisprung keinen Sex mehr zu haben klingt für mich eher kontraproduktiv :confused:
Sicher, dass du den Arzt da nicht missverstanden hast?
Ich habe mal irgendwo gehört, dass eine richtig hohe Frequenz (zB mehrmals täglich) auch suboptimal ist, aber wenn man 3 Tage vor dem erwarteten Eisprung schon nichts mehr macht, und der ES verspätet sich dann womöglich auch noch, dann ist die Chance, dadurch schwanger zu werden sehr gering mMn.
 

Benutzer123832  (26)

Beiträge füllen Bücher
3 Tage vor dem Eisprung keinen Sex mehr zu haben klingt für mich eher kontraproduktiv :confused:
Ich glaube, das bezieht sich auf die Spermaqualität. Wenn man zu häufig ejakuliert, müssen die Spermien sehr schnell nachproduziert werden, was der Qualität schadet (angeblich).
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich glaube, das bezieht sich auf die Spermaqualität. Wenn man zu häufig ejakuliert, müssen die Spermien sehr schnell nachproduziert werden, was der Qualität schadet (angeblich).
Ist halt aber auch individuell.
Alle zwei Tage ist eine gängige Empfehlung, den Eisprung sollte man da aber schon erwischen.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Ist halt aber auch individuell.
Alle zwei Tage ist eine gängige Empfehlung, den Eisprung sollte man da aber schon erwischen.

Eben, die goldene Mitte wäre da mein Mittel der Wahl...
Denn wie gesagt, die Trefferquote bei nur einmal 3 Tage vor dem voraussichtlichen ES herzeln ist wohl eher sehr gering, wenn auch natürlich nicht unmöglich.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Eben, die goldene Mitte wäre da mein Mittel der Wahl...
Denn wie gesagt, die Trefferquote bei nur einmal 3 Tage vor dem voraussichtlichen ES herzeln ist wohl eher sehr gering, wenn auch natürlich nicht unmöglich.
Nun hat der TS ohnehin Probleme, beim GV zum Orgasmus zu kommen, also sollte er vielleicht zunächst versuchen daran zu arbeiten. Ohne Sperma geht es eben nicht, egal, wann man poppt. Ich teste beim nächsten Mal die 2x Sex auf 3 Tage-Variante, mal schauen, wann das fruchtet. Dank NFP kann ich das ja ganz gut abschätzen.
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Solche Tests sind doch total teuer. Wieso nicht erstmal ohne versuchen oder schauen, dass man NFP macht?
Zumal Sex auf Abruf sich nicht so heiß anhört.
 

Benutzer85763 

Sehr bekannt hier
Ich lasse mal meinen liebsten Link zum Thema Ovulationstest da: Die ultimative Anleitung für Ovulationstests

Ich fand die Tests eigentlich immer nur eine nette Spielerei.

Clearblue ist glaube ich der einzige Hersteller, der testen mit Morgenurin empfiehlt. Jedenfalls bei dem Produkt, das ich mal hatte (mit dem einfachen Smiley ohne blinken).

Wie habt ihr denn den Eisprung berechnet? Diese Apps und Zyklusrechner funktionieren nicht bei allen Frauen, da viele Frauen keinen Zyklus wie im Lehrbuch haben.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Zumal Sex auf Abruf sich nicht so heiß anhört.
Ist aber ein ganz wesentlicher Teil der Familienplanung, da es nur so wenige fruchtbare Tage gibt – vor allem bei langen oder unregelmäßigen Zyklen. Ich fand den Gedanken früher auch absurd, bis ich schwanger werden wollte. Da war klar, dass wir eben auch nach Kalender poppen müssen – und dass auch nicht wahlfrei irgendwo hingespritzt werden kann.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Hallo!

Sie hat ja trotz Pille regelmäßig die Tage bekommen. Meine Frau hat knapp 2 Jahre die Pille genommen.

Den Test haben wir immer so gegen 17.30 Uhr gemacht.

Noch Tipps?
Informiert euch, wie der weiblichen Zyklus funktioniert- und wie nicht.

Mit der Pille hatte deine Frau keinen Eisprung. Eine regelmäßige Blutung unter Pilleneinnahme entsteht durch den Hormonentzug während der Pillenpause, sagt aber ansonsten nichts aus. Ob deine Frau nun Eisprünge hat, könnt ihr durch Beobachtung ihres Zyklusses oder eben Ovulationstests (ja, sie funktionieren!) zuverlässig bestimmen.

Ich würde ein Zyklustagebuch führen - d.h. aufschreiben, wann die Blutung kam (Zyklustag 1), wann die Blutung vorbei war - und danach Schleim beobachten. Das halte ich für wirklich sehr zuverlässig. Um den Eisprung herum ist der Schleim flüssiger und glasiger, an den anderen Tagen ist weniger Schleim da oder er ist fester und "bröckeliger". Klingt vielleicht am Anfang gewöhnungsbedürftig, aber wenn man das beobachtet, merkt man schnell, was sich verändert. Ihr könntet auch "NFP bei Kinderwunsch" googeln und euch da einlesen. NFP bedeutet, dass man zum Schleim auch morgens die Temperatur misst - um den Eisprung herum steigt sie an. Kostet am Anfang etwas Zeit, dafür ansonsten nur ein gutes Fieberthermometer - und ist dann ziemlich zuverlässig.

Alternativ könntet ihr auch über ein Ava-Armband nachdenken, Ava | Wie funktioniert Ava und das Ava Armband? Finde es heraus Ist natürlich teuer, aber wenn du Diabetes hast, könnte es mit dem Kinderwunsch eh länger dauern und jeden Monat Ovulationstests kosten auch Geld.

Ansonsten kann ich nur sagen, dass es bei uns tatsächlich damit geklappt hat, sich den Sex bis zum Eisprung "aufzuheben" und vorher weniger oder keinen Sex zu haben. Um den Eisprung herum dann alle zwei Tage, die Chancen stehen gut, am Tag des Eisprungs und an den beiden Tagen davor schwanger zu werden.
 

Benutzer111415  (28)

Meistens hier zu finden
Hallo!

Sie hat ja trotz Pille regelmäßig die Tage bekommen. Meine Frau hat knapp 2 Jahre die Pille genommen.

Den Test haben wir immer so gegen 17.30 Uhr gemacht.

Noch Tipps?

Falls du meinst, dass sie während dieser 2 Jahre Pilleneinnahme regelmäßig die Tage bekommen hätte: Das ist keine natürliche Periode, sondern eine Abbruchblutung. Mit dem Menstruationszyklus hat das nichts zu tun.

Nach Pilleneinnahme kann es gut sein, dass man mehrere Monate lang gar keinen Eisprung hat, weil die künstlichen Hormone den natürlichen Hormonhaushalt vollkommen durcheinander gebracht haben. (Da sollte man aber nicht als "Verhütungsmethode" drauf setzen - man kann auch sofort nach einmaligem Nichtwirken einer Pille einen Eisprung haben)
Also einfach weiterprobieren.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren