One Night Stand wiedersehen?

Benutzer153425 

Benutzer gesperrt
Ich bin vor einem Monat von meinem langjährigen Freund verlassen worden. Vor zwei Tagen überredeten mich Freunde mit ihnen feiern zu gehen. Dort traf ich ich auf einen Studenten(Schauspieler^^) den ich nur vom Sehen in der Hochschule kannte und der mit meinen Freunden zusammen studiert. Ich trank leider sehr viel und zum Schluss waren nur noch wir beide in dem Club. Ich dachte mir, da ich noch nie einen ONS hatte, könnte ich es einmal ausprobieren, da er sehr attraktiv und nett war und ich wusste, dass er auch vor ein paar Wochen eine Trennung erlebt hatte. Wir verbrachten noch 1-2 h im Club, redend, tanzend und schließlich auch küssend. Bis er plötzlich meinte, ich nehme dich jetzt mit nach Hause. Wir neckten uns auf dem Weg und hielten Händchen. Bei ihm angekommen, ging er erst duschen und Zähne putzen und dann ins Bett mit mir. Wir schliefen 2 mal miteinander(mit Kondom versteht sich) und es war sehr schön und komischerweise vertraut, weil es sich so anfühlte als würde ich mit meinem Exfreund schlafen(warum auch immer :frown: )
Ich hatte nicht mal richtig Komplexe(die ich sonst schon habe) und es bereits hell war. Danach schlief er in Löffelchenstellung, Arm um mich rum, ein. Ich konnte leider nicht schlafen und war etwas durcheinander. Als er sich etwas bewegte und wach wurde, stand ich auf und verabschiedete mich von ihm mit einem Kuss, weil ich eigentlich Unterricht hatte an dem Tag. Er sagte erst noch: "Was du gehst schon?Das waren doch nur 5min Schlaf." Dann fragte er mich aber nur, ob ich alleine rausfände. Als ich draußen war begriff ich erst was ich getan hatte und den Unterricht absagen musste(Fahne plus keinen Schlaf kommt nicht gut). Ich war ziemlich fertig und dachte tiefer kannst du kaum noch sinken nach der Trennung. Nach etwas Schlaf ging es mir besser und ich bereue den ONS auch nicht mehr, weil es wirklich schön war und er kein Aschloch ist.
Er hatte mir gleich am nächsten Tag eine Facebook-Anfrage geschickt und mich gefragt wie es mir geht. Wir führten über den Chat etwas Smalltalk redeten aber nicht über die Nacht.
Ich würde ihn gerne wiedersehen, aber ich weiß nicht, wie ich es anstellen soll, weiter einfach Smalltalk führen, einfach fragen oder ONS auf sich beruhen lassen?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Frag ihn doch einfach nach einem Date. Was dann draus wird, ob es bei nur Sex bleibt, ob es überhaupt noch mal Sex gibt, das wird sich dann alles zeigen.
 

Benutzer150245 

Verbringt hier viel Zeit
Was hast du zu verlieren wenn du ihn einfachst fragst ob er Lust hat was mit dir zu unternehmen. Scheinbar scheint er dir ja sympathisch zu sein, also wüsste ich nicht was dagegen spricht.
 

Benutzer153425 

Benutzer gesperrt
Ich glaube ich habe etwas Angst und Scham davor. Also ich habe leider keine Datingerfahrungen und mein Ex hat meinem Selbstbewusstsein auch nicht gut getan(er hat viel darüber gemeckert wie ich gehe, esse, rede und meine Umwelt wahrnehme etc.)
Ich habe Angst davor mich zu blamieren und dann die Gerüchte in unserer kleinen Hochschule ertragen zu müssen. Ich habe mich sonst immer eher aus den ganzen "Wer mit wem" Gesprächen rausgehalten.
 

Benutzer138371  (40)

Beiträge füllen Bücher
Dein jetziger ONS ist ja nicht dein EX. Und du kannst ihn nicht mit deinem Ex vergleichen.

Frag ihn ob ihr euch nochmals treffen wollt. An seiner Reaktion siehst ja eh was er dazu sagt.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Ich finde auch, das hört sich doch alles gar nicht so schlecht an...
Wenn er nur auf einen ONS aus war, wird er Dir das sicher sagen und so wie Du von ihm berichtet hast auch bestimmt nicht per "verbaler Ohrfeige".
Und wenn nicht - ist doch super :smile:
 

Benutzer153428  (26)

Ist noch neu hier
Also da er dich ja auch bei Facebook angeschrieben hat denke ich mal das er noch Interesse hat und es nicht nur bei dem ons beruhen lassen will . Einer von euch muss vll den ersten Schritt machen und fragen ob ihr euch noch mal treffen wollt :zwinker:

Das wird schon
 
K

Benutzer

Gast
Ich habe Angst davor mich zu blamieren und dann die Gerüchte in unserer kleinen Hochschule ertragen zu müssen.

Einen ONS muss man ja auch nicht direkt herausposaunen, vorallem wenn du keine Lust auf die ganze Gerüchteküche hast. Falls du ihn nach einem Treffen fragst, dann schlag doch einen Ort vor der etwas weiter raus ist. So könnt ihr etwas privater sein und du läufst nicht die Gefahr jemanden zu treffen den du kennst.
 

Benutzer153425 

Benutzer gesperrt
Update:Wir sind uns die letzten paar Tage in der Hochschule häufig über den Weg gelaufen. Entweder war er bei einer Veranstaltung aus meiner Fachrichtung oder ich bei einer von ihm. Wir haben uns sehr gut aber wenig tiefgründig unterhalten. Es war schwer zu deuten, ob er einfach nur Mitleid mit mir hat, weil er glaube er habe meine Situation ausgenutzt oder er weiter interessiert an mir wäre. Aber heute hat er mich gefragt, was ich für den Abend geplant hätte und da ich außer lernen nichts vor hatte, schrieb er er fände es schön, wenn wir nebeneinander schlafen könnten. Ich denke er meinte mit Sicherheit miteinander:zwinker: Aber ich habe mich sehr gefreut darüber, denn wir haben beide gerade eine Trennung erlebt und an eine neue Beziehung denke ich noch gar nicht, aber ich mag ihn wirklich sehr. Ich schlafe dann wahrscheinlich morgen bei ihm :smile:
 
K

Benutzer

Gast
schrieb er er fände es schön, wenn wir nebeneinander schlafen könnten.

Wenn er kein Interesse hätte, würde er sowas wohl kaum schreiben. Selbst wenn es nur um Sex geht, solang du damit okay bist, ist doch alles wunderbar. Was sich daraus entwickelt ist ja noch offen, also einfach mal schauen was auf dich zukommt.
 

Benutzer153425 

Benutzer gesperrt
Ich habe leider meine Regel. Soll ich ihm das schreiben, denn ich denke es würde ansonst nicht nur beim nebeneinander schlafen bleiben?
 
K

Benutzer

Gast
Hm, ich würde es nicht sagen. Nur weil ihr trifft heißt es ja nicht direkt das was laufen wird. Es könnte genauso gut sein das er "nebeneinander schlafen" ernst gemeint hat und nicht nur auf Sex aus war. :zwinker:
 

Benutzer153425 

Benutzer gesperrt
Gestern haben wir uns endlich getroffen, dass war ein ewiges Hin und Her. Er hatte sich jeden Tag gemeldet, aber es war alles sehr unverbindlich. Er wollte mit mir gestern ganz spontan essen gehen, aber ich hatte die Nachricht eine h zu spät gelesen. Dann bin ich später zu ihm gefahren auf ein Bier. Wir haben uns etwa 2h sehr gut unterhalten und er hat mir viel persönliches von ihm erzählt. Er ärgerte mich (auf nette Weise)aufgrund meines Dialektes und nannte mich süß. Etwas später küsste er mich plötzlich und wir schliefen wieder 2x miteinander. Er sagte mir, er freue sich darüber, dass ich noch zu ihm gekommen bin. Kurz danach sagte er, er hätte einer Kommilitonin(ich kenne sie auch) versprochen noch feiern zu gehen. Ich hätte mitgehen können, aber ich wollte nicht. Er bot mir an bei ihm zu schlafen und das tat ich auch. Nach 2h war er wieder da. Morgens kuschelten wir wieder erst und schliefen nochmals miteinander. Dann aßen wir Frühstück und ich wollte dann gehen und ihn zum Abschied küssen, aber er wich zurück und umarmte mich. Das was mir so unangenehm, dass ich nervös wurde, was er auch merkte und schaute mir noch hinterher. Es wirkte so, als wolle er mir unbedingt zeigen, dass wir jetzt nicht zusammen sind. Mir war morgens schon klar, dass er in mir nur eine Affäre sieht, aber irgendwie dachte ich, man könnte sich dennoch küssen. Ich kam mir etwas erniedrigt vor. Einerseits will ich ihn wiedersehen, weil ich ihn sehr sympathisch, lustig und gutaussehend finde, aber ich befürchtete ich könnte zu viele Gefühle für ihn entwickeln:frown:
[DOUBLEPOST=1432493223,1432488189][/DOUBLEPOST]Hat jemand einen Rat oder eine Meinung?
 

Benutzer143177 

Sehr bekannt hier
Wenn du denkst, du könntest dich verlieben, dann lass es solange du es noch kannst. Ansonsten wird es dich nur verletzen. Letztendlich hast du nichts zu verlieren und kannst ihn vorher noch fragen, ob er sich denn eine Affäre wünscht oder wie euer Status ist, um sicher zu gehen. Aber ansonsten würde ich die Finger davon lassen. Affäre geht nur, wenn man sich nicht verliebt (bzw seine Gefühle im Griff hat) oder wenn man abklärt, dass evtl was draus werden kann (und grade nur der Zeitpunkt nicht passt oder was auch immer), ansonsten ist Vorsicht geboten, um Herzschmerz zu vermeiden. :zwinker:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer153425 

Benutzer gesperrt
Bei mir bleiben Affären nicht zum Frühstück. :pfff: Dafür kriegen sie ein Abschiedsküsschen.

So unterschiedlich ist das. Obwohl wir uns bisher kaum kennen, fühlt sich das ganze für mich an wie Freundschaft plus. Ich habe das Gefühl er will alles ganz unkompliziert und locker haben. Unser gemeinsames Frühstück wirkte wie das zwischen zwei Freunden und ich denke mit einem Abschiedskuss hatte das für ihn etwas zu Verbindliches. Aber das sind alles nur Vermutungen. Ich möchte nichts verkomplizieren und komme mir doof vor ihn zu fragen, ob er in mir eine Affäre sucht. Aber das ist wohl meine einzige Möglichkeit oder?
 

Benutzer143177 

Sehr bekannt hier
Naja, damit verkomplizierst du im Prinzip nichts, weil du es ansonsten im Anschluss beenden könntest und dann ist nichts mehr kompliziert. :zwinker: Und du hast dann Gewissheit. Es ist halt immer doof, sobald Gefühle ins Spiel kommen und man nicht bei reiner Freundschaft + bleiben kann. Aber da muss man auch ehrlich zu sich und dem andren sein und es klären, bevor einer verletzt wird. Wenn du nicht fragst, kannst dus entweder auf Verdacht beenden oder weiter hoffen, aber es bleibt doch immer eine Ungewissheit und Unsicherheit, das ist halt auch nicht das Wahre...
 

Benutzer153425 

Benutzer gesperrt
Ich habe ihm geschrieben, um die Situation zu klären, damit wenn wir uns sehen keine unangenehme Spannung herrscht. Er meinte es gehe ihm ähnlich wie mir. Er hatte nicht das Gefühl, dass ich eine Beziehung suche und finde mich auch sehr sympathisch und würde sich auch freuen mich wieder zu sehen. Er fragte mich, warum ich glaube er würde mich auf Abstand halten. Ich meinte, dass der Abschied etwas verklemmt war und wir seitdem keinen Kontakt mehr hatten. Er empfand das nicht so. Naja, ich bin froh das geklärt zu haben. Wir haben jetzt leider keinen neues Treffen ausgemacht, aber eigentlich habe ich auch aufgrund von Prüfungen im Moment keine Zeit :frown:
 

Benutzer90869  (27)

Benutzer gesperrt
An manchen Stellen hatte ich das Gefühl du willst deine "Ehre" möglichst schnell durch gesellschaftlich legitimierte Beziehung "retten" wollen nachdem du einen Ons hattest und "verwirrt" bist. Ich verstehe diese Sorgen nicht ganz. Selbst wenn es nur eine Affäre bleiben sollte - wo ist das Problem? Dann hattest du halt eine interessante Begegnung und guten Sex. Ist doch alles wunderbar. Etwas mehr Entspanntheit!
 
4 Woche(n) später

Benutzer153425 

Benutzer gesperrt
Mir geht es nicht um meine Ehre. Ich glaube das tut meinem "langweiligen" Abbild eher gut:smile:
Aber für mich bleibt die Situation sehr schwierig. Wir sind uns seit dem 3-4 Mal über den Weg gelaufen und es war verklemmt:frown:
Wir haben beide überlegt, ob wir uns umarmen sollen und es ist kein lockeres Gespräch entstanden. Zum Schluss haben wir uns nur noch von weitem angelächelt und gegrüßt. Eben war ich nur sehr kurz auf einer Party, bin aber schon nach Hause, weil ich sehr müde bin und übermorgen eine Abschlussprüfung habe. Als ich nach draußen ging, kam er mit seinem Fahrrad an und sagte diesmal ohne ein Lächeln Hallo. Ich wollte dann erst noch auf ihn warten, aber er brauchte ewig beim Anschließen seines Fahrrads und ich ging dann einfach.
Ich muss sehr häufig an ihn denken und würde ihn so gerne wiedersehen/anschreiben. Ich hatte mich bisher nicht getraut ihm zu schreiben, weil ich mein Studium verlängert habe(komplett ungeplant)und ich mich nicht erklären wollte. Erst nach meiner letzten Prüfung, dachte ich, hätte ich wieder Zeit für andere Gedanken. Aber ich denke der Zug für eine längerfristige Affäre/Beziehung ist abgefahren oder?
 

Benutzer1515  (41)

Previously MrX
hey Salatfrau Salatfrau

Ich denke nicht, dass der Zug abgefahren ist. Ich denke auch nicht, dass du dir wegen irgend etwas Vorwürfen machen musst.
Du fühlst dich wohl mit ihm, der Sex ist toll und die Gespräche sind noch nicht total tiefgründig, aber du scheinst dich (was ich so gelesen habe), denoch auch mit den Gesprächen gut zu fühlen.

Du hast selbst geschrieben, dass auch er gerade eine Trennung hinter sich hat. Hast du dir schon mal überlegt, dass er vllt, genau wie du gerade eben nicht wieder in eine neue Beziehung will und deswegen solche "verklemmten Situationen" (ich finde es übrigens gar nicht so dramatisch :zwinker:) auftreten!?

Du brauchst Zeit und er braucht Zeit. Ihr trefft euch und verlebt eine tolle Zeit. Wieso nicht einfach geniessen?
Und wenn es dir WIRKLICH so schwer auf der Seele liegt... dann sprech ihn drauf an. Frag es ihn doch einfach:
"Ich liebe unsere Treffen und alles ist super schön, aber manchmal kommst du mir so distanziert vor. Woran liegt das? Was bin ich für dich?"
Allerdings setzt du ihm damit die Pistole auf die Brust. An deiner Stelle würde ich die Treffen einfach geniessen und vllt. nicht immer nur Sex haben, sondern auch mal etwas unternehmen und euch kennenlernen... sofern er das auch mag. Dann siehst du weiter...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren