One-Night-Stand trotz glücklicher Beziehung?

FrauLe   (34)

Ist noch neu hier
Ich bin seit Januar in einer glücklichen Beziehung.
Wir lieben uns, es ist einfach wunderschön und ich bin absolut glücklich.

Mir geht nur eins nicht aus dem Kopf: Ich habe vor rund 11 Jahren jemanden kennen gelernt (nicht aus der Gegend). Mit ihm bin ich auch seitdem in Kontakt, wir verstehen uns gut.

Von Anfang an war klar, dass wir uns beide extrem anziehend finden.
Und genauso war von Anfang an klar, dass niemals eine Beziehung daraus wird.
Wir finden uns gegenseitig sexuell extremst anziehend - aber mehr auch nicht. Es war von vorneherein niemals Liebe im Spiel. Keine Gefühle, nichts.

Als ich letzten Herbst Single war haben wir uns wieder einmal getroffen.
Das war das erste Treffen, bei dem wir beide Single waren.

Wir haben einen ganzen Tag lang was unternommen, waren auch im Schwimmbad.
Dort haben wir uns dann auch geküsst. Anschließend sind wir zu ihm nachhause - es ist aber nichts weiter passiert, weil ich schließlich weg musste.

Nun geht mir das Ganze nicht aus dem Kopf. Ich würde wahnsinnig gerne einmal mit ihm schlafen. Einfach nur ein Mal - um es mal getan zu haben.

Hatte jemand von euch sowas schonmal? Und wenn ja, was habt ihr gemacht?
 
Zuletzt bearbeitet:

orbitohnezucker  

Meistens hier zu finden
Wie würdest Du es denn finden, wenn Dein Freund das macht?
Man kann halt nicht alles haben (es sei denn, Du hast das mit Deinem Freund ausdrücklich vereinbart).
Ich denke auch ab und zu an Sex mit anderen (bestimmten) Männern, aber es ist Fantasie. Es in die Tat umzusetzen, würde ich nicht machen.

Lg,
Orbit
 

FrauLe   (34)

Ist noch neu hier
Wie würdest Du es denn finden, wenn Dein Freund das macht?
Man kann halt nicht alles haben (es sei denn, Du hast das mit Deinem Freund ausdrücklich vereinbart).

Ganz ehrlich - vielleicht würde ich es sogar tolerieren, wenn mein Freund es mir so sagen würde.
Also dass es nur um dieses eine Mal geht und nur um reinen Sex, nicht mehr.

Aber ich weiß, dass er es niemals tolerieren würde. Er ist unglaublich verliebt und würde daran zerbrechen, wenn er wissen würde, dass ich ihm fremdgehe.

Ich habe eben nur ein bisschen "Sorge" (klingt jetzt blöd), dass mein aktueller Freund auch mal mein Mann werden wird. Es passt einfach perfekt, das Gefühl hatte ich noch bei keinem anderen.
Und das würde dann bedeuten, dass ich im Leben niemals mehr die Gelegenheit bekommen würde, mit eben diesem anderen Mann zu schlafen...
 
S

Skare

Gast
Tja, dann hat es sich ja direkt erledigt. Akzeptiere das es nicht stattfinden darf oder mach Schluß mit deinem Freund genieß den ONS. Hart aber so scheints zu sein
 

supernova69  

Beiträge füllen Bücher
Hatte jemand von euch sowas schonmal?
Nein, noch nie. Eben WEIL ich in einer sehr glücklichen Beziehung bin. Weil ich meinen Freund über alles liebe und dadurch überhaupt kein Verlangen entsteht mich mit anderen Männern (außer auf freundschaftlicher Ebene) zu treffen. Mit dem Sexleben bin ich auch mehr als zufrieden, da fehlt mir nichts wo ich jetzt denken könnte "Ach wie wär's denn mit dem und dem".

Das gilt übrigens für eine monogame Beziehung. Habt ihr eine monogame Beziehung vereinbart, dann finde ich das nicht wirklich gut, würdest du es umsetzen wollen.
Gibt er dir sein Okay wäre es wieder eine andere Sache.
 

realist out of real life   (43)

Benutzer gesperrt
Ganz ehrlich - vielleicht würde ich es sogar tolerieren, wenn mein Freund es mir so sagen würde.
Also dass es nur um dieses eine Mal geht und nur um reinen Sex, nicht mehr.

Aber ich weiß, dass er es niemals tolerieren würde. Er ist unglaublich verliebt und würde daran zerbrechen, wenn er wissen würde, dass ich ihm fremdgehe.

Ich habe eben nur ein bisschen "Sorge" (klingt jetzt blöd), dass mein aktueller Freund auch mal mein Mann werden wird. Es passt einfach perfekt, das Gefühl hatte ich noch bei keinem anderen.
Und das würde dann bedeuten, dass ich im Leben niemals mehr die Gelegenheit bekommen würde, mit eben diesem anderen Mann zu schlafen...

Wenn es Dir so wichtig ist, mach es. Das Ergebnis wird Dich enttäuschen. Und dann sag es Deinem Freund. Er wird Schluss machen. Dann hast Du am Ende nix gewonnen, alles verloren, aber wenigstens hast Du dann ein Mal mit diesem Mann geschlafen...
 

FrauLe   (34)

Ist noch neu hier
Danke für eure Meinungen.

Vielleicht findet sich ja trotzdem noch jemand, der so etwas ähnliches schonmal erlebt hat oder es ansatzweise verstehen kann?
 

Guinan  

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Ja, kann ich verstehen. Aber bei uns ist das auch beiderseitig geltende Absprache (trotz oder gerade wegen glücklicher Beziehung :zwinker: ) und das ergab sich auch erst so, als wir schon mehrere Jahre zusammen waren.
Ich glaube aber, in der ersten Verliebtheitsphase wäre ich da noch nicht drauf gekommen - da hatte ich anderes im Kopf als Abenteuer.
 

FrauLe   (34)

Ist noch neu hier
Danke!
Das ist bei mir auch keine Frage der aktuellen Verliebtheitsphase.
Den Wunsch danach habe ich ja schon seit Jahren.

Aber wir haben es nie getan - entweder war er vergeben oder ich vergeben. Oder beide.
Da haben wir uns zwar trotzdem getroffen, aber alles nur rein freundschaftlich.
Von mehr war da nie die Rede, das war für beide völlig klar.

Jetzt im letzten Herbst hat es sich eben das erste Mal ergeben, dass wir beide gleichzeitig Single waren...
 

Guinan  

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Ja gut, aber jetzt bist Du wieder vergeben und schätzt Deinen Partner nicht als so tolerant ein.

Dann macht es wenig Sinn, denke ich.
 
S

Skare

Gast
Ich hatte sowas schon und deswegen weiß ich wovon ich spreche. Ich hab mir selbst nicht eingestanden das die Beziehung nicht ganz rund lief und ich deswegen dieses Verlangen aufkam.
Ich hab dann mit meiner Partnerin drüber geredet, wir sind die Probleme angegangen und alles war gut. Und ich bin stolz und glücklich nicht diesem ONS nachgegeben zu haben weils einfach nur arm gewesen wäre.
 
Y

Yekta

Gast
Was erhoffst du dir denn, wenn sich so jemand findet?
Das er dich in deiner Meinung bestärkt, dir sagt das so etwas ja vollkommen ok ist und du ruhig fremdgehen kannst?
Wenn man in einer glücklichen, monogamen Beziehung lebt, denkt man nicht mal ansatzweise ans fremdgehen. Da kann noch sun geiler Kerl vor einem stehen- der interessiert einfach nicht. Natürlich denkt man mal "Ach, der sieht ja schon echt heiß aus", aber an Sex denkt man da einfach nicht. Der eigene Freund ist immer noch der Beste!
Wieso auch alles wegschmeißen, wenn man doch total glücklich ist? Du willst alles was du hast- Liebe, Vertrauen, glückliche Momente, eine ordentliche und intakte Beziehung, etc. wegen einmal Sex wegwerfen??
Ich finde es schon leicht verwerflich, dass du meinst du bist ja so glücklich und denkst dann ans fremdgehen. Du solltest mal dran denken wie du dich fühlen würdest, wenn dein Freund einfach mal ankommt und sagt "Ich bin fremdgegangen".

Wenn du schon meinst, dass du fremdgehen willst weil der andere ja soooo sehr anziehend ist, dann beichte es wenigstens deinem Freund. Mal sehen wie er das so findet.

Bist du wirklich so glücklich mit deinem Freund, wie du es vorgibst? Sonst scheint mir dieser Gedanke ans Fremdgehen wirklich sehr komisch.
 

Guinan  

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Geht es denn überhaupt ums "fremdgehen" oder geht es ums "mit dem Partner besprechen, obs okay ist"?

Ich hab das jetzt noch nicht so ganz gepeilt, sorry...
 

Rina93  

Meistens hier zu finden
Ich kenne das auch.
Kann dich daher durchaus verstehen.

War auch in einer glücklich Beziehung mit meinem damaligen Freund und wollte unbedingt mit diesem einen anderen Mann schlafen. Hatte auch durchaus die Gelegenheit dazu, konnte mich dann aber doch nicht "überwinden", da ich mir dann doch zu viele Vorwürfe gemacht hätte..
Letztendlich ist es dann irgendwann so ausgegangen, dass ich mit ihm geschlafen habe, als es mit meinem Freund Schluss war. Gelohnt hätte es sich auf keinen Fall, hätte ich es während der Beziehung getan..

Entweder du lässt es bleiben oder versuchst es deinem Partner zu erklären. Ob er das dann auch verständnisvoll aufnimmt oder nicht, hängt natürlich von ihm ab..
 

Goodwin  

Benutzer gesperrt
Oh Mann, ich frage mich nur, wie es möglich ist, dass manche die Liebe und eine eigentlich harmonische, funktionierende Beziehung so mit den Füßen treten können. Eigentlich ein toller Startschuß um bald wieder Single zu sein. :zwinker:

Man ist in einer Beziehung, muss daher Kompromisse eingehen, kann sich nicht alles erlauben und auf den Partner Rücksicht nehmen. So gut wie du ihn bereits kennst, hätte er vermutlich ein Problem damit. Wenn du dir nicht sicher bist, rede mit ihm halt darüber. Aber bedenke auch, sobald du ihm so etwas sagst, Wunden entstehen können, die nie mehr ganz heilen und eure heile Beziehung in den Abgrund werfen können. Für mich ist das in einer monogamen Beziehung ein NO-GO - egal wie sehr man sich sexuell zu jemanden hingezogen fühlt. Dann muss man diese Gefühle und diesen Trieb halt mit bewusster Selbst-Manipulation und mittels Gedanken abschalten bzw. reframen.

Natürlich kommt es immer vor, dass man in einer Beziehung, auch mal jemand anders toll oder sexy findet, womöglich denkt man dann bei der SB sogar mal an Sex oder so, aber zwischen dem und es dann wirklich umsetzen liegen doch Welten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Theoderich  

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich stelle jetzt mal die Behauptung auf, dass es NICHT mit einmal Sex erledigt wäre. Was machst du denn, wenn du feststellst "Poah, das war ja mal extremst geil, wusste garnicht dass ich so versaut bin, der Typ macht mich einfach rattenscharf..." Dann gehst du zurück zu deinem Partner und bist voll zufrieden damit, dass es eine einmalige Sache war? Glaube ich nicht.

Du hast glaube ich einfach Probleme Entscheidungen zu treffen und dann konsequent danach zu leben, kann das sein? Jetzt wo noch mehr dauerhafte Verbindlichkeit "droht" wird auf einmal der Wunsch nach Ausbrechen und Austoben stärker - umgekehrte Torschlusspanik sozusagen.
Wenn man sich eindeutig für etwas entscheidet bedeutet das eben meist, sich gegen die Alternative zu entscheiden.
Off-Topic:
Essensvergleiche sind ausgelutscht also: Man kann halt auch schlecht in die Berge fahren um sich dorf an den Palmenstrand zu legen..

Ich gehe jetzt mal von dem sehr warscheinlichen Fall aus, dass dein Partner es irgendwie ungeil fände, wenn du dich mit deinem Flirt, auf den du seit dem Teeniealter heiß bist ins Bett gehst:

Dann kannste ihm heimlich fremdgehen, das ist extrem asozial. Hinterher redest du dir dann ein "ach, war ja nur einmal und bedeutet ja nichts und blablabla.."
Du kannst ihm vorschlagen, dass er dafür auch irgendein Mädel mal flachlegen darf, würde mich aber überraschen wenn das gut geht..
Du kannst dich von deinem PArtner trennen, damit du dich noch ein wenig austoben kannst und eine Affäre mit deinem Dauerschwarm anfangen - mit der Hoffnung irgendwann bereit zu sein für einen neuen Partner und auch einen zu finden. Ist vielleicht fairer als ihn zu heiraten wenn du jetzt schon nicht ganz zufrieden bist und ihn später zu betrügen wenn ihr vielleich ein Haus oder Kinder habt.
Oder du entscheidest dich für den Partner und gegen den anderen - dann würde ich als erstes mal aufhören durchgehend Kontakt mit ihm zu haben und dein Verlangen ständig noch künstlich aufrecht zu erhalten..
 
Zuletzt bearbeitet:

Trepp24   (31)

Ist noch neu hier
Wolltest du deinem Freund nun echt fremdgehen ?
Ich würde eher vorher Schluss machen als fremdzugehen ...
 

supernova69  

Beiträge füllen Bücher
Wolltest du deinem Freund nun echt fremdgehen ?
Ich würde eher vorher Schluss machen als fremdzugehen ...

Glaube sie will eher beides genießen. Monogame (glückliche?) Beziehung als auch sich nebenbei austoben - was natürlich nicht zusammen passt.
Dann müsste man besprechen ob man eine offene Beziehung führen möchte - weiß aber nicht ob es ganz im Sinne der TS und/oder ihrem Partner ist und die Beziehung doch schlussendlich drunter leiden wird.

Nochmal konkret zu deiner Frage: es steht jetzt nicht ganz fest ob sie fremd gehen möchte oder es vorher versucht mit ihrem Freund abzuklären.
 

FrauLe   (34)

Ist noch neu hier
Und wieso ist ausgerechnet jetzt davon die Rede? War bei den vorherigen Beziehungen irgendetwas anders?
Hmmm, wahrscheinlich aus zwei Gründen.
Erstens, weil ich vielleicht "auf den Geschmack gekommen" bin, dadurch dass wir uns letzten Herbst dann auch endlich mal körperlich näher gekommen sind.
Und zweitens, weil ich mir bei meinem jetzigen Freund vorstellen könnte, dass es was fürs Leben ist. Klingt kitschig, ich weiß. Aber bei ihm könnte ich mir vorstellen, zu heiraten und alles.
Da gibt es halt nicht mehr den Gedanken "Naja, das hält gewiss eh nicht ewig, dann kann ich danach immernoch mit x schlafen..."[DOUBLEPOST=1376298007,1376297897][/DOUBLEPOST]
Was erhoffst du dir denn, wenn sich so jemand findet?
Das er dich in deiner Meinung bestärkt, dir sagt das so etwas ja vollkommen ok ist und du ruhig fremdgehen kannst?
Wenn man in einer glücklichen, monogamen Beziehung lebt, denkt man nicht mal ansatzweise ans fremdgehen. Da kann noch sun geiler Kerl vor einem stehen- der interessiert einfach nicht. Natürlich denkt man mal "Ach, der sieht ja schon echt heiß aus", aber an Sex denkt man da einfach nicht. Der eigene Freund ist immer noch der Beste!
Wieso auch alles wegschmeißen, wenn man doch total glücklich ist? Du willst alles was du hast- Liebe, Vertrauen, glückliche Momente, eine ordentliche und intakte Beziehung, etc. wegen einmal Sex wegwerfen??
Ich finde es schon leicht verwerflich, dass du meinst du bist ja so glücklich und denkst dann ans fremdgehen. Du solltest mal dran denken wie du dich fühlen würdest, wenn dein Freund einfach mal ankommt und sagt "Ich bin fremdgegangen".

Wenn du schon meinst, dass du fremdgehen willst weil der andere ja soooo sehr anziehend ist, dann beichte es wenigstens deinem Freund. Mal sehen wie er das so findet.

Bist du wirklich so glücklich mit deinem Freund, wie du es vorgibst? Sonst scheint mir dieser Gedanke ans Fremdgehen wirklich sehr komisch.

Ich erhoffe mir einfach, sich mal mit jemandem auszutauschen, wie er das bei dieser Situation gehandhabt hat.
Mehr nicht.

Ich bin wirklich so glücklich, ja. Ich liebe ihn, es ist einfach wunderwunderschön.
Wir haben fantastischen Sex, es ist harmonisch, sämtliche Leute in meinem Umfeld sagen mir dass sie mich noch nie so glücklich gesehen haben.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren